Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ViennaEstate und Eyemaxx rücken zusammen


26.04.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Eyemaxx, ViennaEstate (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die ViennaEstate Immobilien AG (Hauptaktionäre Kerbler Holding und WPB Real Estate) befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit der Eyemaxx  über die Einbringung des Geschäftsteilbereichs B2C-Wohnbauprojekte der Eyemaxx im Wege der Sacheinlage von Geschäftsanteilen bzw. Mitunternehmerschaften mehrerer Immobiliengesellschaften gegen Ausgabe von jungen Aktien an VE AG. Das zu übertragende Vermögen setzt sich überwiegend aus den Eyemaxx-Bauträgerprojekten für den Einzelabverkauf im Großraum Wien sowie dem Bauträgergeschäft in Österreich & Deutschland zusammen. Damit soll ViennaEstate ihren Fokus auf das Wohnimmobilien-Bauträgergeschäft weiter verstärken. Eyemaxx soll nach der Einbringung eine Beteiligung von rund 14% an ViennaEstate halten.

Darüber hinaus streben ViennaEstate und Eyemaxx in ihren Verhandlungen eine geschäftliche Partnerschaft an, wonach ViennaEstate und Eyemaxx "preferred partner" im Bereich Planungs- und Entwicklungsdienstleistung werden.

Daneben und unabhängig von der Kooperation mit Eyemaxx beabsichtigen bereits bestehende Aktionäre der ViennaEstate eine kontrollierende Beteiligung an der HKG Immobilienhandels GmbH in die VE AG einzubringen. Durch diese Maßnahme würde das Grundkapital an ViennaEstate nach den vorläufigen Informationen zur Bewertung des Einbringungsgegenstands um rund 10% erhöht.

Die Ausgabe der Anteile an VE AG soll durch eine ordentliche Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts erfolgen und durch die Hauptversammlung der Gesellschaft beschlossen werden. Für den Fall, dass die Kapitalerhöhung hinsichtlich HKG Immobilienhandels GmbH und Eyemaxx durchgeführt würde, rechnet der Vorstand mit einer Erhöhung des Grundkapitals der VE AG von rund einem Viertel des derzeitigen Betrags.

Die Durchführung der hier genannten Maßnahmen steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats, die Durchführung der Kapitalerhöhung unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Hauptversammlung.

Immo, Immobilie, Handschlag, Handshake, Deal, OK, Geschäft, Abschluss, Hände (Bild: Pixabay/geralt https://pixabay.com/de/hände-händeschütteln-unternehmen-1063442/ )



Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Erste Group, Verbund, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Frequentis, Cleen Energy, FACC, Kapsch TrafficCom, ATX Prime, AMS, Semperit, EVN, Rosenbauer, Flughafen Wien, Strabag, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita, Amag, Porr.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2PJN8
AT0000A2S760
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(2)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Strabag(1), Porr(1), Polytec Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Marinomed Biotech(2), Zumtobel(1), Uniqa(1), OMV(1)
    Star der Stunde: Strabag 2.08%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.67%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(2)
    Star der Stunde: Lenzing 0.39%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Uniqa(1), Rosenbauer(1), S&T(1), Pierer Mobility(1)
    BSN MA-Event voestalpine
    BSN MA-Event Wienerberger

    Featured Partner Video

    Ein Haaland geht immer

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 15. September 2021

    Inbox: ViennaEstate und Eyemaxx rücken zusammen


    26.04.2018

    26.04.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Eyemaxx, ViennaEstate (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die ViennaEstate Immobilien AG (Hauptaktionäre Kerbler Holding und WPB Real Estate) befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit der Eyemaxx  über die Einbringung des Geschäftsteilbereichs B2C-Wohnbauprojekte der Eyemaxx im Wege der Sacheinlage von Geschäftsanteilen bzw. Mitunternehmerschaften mehrerer Immobiliengesellschaften gegen Ausgabe von jungen Aktien an VE AG. Das zu übertragende Vermögen setzt sich überwiegend aus den Eyemaxx-Bauträgerprojekten für den Einzelabverkauf im Großraum Wien sowie dem Bauträgergeschäft in Österreich & Deutschland zusammen. Damit soll ViennaEstate ihren Fokus auf das Wohnimmobilien-Bauträgergeschäft weiter verstärken. Eyemaxx soll nach der Einbringung eine Beteiligung von rund 14% an ViennaEstate halten.

    Darüber hinaus streben ViennaEstate und Eyemaxx in ihren Verhandlungen eine geschäftliche Partnerschaft an, wonach ViennaEstate und Eyemaxx "preferred partner" im Bereich Planungs- und Entwicklungsdienstleistung werden.

    Daneben und unabhängig von der Kooperation mit Eyemaxx beabsichtigen bereits bestehende Aktionäre der ViennaEstate eine kontrollierende Beteiligung an der HKG Immobilienhandels GmbH in die VE AG einzubringen. Durch diese Maßnahme würde das Grundkapital an ViennaEstate nach den vorläufigen Informationen zur Bewertung des Einbringungsgegenstands um rund 10% erhöht.

    Die Ausgabe der Anteile an VE AG soll durch eine ordentliche Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts erfolgen und durch die Hauptversammlung der Gesellschaft beschlossen werden. Für den Fall, dass die Kapitalerhöhung hinsichtlich HKG Immobilienhandels GmbH und Eyemaxx durchgeführt würde, rechnet der Vorstand mit einer Erhöhung des Grundkapitals der VE AG von rund einem Viertel des derzeitigen Betrags.

    Die Durchführung der hier genannten Maßnahmen steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats, die Durchführung der Kapitalerhöhung unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Hauptversammlung.

    Immo, Immobilie, Handschlag, Handshake, Deal, OK, Geschäft, Abschluss, Hände (Bild: Pixabay/geralt https://pixabay.com/de/hände-händeschütteln-unternehmen-1063442/ )




    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Wiener Privatbank profitiert von gestiegener Nachfrage nach Aktien- und Fondsinvestments

    Inbox: Verbund: Vorstandsposten ausgeschrieben

    Inbox: Warimpex will Dividende in Höhe von 0,06 Euro zahlen

    Inbox: Porr - Auftragsstand so hoch wie nie, Ergebnis unter Vorjahr, Dividende unverändert

    BSN Watchlist detailliert: Osram Licht verliert 17,13 Prozent

    Inbox: Deutsche Bank fährt einige Geschäftsbereiche zurück, auch Aktiengeschäft wird Prüfung unterzogen

    Inbox: Baader wird Market Maker von Telekom Austria und Uniqa

    Inbox: KTM schüttet 0,03 Euro je Aktie aus

    Inbox: Neue Features auf der Wiener Börse-Website

    Inbox: US-Aktien werden nicht ohne Grund mit Aufschlägen gehandelt

    Inbox: Immofinanz eröffnet zwei Retail-Parks in Serbien

    Inbox: OMV-CEO Seele: „Ich bin stolz darauf, dass verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln bei der OMV eine lange Tradition hat"





     

    Bildnachweis

    1. Immo, Immobilie, Handschlag, Handshake, Deal, OK, Geschäft, Abschluss, Hände (Bild: Pixabay/geralt https://pixabay.com/de/hände-händeschütteln-unternehmen-1063442/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Erste Group, Verbund, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Frequentis, Cleen Energy, FACC, Kapsch TrafficCom, ATX Prime, AMS, Semperit, EVN, Rosenbauer, Flughafen Wien, Strabag, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, RHI Magnesita, Amag, Porr.


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Immo, Immobilie, Handschlag, Handshake, Deal, OK, Geschäft, Abschluss, Hände (Bild: Pixabay/geralt https://pixabay.com/de/hände-händeschütteln-unternehmen-1063442/ )


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2PJN8
    AT0000A2S760
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(2)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Strabag(1), Porr(1), Polytec Group(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Marinomed Biotech(2), Zumtobel(1), Uniqa(1), OMV(1)
      Star der Stunde: Strabag 2.08%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.67%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(2)
      Star der Stunde: Lenzing 0.39%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.76%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Uniqa(1), Rosenbauer(1), S&T(1), Pierer Mobility(1)
      BSN MA-Event voestalpine
      BSN MA-Event Wienerberger

      Featured Partner Video

      Ein Haaland geht immer

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 15. September 2021