Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Deutsche Nebenwerte

powered by




Magazine aktuell


#gabb aktuell



05.10.2022, 7869 Zeichen

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:07 Uhr die Carl Zeiss Meditec-Aktie am besten: 2,31% Plus. Dahinter Pfeiffer Vacuum mit +1,02% , BayWa mit +0,64% , Drägerwerk mit +0,51% , Suess Microtec mit +0,37% , Bilfinger mit +0,3% , Rhoen-Klinikum mit +0,17% , Lufthansa mit +0,12% und BB Biotech mit +0,09% Rheinmetall mit -0,03% , Bechtle mit -0,09% , Fielmann mit -0,09% , Klöckner mit -0,12% , MorphoSys mit -0,14% , Aixtron mit -0,15% , Hochtief mit -0,16% , DMG Mori Seiki mit -0,24% , Aareal Bank mit -0,27% , Fraport mit -0,32% , Salzgitter mit -0,46% , Aurubis mit -0,48% , SMA Solar mit -0,63% , ProSiebenSat1 mit -0,67% , Stratec Biomedical mit -0,76% , Deutsche Wohnen mit -0,79% , Evonik mit -0,97% und Wacker Chemie mit -1,42% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Carl Zeiss Meditec Pfeiffer Vacuum
Drägerwerk Suess Microtec
Bilfinger Rhoen-Klinikum
Lufthansa BB Biotech
Dialog Semiconductor Fuchs Petrolub
  Rheinmetall
Bechtle Fielmann
Klöckner MorphoSys
Aixtron Hochtief
DMG Mori Seiki Aareal Bank
Fraport Salzgitter
Aurubis SMA Solar
ProSiebenSat1 Stratec Biomedical
Deutsche Wohnen Evonik
Wacker Chemie

Weitere Highlights: Hochtief ist nun 5 Tage im Plus (7,57% Zuwachs von 46,89 auf 50,44), ebenso Aixtron 3 Tage im Plus (9,85% Zuwachs von 24,56 auf 26,98), Bechtle 3 Tage im Plus (9,73% Zuwachs von 35,45 auf 38,9), Klöckner 3 Tage im Plus (8,68% Zuwachs von 7,66 auf 8,32), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (8,71% Zuwachs von 103,9 auf 112,95), Aurubis 3 Tage im Plus (8,63% Zuwachs von 53,28 auf 57,88), Evonik 3 Tage im Plus (5,93% Zuwachs von 17,02 auf 18,04), Deutsche Wohnen 3 Tage im Plus (8,1% Zuwachs von 18,64 auf 20,15), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), Carl Zeiss Meditec 3 Tage im Plus (10,13% Zuwachs von 103,15 auf 113,6), Fielmann 3 Tage im Plus (6,72% Zuwachs von 31,86 auf 34), Fraport 3 Tage im Plus (4,98% Zuwachs von 36,96 auf 38,8), BayWa 3 Tage im Plus (7,02% Zuwachs von 39,9 auf 42,7), BB Biotech 3 Tage im Plus (4,46% Zuwachs von 51,6 auf 53,9), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Rheinmetall 85,77% (Vorjahr: -4,07 Prozent) im Plus. Dahinter Aixtron 50,98% (Vorjahr: 25,27 Prozent) und Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent). Suess Microtec -48,1% (Vorjahr: 11,11 Prozent) im Minus. Dahinter ProSiebenSat1 -47,51% (Vorjahr: 1,85 Prozent) und Deutsche Wohnen -45,51% (Vorjahr: -15,36 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: MorphoSys 20,79% vor Aixtron 14,76% , Fuchs Petrolub 7,24% , Dialog Semiconductor 3,63% , Bechtle 2,31% , Stratec Biomedical 2,14% , Rheinmetall 1,58% , Hochtief 0,98% , Lufthansa 0,61% , DMG Mori Seiki 0,49% , Aareal Bank 0,24% , Rhoen-Klinikum 0% , BayWa -1,5% , Pfeiffer Vacuum -1,84% , SMA Solar -3,01% , ProSiebenSat1 -4,27% , Aurubis -4,93% , Evonik -5,9% , BB Biotech -6,1% , Fielmann -6,75% , Drägerwerk -7,49% , Klöckner -8,37% , Carl Zeiss Meditec -8,61% , Suess Microtec -8,71% , Fraport -9,22% , Bilfinger -9,61% , Deutsche Wohnen -12,05% , Salzgitter -13,34% , Wacker Chemie -20,6% und

In der Wochensicht ist vorne: MorphoSys 13,84% vor Deutsche Wohnen 11,39%, Drägerwerk 11,29%, Carl Zeiss Meditec 8,6%, Aurubis 7,99%, Stratec Biomedical 7,79%, Hochtief 7,57%, Aixtron 6,22%, Bechtle 5,74%, BayWa 4,15%, Evonik 4,01%, Fielmann 3,47%, Lufthansa 3,14%, BB Biotech 2,67%, Rhoen-Klinikum 2,5%, Pfeiffer Vacuum 1,91%, ProSiebenSat1 1,46%, DMG Mori Seiki 0,98%, Fuchs Petrolub 0,55%, Bilfinger 0,37%, Aareal Bank 0,36%, Fraport 0,28%, Dialog Semiconductor 0%, SMA Solar -1,46%, Wacker Chemie -1,83%, Klöckner -1,94%, Rheinmetall -3,26%, Suess Microtec -4,39%, Salzgitter -8,1% und

Am weitesten über dem MA200: Aixtron 21,77%, SMA Solar 17,46% und Dialog Semiconductor 10,52%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Salzgitter -32,2%, Aurubis -31,97% und Suess Microtec -30,38%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist -13,5% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

1. Ölindustrie: 13,97% Show latest Report (01.10.2022)
2. Solar: 11,83% Show latest Report (01.10.2022)
3. Rohstoffaktien: 7,22% Show latest Report (01.10.2022)
4. Big Greeks: -1,59% Show latest Report (01.10.2022)
5. MSCI World Biggest 10: -2,24% Show latest Report (01.10.2022)
6. Konsumgüter: -11,14% Show latest Report (01.10.2022)
7. Versicherer: -11,8% Show latest Report (01.10.2022)
8. Aluminium: -13,3%
9. Deutsche Nebenwerte: -13,97% Show latest Report (01.10.2022)
10. Luftfahrt & Reise: -15,82% Show latest Report (01.10.2022)
11. Sport: -16,58% Show latest Report (01.10.2022)
12. IT, Elektronik, 3D: -17,02% Show latest Report (01.10.2022)
13. Media: -17,84% Show latest Report (01.10.2022)
14. Telekom: -17,87% Show latest Report (01.10.2022)
15. Gaming: -18,33% Show latest Report (01.10.2022)
16. Banken: -19,19% Show latest Report (01.10.2022)
17. Energie: -19,8% Show latest Report (01.10.2022)
18. Licht und Beleuchtung: -20,98% Show latest Report (01.10.2022)
19. Crane: -22,44% Show latest Report (01.10.2022)
20. Bau & Baustoffe: -22,76% Show latest Report (01.10.2022)
21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -25,74% Show latest Report (01.10.2022)
22. Zykliker Österreich: -25,76% Show latest Report (01.10.2022)
23. Post: -26,15% Show latest Report (01.10.2022)
24. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -26,92% Show latest Report (01.10.2022)
25. Immobilien: -27,34% Show latest Report (01.10.2022)
26. Global Innovation 1000: -29,16% Show latest Report (01.10.2022)
27. Stahl: -29,97% Show latest Report (01.10.2022)
28. OÖ10 Members: -30,58% Show latest Report (01.10.2022)
29. Auto, Motor und Zulieferer: -30,73% Show latest Report (01.10.2022)
30. Börseneulinge 2019: -32,53% Show latest Report (01.10.2022)
31. Runplugged Running Stocks: -33,57%
32. Computer, Software & Internet : -41,12% Show latest Report (01.10.2022)

Social Trading Kommentare

Schneeleopard
zu SMHN (03.10.)

Aktie ist wie viele Chip-Werte stärker zurückgekommen. Das Unternehmen hatte aber noch von einem abzuarbeitenden Auftragsbestand im 2. Halbjahr berichtet, so dass die Zahlen auch nicht so schlecht werden könnten, bevor sich die allgemeine wirtschaftliche Lage wieder bessert.

SEHEN
zu SZG (04.10.)

Auch angesichts der Höhe der Geldbeträge von bis zu 1 Milliarde Euro an Investitionsbeihilfen von Bund und Land adhoc gemeldet. Schließlich ist das fast soviel wie derzeit der extremst absurd leerverkaufte Börsenwert beträgt.   https://www.salzgitter-ag.com/de/newsroom.html

SEHEN
zu SZG (04.10.)

Das ist fast soviel an Investitionsbeihilfen, wie der von sehr risikobereiten Leerverkäufern zusammengeshortete Wert der 54 Millionen ausstehenden Aktien beträgt. Möge sich niemand von denen heftigst die Finger verbrennen, wenn zu den ca. 65 % in Festbesitz befindlichen Aktien noch weitere dazukommen. Denn dann könnte die Leerverkaufsquote bezogen auf die frei verfügbaren Aktien von aktuell mindestens rund 20 % auch schnell auf über 50 % steigen, wo andere Aktionäre sich weigern den Weltmarktführer für die Lieferung von Gas-/Wasserstoffinfrastruktur weit unterhalb des Eigenkapitalwertes abzugeben. Denn aktuell notiert er da unterhalb von 25 %.   https://www.zeit.de/news/2022-10/04/bruessel-billigt-milliarden-subvention-fuer-co2-armen-stahl

Moosbeere
zu S92 (03.10.)

Verkauft mit einem Verlust von 11 Prozent. 

SEHEN
zu PSM (03.10.)

Überraschender (?) Vorstandswechsel! https://www.prosiebensat1.com/presse/wechsel-im-vorstandsvorsitz-der-prosiebensat-1-media-se

Schneeleopard
zu PSM (03.10.)

Ein leichter Zukauf, da die Bilanz sich doch stetig verbessert hat, auch wenn nun das Ergebnis durch Einsparungen der Unternehmen bei Werbeausgaben temporär beeinträchtigt werden sollte. 



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/57: Rosinger gefällt FESE-Jury, Kontron einem Investor und heute Abend erste Number One Entscheidungen




 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 05.10.2022

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, S Immo, Amag, Flughafen Wien, Polytec Group, Frequentis, Rosenbauer, Lenzing, VIG, Rosgix, CA Immo, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, SBO, Semperit, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, RBI, Strabag, Uniqa, Wienerberger.


Random Partner

Palfinger
Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2YNS1
AT0000A2S9Y3


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Flughafen Wien(1), AT&S(1), SBO(1), AMS(1), Kontron(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Porr(1), Semperit(1)
    BSN Vola-Event Infineon
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Frequentis(1), OMV(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Warimpex 1.38%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.91%
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.9%
    Star der Stunde: Warimpex 2.58%, Rutsch der Stunde: OMV -0.83%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Palfinger(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S3/49: Lob für Lenzing-CEO Sielaff, Uniqa-CEO überrascht, ATX shorten?, Skandale in Wien

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Books josefchladek.com

    Karl Edlund Henrik
    Eden
    2022
    Journal

    Katrien de Blauwer
    Les photos qu’elle ne montre à personne
    2022
    Éditions Textuel

    Will Anderson
    Death In A Good District
    2015
    Yewtree Press

    Trine Søndergaard
    Now That You Are Mine
    2003
    Steidl

    Lars Tunbjörk
    Home
    2003
    Steidl

    Carl Zeiss Meditec, Pfeiffer Vacuum und BayWa am besten (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)


    05.10.2022, 7869 Zeichen

    Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:07 Uhr die Carl Zeiss Meditec-Aktie am besten: 2,31% Plus. Dahinter Pfeiffer Vacuum mit +1,02% , BayWa mit +0,64% , Drägerwerk mit +0,51% , Suess Microtec mit +0,37% , Bilfinger mit +0,3% , Rhoen-Klinikum mit +0,17% , Lufthansa mit +0,12% und BB Biotech mit +0,09% Rheinmetall mit -0,03% , Bechtle mit -0,09% , Fielmann mit -0,09% , Klöckner mit -0,12% , MorphoSys mit -0,14% , Aixtron mit -0,15% , Hochtief mit -0,16% , DMG Mori Seiki mit -0,24% , Aareal Bank mit -0,27% , Fraport mit -0,32% , Salzgitter mit -0,46% , Aurubis mit -0,48% , SMA Solar mit -0,63% , ProSiebenSat1 mit -0,67% , Stratec Biomedical mit -0,76% , Deutsche Wohnen mit -0,79% , Evonik mit -0,97% und Wacker Chemie mit -1,42% .

    Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
    Carl Zeiss Meditec Pfeiffer Vacuum
    Drägerwerk Suess Microtec
    Bilfinger Rhoen-Klinikum
    Lufthansa BB Biotech
    Dialog Semiconductor Fuchs Petrolub
      Rheinmetall
    Bechtle Fielmann
    Klöckner MorphoSys
    Aixtron Hochtief
    DMG Mori Seiki Aareal Bank
    Fraport Salzgitter
    Aurubis SMA Solar
    ProSiebenSat1 Stratec Biomedical
    Deutsche Wohnen Evonik
    Wacker Chemie

    Weitere Highlights: Hochtief ist nun 5 Tage im Plus (7,57% Zuwachs von 46,89 auf 50,44), ebenso Aixtron 3 Tage im Plus (9,85% Zuwachs von 24,56 auf 26,98), Bechtle 3 Tage im Plus (9,73% Zuwachs von 35,45 auf 38,9), Klöckner 3 Tage im Plus (8,68% Zuwachs von 7,66 auf 8,32), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (8,71% Zuwachs von 103,9 auf 112,95), Aurubis 3 Tage im Plus (8,63% Zuwachs von 53,28 auf 57,88), Evonik 3 Tage im Plus (5,93% Zuwachs von 17,02 auf 18,04), Deutsche Wohnen 3 Tage im Plus (8,1% Zuwachs von 18,64 auf 20,15), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), Carl Zeiss Meditec 3 Tage im Plus (10,13% Zuwachs von 103,15 auf 113,6), Fielmann 3 Tage im Plus (6,72% Zuwachs von 31,86 auf 34), Fraport 3 Tage im Plus (4,98% Zuwachs von 36,96 auf 38,8), BayWa 3 Tage im Plus (7,02% Zuwachs von 39,9 auf 42,7), BB Biotech 3 Tage im Plus (4,46% Zuwachs von 51,6 auf 53,9), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Rheinmetall 85,77% (Vorjahr: -4,07 Prozent) im Plus. Dahinter Aixtron 50,98% (Vorjahr: 25,27 Prozent) und Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent). Suess Microtec -48,1% (Vorjahr: 11,11 Prozent) im Minus. Dahinter ProSiebenSat1 -47,51% (Vorjahr: 1,85 Prozent) und Deutsche Wohnen -45,51% (Vorjahr: -15,36 Prozent).

    In der Monatssicht ist vorne: MorphoSys 20,79% vor Aixtron 14,76% , Fuchs Petrolub 7,24% , Dialog Semiconductor 3,63% , Bechtle 2,31% , Stratec Biomedical 2,14% , Rheinmetall 1,58% , Hochtief 0,98% , Lufthansa 0,61% , DMG Mori Seiki 0,49% , Aareal Bank 0,24% , Rhoen-Klinikum 0% , BayWa -1,5% , Pfeiffer Vacuum -1,84% , SMA Solar -3,01% , ProSiebenSat1 -4,27% , Aurubis -4,93% , Evonik -5,9% , BB Biotech -6,1% , Fielmann -6,75% , Drägerwerk -7,49% , Klöckner -8,37% , Carl Zeiss Meditec -8,61% , Suess Microtec -8,71% , Fraport -9,22% , Bilfinger -9,61% , Deutsche Wohnen -12,05% , Salzgitter -13,34% , Wacker Chemie -20,6% und

    In der Wochensicht ist vorne: MorphoSys 13,84% vor Deutsche Wohnen 11,39%, Drägerwerk 11,29%, Carl Zeiss Meditec 8,6%, Aurubis 7,99%, Stratec Biomedical 7,79%, Hochtief 7,57%, Aixtron 6,22%, Bechtle 5,74%, BayWa 4,15%, Evonik 4,01%, Fielmann 3,47%, Lufthansa 3,14%, BB Biotech 2,67%, Rhoen-Klinikum 2,5%, Pfeiffer Vacuum 1,91%, ProSiebenSat1 1,46%, DMG Mori Seiki 0,98%, Fuchs Petrolub 0,55%, Bilfinger 0,37%, Aareal Bank 0,36%, Fraport 0,28%, Dialog Semiconductor 0%, SMA Solar -1,46%, Wacker Chemie -1,83%, Klöckner -1,94%, Rheinmetall -3,26%, Suess Microtec -4,39%, Salzgitter -8,1% und

    Am weitesten über dem MA200: Aixtron 21,77%, SMA Solar 17,46% und Dialog Semiconductor 10,52%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Salzgitter -32,2%, Aurubis -31,97% und Suess Microtec -30,38%.

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist -13,5% und reiht sich damit auf Platz 9 ein:

    1. Ölindustrie: 13,97% Show latest Report (01.10.2022)
    2. Solar: 11,83% Show latest Report (01.10.2022)
    3. Rohstoffaktien: 7,22% Show latest Report (01.10.2022)
    4. Big Greeks: -1,59% Show latest Report (01.10.2022)
    5. MSCI World Biggest 10: -2,24% Show latest Report (01.10.2022)
    6. Konsumgüter: -11,14% Show latest Report (01.10.2022)
    7. Versicherer: -11,8% Show latest Report (01.10.2022)
    8. Aluminium: -13,3%
    9. Deutsche Nebenwerte: -13,97% Show latest Report (01.10.2022)
    10. Luftfahrt & Reise: -15,82% Show latest Report (01.10.2022)
    11. Sport: -16,58% Show latest Report (01.10.2022)
    12. IT, Elektronik, 3D: -17,02% Show latest Report (01.10.2022)
    13. Media: -17,84% Show latest Report (01.10.2022)
    14. Telekom: -17,87% Show latest Report (01.10.2022)
    15. Gaming: -18,33% Show latest Report (01.10.2022)
    16. Banken: -19,19% Show latest Report (01.10.2022)
    17. Energie: -19,8% Show latest Report (01.10.2022)
    18. Licht und Beleuchtung: -20,98% Show latest Report (01.10.2022)
    19. Crane: -22,44% Show latest Report (01.10.2022)
    20. Bau & Baustoffe: -22,76% Show latest Report (01.10.2022)
    21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -25,74% Show latest Report (01.10.2022)
    22. Zykliker Österreich: -25,76% Show latest Report (01.10.2022)
    23. Post: -26,15% Show latest Report (01.10.2022)
    24. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -26,92% Show latest Report (01.10.2022)
    25. Immobilien: -27,34% Show latest Report (01.10.2022)
    26. Global Innovation 1000: -29,16% Show latest Report (01.10.2022)
    27. Stahl: -29,97% Show latest Report (01.10.2022)
    28. OÖ10 Members: -30,58% Show latest Report (01.10.2022)
    29. Auto, Motor und Zulieferer: -30,73% Show latest Report (01.10.2022)
    30. Börseneulinge 2019: -32,53% Show latest Report (01.10.2022)
    31. Runplugged Running Stocks: -33,57%
    32. Computer, Software & Internet : -41,12% Show latest Report (01.10.2022)

    Social Trading Kommentare

    Schneeleopard
    zu SMHN (03.10.)

    Aktie ist wie viele Chip-Werte stärker zurückgekommen. Das Unternehmen hatte aber noch von einem abzuarbeitenden Auftragsbestand im 2. Halbjahr berichtet, so dass die Zahlen auch nicht so schlecht werden könnten, bevor sich die allgemeine wirtschaftliche Lage wieder bessert.

    SEHEN
    zu SZG (04.10.)

    Auch angesichts der Höhe der Geldbeträge von bis zu 1 Milliarde Euro an Investitionsbeihilfen von Bund und Land adhoc gemeldet. Schließlich ist das fast soviel wie derzeit der extremst absurd leerverkaufte Börsenwert beträgt.   https://www.salzgitter-ag.com/de/newsroom.html

    SEHEN
    zu SZG (04.10.)

    Das ist fast soviel an Investitionsbeihilfen, wie der von sehr risikobereiten Leerverkäufern zusammengeshortete Wert der 54 Millionen ausstehenden Aktien beträgt. Möge sich niemand von denen heftigst die Finger verbrennen, wenn zu den ca. 65 % in Festbesitz befindlichen Aktien noch weitere dazukommen. Denn dann könnte die Leerverkaufsquote bezogen auf die frei verfügbaren Aktien von aktuell mindestens rund 20 % auch schnell auf über 50 % steigen, wo andere Aktionäre sich weigern den Weltmarktführer für die Lieferung von Gas-/Wasserstoffinfrastruktur weit unterhalb des Eigenkapitalwertes abzugeben. Denn aktuell notiert er da unterhalb von 25 %.   https://www.zeit.de/news/2022-10/04/bruessel-billigt-milliarden-subvention-fuer-co2-armen-stahl

    Moosbeere
    zu S92 (03.10.)

    Verkauft mit einem Verlust von 11 Prozent. 

    SEHEN
    zu PSM (03.10.)

    Überraschender (?) Vorstandswechsel! https://www.prosiebensat1.com/presse/wechsel-im-vorstandsvorsitz-der-prosiebensat-1-media-se

    Schneeleopard
    zu PSM (03.10.)

    Ein leichter Zukauf, da die Bilanz sich doch stetig verbessert hat, auch wenn nun das Ergebnis durch Einsparungen der Unternehmen bei Werbeausgaben temporär beeinträchtigt werden sollte. 



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/57: Rosinger gefällt FESE-Jury, Kontron einem Investor und heute Abend erste Number One Entscheidungen




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 05.10.2022

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, S Immo, Amag, Flughafen Wien, Polytec Group, Frequentis, Rosenbauer, Lenzing, VIG, Rosgix, CA Immo, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, SBO, Semperit, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, RBI, Strabag, Uniqa, Wienerberger.


    Random Partner

    Palfinger
    Palfinger zählt zu den international führenden Herstellern innovativer Hebe-Lösungen, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Der Konzern verfügt über 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 130 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A2YNS1
    AT0000A2S9Y3


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Flughafen Wien(1), AT&S(1), SBO(1), AMS(1), Kontron(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Porr(1), Semperit(1)
      BSN Vola-Event Infineon
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Frequentis(1), OMV(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Warimpex 1.38%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.91%
      Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.9%
      Star der Stunde: Warimpex 2.58%, Rutsch der Stunde: OMV -0.83%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Palfinger(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S3/49: Lob für Lenzing-CEO Sielaff, Uniqa-CEO überrascht, ATX shorten?, Skandale in Wien

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

      Books josefchladek.com

      Mark Steinmetz
      Berlin Pictures
      2020
      Kominek

      Will Anderson
      Death In A Good District
      2015
      Yewtree Press

      Izis Bidermanas
      Paris Enchanted
      1951
      Harvill Press

      Jake Reinhart
      Laurel Mountain Laurel
      2021
      Deadbeat Club

      Lars Tunbjörk
      Home
      2003
      Steidl