Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: ATX charttechnisch: Indikatoren sind weiterhin positiv zu interpretieren


18.04.2021

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX legt auf Wochensicht rund 0,5%, das reicht jedoch, um die 3.200- Punkte-Marke zu überspringen. Der seit November letzten Jahres bestehende Aufwärtstrend findet somit seine Fortsetzung.

Am charttechnischen Gesamtbild hat sich nicht geändert. Die technischen Indikatoren sind weiterhin positiv zu interpretieren. Die gleitenden Durch- schnitte der letzten 50 und 200 Tage verlaufen parallel steigend unter dem österreichischen Leitindex. Einzig und allein der RSI nähert sich wieder gefährlich nahe dem überkauften Bereich.

Das Fibonacci-Retracement bei 3.210 stellt den ATX wahrscheinlich vor keine großen Probleme, das nächstes Ziel sind die 3.300 Punkte.


Bau, Bauplan, Helm, Bauordnung, Lineal, Plan


Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Lenzing, Semperit.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2NXW5
AT0000A20DP5
AT0000A2RA44
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: In Konsolidierung gerutscht (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: DO&CO 0.55%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.51%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Fabasoft(2), S&T(2), Agrana(1), voestalpine(1), Frequentis(1)
    BSN MA-Event Delivery Hero
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.65%, Rutsch der Stunde: UBM -1.93%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S&T(3), Andritz(2), Lenzing(1)
    Rückblick Triple-Witching Day mit Erste, Verbund, OMV und "ach ja, startup300 besitzt Cleen Energy-Aktien"
    Star der Stunde: Zumtobel 0.96%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: S&T(1)

    Featured Partner Video

    Blockchain in der Finanzwelt – Revolution oder Hype?

    Welche technologischen Veränderungen bewegen den Finanzplatz? Was sind die Chancen und Risiken für die Finanzstabilität? Welche Rolle spielen die etablierten Player und welche Pilotp...

    Inbox: ATX charttechnisch: Indikatoren sind weiterhin positiv zu interpretieren


    18.04.2021

    18.04.2021

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Der ATX legt auf Wochensicht rund 0,5%, das reicht jedoch, um die 3.200- Punkte-Marke zu überspringen. Der seit November letzten Jahres bestehende Aufwärtstrend findet somit seine Fortsetzung.

    Am charttechnischen Gesamtbild hat sich nicht geändert. Die technischen Indikatoren sind weiterhin positiv zu interpretieren. Die gleitenden Durch- schnitte der letzten 50 und 200 Tage verlaufen parallel steigend unter dem österreichischen Leitindex. Einzig und allein der RSI nähert sich wieder gefährlich nahe dem überkauften Bereich.

    Das Fibonacci-Retracement bei 3.210 stellt den ATX wahrscheinlich vor keine großen Probleme, das nächstes Ziel sind die 3.300 Punkte.


    Bau, Bauplan, Helm, Bauordnung, Lineal, Plan






     

    Bildnachweis

    1. Bau, Bauplan, Helm, Bauordnung, Lineal, Plan   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Lenzing, Semperit.


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Bau, Bauplan, Helm, Bauordnung, Lineal, Plan


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2NXW5
    AT0000A20DP5
    AT0000A2RA44
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depots: In Konsolidierung gerutscht (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: DO&CO 0.55%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.51%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Fabasoft(2), S&T(2), Agrana(1), voestalpine(1), Frequentis(1)
      BSN MA-Event Delivery Hero
      Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.65%, Rutsch der Stunde: UBM -1.93%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S&T(3), Andritz(2), Lenzing(1)
      Rückblick Triple-Witching Day mit Erste, Verbund, OMV und "ach ja, startup300 besitzt Cleen Energy-Aktien"
      Star der Stunde: Zumtobel 0.96%, Rutsch der Stunde: voestalpine -0.9%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: S&T(1)

      Featured Partner Video

      Blockchain in der Finanzwelt – Revolution oder Hype?

      Welche technologischen Veränderungen bewegen den Finanzplatz? Was sind die Chancen und Risiken für die Finanzstabilität? Welche Rolle spielen die etablierten Player und welche Pilotp...