Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Porr - Fokus liegt auf Profitabilität


BMW
Akt. Indikation:  87.20 / 87.38
Uhrzeit:  22:59:58
Veränderung zu letztem SK:  3.00%
Letzter SK:  84.75 ( 1.57%)

Porr
Akt. Indikation:  12.92 / 13.14
Uhrzeit:  22:58:57
Veränderung zu letztem SK:  0.39%
Letzter SK:  12.98 ( 1.09%)

14.03.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Porr (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

... Die Porr AG steigerte Leistung und Auftragsbestand 2017 zum fünften Mal in Folge. Mit einer voraussichtlichen Produktionsleistung von rund EUR 4,7 Mrd. erreichte die Porr einen Rekordzuwachs von über 20 %. Der Auftragsbestand mit knapp EUR 6,4 Mrd. ist so hoch wie noch nie. Die Heimmärkte der Porr blieben auch 2017 ein stabiler Wachstumsmotor.„DiePorr ist auf Kurs. Wir haben bewusst in Wachstum investiert. Gleichzeitig haben wir mit einem Rekord-Auftragsstand eine solide Basis für 2018 und darüber hinaus geschaffen“, sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. „Mit dem neuen Vorstandsteam legen wir 2018 besonderen Fokus auf die Profitabilität.“Auf Basis vorläufiger Zahlen hat die Porr eine Produktionsleistung von EUR 4.738,2 Mio. erzielt. Somit lag der Zuwachs mit 20,7 % erheblich über dem Vorjahr. Das organische Wachstum von 12,3 % profitierte vor allem von der klaren Positionierung auf den Heimmärkten Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen und Tschechien. Durch Akquisitionen erzielte die PORR zusätzlich ein Wachstum von 8,4 %. Eine deutliche Steigerung kam vor allem aus dem Bereich Gewerbebau und internationalen Infrastrukturprojekten. Den Großteil der Leistung verzeichneten vor allem Österreich sowie Deutschland.Damit erwirtschaftete die Porr im Jahr 2017 das zweitbeste Ergebnis ihrer Geschichte. Darin inkludiert sind die Integrationskosten aus dem starken Expansionskurs in Deutschland sowie Einmaleffekte in Katar. Das Ergebnis 2017 wird somit, wie erwartet, etwas unter dem Rekordwert des Vorjahres liegen.Der Auftragsstand erreichte ein neues Allzeithoch: Mit EUR 6.366,8 Mio. erzielte er einen Zuwachs von 32,5 % trotz der stark gestiegenen Produktionsleistung. Der Auftragseingang ist mit 51,8 % noch stärker gestiegen und betrug EUR 6.300,9 Mio. Großprojekte wie BMW in München-Freimann oder komplexe Infrastrukturprojekte wie die Autobahnbrücke A1 Dortmund/Koblenz über den Rhein, die Bahnstrecke LK 354 Poznan-Pila in Polen oder der Teilabschnitt der Linie U5 in Frankfurt konnten 2017 gewonnen werden und sorgen für volle Kapazitätsauslastung über 2018 hinaus. Die PORR hat sich erneut als verlässlicher Partner bei komplexen Großprojekten im Infrastrukturbereich und der Industrie erwiesen.Die voraussichtliche Nettoverschuldung konnte alleine im vierten Quartal 2017 um rund EUR 300 Mio. gesenkt werden und wird mit Jahresende 2017 auf unter EUR 200 Mio. liegen.AusblickDer Vorstand der Porr rechnet auf Basis des aktuellen Rekord-Auftragsbestandes für das Jahr 2018 mit einem Anstieg der Produktionsleistung auf etwa EUR 5 Mrd., somit mit einem Zuwachs von ca. 5.5 %. Companies im Artikel BMW Mitglied in der BSN Peer-Group Auto, Motor und Zulieferer Show latest Report (10.03.2018) Im DAX auf Pos. 10 (bezogen auf YTD %). Platz 10 im Umsatzranking YTD im DAX. Porr Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe Show latest Report (10.03.2018) In ATX Prime auf Pos. 17 (bezogen auf YTD %). Platz 1 im Umsatzranking YTD in ATX Prime. Christian Maier (CFO) Karl-Heinz Strauss (CEO) Wenkenbach (Board Member) Melanie Fasching (IR) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Porr-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe und Joh. Berenberg, Gossler & Co, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht. Porr, Bagger, Schaufel 10284 porr_-_fokus_liegt_auf_profitabilitat

Börse Social Network Subscription

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

Tagespass 8.00 Euro /einmalig

15.00 Euro /monatlich


Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, S Immo, Amag, Flughafen Wien, Polytec Group, Frequentis, Rosenbauer, Lenzing, VIG, Rosgix, CA Immo, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, SBO, Semperit, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, RBI, Strabag, Uniqa, Wienerberger.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2YNS1
AT0000A2SUY6
AT0000A2B667


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Flughafen Wien(1), AT&S(1), SBO(1), AMS(1), Kontron(1), OMV(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Porr(1), Semperit(1)
    BSN Vola-Event Infineon
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Frequentis(1), OMV(1), AT&S(1)
    Star der Stunde: Warimpex 1.38%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.91%
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.9%
    Star der Stunde: Warimpex 2.58%, Rutsch der Stunde: OMV -0.83%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Palfinger(1)

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S3/17: Martin Wenzl

    Martin Wenzl ist seit 2000 bei der Wiener Börse tätig, zunächst bei der Newex und dann im Bereich Listings & Indices, seit 2007 leitet er die Abteilung. Wir sprechen mit verschie...

    Books josefchladek.com

    Taiyo Onorato / Nico Krebs
    Continental Drift
    2017
    Edition Patrick Frey

    Mimi Plumb
    The Golden City
    2021
    Stanley / Barker

    Amin El Dib
    Artaud Mappen
    2022
    Collection Regard

    Lars Tunbjörk
    Home
    2003
    Steidl

    Ben Sakamoto & Yoshinari Nishimura
    Sonotoki, Kaze ga, Yonin no mune wo kushizashi ni shita (坂本 勉 & 西村 佳也
    1981
    West Village

    Inbox: Porr - Fokus liegt auf Profitabilität


    14.03.2018, 3981 Zeichen

    14.03.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Porr (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) ...

    ... Die Porr AG steigerte Leistung und Auftragsbestand 2017 zum fünften Mal in Folge. Mit einer voraussichtlichen Produktionsleistung von rund EUR 4,7 Mrd. erreichte die Porr einen Rekordzuwachs von über 20 %. Der Auftragsbestand mit knapp EUR 6,4 Mrd. ist so hoch wie noch nie. Die Heimmärkte der Porr blieben auch 2017 ein stabiler Wachstumsmotor.„DiePorr ist auf Kurs. Wir haben bewusst in Wachstum investiert. Gleichzeitig haben wir mit einem Rekord-Auftragsstand eine solide Basis für 2018 und darüber hinaus geschaffen“, sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. „Mit dem neuen Vorstandsteam legen wir 2018 besonderen Fokus auf die Profitabilität.“Auf Basis vorläufiger Zahlen hat die Porr eine Produktionsleistung von EUR 4.738,2 Mio. erzielt. Somit lag der Zuwachs mit 20,7 % erheblich über dem Vorjahr. Das organische Wachstum von 12,3 % profitierte vor allem von der klaren Positionierung auf den Heimmärkten Österreich, Deutschland, Schweiz, Polen und Tschechien. Durch Akquisitionen erzielte die PORR zusätzlich ein Wachstum von 8,4 %. Eine deutliche Steigerung kam vor allem aus dem Bereich Gewerbebau und internationalen Infrastrukturprojekten. Den Großteil der Leistung verzeichneten vor allem Österreich sowie Deutschland.Damit erwirtschaftete die Porr im Jahr 2017 das zweitbeste Ergebnis ihrer Geschichte. Darin inkludiert sind die Integrationskosten aus dem starken Expansionskurs in Deutschland sowie Einmaleffekte in Katar. Das Ergebnis 2017 wird somit, wie erwartet, etwas unter dem Rekordwert des Vorjahres liegen.Der Auftragsstand erreichte ein neues Allzeithoch: Mit EUR 6.366,8 Mio. erzielte er einen Zuwachs von 32,5 % trotz der stark gestiegenen Produktionsleistung. Der Auftragseingang ist mit 51,8 % noch stärker gestiegen und betrug EUR 6.300,9 Mio. Großprojekte wie BMW in München-Freimann oder komplexe Infrastrukturprojekte wie die Autobahnbrücke A1 Dortmund/Koblenz über den Rhein, die Bahnstrecke LK 354 Poznan-Pila in Polen oder der Teilabschnitt der Linie U5 in Frankfurt konnten 2017 gewonnen werden und sorgen für volle Kapazitätsauslastung über 2018 hinaus. Die PORR hat sich erneut als verlässlicher Partner bei komplexen Großprojekten im Infrastrukturbereich und der Industrie erwiesen.Die voraussichtliche Nettoverschuldung konnte alleine im vierten Quartal 2017 um rund EUR 300 Mio. gesenkt werden und wird mit Jahresende 2017 auf unter EUR 200 Mio. liegen.AusblickDer Vorstand der Porr rechnet auf Basis des aktuellen Rekord-Auftragsbestandes für das Jahr 2018 mit einem Anstieg der Produktionsleistung auf etwa EUR 5 Mrd., somit mit einem Zuwachs von ca. 5.5 %. Companies im Artikel BMW Mitglied in der BSN Peer-Group Auto, Motor und Zulieferer Show latest Report (10.03.2018) Im DAX auf Pos. 10 (bezogen auf YTD %). Platz 10 im Umsatzranking YTD im DAX. Porr Mitglied in der BSN Peer-Group Bau & Baustoffe Show latest Report (10.03.2018) In ATX Prime auf Pos. 17 (bezogen auf YTD %). Platz 1 im Umsatzranking YTD in ATX Prime. Christian Maier (CFO) Karl-Heinz Strauss (CEO) Wenkenbach (Board Member) Melanie Fasching (IR) Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Porr-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe und Joh. Berenberg, Gossler & Co, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht. Porr, Bagger, Schaufel 10284 porr_-_fokus_liegt_auf_profitabilitat

    Börse Social Network Subscription

    Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie eine Mitgliedschaft erwerben.

    Tagespass 8.00 Euro /einmalig

    15.00 Euro /monatlich




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/57: Rosinger gefällt FESE-Jury, Kontron einem Investor und heute Abend erste Number One Entscheidungen




    BMW
    Akt. Indikation:  87.20 / 87.38
    Uhrzeit:  22:59:58
    Veränderung zu letztem SK:  3.00%
    Letzter SK:  84.75 ( 1.57%)

    Porr
    Akt. Indikation:  12.92 / 13.14
    Uhrzeit:  22:58:57
    Veränderung zu letztem SK:  0.39%
    Letzter SK:  12.98 ( 1.09%)



     

    Bildnachweis

    1. Porr, Bagger, Schaufel   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, S Immo, Amag, Flughafen Wien, Polytec Group, Frequentis, Rosenbauer, Lenzing, VIG, Rosgix, CA Immo, EVN, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Marinomed Biotech, SBO, Semperit, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, RBI, Strabag, Uniqa, Wienerberger.


    Random Partner

    Addiko Group
    Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Porr, Bagger, Schaufel


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2YNS1
    AT0000A2SUY6
    AT0000A2B667


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Flughafen Wien(1), AT&S(1), SBO(1), AMS(1), Kontron(1), OMV(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Porr(1), Semperit(1)
      BSN Vola-Event Infineon
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Österreichische Post(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Frequentis(1), OMV(1), AT&S(1)
      Star der Stunde: Warimpex 1.38%, Rutsch der Stunde: Telekom Austria -1.91%
      Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.9%
      Star der Stunde: Warimpex 2.58%, Rutsch der Stunde: OMV -0.83%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Palfinger(1)

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S3/17: Martin Wenzl

      Martin Wenzl ist seit 2000 bei der Wiener Börse tätig, zunächst bei der Newex und dann im Bereich Listings & Indices, seit 2007 leitet er die Abteilung. Wir sprechen mit verschie...

      Books josefchladek.com

      Greg Girard
      JAL 76 88
      2022
      Kominek

      Amin El Dib
      Artaud Mappen
      2022
      Collection Regard

      Douglas Stockdale
      Middle Ground
      2018
      Self published

      Will Anderson
      Death In A Good District
      2015
      Yewtree Press

      Jean-Philippe Charbonnier
      Chemins de la vie
      1957
      Editions du Cap