Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Flughafen Wien: Deutliches Passagierplus im Februar


13.03.2018

Im Februar 2018 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien , Malta Airport und Flughafen Kosice) deutlich um 8,8% auf 1,9 Mio. Reisende. Kumuliert von Jänner bis Februar 2018 nahm das Passagieraufkommen um 6,7% auf 3,7 Mio. Reisende zu. Der Standort Flughafen Wien entwickelte sich mit einem Passagierplus von 4,2% von Jänner bis Februar 2018 ebenfalls positiv.

Am Standort Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im Februar um 6,5% gegenüber dem Februar des Vorjahres auf 1.483.432 Reisende stark an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm um 5,9% zu, die Anzahl der Transferpassagiere stieg um 9,6% an. Die Flugbewegungen entwickelten sich im Februar 2018 mit plus 1,8% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ebenfalls deutlich positiv. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen Anstieg von 3,5% im Vergleich zum Februar des Vorjahres.
 
Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien nach Osteuropa stieg im Februar 2018 um 11,0% an. Westeuropa verzeichnete ein Plus von 5,2%. Das Passagieraufkommen in den Fernen Osten stieg im Februar 2018 um 22,4% an, jenes in den Nahen und Mittleren Osten sank um 7,3%. Nach Nordamerika sank das Passagieraufkommen um 4,1%, nach Afrika entwickelte sich das Passagieraufkommen mit plus 37,8% positiv.
 
Ein starkes Passagierplus gab es im Februar 2018 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 18,0%. Auch in Kosice gab es einen erfreulichen Anstieg um 27,6%.

Company im Artikel

Flughafen Wien

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (10.03.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Vienna International Airport, Flughafen Wien © Aussendung


Aktien auf dem Radar: voestalpine , Bawag Group , AT&S , Andritz , WireCard , Fabasoft , Polytec .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

bmwfw
Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft schafft die bestmöglichen Rahmenbedingungen für Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen und vertritt auf internationaler Ebene die Interessen des Wissenschafts-, des Forschungs- und des Wirtschaftsstandorts Österreich.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Indizes
ATX 3241 -0.17% 23:18:37 (3246 -0.07% 21.06.)
DAX 12480 -1.70% 23:18:37 (12695 0.14% 20.06.)
Dow 24464 0.01% 23:18:37 (24462 -0.80% 21.06.)
Nikkei 22445 -1.09% 23:18:37 (22693 0.61% 21.06.)
Gold 1267 0.16% 22:58:27 (1265 -0.72% 21.06.)
Bitcoin 6723 -0.22% 01:36:02 (6738 -0.12% 20.06.)

Featured Partner Video

60 Jahre OMV Raffinerie Schwechat

1958 - ein spektakuläres Jahr. Brasilien gewinnt die Fußball WM in Schweden, die AUA (Austrian Airlines) hebt ab und Prinz Albert von Monaco wird geboren. 1958 ist aber auch das Geburtsj...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

Inbox: Flughafen Wien: Deutliches Passagierplus im Februar


13.03.2018

13.03.2018

Im Februar 2018 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien , Malta Airport und Flughafen Kosice) deutlich um 8,8% auf 1,9 Mio. Reisende. Kumuliert von Jänner bis Februar 2018 nahm das Passagieraufkommen um 6,7% auf 3,7 Mio. Reisende zu. Der Standort Flughafen Wien entwickelte sich mit einem Passagierplus von 4,2% von Jänner bis Februar 2018 ebenfalls positiv.

Am Standort Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im Februar um 6,5% gegenüber dem Februar des Vorjahres auf 1.483.432 Reisende stark an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm um 5,9% zu, die Anzahl der Transferpassagiere stieg um 9,6% an. Die Flugbewegungen entwickelten sich im Februar 2018 mit plus 1,8% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ebenfalls deutlich positiv. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Flughafen Wien einen Anstieg von 3,5% im Vergleich zum Februar des Vorjahres.
 
Das Passagieraufkommen am Flughafen Wien nach Osteuropa stieg im Februar 2018 um 11,0% an. Westeuropa verzeichnete ein Plus von 5,2%. Das Passagieraufkommen in den Fernen Osten stieg im Februar 2018 um 22,4% an, jenes in den Nahen und Mittleren Osten sank um 7,3%. Nach Nordamerika sank das Passagieraufkommen um 4,1%, nach Afrika entwickelte sich das Passagieraufkommen mit plus 37,8% positiv.
 
Ein starkes Passagierplus gab es im Februar 2018 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 18,0%. Auch in Kosice gab es einen erfreulichen Anstieg um 27,6%.

Company im Artikel

Flughafen Wien

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Luftfahrt & Reise
Show latest Report (10.03.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Flughafen Wien-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Vienna International Airport, Flughafen Wien © Aussendung




Bildnachweis

1. Vienna International Airport, Flughafen Wien , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: voestalpine , Bawag Group , AT&S , Andritz , WireCard , Fabasoft , Polytec .


Random Partner

bmwfw
Das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft schafft die bestmöglichen Rahmenbedingungen für Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen und vertritt auf internationaler Ebene die Interessen des Wissenschafts-, des Forschungs- und des Wirtschaftsstandorts Österreich.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Vienna International Airport, Flughafen Wien, (© Aussendung)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3241 -0.17% 23:18:37 (3246 -0.07% 21.06.)
DAX 12480 -1.70% 23:18:37 (12695 0.14% 20.06.)
Dow 24464 0.01% 23:18:37 (24462 -0.80% 21.06.)
Nikkei 22445 -1.09% 23:18:37 (22693 0.61% 21.06.)
Gold 1267 0.16% 22:58:27 (1265 -0.72% 21.06.)
Bitcoin 6723 -0.22% 01:36:02 (6738 -0.12% 20.06.)

Featured Partner Video

60 Jahre OMV Raffinerie Schwechat

1958 - ein spektakuläres Jahr. Brasilien gewinnt die Fußball WM in Schweden, die AUA (Austrian Airlines) hebt ab und Prinz Albert von Monaco wird geboren. 1958 ist aber auch das Geburtsj...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte