20.04.2017

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Linz Textil Holding -8,33% auf 440, davor 5 Tage im Plus (23,08% Zuwachs von 390 auf 480),  Porr -5,44% auf 33, davor 5 Tage im Plus (8,39% Zuwachs von 32,2 auf 34,9), Andritz +0,12% auf 48,37, davor 5 Tage im Minus (-2,54% Verlust von 49,57 auf 48,31), Kapsch TrafficCom -0,94% auf 43,035, davor 4 Tage im Plus (3,39% Zuwachs von 42,02 auf 43,45), Immofinanz -0,86% auf 1,849, davor 4 Tage im Plus (2,14% Zuwachs von 1,83 auf 1,86), DO&CO +0,8% auf 58,91, davor 3 Tage im Minus (-3,72% Verlust von 60,7 auf 58,44), Telekom Austria+1,27% auf 6,24, davor 3 Tage im Minus (-1,41% Verlust von 6,25 auf 6,16).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: IBM (schlechtester mit -4,92%), Linz Textil Holding (schlechtester mit -8,33%), Procter & Gamble (schlechtester mit -1,32%), Technogym (bester mit 5,36%), Barrick Gold (2.schlechtester mit -4,06%), Ballard Power Systems (2.schlechtester mit -3,46%), Gurktaler AG Stamm (2.schlechtester mit -16,67%), DMG Mori Seiki (2.bester mit 1,53%), Klöckner (2.bester mit 3,7%), KUKA (2.schlechtester mit -2,66%), Netflix (2.schlechtester mit -2,51%), Porsche Automobil Holding (2.bester mit 2,93%), Deutsche Pfandbriefbank (2.bester mit 3,63%), Porr (2.schlechtester mit -5,44%), ProSiebenSat1 (2.schlechtester mit -2,88%), Royal Dutch Shell (2.schlechtester mit -2,2%), Sky (2.bester mit 0,72%), Zalando (2.schlechtester mit -4,77%), BMW (3.bester mit 1,87%), Commerzbank (3.bester mit 4,45%), Fabasoft (3.schlechtester mit -4,98%), KTM Industries(3.schlechtester mit -2,53%), Lufthansa (3.bester mit 4,22%), Motor Oil (3.schlechtester mit -2,5%), Oberbank AG VZ (3.schlechtester mit -0,6%), ThyssenKrupp (3.bester mit 2,68%), Yahoo!(3.schlechtester mit -1,18%), 

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: Cleen Energy (bester), 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Erste Group (1 Platz gutgemacht, von 11 auf 10) ; dazu, Erste Group (+1, von 11 auf 10), Zumtobel (-1, von 10 auf 11), Zumtobel (-1, von 10 auf 11), Uniqa (+1, von 17 auf 16), Uniqa (+1, von 17 auf 16), Immofinanz (-1, von 16 auf 17), Immofinanz (-1, von 16 auf 17).

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 63.965.492 ytd auf Platz 18.

1. Lenzing ( 43,43%)
2. Flughafen Wien ( 38,65%)
3. Wienerberger ( 23,37%)
4. Österreichische Post ( 21,14%)
5. CA Immo ( 15,77%)
6. OMV ( 15,00%)
7. Buwog ( 12,04%)
8. Telekom Austria ( 11,23%)
9. RBI ( 10,96%)
10. Erste Group ( 9,42%)
11. Zumtobel ( 8,56%)
12. VIG ( 5,54%)
13. RHI ( 4,87%)
14. Verbund ( 1,68%)
15. Andritz ( 1,42%)
16. Uniqa ( 0,39%)
17. Immofinanz ( -0,22%)
18. voestalpine ( -1,86%)
19. Conwert ( -3,30%)
20. SBO ( -18,40%)

Nicht-ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Cleen Energy (32 Plätze verloren, von 0 auf 32) ; dazu, Gurktaler AG Stamm (-6, von 33 auf 39), C-Quadrat Investment AG (+5, von 19 auf 14), Linz Textil Holding (-4, von 7 auf 11), KTM Industries (-4, von 29 auf 33), S&T (+2, von 6 auf 4), Sanochemia (+2, von 10 auf 8), Kapsch TrafficCom (-2, von 17 auf 19), Kapsch TrafficCom (-2, von 17 auf 19), Rosenbauer (+2, von 31 auf 29), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Warimpex (1 Platz gutgemacht, von 23 auf 22) , weiters WP AG (-1, von 40 auf 41) Oberbank AG VZ (-1, von 22 auf 23), Cleen Energy (-40, von 0 auf 40), 

Bei den Flop-Performances 2017 gab es neue Top 20 Einträge: Gurktaler AG Stamm mit -16,67% (Platz 2), Linz Textil Holding mit -8,33% (Platz 12), 

1. AMS ( 84,78%)
2. Fabasoft ( 84,47%)
3. SW Umwelttechnik ( 59,97%)
4. S&T ( 44,27%)
5. bet-at-home.com ( 43,39%)
6. Polytec ( 41,02%)
7. FACC ( 28,49%)
8. Sanochemia ( 27,23%)
9. Oberbank AG VZ ( 26,48%)
10. Amag ( 26,30%)
11. Linz Textil Holding ( 24,65%)
12. Palfinger ( 23,97%)
13. Warimpex ( 23,64%)
14. Frauenthal ( 21,43%)
15. S Immo ( 20,15%)
16. Oberbank AG Stamm ( 19,57%)
17. C.A.T. Oil ( 15,96%)
18. Kapsch TrafficCom ( 15,36%)
19. Mayr-Melnhof ( 11,22%)
20. Dr. Bock Industries ( 9,47%)
21. EVN ( 7,45%)
22. UBM ( 6,45%)
23. Strabag ( 6,36%)
24. Athos Immobilien ( 4,85%)
25. BKS Bank Stamm ( 4,77%)
26. AT&S ( 4,52%)
27. Rosenbauer ( 1,27%)
28. BWT ( 1,09%)
29. Gurktaler AG VZ ( 0,02%)
30. Cleen Energy ( 0,00%)
31. KTM Industries ( -0,08%)
32. DO&CO ( -5,62%)
33. Semperit ( -5,86%)
34. Wolford ( -8,17%)
35. Porr ( -15,21%)
36. Agrana ( -18,03%)
37. Gurktaler AG Stamm ( -18,24%)
38. Valneva ( -19,87%)



Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Indizes
ATX 3643 0.40% 3665 0.59% 11:05:25
DAX 13434 1.15% 13430 -0.03% 11:05:53
Dow 26072 0.21% 26010 -0.24% 11:05:50
Nikkei 23808 0.19% 23800 -0.03% 11:04:00
Gold 1334 0.24% 1333 -0.11% 11:05:47
Bitcoin 12837 2.00% 11755 -9.20% 11:05:31


Magazine aktuell

Geschäftsberichte

BSN Spitout-AUT: Linz Textil Aktie erratisch unterwegs


20.04.2017

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: Linz Textil Holding -8,33% auf 440, davor 5 Tage im Plus (23,08% Zuwachs von 390 auf 480),  Porr -5,44% auf 33, davor 5 Tage im Plus (8,39% Zuwachs von 32,2 auf 34,9), Andritz +0,12% auf 48,37, davor 5 Tage im Minus (-2,54% Verlust von 49,57 auf 48,31), Kapsch TrafficCom -0,94% auf 43,035, davor 4 Tage im Plus (3,39% Zuwachs von 42,02 auf 43,45), Immofinanz -0,86% auf 1,849, davor 4 Tage im Plus (2,14% Zuwachs von 1,83 auf 1,86), DO&CO +0,8% auf 58,91, davor 3 Tage im Minus (-3,72% Verlust von 60,7 auf 58,44), Telekom Austria+1,27% auf 6,24, davor 3 Tage im Minus (-1,41% Verlust von 6,25 auf 6,16).

Folgende Titel hatten einen Top3 ytd Platz bezogen auf die eigene Performance: IBM (schlechtester mit -4,92%), Linz Textil Holding (schlechtester mit -8,33%), Procter & Gamble (schlechtester mit -1,32%), Technogym (bester mit 5,36%), Barrick Gold (2.schlechtester mit -4,06%), Ballard Power Systems (2.schlechtester mit -3,46%), Gurktaler AG Stamm (2.schlechtester mit -16,67%), DMG Mori Seiki (2.bester mit 1,53%), Klöckner (2.bester mit 3,7%), KUKA (2.schlechtester mit -2,66%), Netflix (2.schlechtester mit -2,51%), Porsche Automobil Holding (2.bester mit 2,93%), Deutsche Pfandbriefbank (2.bester mit 3,63%), Porr (2.schlechtester mit -5,44%), ProSiebenSat1 (2.schlechtester mit -2,88%), Royal Dutch Shell (2.schlechtester mit -2,2%), Sky (2.bester mit 0,72%), Zalando (2.schlechtester mit -4,77%), BMW (3.bester mit 1,87%), Commerzbank (3.bester mit 4,45%), Fabasoft (3.schlechtester mit -4,98%), KTM Industries(3.schlechtester mit -2,53%), Lufthansa (3.bester mit 4,22%), Motor Oil (3.schlechtester mit -2,5%), Oberbank AG VZ (3.schlechtester mit -0,6%), ThyssenKrupp (3.bester mit 2,68%), Yahoo!(3.schlechtester mit -1,18%), 

Folgende Titel hatten ihr bestes Ergebnis ytd beim Geld-Umsatz: Cleen Energy (bester), 

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Erste Group (1 Platz gutgemacht, von 11 auf 10) ; dazu, Erste Group (+1, von 11 auf 10), Zumtobel (-1, von 10 auf 11), Zumtobel (-1, von 10 auf 11), Uniqa (+1, von 17 auf 16), Uniqa (+1, von 17 auf 16), Immofinanz (-1, von 16 auf 17), Immofinanz (-1, von 16 auf 17).

Diese Vorfälle in den Umsatz Top 20: Erste Group liegt mit dem Umsatz von 63.965.492 ytd auf Platz 18.

1. Lenzing ( 43,43%)
2. Flughafen Wien ( 38,65%)
3. Wienerberger ( 23,37%)
4. Österreichische Post ( 21,14%)
5. CA Immo ( 15,77%)
6. OMV ( 15,00%)
7. Buwog ( 12,04%)
8. Telekom Austria ( 11,23%)
9. RBI ( 10,96%)
10. Erste Group ( 9,42%)
11. Zumtobel ( 8,56%)
12. VIG ( 5,54%)
13. RHI ( 4,87%)
14. Verbund ( 1,68%)
15. Andritz ( 1,42%)
16. Uniqa ( 0,39%)
17. Immofinanz ( -0,22%)
18. voestalpine ( -1,86%)
19. Conwert ( -3,30%)
20. SBO ( -18,40%)

Nicht-ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Cleen Energy (32 Plätze verloren, von 0 auf 32) ; dazu, Gurktaler AG Stamm (-6, von 33 auf 39), C-Quadrat Investment AG (+5, von 19 auf 14), Linz Textil Holding (-4, von 7 auf 11), KTM Industries (-4, von 29 auf 33), S&T (+2, von 6 auf 4), Sanochemia (+2, von 10 auf 8), Kapsch TrafficCom (-2, von 17 auf 19), Kapsch TrafficCom (-2, von 17 auf 19), Rosenbauer (+2, von 31 auf 29), 
Beim Umsatz ytd-Ranking ergaben sich diese Positionsveränderungen: Aufsteiger des Tages war Warimpex (1 Platz gutgemacht, von 23 auf 22) , weiters WP AG (-1, von 40 auf 41) Oberbank AG VZ (-1, von 22 auf 23), Cleen Energy (-40, von 0 auf 40), 

Bei den Flop-Performances 2017 gab es neue Top 20 Einträge: Gurktaler AG Stamm mit -16,67% (Platz 2), Linz Textil Holding mit -8,33% (Platz 12), 

1. AMS ( 84,78%)
2. Fabasoft ( 84,47%)
3. SW Umwelttechnik ( 59,97%)
4. S&T ( 44,27%)
5. bet-at-home.com ( 43,39%)
6. Polytec ( 41,02%)
7. FACC ( 28,49%)
8. Sanochemia ( 27,23%)
9. Oberbank AG VZ ( 26,48%)
10. Amag ( 26,30%)
11. Linz Textil Holding ( 24,65%)
12. Palfinger ( 23,97%)
13. Warimpex ( 23,64%)
14. Frauenthal ( 21,43%)
15. S Immo ( 20,15%)
16. Oberbank AG Stamm ( 19,57%)
17. C.A.T. Oil ( 15,96%)
18. Kapsch TrafficCom ( 15,36%)
19. Mayr-Melnhof ( 11,22%)
20. Dr. Bock Industries ( 9,47%)
21. EVN ( 7,45%)
22. UBM ( 6,45%)
23. Strabag ( 6,36%)
24. Athos Immobilien ( 4,85%)
25. BKS Bank Stamm ( 4,77%)
26. AT&S ( 4,52%)
27. Rosenbauer ( 1,27%)
28. BWT ( 1,09%)
29. Gurktaler AG VZ ( 0,02%)
30. Cleen Energy ( 0,00%)
31. KTM Industries ( -0,08%)
32. DO&CO ( -5,62%)
33. Semperit ( -5,86%)
34. Wolford ( -8,17%)
35. Porr ( -15,21%)
36. Agrana ( -18,03%)
37. Gurktaler AG Stamm ( -18,24%)
38. Valneva ( -19,87%)



Random Partner

Immofinanz
Die Immofinanz ist ein börsenotierter gewerblicher Immobilienkonzern, der seine Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen) fokussiert. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Indizes
ATX 3643 0.40% 3665 0.59% 11:05:25
DAX 13434 1.15% 13430 -0.03% 11:05:53
Dow 26072 0.21% 26010 -0.24% 11:05:50
Nikkei 23808 0.19% 23800 -0.03% 11:04:00
Gold 1334 0.24% 1333 -0.11% 11:05:47
Bitcoin 12837 2.00% 11755 -9.20% 11:05:31


Magazine aktuell

Geschäftsberichte