Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: CA Immo - Analysten raten langfristig orientierten Investoren die Aktie im Portfolio zu halten


16.01.2021

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: CA Immo’s Großaktionär Starwood Capital unterbreitet dem Streubesitz ein Angebot von EUR 34,44 pro Aktie, was dem Wert des NNNAV vom 30. September 2020 entspricht. Das Angebot liegt rund 10% unter dem letzten EPRA NAV (=Nettoimmobilienwert) in Höhe von EUR 38,36, der auch die latenten Steuern in die Berechnung miteinbezieht, und unserer Meinung nach die aussagekräftigere Kennzahl für Immobilienunternehmen darstellt. Starwood beabsichtige, die Beteiligung weiter zu erhöhen, heißt es in der Aussendung. Von Seiten der CA Immo gibt es bis jetzt keine Stellungnahme, diese solle zu gegebener Zeit erfolgen. Die Aktie reagiert positiv und springt über die EUR 35-Marke.

Ausblick. Als Aktionär hat man nun die Möglichkeit, (einen Teil) zu verkaufen, dies sollte aber wenn über den Markt erfolgen, da der aktuelle Kurs höher als das vorliegende Angebot ist. Als alternative Veranlagungen kämen Immofinanz und S Immo (ebenso aktuelle Kaufempfehlungen) in Frage, die momentan mit Abschlägen von 38% bzw. 24% zu EPRA NAV notieren. Die deutsche Alstria ist aufgrund ihres Portfolios am ehesten mit der CA Immo vergleichbar, ihr Abschlag zum EPRA NAV beträgt derzeit 21%. Langfristig orientierten Investoren raten wir die CA Immo Aktie im Portfolio zu halten, da die Landreserven und das Entwicklungspotenzial des Unternehmens nicht adäquat im EPRA NAV abgebildet sind.


CA Immo erwirbt für rund 87 Mio. Euro das 34.500 m² große Class-A-Bürogebäude Postepu 14 in Warschau, Fotocredit:HB Reavis


Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Lenzing, Andritz, Warimpex, Addiko Bank, Polytec Group, Zumtobel, Rosgix, Frequentis, FACC, Josef Manner & Comp. AG, Rath AG, RBI, Wienerberger, Wolford, Rosenbauer, Porr, Athos Immobilien, Agrana, Volkswagen Vz., E.ON , Deutsche Telekom, RWE, Henkel, Fresenius, adidas, Allianz, Bayer, BMW, Continental, Daimler.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Novomatic
Die Novomatic-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2H9E8
AT0000A2HAQ7
AT0000A2MB89
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: RBI 3.33%, Rutsch der Stunde: Lenzing -7.29%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Rosenbauer(1), voestalpine(1), Andritz(1)
    BSN Vola-Event Continental
    Star der Stunde: Zumtobel 4.58%, Rutsch der Stunde: CA Immo -0.68%
    #gabb #788

    Featured Partner Video

    Klimaneutrale Ziegel – Trinkwasserbrunnen in Ruanda

    Für uns kaum vorstellbar und dennoch Alltag – jeder Tropfen Wasser muss vor der Nutzung abgekocht werden. Das dafür benötigte Holz setzt im Brennprozess gespeicherte Treibhausg...

    Inbox: CA Immo - Analysten raten langfristig orientierten Investoren die Aktie im Portfolio zu halten


    16.01.2021

    16.01.2021

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: CA Immo’s Großaktionär Starwood Capital unterbreitet dem Streubesitz ein Angebot von EUR 34,44 pro Aktie, was dem Wert des NNNAV vom 30. September 2020 entspricht. Das Angebot liegt rund 10% unter dem letzten EPRA NAV (=Nettoimmobilienwert) in Höhe von EUR 38,36, der auch die latenten Steuern in die Berechnung miteinbezieht, und unserer Meinung nach die aussagekräftigere Kennzahl für Immobilienunternehmen darstellt. Starwood beabsichtige, die Beteiligung weiter zu erhöhen, heißt es in der Aussendung. Von Seiten der CA Immo gibt es bis jetzt keine Stellungnahme, diese solle zu gegebener Zeit erfolgen. Die Aktie reagiert positiv und springt über die EUR 35-Marke.

    Ausblick. Als Aktionär hat man nun die Möglichkeit, (einen Teil) zu verkaufen, dies sollte aber wenn über den Markt erfolgen, da der aktuelle Kurs höher als das vorliegende Angebot ist. Als alternative Veranlagungen kämen Immofinanz und S Immo (ebenso aktuelle Kaufempfehlungen) in Frage, die momentan mit Abschlägen von 38% bzw. 24% zu EPRA NAV notieren. Die deutsche Alstria ist aufgrund ihres Portfolios am ehesten mit der CA Immo vergleichbar, ihr Abschlag zum EPRA NAV beträgt derzeit 21%. Langfristig orientierten Investoren raten wir die CA Immo Aktie im Portfolio zu halten, da die Landreserven und das Entwicklungspotenzial des Unternehmens nicht adäquat im EPRA NAV abgebildet sind.


    CA Immo erwirbt für rund 87 Mio. Euro das 34.500 m² große Class-A-Bürogebäude Postepu 14 in Warschau, Fotocredit:HB Reavis






     

    Bildnachweis

    1. CA Immo erwirbt für rund 87 Mio. Euro das 34.500 m² große Class-A-Bürogebäude Postepu 14 in Warschau, Fotocredit:HB Reavis   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Lenzing, Andritz, Warimpex, Addiko Bank, Polytec Group, Zumtobel, Rosgix, Frequentis, FACC, Josef Manner & Comp. AG, Rath AG, RBI, Wienerberger, Wolford, Rosenbauer, Porr, Athos Immobilien, Agrana, Volkswagen Vz., E.ON , Deutsche Telekom, RWE, Henkel, Fresenius, adidas, Allianz, Bayer, BMW, Continental, Daimler.


    Random Partner

    Novomatic
    Die Novomatic-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    CA Immo erwirbt für rund 87 Mio. Euro das 34.500 m² große Class-A-Bürogebäude Postepu 14 in Warschau, Fotocredit:HB Reavis


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2H9E8
    AT0000A2HAQ7
    AT0000A2MB89
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: RBI 3.33%, Rutsch der Stunde: Lenzing -7.29%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Rosenbauer(1), voestalpine(1), Andritz(1)
      BSN Vola-Event Continental
      Star der Stunde: Zumtobel 4.58%, Rutsch der Stunde: CA Immo -0.68%
      #gabb #788

      Featured Partner Video

      Klimaneutrale Ziegel – Trinkwasserbrunnen in Ruanda

      Für uns kaum vorstellbar und dennoch Alltag – jeder Tropfen Wasser muss vor der Nutzung abgekocht werden. Das dafür benötigte Holz setzt im Brennprozess gespeicherte Treibhausg...