Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



25.10.2023, 5515 Zeichen

    SK last day   L&S- Indikation
Klondike Gold LBDP 0.04   (24.10.)
0.04/ 0.05
 
31.08%
11:26:16
Ahlers AAH 0.01   (24.10.)
0.01/ 0.01
 
11.90%
11:25:51
Uniper UN01 4.08   (24.10.)
4.35/ 4.38
 
6.97%
11:28:00
Deutsche Bank DBK 9.50   (24.10.)
10.14/ 10.15
 
6.78%
11:28:37
Shinko Electric Industries SKS 33.40   (24.10.)
34.60/ 36.40
 
6.29%
11:26:36
 
Alphabet GOOG 131.92   (24.10.)
123.88/ 123.98
 
-6.06%
11:28:24
Warimpex WXF 0.70   (24.10.)
0.61/ 0.71
 
-6.07%
07:55:42
Alphabet-A ABEA 131.06   (24.10.)
122.58/ 122.66
 
-6.44%
11:28:24
ams-Osram AMS 3.99   (24.10.)
3.56/ 3.60
 
-10.25%
11:28:14
Aurelius AR4 17.81   (30.06.)
13.40/ 13.70
 
-23.92%
11:27:20
 
Uniper
25.10 08:45
SIGAVEST | VVUMKL00
VV Umwelt- und Klimatrends
Uniper stellte gestern nachbörslich seine 9-Monatsergebnisse vor und erhöhte die Jahresprognose. Der Kurs stieg um fast 10%. Das bereinigte EBIT wird bei 6-7 Mrd. Euro liegen und der Jahresüberschuss bei 4-5 Mrd. Euro. Das sind zwar noch sehr breite Spannen aber da das EBIT für 9 Monate schon bei knapp 5,5 Mrd. Euro lag, dürfte man wohl eher die obere Kante der Range erreichen. das gibt genügend Spielraum, die staatlichen Hilfen zurückzuzahlen. Maßnahmen dafür wurden ja auch schon bekanntgegeben.
Alphabet
24.10 21:17
BaRaInvest | ZUHE2020
Zukunftsinvestment
Google-Konzern Alphabet enttäuscht Börse mit Cloud-Umsatz   MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Das Werbegeschäft von Google läuft weiter stark, aber das Wachstum im Cloud-Geschäft im vergangenen Quartal hat die Anleger enttäuscht. Die Aktie der Google-Mutter Alphabet verlor im nachbörslichen Handel am Dienstag zeitweise mehr als vier Prozent. Alphabet steigerte den Umsatz im dritten Quartal um elf Prozent auf rund 76,7 Milliarden Dollar (72,4 Mrd Euro). Das übertraf die Prognosen der Analysten. Im Cloud-Geschäft verfehlten die Erlöse von gut 8,4 Milliarden Dollar trotz eines Sprungs von rund 22 Prozent die Markterwartungen. Das Werbegeschäft von Google wuchs um 9,4 Prozent auf 59,65 Milliarden Dollar. Der Quartalsgewinn von Alphabet sprang unterdessen im Jahresvergleich um mehr als 40 Prozent auf knapp 19,7 Milliarden Dollar hoch. Dazu trug mit rund 760 Millionen Dollar auch eine Änderung bei den Abschreibungen auf Server und Netzwerktechnik bei.   Quelle: https://de.tradingview.com/news/dpa_afx:b41632b4e7970:0/
24.10 21:03
BaRaInvest | ZUHE2020
Zukunftsinvestment
ALPHABET schwächelt im Cloudgeschäft   Der Google- und Youtube-Mutterkonzern Alphabet hat im dritten Quartal von einem stärkeren Werbeumsatz profitiert, im Cloudgeschäft aber die Erwartungen nicht ganz erreicht.   Alphabet steigerte den Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 11 % auf 76,7 Mrd. USD, womit die Erwartungen von 75,5 Mrd. USD übertroffen wurden. Während der Werbeumsatz mit 59,7 Mrd. USD über den Erwartungen von 58,9 Mrd. USD lag, wurden im wachstumsstarken Cloud-Geschäft mit 8,41 Mrd. USD die Schätzungen von 8,60 Mrd. USD nicht erreicht. Der operative Gewinn verbesserte sich von 17,1 Mrd. USD im Vorjahresquartal auf 21,3 Mrd. USD im aktuellen Berichtsquartal. Der operative Marge konnte von 25 % auf 28 % zulegen. Der Nettogewinn stieg von 13,9 Mrd. USD auf 19,7 Mrd. USD. Der Gewinn je Aktie erhöhte sich von 1,06 USD auf 1,55 USD. Die Analysten hatten mit 1,45 USD gerechnet. „Ich bin mit unseren Finanzergebnissen und unserer Produktdynamik in diesem Quartal zufrieden, mit KI-gesteuerten Innovationen in den Bereichen Suche, YouTube, Cloud, unseren Pixel-Geräten und mehr“, sagte Google-Chef Sundar Pichai laut Pressemitteilung. „Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, KI für alle hilfreicher zu machen. Es gibt aufregende Fortschritte und es wird noch viel mehr kommen.“   Quelle: stock3 News https://stock3.com
24.10 21:00
BaRaInvest | ZUHE2020
Zukunftsinvestment
Google-Mutter Alphabet bleibt mit Cloud-Umsätzen hinter den Erwartungen   Die Google-Mutter Alphabet hat mit ihren Umsätzen in der wichtigen Cloudsparte im dritten Quartal enttäuscht. Mit einem Umsatzplus von 22,5 Prozent auf 8,41 Milliarden Dollar verlangsamte sich das Wachstum im Vergleich zum Vorquartal, als die Sparte noch um 28 Prozent gewachsen war, wie aus den am Dienstag veröffentlichten Quartalszahlen hervorgeht. Analysten hatten einen Cloud-Umsatz von 8,62 Milliarden Dollar erwartet. Die Aktien des Tech-Riesens verloren nachbörslich mehr als fünf Prozent. Nach der Corona-Krise haben sich die Ausgaben der Unternehmen für Werbung, die zentrale Einnahmequelle von Alphabet, zwar deutlich erhöht, die unsichere Weltkonjunktur dämpfte allerdings den Aufschwung. Auch mit Investitionen in teure Cloud-Dienstleistungen, die auf künstlicher Intelligenz (KI) basieren, hielten sich die Kunden offenbar zurück. Der Konzernumsatz kletterte im dritten Quartal um elf Prozent auf 76,7 Milliarden Dollar, was die Erwartungen der Analysten übertraf. Der Konzerngewinn stieg um mehr als 40 Prozent auf 19,7 Milliarden Dollar.   Quelle: https://de.tradingview.com/news/reuters.com,2023:newsml_L8N3BM4C8:0/
Alphabet-A
25.10 08:19
einmaleins | IRRIQ
Zinsfuß
Es geht genauso weiter. Sehr gute Zahlen und die Aktie fällt. Heute Google. "Alphabet Earnings Beat Expectations. Why Its Stock Is Dropping." Genau das frage ich mich auch. Warum fällt denn Alphabet? Umsatz +11%, Gewinn  +46%. Alles besser als prognostiziert. Der Cloud Umsatz ist etwas geringer gewachsen als erwartet. Nur +20,9%. Irgendwas findet man immer.

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.


Klondike Gold : 31.08%
Ahlers : 11.90%
Uniper : 6.97%
Deutsche Bank : 6.78%
Shinko Electric Industries : 6.29%
Alphabet : -6.06%
Warimpex : -6.07%
Alphabet-A : -6.44%
ams-Osram : -10.25%
Aurelius : -23.92%

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #630: Zu Mittag kündigt sich zweitschwächster Handelstag 2024 an, Hoffnung bei Polytec und Marinomed




 

Bildnachweis

1. Klondike Gold : 31.08%

2. Ahlers : 11.90%

3. Uniper : 6.97%

4. Deutsche Bank : 6.78%

5. Shinko Electric Industries : 6.29%

6. Alphabet : -6.06%

7. Warimpex : -6.07%

8. Alphabet-A : -6.44%

9. ams-Osram : -10.25%

10. Aurelius : -23.92%

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Flughafen Wien, EVN, Telekom Austria, Immofinanz, VIG, Bawag, Erste Group, Marinomed Biotech, Uniqa, Cleen Energy, Kostad, Lenzing, Porr, voestalpine, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Wienerberger.


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A38NH3
AT0000A2U2W8
AT0000A2TVZ9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Fresenius
    BSN Vola-Event Warimpex
    Star der Stunde: Semperit 1.35%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.42%
    Star der Stunde: Polytec Group 0.76%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.03%
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 2%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Lenzing(2)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.37%, Rutsch der Stunde: Porr -0.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Uniqa(1)
    BSN MA-Event EVN

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #622: Daumen drücken für RBI und die Wiener Börse, die an die Börse sollte, AT&S, Bawag und VIG vor Marken

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    Valie Export
    Körpersplitter
    1980
    Veralg Droschl

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Vormittags-Mover: Klondike Gold, Aurelius, Ahlers, ams-Osram, Uniper, Deutsche Bank, Alphabet-A, Shinko Electric Industries, Warimpex und Alphabet


    25.10.2023, 5515 Zeichen

        SK last day   L&S- Indikation
    Klondike Gold LBDP 0.04   (24.10.)
    0.04/ 0.05
     
    31.08%
    11:26:16
    Ahlers AAH 0.01   (24.10.)
    0.01/ 0.01
     
    11.90%
    11:25:51
    Uniper UN01 4.08   (24.10.)
    4.35/ 4.38
     
    6.97%
    11:28:00
    Deutsche Bank DBK 9.50   (24.10.)
    10.14/ 10.15
     
    6.78%
    11:28:37
    Shinko Electric Industries SKS 33.40   (24.10.)
    34.60/ 36.40
     
    6.29%
    11:26:36
     
    Alphabet GOOG 131.92   (24.10.)
    123.88/ 123.98
     
    -6.06%
    11:28:24
    Warimpex WXF 0.70   (24.10.)
    0.61/ 0.71
     
    -6.07%
    07:55:42
    Alphabet-A ABEA 131.06   (24.10.)
    122.58/ 122.66
     
    -6.44%
    11:28:24
    ams-Osram AMS 3.99   (24.10.)
    3.56/ 3.60
     
    -10.25%
    11:28:14
    Aurelius AR4 17.81   (30.06.)
    13.40/ 13.70
     
    -23.92%
    11:27:20
     
    Uniper
    25.10 08:45
    SIGAVEST | VVUMKL00
    VV Umwelt- und Klimatrends
    Uniper stellte gestern nachbörslich seine 9-Monatsergebnisse vor und erhöhte die Jahresprognose. Der Kurs stieg um fast 10%. Das bereinigte EBIT wird bei 6-7 Mrd. Euro liegen und der Jahresüberschuss bei 4-5 Mrd. Euro. Das sind zwar noch sehr breite Spannen aber da das EBIT für 9 Monate schon bei knapp 5,5 Mrd. Euro lag, dürfte man wohl eher die obere Kante der Range erreichen. das gibt genügend Spielraum, die staatlichen Hilfen zurückzuzahlen. Maßnahmen dafür wurden ja auch schon bekanntgegeben.
    Alphabet
    24.10 21:17
    BaRaInvest | ZUHE2020
    Zukunftsinvestment
    Google-Konzern Alphabet enttäuscht Börse mit Cloud-Umsatz   MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Das Werbegeschäft von Google läuft weiter stark, aber das Wachstum im Cloud-Geschäft im vergangenen Quartal hat die Anleger enttäuscht. Die Aktie der Google-Mutter Alphabet verlor im nachbörslichen Handel am Dienstag zeitweise mehr als vier Prozent. Alphabet steigerte den Umsatz im dritten Quartal um elf Prozent auf rund 76,7 Milliarden Dollar (72,4 Mrd Euro). Das übertraf die Prognosen der Analysten. Im Cloud-Geschäft verfehlten die Erlöse von gut 8,4 Milliarden Dollar trotz eines Sprungs von rund 22 Prozent die Markterwartungen. Das Werbegeschäft von Google wuchs um 9,4 Prozent auf 59,65 Milliarden Dollar. Der Quartalsgewinn von Alphabet sprang unterdessen im Jahresvergleich um mehr als 40 Prozent auf knapp 19,7 Milliarden Dollar hoch. Dazu trug mit rund 760 Millionen Dollar auch eine Änderung bei den Abschreibungen auf Server und Netzwerktechnik bei.   Quelle: https://de.tradingview.com/news/dpa_afx:b41632b4e7970:0/
    24.10 21:03
    BaRaInvest | ZUHE2020
    Zukunftsinvestment
    ALPHABET schwächelt im Cloudgeschäft   Der Google- und Youtube-Mutterkonzern Alphabet hat im dritten Quartal von einem stärkeren Werbeumsatz profitiert, im Cloudgeschäft aber die Erwartungen nicht ganz erreicht.   Alphabet steigerte den Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 11 % auf 76,7 Mrd. USD, womit die Erwartungen von 75,5 Mrd. USD übertroffen wurden. Während der Werbeumsatz mit 59,7 Mrd. USD über den Erwartungen von 58,9 Mrd. USD lag, wurden im wachstumsstarken Cloud-Geschäft mit 8,41 Mrd. USD die Schätzungen von 8,60 Mrd. USD nicht erreicht. Der operative Gewinn verbesserte sich von 17,1 Mrd. USD im Vorjahresquartal auf 21,3 Mrd. USD im aktuellen Berichtsquartal. Der operative Marge konnte von 25 % auf 28 % zulegen. Der Nettogewinn stieg von 13,9 Mrd. USD auf 19,7 Mrd. USD. Der Gewinn je Aktie erhöhte sich von 1,06 USD auf 1,55 USD. Die Analysten hatten mit 1,45 USD gerechnet. „Ich bin mit unseren Finanzergebnissen und unserer Produktdynamik in diesem Quartal zufrieden, mit KI-gesteuerten Innovationen in den Bereichen Suche, YouTube, Cloud, unseren Pixel-Geräten und mehr“, sagte Google-Chef Sundar Pichai laut Pressemitteilung. „Wir konzentrieren uns weiterhin darauf, KI für alle hilfreicher zu machen. Es gibt aufregende Fortschritte und es wird noch viel mehr kommen.“   Quelle: stock3 News https://stock3.com
    24.10 21:00
    BaRaInvest | ZUHE2020
    Zukunftsinvestment
    Google-Mutter Alphabet bleibt mit Cloud-Umsätzen hinter den Erwartungen   Die Google-Mutter Alphabet hat mit ihren Umsätzen in der wichtigen Cloudsparte im dritten Quartal enttäuscht. Mit einem Umsatzplus von 22,5 Prozent auf 8,41 Milliarden Dollar verlangsamte sich das Wachstum im Vergleich zum Vorquartal, als die Sparte noch um 28 Prozent gewachsen war, wie aus den am Dienstag veröffentlichten Quartalszahlen hervorgeht. Analysten hatten einen Cloud-Umsatz von 8,62 Milliarden Dollar erwartet. Die Aktien des Tech-Riesens verloren nachbörslich mehr als fünf Prozent. Nach der Corona-Krise haben sich die Ausgaben der Unternehmen für Werbung, die zentrale Einnahmequelle von Alphabet, zwar deutlich erhöht, die unsichere Weltkonjunktur dämpfte allerdings den Aufschwung. Auch mit Investitionen in teure Cloud-Dienstleistungen, die auf künstlicher Intelligenz (KI) basieren, hielten sich die Kunden offenbar zurück. Der Konzernumsatz kletterte im dritten Quartal um elf Prozent auf 76,7 Milliarden Dollar, was die Erwartungen der Analysten übertraf. Der Konzerngewinn stieg um mehr als 40 Prozent auf 19,7 Milliarden Dollar.   Quelle: https://de.tradingview.com/news/reuters.com,2023:newsml_L8N3BM4C8:0/
    Alphabet-A
    25.10 08:19
    einmaleins | IRRIQ
    Zinsfuß
    Es geht genauso weiter. Sehr gute Zahlen und die Aktie fällt. Heute Google. "Alphabet Earnings Beat Expectations. Why Its Stock Is Dropping." Genau das frage ich mich auch. Warum fällt denn Alphabet? Umsatz +11%, Gewinn  +46%. Alles besser als prognostiziert. Der Cloud Umsatz ist etwas geringer gewachsen als erwartet. Nur +20,9%. Irgendwas findet man immer.

    About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.


    Klondike Gold : 31.08%
    Ahlers : 11.90%
    Uniper : 6.97%
    Deutsche Bank : 6.78%
    Shinko Electric Industries : 6.29%
    Alphabet : -6.06%
    Warimpex : -6.07%
    Alphabet-A : -6.44%
    ams-Osram : -10.25%
    Aurelius : -23.92%

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #630: Zu Mittag kündigt sich zweitschwächster Handelstag 2024 an, Hoffnung bei Polytec und Marinomed




     

    Bildnachweis

    1. Klondike Gold : 31.08%

    2. Ahlers : 11.90%

    3. Uniper : 6.97%

    4. Deutsche Bank : 6.78%

    5. Shinko Electric Industries : 6.29%

    6. Alphabet : -6.06%

    7. Warimpex : -6.07%

    8. Alphabet-A : -6.44%

    9. ams-Osram : -10.25%

    10. Aurelius : -23.92%

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, SBO, Polytec Group, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Flughafen Wien, EVN, Telekom Austria, Immofinanz, VIG, Bawag, Erste Group, Marinomed Biotech, Uniqa, Cleen Energy, Kostad, Lenzing, Porr, voestalpine, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Amag, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, CA Immo, Kapsch TrafficCom, Österreichische Post, Strabag, Wienerberger.


    Random Partner

    S Immo
    Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A38NH3
    AT0000A2U2W8
    AT0000A2TVZ9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Fresenius
      BSN Vola-Event Warimpex
      Star der Stunde: Semperit 1.35%, Rutsch der Stunde: EuroTeleSites AG -1.42%
      Star der Stunde: Polytec Group 0.76%, Rutsch der Stunde: Warimpex -1.03%
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 2%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.56%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Lenzing(2)
      Star der Stunde: Polytec Group 1.37%, Rutsch der Stunde: Porr -0.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Uniqa(1)
      BSN MA-Event EVN

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #622: Daumen drücken für RBI und die Wiener Börse, die an die Börse sollte, AT&S, Bawag und VIG vor Marken

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing