Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Deutsche Börse ergreift Initiative, denn: "An den meisten Deutschen geht die langfristig positive Wertentwicklung von Aktien spurlos vorüber"


DAX
Akt. Indikation:  15898.00 / 15898.00
Uhrzeit:  23:00:01
Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
Letzter SK:  15912.33 ( 0.65%)

11.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Deutsche Börse (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Deutsche Börse veranstaltet über ihre Börsenakademie, die „Capital Markets Academy“, ab 26. Februar wieder Abendseminare für Privatanleger im Handelssaal der Frankfurter Börse und in der Unternehmenszentrale in Eschborn. Angeboten werden sechs Basisseminare sowie sieben Aufbauseminare. In den beiden ersten Einführungsseminaren an der Frankfurter Börse haben die Teilnehmer die Möglichkeit, von der Besuchergalerie aus auch den Parketthandel zu beobachten.

„Der DAX hat allein im letzten Jahr 13 Prozent zugelegt, doch an den meisten Deutschen geht die langfristig positive Wertentwicklung von Aktien spurlos vorüber, weil sie selbst im Niedrigzinsumfeld auf Spareinlagen setzen“, sagt Ulf Mayer, Leiter der Börsenakademie. „Die Angst vor der Börse liegt vor allem darin begründet, dass sich die breite Öffentlichkeit nicht ausreichend mit dem Thema beschäftigt. Unsere Seminarreihe und unser Online-Portal zeigen Einsteigern und Anlegern mit ersten Erfahrungen, wie sie mit Chancen und Risiken umgehen, um informierte Entscheidungen bei der eigenen Geldanlage zu treffen.“

Die Basisseminare beinhalten die Themen „Börsenwissen kompakt“, „Handelbare Produkte“, „Finanznachrichten verstehen“, „Gewinnen zwischen Euphorie und Angst“, „Anlagestrategien“ und „Asset Allocation“. Die Aufbauseminare drehen sich um verschiedene Wertpapierarten wie Optionsscheine, Zertifikate und ETFs, die Wertpapieranalyse und die praxisnahe Einschätzung von Handelssignalen. Alle Seminare finden an Werktagen jeweils von 17.00 Uhr bis 21.30 Uhr statt.

Börsenwissen können Interessierte aber auch online abrufen: Mit der Plattform „Capital Markets Academy – Digitales Lernen“ hat die Deutsche Börse ein Portal geschaffen, das Anlegern unabhängig von Ort und Zeit kostenlos Informationen rund um die Themen Kapitalmarkt und Börse näherbringt.

Das Portal besteht aus drei Bereichen: animierte Erklärfilme für Einsteiger, Video-Vorlesungen mit Börsenexperten und umfangreiche Online-Lehrgänge zu den an der Börse gehandelten Wertpapieren wie ETFs (Exchange Traded Funds) und strukturierten Produkten. Vorbild für das Design des Portals ist das Gebäude der Frankfurter Wertpapierbörse mit Bulle und Bär auf dem Vorplatz und dem aus den Medien bekannten Handelssaal. Von diesen Orten aus gelangen die Nutzer zu den einzelnen Lerninhalten.

Company im Artikel

DAX

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (06.01.2018)
 



Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )


Aktien auf dem Radar:UBM, SBO, Palfinger, Amag, Rosenbauer, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, CA Immo, VIG, Uniqa, RBI, Polytec Group, AT&S, Erste Group, Zumtobel, Bawag, AMS, Andritz, EVN, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, voestalpine, Marinomed Biotech, Telekom Austria, Frauenthal.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UWR2
AT0000A2UVU8
AT0000A2UVX2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Mayr-Melnhof(3), OMV(1), EVN(1)
    BSN MA-Event Airbus Group
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: voestalpine(1), SBO(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1), Verbund(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(5), AT&S(3), EVN(1), Verbund(1), Lenzing(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.6%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.7%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.08%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.73%

    Featured Partner Video

    Wintersport-Spektakel

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. Jänner 2022

    Inbox: Deutsche Börse ergreift Initiative, denn: "An den meisten Deutschen geht die langfristig positive Wertentwicklung von Aktien spurlos vorüber"


    11.01.2018

    11.01.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Deutsche Börse (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Deutsche Börse veranstaltet über ihre Börsenakademie, die „Capital Markets Academy“, ab 26. Februar wieder Abendseminare für Privatanleger im Handelssaal der Frankfurter Börse und in der Unternehmenszentrale in Eschborn. Angeboten werden sechs Basisseminare sowie sieben Aufbauseminare. In den beiden ersten Einführungsseminaren an der Frankfurter Börse haben die Teilnehmer die Möglichkeit, von der Besuchergalerie aus auch den Parketthandel zu beobachten.

    „Der DAX hat allein im letzten Jahr 13 Prozent zugelegt, doch an den meisten Deutschen geht die langfristig positive Wertentwicklung von Aktien spurlos vorüber, weil sie selbst im Niedrigzinsumfeld auf Spareinlagen setzen“, sagt Ulf Mayer, Leiter der Börsenakademie. „Die Angst vor der Börse liegt vor allem darin begründet, dass sich die breite Öffentlichkeit nicht ausreichend mit dem Thema beschäftigt. Unsere Seminarreihe und unser Online-Portal zeigen Einsteigern und Anlegern mit ersten Erfahrungen, wie sie mit Chancen und Risiken umgehen, um informierte Entscheidungen bei der eigenen Geldanlage zu treffen.“

    Die Basisseminare beinhalten die Themen „Börsenwissen kompakt“, „Handelbare Produkte“, „Finanznachrichten verstehen“, „Gewinnen zwischen Euphorie und Angst“, „Anlagestrategien“ und „Asset Allocation“. Die Aufbauseminare drehen sich um verschiedene Wertpapierarten wie Optionsscheine, Zertifikate und ETFs, die Wertpapieranalyse und die praxisnahe Einschätzung von Handelssignalen. Alle Seminare finden an Werktagen jeweils von 17.00 Uhr bis 21.30 Uhr statt.

    Börsenwissen können Interessierte aber auch online abrufen: Mit der Plattform „Capital Markets Academy – Digitales Lernen“ hat die Deutsche Börse ein Portal geschaffen, das Anlegern unabhängig von Ort und Zeit kostenlos Informationen rund um die Themen Kapitalmarkt und Börse näherbringt.

    Das Portal besteht aus drei Bereichen: animierte Erklärfilme für Einsteiger, Video-Vorlesungen mit Börsenexperten und umfangreiche Online-Lehrgänge zu den an der Börse gehandelten Wertpapieren wie ETFs (Exchange Traded Funds) und strukturierten Produkten. Vorbild für das Design des Portals ist das Gebäude der Frankfurter Wertpapierbörse mit Bulle und Bär auf dem Vorplatz und dem aus den Medien bekannten Handelssaal. Von diesen Orten aus gelangen die Nutzer zu den einzelnen Lerninhalten.

    Company im Artikel

    DAX

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (06.01.2018)
     



    Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )



    Was noch interessant sein dürfte:


    Inbox: Globales Wirtschaftswachstum dürfte sich heuer auf 3,1 Prozent steigern

    Inbox: Falkensteiner Hotels sichert sich 2,5 Mio. Euro über Crowdinvesting

    Inbox: CA Immo: Verkaufserlöse aus 2017 spülten 250 Mio. Euro liquide Mittel in die Kasse

    Inbox: Vontobel von KTM Industries weiter überzeugt, Kurszielerhöhung wird überprüft

    Vor Marktstart: Unser Robot zum DAX; nur Allianz 2018 noch mit weisser Weste, alle 7 Handelstage im Plus (#fintech #bsngine)

    Inbox: Agrana: EBIT im 3. Quartal schwächer, Ausblick bestätigt

    Inbox: Athos: Vier Aufsichtsräte legen Mandate nieder

    Audio: Agrana erreicht im 3. Quartal schon Jahresziel des Vorjahres

    Inbox: Unicredit stellt den ATX als Anlageidee vor

    Inbox: „Das Investitionsumfeld wird sich ändern"



    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch #59: Steuerfrei von Bitcoin in Ether, aber nicht von Erste in RBI?




    DAX
    Akt. Indikation:  15898.00 / 15898.00
    Uhrzeit:  23:00:01
    Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
    Letzter SK:  15912.33 ( 0.65%)



     

    Bildnachweis

    1. Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:UBM, SBO, Palfinger, Amag, Rosenbauer, Addiko Bank, Oberbank AG Stamm, Lenzing, ATX, ATX Prime, ATX TR, CA Immo, VIG, Uniqa, RBI, Polytec Group, AT&S, Erste Group, Zumtobel, Bawag, AMS, Andritz, EVN, Flughafen Wien, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, voestalpine, Marinomed Biotech, Telekom Austria, Frauenthal.


    Random Partner

    Fabasoft
    Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

    >> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2UWR2
    AT0000A2UVU8
    AT0000A2UVX2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Mayr-Melnhof(3), OMV(1), EVN(1)
      BSN MA-Event Airbus Group
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: voestalpine(1), SBO(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Bawag(1), Verbund(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(5), AT&S(3), EVN(1), Verbund(1), Lenzing(1), voestalpine(1)
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2.6%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -1.7%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: S&T(2), Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.08%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.73%

      Featured Partner Video

      Wintersport-Spektakel

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 8. Jänner 2022