Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.






Die größten Fehler beim Anlegen in Aktien

Univ.Prof.Dr.Manfred Frühwirth, Buchautor „Behavioral Corporate Finance – Grenzen der Rationalität in der Betrieblichen Finanzierung, listet in einem Gast-Blog der Erste Asset Management die größten Fehler beim Anlegen in Aktien auf:

Explorationsfehler: Man kauft ein Wertpapier (z.B. eine Aktie), weil der Kurs in der Vergangenheit gestiegen ist und man davon ausgeht, dass der Kurs auch in Zukunft noch weiter steigen wird. 

Herdenverhalten: Man kauft ein Wertpapier, weil die anderen (z.B. Freunde oder Arbeitskolleg:innen) dasselbe Wertpapier kaufen. Man verkauft ein Wertpapier, weil die anderen auch dieses Wertpapier verkaufen. 

Verlustaversion: Man leidet an Verlusten weitaus stärker als man sich über Gewinne in derselben Höhe freut. Man verkauft „Gewinner-Aktien“ (Aktien, bei denen aktueller Kurs > Einstiegskurs) tendenziell zu früh, weil man grundsätzlich (und im Gewinnbereich umso mehr) risikoscheu ist, und man behält „Verlierer-Aktien“ (Aktien, bei denen aktueller Kurs < Einstiegskurs) tendenziell zu lange, weil man den Verlust nicht realisieren will.

Selbstüberschätzung: Man überschätzt seine eigenen Fähigkeiten und Eigenschaften sowie sein Wissen. Dies bewirkt u. a., dass AnlegerInnen zu wenig Beratung in Anspruch nehmen, zu viel aktiv investieren (weil sie zu sehr an ihre Market Timing- und Stock Picking- bzw. Sektor Picking-Fähigkeiten glauben) und zu wenig diversifizieren.

Mehr dazu auf https://blog.de.erste-am.com/

Aus dem "Börse Social Magazine #60" - 1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro. Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4

Seiten und Bilder aus dem Magazine (Navigieren mit Klick oder den Cursor-Tasten, Wischen am Smartphone)
BSM #60

Sample page 1 for "BSM #60"


Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.


>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner







Aus dem Börse Social Magazine #60
(Dezember 2021)





Börse Social Magazine Abo

1 Jahr, 12 Augaben, 77 Euro.
Ca. 100 Seiten im Monat, ca. 1200 Seiten Print A4 gesamt. Das Abo endet nach Ablauf automatisch.
by the way: Die Heftrücken aneinandergereiht werden im Bücherregal den ATX TR-Chart ergeben, der rote Balken ist stets der Stand vom Monatsultimo.
>> Abo bestellen


Prime Content Magazine