Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



19.05.2023, 4232 Zeichen

Der ATX TR gewann am Freitag 0,26% auf 6872,6 Punkte. Year-to-date liegt der ATX TR nun 4,18% im Plus. Es gab bisher 52 Gewinntage und 45 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 8,48%, vom Low ist man 7,63% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2023 ist der Dienstag mit 0,33%, der schwächste ist der Mittwoch mit -0,3%.

Die aktuell längste Serie: RBI mit 4 Tagen Plus in Folge (Performance: 3.14%) - die längste Serie dieses Jahr: Uniqa 14 Tage (Performance: 7.77%).

Die ATX TR-Stundenentwicklung vom Freitag: In der Eröffnungsstunde bis 8 Uhr um 0 fester auf 6854 Punkte, dann 6896 (9 Uhr), 6895 (10 Uhr), 6896 (11 Uhr), 6894 (12 Uhr), 6900 (13 Uhr), 6904 (14 Uhr), 6927 (15 Uhr) und schliesslich der Schluss bei -0,16 Prozent mit 6916 Punkten. Das ergab eine Tagesperformance von +0,26%, der 42. beste von 97 Handelstagen bezogen auf die Performance.

Siehe auch https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfdrastil1.

Das ist der 42. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

Tagesgewinner war am Freitag Österreichische Post mit 3,13% auf 32,95 (175% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,35% - es war der 8. Tagessieg 2023, Rang 3 im ATX TR) vor Andritz mit 1,19% auf 55,20 (85% Vol.; 1W -4,50%) und Strabag mit 1,16% auf 39,30 (48% Vol.; 1W -1,75%). Die Tagesverlierer: AT&S mit -5,28% auf 27,60 (101% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -2,47%), Bawag mit -0,69% auf 43,16 (57% Vol.; 1W 4,25%), DO&CO mit -0,51% auf 116,20 (54% Vol.; 1W 3,75%)

Die höchsten Tagesumsätze hatten Erste Group (38,31 Mio.), OMV (22,57) und CA Immo (14,17). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2023er-Tagesschnitt gab es bei CA Immo (234%), Österreichische Post (175%) und Immofinanz (151%).

Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Immofinanz mit 7,74%, die beste ytd ist EVN mit 31,95%. Am schwächsten tendierten Lenzing mit -12,34% (Monatssicht) und AT&S mit -13,75% (ytd).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs EVN 31,95% (Vorjahr: -36,47 Prozent) im Plus. Dahinter Immofinanz 31,84% (Vorjahr: -48,45 Prozent), DO&CO 31,15% (Vorjahr: 19,57 Prozent).
Am schlechtesten YTD: AT&S -13,75% (Vorjahr: -26,1 Prozent), dann Bawag -13,33% (Vorjahr: -8,12 Prozent), CA Immo -13,05% (Vorjahr: -14,09 Prozent).

Weitere Highlights: RBI ist nun 4 Tage im Plus (3,14% Zuwachs von 14,01 auf 14,45), ebenso OMV 3 Tage im Plus (1,21% Zuwachs von 42,13 auf 42,64), SBO 3 Tage im Plus (1,73% Zuwachs von 52 auf 52,9), Mayr-Melnhof 3 Tage im Minus (2,2% Verlust von 145,2 auf 142).

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Verbund +0,88% auf 74,75, davor 7 Tage im Minus (-6,85% Verlust von 79,55 auf 74,1), EVN +1,13% auf 22,3, davor 5 Tage im Minus (-4,34% Verlust von 23,05 auf 22,05), Österreichische Post +3,13% auf 32,95, davor 4 Tage im Minus (-4,34% Verlust von 33,4 auf 31,95).

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: AT&S (4 Plätze verloren, von 16 auf 20) ; dazu, EVN (+2, von 3 auf 1), CA Immo (+2, von 20 auf 18), Immofinanz (-1, von 1 auf 2), DO&CO (-1, von 2 auf 3), Andritz (+1, von 10 auf 9), Erste Group (-1, von 9 auf 10), RBI (+1, von 15 auf 14), Mayr-Melnhof (-1, von 14 auf 15), SBO (+1, von 17 auf 16),

Index-Performance ATX TR der letzten 5 Tage

 19.05.: 6872,60 +0,26%
 18.05.: 6854,49 +0,43% (2-Tagesperformance 0,70%)
 17.05.: 6825,09 +0,27% (3-Tagesperformance 0,96%)
 16.05.: 6806,93 -0,20% (4-Tagesperformance 0,76%)
 15.05.: 6820,75 -0,02% (Wochenperformance 0,74%)
 12.05.: 6822,25 -0,13% (6-Tagesperformance 0,61%)

Top Flop

 

Am weitesten über dem MA200: DO&CO 26,56%, Immofinanz 17,66% und voestalpine 16,12%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: AT&S -17,58%, CA Immo -14,38% und Lenzing -13,38%.

Aktuelles zu den Companies (48h)

Hier geht es zum ATX TR-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

(dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch #542: Top-Phase Warimpex und Signa-Flop wäre börsenotiert nicht passiert, schadet der Börse trotzdem




 

Bildnachweis

1. Österreichische Post AG: Post setzt Startschuss für emissionsfreie Zustellung in Innsbruck, Uschi Schwarzl, Innsbrucker Stadträtin für Umwelt, Energie und Mobilität, und Peter Umundum, Vorstandsdirektor für Paket & Logistik, Österreichische Post AG, beim Startschuss für das "Grüne Innsbruck"; Credit: Österreichische Post , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Warimpex, Agrana, Pierer Mobility, Frequentis, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, CA Immo, Austriacard Holdings AG, Andritz, FACC, ams-Osram, Addiko Bank, Lenzing, Rosenbauer, DO&CO, OMV, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Amag, Bawag, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, voestalpine.


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2CMW1
AT0000A33Y87
AT0000A347X9


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    ExAm zu OMV
    BSN MA-Event BASF
    Star der Stunde: Warimpex 5.56%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Erste Group(1), Lenzing(1), RBI(1), Bawag(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Warimpex 5.56%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -0.41%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1)
    Star der Stunde: Warimpex 5.56%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Verbund(2), EVN(1), RBI(1), Telekom Austria(1), Addiko Bank(1)
    Smeilinho zu Warimpex

    Featured Partner Video

    30x30 Finanzwissen pur, Folge 24: Pensionskassen und Private wollen nicht mehr, Austro-Aktien werden finally zur Satire

    In Folge 24 geht es um unsere Pensionskassen, die so gut wie gar nicht mehr in den österreichischen Aktienmarkt veranlagen, obwohl sie dürften, was nicht nur die FMA, sondern auch Wolfgang Matejka ...

    Books josefchladek.com

    Jürgen Bürgin & Jörg Rubbert
    Livin' in the Hood
    2023
    Verlag Kettler

    Günter Steffen
    Die Hauptstadt / The Capital
    2022
    Hartmann Projects

    Elena Helfrecht
    Plexus
    2023
    Void

    Kurama
    Cascata
    2023
    in)(between gallery

    Christian Reister
    Berlin After Dark
    2023
    Self published

    Wiener Börse: ATX TR am Fenstertag leicht fester, Tagessieger Österreichische Post


    19.05.2023, 4232 Zeichen

    Der ATX TR gewann am Freitag 0,26% auf 6872,6 Punkte. Year-to-date liegt der ATX TR nun 4,18% im Plus. Es gab bisher 52 Gewinntage und 45 Verlusttage. Auf das Jahreshoch fehlen 8,48%, vom Low ist man 7,63% entfernt. Der statistisch beste Wochentag 2023 ist der Dienstag mit 0,33%, der schwächste ist der Mittwoch mit -0,3%.

    Die aktuell längste Serie: RBI mit 4 Tagen Plus in Folge (Performance: 3.14%) - die längste Serie dieses Jahr: Uniqa 14 Tage (Performance: 7.77%).

    Die ATX TR-Stundenentwicklung vom Freitag: In der Eröffnungsstunde bis 8 Uhr um 0 fester auf 6854 Punkte, dann 6896 (9 Uhr), 6895 (10 Uhr), 6896 (11 Uhr), 6894 (12 Uhr), 6900 (13 Uhr), 6904 (14 Uhr), 6927 (15 Uhr) und schliesslich der Schluss bei -0,16 Prozent mit 6916 Punkten. Das ergab eine Tagesperformance von +0,26%, der 42. beste von 97 Handelstagen bezogen auf die Performance.

    Siehe auch https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfdrastil1.

    Das ist der 42. beste Handelstag (prozentuell) dieses Jahr.

    Tagesgewinner war am Freitag Österreichische Post mit 3,13% auf 32,95 (175% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -1,35% - es war der 8. Tagessieg 2023, Rang 3 im ATX TR) vor Andritz mit 1,19% auf 55,20 (85% Vol.; 1W -4,50%) und Strabag mit 1,16% auf 39,30 (48% Vol.; 1W -1,75%). Die Tagesverlierer: AT&S mit -5,28% auf 27,60 (101% üblicher Tagesumsätze, 1-Week-Performance -2,47%), Bawag mit -0,69% auf 43,16 (57% Vol.; 1W 4,25%), DO&CO mit -0,51% auf 116,20 (54% Vol.; 1W 3,75%)

    Die höchsten Tagesumsätze hatten Erste Group (38,31 Mio.), OMV (22,57) und CA Immo (14,17). Umsatzausreisser nach oben gegenüber dem 2023er-Tagesschnitt gab es bei CA Immo (234%), Österreichische Post (175%) und Immofinanz (151%).

    Die beste Aktie in der 1-Monats-Sicht ist Immofinanz mit 7,74%, die beste ytd ist EVN mit 31,95%. Am schwächsten tendierten Lenzing mit -12,34% (Monatssicht) und AT&S mit -13,75% (ytd).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs EVN 31,95% (Vorjahr: -36,47 Prozent) im Plus. Dahinter Immofinanz 31,84% (Vorjahr: -48,45 Prozent), DO&CO 31,15% (Vorjahr: 19,57 Prozent).
    Am schlechtesten YTD: AT&S -13,75% (Vorjahr: -26,1 Prozent), dann Bawag -13,33% (Vorjahr: -8,12 Prozent), CA Immo -13,05% (Vorjahr: -14,09 Prozent).

    Weitere Highlights: RBI ist nun 4 Tage im Plus (3,14% Zuwachs von 14,01 auf 14,45), ebenso OMV 3 Tage im Plus (1,21% Zuwachs von 42,13 auf 42,64), SBO 3 Tage im Plus (1,73% Zuwachs von 52 auf 52,9), Mayr-Melnhof 3 Tage im Minus (2,2% Verlust von 145,2 auf 142).

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Verbund +0,88% auf 74,75, davor 7 Tage im Minus (-6,85% Verlust von 79,55 auf 74,1), EVN +1,13% auf 22,3, davor 5 Tage im Minus (-4,34% Verlust von 23,05 auf 22,05), Österreichische Post +3,13% auf 32,95, davor 4 Tage im Minus (-4,34% Verlust von 33,4 auf 31,95).

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: AT&S (4 Plätze verloren, von 16 auf 20) ; dazu, EVN (+2, von 3 auf 1), CA Immo (+2, von 20 auf 18), Immofinanz (-1, von 1 auf 2), DO&CO (-1, von 2 auf 3), Andritz (+1, von 10 auf 9), Erste Group (-1, von 9 auf 10), RBI (+1, von 15 auf 14), Mayr-Melnhof (-1, von 14 auf 15), SBO (+1, von 17 auf 16),

    Index-Performance ATX TR der letzten 5 Tage

     19.05.: 6872,60 +0,26%
     18.05.: 6854,49 +0,43% (2-Tagesperformance 0,70%)
     17.05.: 6825,09 +0,27% (3-Tagesperformance 0,96%)
     16.05.: 6806,93 -0,20% (4-Tagesperformance 0,76%)
     15.05.: 6820,75 -0,02% (Wochenperformance 0,74%)
     12.05.: 6822,25 -0,13% (6-Tagesperformance 0,61%)

    Top Flop

     

    Am weitesten über dem MA200: DO&CO 26,56%, Immofinanz 17,66% und voestalpine 16,12%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: AT&S -17,58%, CA Immo -14,38% und Lenzing -13,38%.

    Aktuelles zu den Companies (48h)

    Hier geht es zum ATX TR-Universum (Zusammensetzung, Performance, Umsätze, Statistiken).

    (dieser Text wurde vollautomatisch aus der BSNgine des Börse Social Network generiert)



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch #542: Top-Phase Warimpex und Signa-Flop wäre börsenotiert nicht passiert, schadet der Börse trotzdem




     

    Bildnachweis

    1. Österreichische Post AG: Post setzt Startschuss für emissionsfreie Zustellung in Innsbruck, Uschi Schwarzl, Innsbrucker Stadträtin für Umwelt, Energie und Mobilität, und Peter Umundum, Vorstandsdirektor für Paket & Logistik, Österreichische Post AG, beim Startschuss für das "Grüne Innsbruck"; Credit: Österreichische Post , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Warimpex, Agrana, Pierer Mobility, Frequentis, EuroTeleSites AG, Flughafen Wien, CA Immo, Austriacard Holdings AG, Andritz, FACC, ams-Osram, Addiko Bank, Lenzing, Rosenbauer, DO&CO, OMV, Cleen Energy, Gurktaler AG VZ, Verbund, Wolftank-Adisa, Wiener Privatbank, Amag, Bawag, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, voestalpine.


    Random Partner

    Polytec
    Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2CMW1
    AT0000A33Y87
    AT0000A347X9


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      ExAm zu OMV
      BSN MA-Event BASF
      Star der Stunde: Warimpex 5.56%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Erste Group(1), Lenzing(1), RBI(1), Bawag(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Warimpex 5.56%, Rutsch der Stunde: Austriacard Holdings AG -0.41%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Kontron(1)
      Star der Stunde: Warimpex 5.56%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.73%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Verbund(2), EVN(1), RBI(1), Telekom Austria(1), Addiko Bank(1)
      Smeilinho zu Warimpex

      Featured Partner Video

      30x30 Finanzwissen pur, Folge 24: Pensionskassen und Private wollen nicht mehr, Austro-Aktien werden finally zur Satire

      In Folge 24 geht es um unsere Pensionskassen, die so gut wie gar nicht mehr in den österreichischen Aktienmarkt veranlagen, obwohl sie dürften, was nicht nur die FMA, sondern auch Wolfgang Matejka ...

      Books josefchladek.com

      Nikolaus Walter
      Zehn extraordinaire photograph. Abbildungen von Nikolaus Walter mit Text von Joe Berger
      1973
      Selbstverlag

      Krass Clement
      Timeslag
      2023
      Gyldendal

      Samuel Otte
      Hereafter Called: ‘Subject’
      2023
      Fw: Books

      Helga Paris
      Häuser und Gesichter. Halle 1983-85
      1986
      Galerie Marktschlösschen

      Günter Steffen
      Die Hauptstadt / The Capital
      2022
      Hartmann Projects