Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AMAG erweitert Aufdach-Photovoltaikanlage auf Größe von 17 Fußballfeldern

27.05.2024, 1254 Zeichen

Die AMAG Austria Metall AG erweitert ihre bestehende Aufdach-Photovoltaikanlage auf etwa die doppelte Fläche. Nach Abschluss der Arbeiten wird dies laut AMAG die größte Aufdach-PV-Anlage österreichweit sein. Für die geplante Erweiterung werden am AMAG-Werksgelände PV-Module auf sechs Hallen, mit einer Bruttodachfläche von rund 63.000 Quadratmetern, installiert, um die bestehende Anlage, die eine Fläche von 60.000 Quadratmetern umfasst, zu ergänzen. Die Gesamtfläche, die künftig zur Stromerzeugung genutzt wird, entspricht mit etwa 120.000 Quadratmetern ungefähr 17 Fußballfeldern. Durch diese Maßnahme kann die jährliche Energieproduktion von 7,3 GWh auf 13,3 GWh nahezu verdoppelt werden, wobei der aktuelle jährliche Bedarf bei etwa 250 GWh liegt. Diese zusätzliche Energiemenge entspricht dem Bedarf von rund 3.700 Haushalten pro Jahr.

"Im Zuge unserer Bemühungen um Dekarbonisierung und der Abkehr von fossilen Brennstoffen wird Ökostrom aus unterschiedlichen Quellen eine wesentliche Rolle spielen. Die Erweiterung unserer bestehenden Aufdach-Photovoltaikanlage ist daher ein weiterer bedeutender Schritt, den wir gemeinsam mit der Energie AG unternehmen", so Helmut Kaufmann, Vorstandsvorsitzender und Technikvorstand der AMAG Austria Metall AG.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #679: Heute gleich 7 Austro-IPO-Geburtstage, wieviele wisst Ihr? Verbund nice, it´s fun to stay at the FACC


 

Bildnachweis

1. Die AMAG wurde zum dritten Mal in Folge für herausragende Qualität und Liefertreue ausgezeichnet („Accredited Supplier Award“) und erhielt Sonderpreise im Bereich Innovation und Nachhaltigkeit. (©AMAG) , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Warimpex, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Semperit, Lenzing, Frequentis, Pierer Mobility, FACC, Wienerberger, Palfinger, Cleen Energy, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Amag, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Österreichische Post, Polytec Group, Telekom Austria, Uniqa, VIG.


Random Partner

Verbund
Verbund ist Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist Verbund von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 ist Verbund an der Börse.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Die AMAG wurde zum dritten Mal in Folge für herausragende Qualität und Liefertreue ausgezeichnet („Accredited Supplier Award“) und erhielt Sonderpreise im Bereich Innovation und Nachhaltigkeit. (©AMAG), (© Aussendung)