Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BSN Spitout AUT: FACC und Lenzing fangen sich

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Silber Philharmoniker 1/1 +1,16% auf 28,67, davor 5 Tage im Minus (-3,54% Verlust von 29,38 auf 28,34), FACC +3,75% auf 9,13, davor 3 Tage im Minus (-2,65% Verlust von 9,04 auf 8,8), Lenzing +2,72% auf 105,6, davor 3 Tage im Minus (-2,47% Verlust von 105,4 auf 102,8).

ATX TR

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: AT&S -1,82% auf 29,75, davor 3 Tage im Plus (19,53% Zuwachs von 25,35 auf 30,3), Rosgix -0,02% auf 2929,86, davor 3 Tage im Plus (0,14% Zuwachs von 2926,43 auf 2930,4), Addiko Bank +0,64% auf 12,64, davor 3 Tage im Minus (-3,09% Verlust von 12,96 auf 12,56).

ATX TR

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: AT&S (3 Plätze verloren, von 8 auf 11) ; dazu, Andritz (+3, von 19 auf 16), Erste Group (+2, von 11 auf 9), Immofinanz (-2, von 16 auf 18), Uniqa (-2, von 17 auf 19), Lenzing (+1, von 3 auf 2), Österreichische Post (-1, von 2 auf 3), Bawag (+1, von 9 auf 8), DO&CO (+1, von 18 auf 17).

 

1. OMV ( 32,30%)
2. Lenzing ( 31,16%)
3. Österreichische Post ( 29,79%)
4. S Immo ( 27,06%)
5. SBO ( 22,19%)
6. voestalpine ( 21,30%)
7. Wienerberger ( 19,40%)
8. Bawag ( 18,42%)
9. Erste Group ( 17,28%)
10. CA Immo ( 15,47%)
11. AT&S ( 13,98%)
12. RBI ( 12,77%)
13. VIG ( 7,69%)
14. Mayr-Melnhof ( 6,55%)
15. EVN ( 3,91%)
16. Andritz ( 3,79%)
17. DO&CO ( 3,74%)
18. Immofinanz ( 1,71%)
19. Uniqa ( 1,09%)
20. Verbund ( -13,24%)

 

1. Cleen Energy ( 74,07%)
2. Semperit ( 55,76%)
3. Addiko Bank ( 44,46%)
4. Polytec Group ( 41,41%)
5. Valneva ( 39,26%)
6. bet-at-home.com ( 36,58%)
7. Rosenbauer ( 34,99%)
8. Heid AG ( 31,58%)
9. Palfinger ( 30,12%)
10. Zumtobel ( 27,05%)
11. Petro Welt Technologies ( 24,29%)
12. Porr ( 23,26%)
13. Frequentis ( 22,65%)
14. RHI Magnesita ( 21,49%)
15. Marinomed Biotech ( 17,65%)
16. Rath AG ( 17,39%)
17. Wolford ( 14,77%)
18. Athos Immobilien ( 13,86%)
19. Kapsch TrafficCom ( 13,74%)
20. Amag ( 10,70%)
21. Agrana ( 9,80%)
22. S&T ( 9,53%)
23. Atrium ( 7,98%)
24. Strabag ( 7,91%)
25. FACC ( 7,18%)
26. Gurktaler AG Stamm ( 6,25%)
27. VST Building Technologies ( 6,25%)
28. UBM ( 6,15%)
29. Frauenthal ( 5,81%)
30. Pierer Mobility AG ( 5,26%)
31. Telekom Austria ( 4,58%)
32. Linz Textil Holding ( 4,00%)
33. Oberbank AG Stamm ( 1,90%)
34. SW Umwelttechnik ( 1,90%)
35. Wiener Privatbank ( 0,00%)
36. Wolftank-Adisa ( 0,00%)
37. NET New Energy Technologies ( 0,00%)
38. BTV AG ( 0,00%)
39. Warimpex ( -3,06%)
40. startup300 ( -4,00%)
41. Flughafen Wien ( -4,11%)
42. Josef Manner & Comp. AG ( -5,50%)
43. BKS Bank Stamm ( -5,60%)
44. AMS ( -7,00%)
45. De Raj Group AG ( -7,14%)
46. Stadlauer Malzfabrik AG ( -11,11%)
47. Fabasoft ( -11,91%)
48. UIAG ( -17,91%)
49. Signature AG ( -40,00%)
50. Eyemaxx Real Estate ( -49,21%)

 

1. Volkswagen Vz. ( 50,73%)
2. Daimler ( 27,55%)
3. HeidelbergCement ( 25,29%)
4. BMW ( 18,51%)
5. Siemens ( 17,29%)
6. Deutsche Telekom ( 14,58%)
7. Deutsche Bank ( 13,33%)
8. Deutsche Post ( 13,06%)
9. Covestro ( 11,81%)
10. Infineon ( 11,12%)
11. Bayer ( 10,81%)
12. BASF ( 8,20%)
13. E.ON ( 8,05%)
14. LINDE ( 7,35%)
15. Münchener Rück ( 7,17%)
16. Allianz ( 6,93%)
17. Henkel ( 5,20%)
18. Merck KGaA ( 3,99%)
19. Deutsche Boerse ( 0,75%)
20. Fresenius ( 0,18%)
21. SAP ( -2,72%)
22. RWE ( -5,38%)
23. Fresenius Medical Care ( -6,39%)
24. Vonovia SE ( -6,96%)
25. ( 0,00%)
26. Continental ( -7,67%)
27. MTU Aero Engines ( -8,06%)
28. Deutsche Wohnen ( -9,68%)
29. adidas ( -11,35%)
30. Delivery Hero ( -14,80%)

 

1. Walgreens Boots Alliance ( 30,47%)
2. Intel ( 30,21%)
3. Chevron ( 26,61%)
4. Caterpillar ( 26,48%)
5. Goldman Sachs ( 23,52%)
6. JP Morgan Chase ( 20,15%)
7. American Express ( 17,75%)
8. Cisco ( 17,47%)
9. Boeing ( 17,03%)
10. DOW ( 15,14%)
11. Home Depot ( 13,77%)
12. 3M ( 11,99%)
13. Amgen ( 9,98%)
14. Travelers Companies ( 9,60%)
15. UnitedHealth ( 8,09%)
16. IBM ( 7,93%)
17. Microsoft ( 6,32%)
18. McDonalds ( 5,95%)
19. Johnson & Johnson ( 5,50%)
20. Walt Disney ( 2,03%)
21. Verizon ( 0,14%)
22. Procter & Gamble ( -1,13%)
23. Coca-Cola ( -1,81%)
24. VISA ( -1,93%)
25. Merck Co. ( -4,28%)
26. Wal-Mart ( -5,19%)
27. Nike ( -5,64%)
28. Apple ( -8,65%)

(30.03.2021)

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #29: Tippen wir, dass CPI die S Immo bei Immofinanz überbietet und Hallo, Semperit




 

Bildnachweis

1. Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% increase in trading volumes (Jan-Apr 2016: EUR 19.76 billion; Jan-Apr 2017: EUR 21.88 billion).   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Porr, S Immo, Lenzing, CA Immo, Telekom Austria, UBM, DO&CO, AT&S, Palfinger, FACC, Flughafen Wien, Gurktaler AG VZ, Österreichische Post, Rosenbauer, Semperit, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: Frequentis kann Verlusttagesserie stoppen

» Wiener Börse Plausch #29: Tippen wir, dass CPI die S Immo bei Immofinanz...

» Österreich-Depots: Unverändert knapp unter den Hochs (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 6.12.: Verbund, Do&Co, Kapsch TrafficCom

» FACC und Addiko Bank bleiben die November-Bosse

» PIR-News: Bewegung im Immo-Sektor, Andritz mit Großauftrag, Verbund-Toch...

» Heute vor 33 Jahren IPO der langfristig besten Austro-Aktie: Verbund

» Hochspannung bei Immofinanz, S Immo und Valneva (Christian Drastil)

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Vor allem Immofinanz, dazu Addiko Bank u...

» Von 163 auf 173 (presented by Kostad) (Christian Drastil via Runplugged ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJM2
AT0000A26J44
AT0000A2SL57
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), Erste Group(1), RBI(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.75%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.24%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Polytec Group(2), Petro Welt Technologies(2), S&T(1), CA Immo(1)
    BSN Vola-Event MTU Aero Engines
    Star der Stunde: SBO 2.48%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.43%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Petro Welt Technologies(1), Semperit(1)
    Star der Stunde: FACC 1.74%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.05%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: FACC(1), Immofinanz(1), EVN(1)
    Österreich-Depots: Unverändert knapp unter den Hochs (Depot Kommentar)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch #19: Do&Co-Call, Idee für startup300, Auszeichnungen und ein schneller CFO

    Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in „Wiener Börse Plausch #19" wieder über das aktuelle Geschehen in ...


    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Silber Philharmoniker 1/1 +1,16% auf 28,67, davor 5 Tage im Minus (-3,54% Verlust von 29,38 auf 28,34), FACC +3,75% auf 9,13, davor 3 Tage im Minus (-2,65% Verlust von 9,04 auf 8,8), Lenzing +2,72% auf 105,6, davor 3 Tage im Minus (-2,47% Verlust von 105,4 auf 102,8).

    ATX TR

    Gestoppte bzw. gedrehte Serien: AT&S -1,82% auf 29,75, davor 3 Tage im Plus (19,53% Zuwachs von 25,35 auf 30,3), Rosgix -0,02% auf 2929,86, davor 3 Tage im Plus (0,14% Zuwachs von 2926,43 auf 2930,4), Addiko Bank +0,64% auf 12,64, davor 3 Tage im Minus (-3,09% Verlust von 12,96 auf 12,56).

    ATX TR

    Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: AT&S (3 Plätze verloren, von 8 auf 11) ; dazu, Andritz (+3, von 19 auf 16), Erste Group (+2, von 11 auf 9), Immofinanz (-2, von 16 auf 18), Uniqa (-2, von 17 auf 19), Lenzing (+1, von 3 auf 2), Österreichische Post (-1, von 2 auf 3), Bawag (+1, von 9 auf 8), DO&CO (+1, von 18 auf 17).

     

    1. OMV ( 32,30%)
    2. Lenzing ( 31,16%)
    3. Österreichische Post ( 29,79%)
    4. S Immo ( 27,06%)
    5. SBO ( 22,19%)
    6. voestalpine ( 21,30%)
    7. Wienerberger ( 19,40%)
    8. Bawag ( 18,42%)
    9. Erste Group ( 17,28%)
    10. CA Immo ( 15,47%)
    11. AT&S ( 13,98%)
    12. RBI ( 12,77%)
    13. VIG ( 7,69%)
    14. Mayr-Melnhof ( 6,55%)
    15. EVN ( 3,91%)
    16. Andritz ( 3,79%)
    17. DO&CO ( 3,74%)
    18. Immofinanz ( 1,71%)
    19. Uniqa ( 1,09%)
    20. Verbund ( -13,24%)

     

    1. Cleen Energy ( 74,07%)
    2. Semperit ( 55,76%)
    3. Addiko Bank ( 44,46%)
    4. Polytec Group ( 41,41%)
    5. Valneva ( 39,26%)
    6. bet-at-home.com ( 36,58%)
    7. Rosenbauer ( 34,99%)
    8. Heid AG ( 31,58%)
    9. Palfinger ( 30,12%)
    10. Zumtobel ( 27,05%)
    11. Petro Welt Technologies ( 24,29%)
    12. Porr ( 23,26%)
    13. Frequentis ( 22,65%)
    14. RHI Magnesita ( 21,49%)
    15. Marinomed Biotech ( 17,65%)
    16. Rath AG ( 17,39%)
    17. Wolford ( 14,77%)
    18. Athos Immobilien ( 13,86%)
    19. Kapsch TrafficCom ( 13,74%)
    20. Amag ( 10,70%)
    21. Agrana ( 9,80%)
    22. S&T ( 9,53%)
    23. Atrium ( 7,98%)
    24. Strabag ( 7,91%)
    25. FACC ( 7,18%)
    26. Gurktaler AG Stamm ( 6,25%)
    27. VST Building Technologies ( 6,25%)
    28. UBM ( 6,15%)
    29. Frauenthal ( 5,81%)
    30. Pierer Mobility AG ( 5,26%)
    31. Telekom Austria ( 4,58%)
    32. Linz Textil Holding ( 4,00%)
    33. Oberbank AG Stamm ( 1,90%)
    34. SW Umwelttechnik ( 1,90%)
    35. Wiener Privatbank ( 0,00%)
    36. Wolftank-Adisa ( 0,00%)
    37. NET New Energy Technologies ( 0,00%)
    38. BTV AG ( 0,00%)
    39. Warimpex ( -3,06%)
    40. startup300 ( -4,00%)
    41. Flughafen Wien ( -4,11%)
    42. Josef Manner & Comp. AG ( -5,50%)
    43. BKS Bank Stamm ( -5,60%)
    44. AMS ( -7,00%)
    45. De Raj Group AG ( -7,14%)
    46. Stadlauer Malzfabrik AG ( -11,11%)
    47. Fabasoft ( -11,91%)
    48. UIAG ( -17,91%)
    49. Signature AG ( -40,00%)
    50. Eyemaxx Real Estate ( -49,21%)

     

    1. Volkswagen Vz. ( 50,73%)
    2. Daimler ( 27,55%)
    3. HeidelbergCement ( 25,29%)
    4. BMW ( 18,51%)
    5. Siemens ( 17,29%)
    6. Deutsche Telekom ( 14,58%)
    7. Deutsche Bank ( 13,33%)
    8. Deutsche Post ( 13,06%)
    9. Covestro ( 11,81%)
    10. Infineon ( 11,12%)
    11. Bayer ( 10,81%)
    12. BASF ( 8,20%)
    13. E.ON ( 8,05%)
    14. LINDE ( 7,35%)
    15. Münchener Rück ( 7,17%)
    16. Allianz ( 6,93%)
    17. Henkel ( 5,20%)
    18. Merck KGaA ( 3,99%)
    19. Deutsche Boerse ( 0,75%)
    20. Fresenius ( 0,18%)
    21. SAP ( -2,72%)
    22. RWE ( -5,38%)
    23. Fresenius Medical Care ( -6,39%)
    24. Vonovia SE ( -6,96%)
    25. ( 0,00%)
    26. Continental ( -7,67%)
    27. MTU Aero Engines ( -8,06%)
    28. Deutsche Wohnen ( -9,68%)
    29. adidas ( -11,35%)
    30. Delivery Hero ( -14,80%)

     

    1. Walgreens Boots Alliance ( 30,47%)
    2. Intel ( 30,21%)
    3. Chevron ( 26,61%)
    4. Caterpillar ( 26,48%)
    5. Goldman Sachs ( 23,52%)
    6. JP Morgan Chase ( 20,15%)
    7. American Express ( 17,75%)
    8. Cisco ( 17,47%)
    9. Boeing ( 17,03%)
    10. DOW ( 15,14%)
    11. Home Depot ( 13,77%)
    12. 3M ( 11,99%)
    13. Amgen ( 9,98%)
    14. Travelers Companies ( 9,60%)
    15. UnitedHealth ( 8,09%)
    16. IBM ( 7,93%)
    17. Microsoft ( 6,32%)
    18. McDonalds ( 5,95%)
    19. Johnson & Johnson ( 5,50%)
    20. Walt Disney ( 2,03%)
    21. Verizon ( 0,14%)
    22. Procter & Gamble ( -1,13%)
    23. Coca-Cola ( -1,81%)
    24. VISA ( -1,93%)
    25. Merck Co. ( -4,28%)
    26. Wal-Mart ( -5,19%)
    27. Nike ( -5,64%)
    28. Apple ( -8,65%)

    (30.03.2021)

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #29: Tippen wir, dass CPI die S Immo bei Immofinanz überbietet und Hallo, Semperit




     

    Bildnachweis

    1. Wiener Börse - Rising equity turnover @ Vienna Stock Exchange: In April, trading volumes at the Vienna Stock Exchange grew by almost 30% year-on-year (April 2016: EUR 4.05 billion; April 2017: EUR 5.26 billion). Elections in France pushed the trading volume especially on Monday, April 24, showing a daily equity turnover of EUR 435 million. Year-to-date, the Vienna Stock Exchange recorded a 10.8% increase in trading volumes (Jan-Apr 2016: EUR 19.76 billion; Jan-Apr 2017: EUR 21.88 billion).   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Porr, S Immo, Lenzing, CA Immo, Telekom Austria, UBM, DO&CO, AT&S, Palfinger, FACC, Flughafen Wien, Gurktaler AG VZ, Österreichische Post, Rosenbauer, Semperit, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » BSN Spitout Wiener Börse: Frequentis kann Verlusttagesserie stoppen

    » Wiener Börse Plausch #29: Tippen wir, dass CPI die S Immo bei Immofinanz...

    » Österreich-Depots: Unverändert knapp unter den Hochs (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 6.12.: Verbund, Do&Co, Kapsch TrafficCom

    » FACC und Addiko Bank bleiben die November-Bosse

    » PIR-News: Bewegung im Immo-Sektor, Andritz mit Großauftrag, Verbund-Toch...

    » Heute vor 33 Jahren IPO der langfristig besten Austro-Aktie: Verbund

    » Hochspannung bei Immofinanz, S Immo und Valneva (Christian Drastil)

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Vor allem Immofinanz, dazu Addiko Bank u...

    » Von 163 auf 173 (presented by Kostad) (Christian Drastil via Runplugged ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TJM2
    AT0000A26J44
    AT0000A2SL57
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(3), Erste Group(1), RBI(1)
      Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 0.75%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.24%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Polytec Group(2), Petro Welt Technologies(2), S&T(1), CA Immo(1)
      BSN Vola-Event MTU Aero Engines
      Star der Stunde: SBO 2.48%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.43%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Petro Welt Technologies(1), Semperit(1)
      Star der Stunde: FACC 1.74%, Rutsch der Stunde: voestalpine -1.05%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: FACC(1), Immofinanz(1), EVN(1)
      Österreich-Depots: Unverändert knapp unter den Hochs (Depot Kommentar)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch #19: Do&Co-Call, Idee für startup300, Auszeichnungen und ein schneller CFO

      Team drajc, das sind die Börse Social Network Eigentümer Christian Drastil und Josef Chladek, quatscht in „Wiener Börse Plausch #19" wieder über das aktuelle Geschehen in ...