Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Immofinanz - Erste Group geht von positiver Entwicklung des Aktienkurses aus


CA Immo
Akt. Indikation:  35.40 / 35.60
Uhrzeit:  22:52:50
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  35.50 ( -0.42%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  19.42 / 19.52
Uhrzeit:  22:33:49
Veränderung zu letztem SK:  0.10%
Letzter SK:  19.45 ( -0.77%)

07.04.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die von der Immofinanz vorgelegten Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 überraschten am Ende positiv. Die Mieterlöse sind auf Jahressicht l-f-l um 4,5% gestiegen, der Vermietungsgrad hat einen Rekordwert von 94,2% erreicht. Die für Immobiliengesellschaften wichtige Kennzahl FFO 1 konnte um 34% auf EUR 71,4 Mio. verbessert werden und lag damit letztendlich über unserer Schätzung von EUR 69 Mio. Dass das Konzernergebnis aufgrund rein buchhalterischer Reklassifizierung von Fremdwährungsdifferenzen aus Russland deutlich negativ ausfallen wird, war bekannt. Auswirkungen auf den EPRA NAV gab es nicht, und dieser erhöhte sich im letzten Quartal sogar leicht auf EUR 2,86.

Ausblick. Das Unternehmen spezifizierte den Ausblick auf die Entwicklung des FFOs in den nächsten beiden Jahren. Die Einsparungen bei den Finanzierungskosten sollen EUR 23,5 Mio. betragen, künftige Mieterlöse durch Fertigstellungen sollten EUR 21,2 Mio. beitragen, und durch allgemeinen Kosteneinsparungen sollen noch einmal EUR 19,9 Mio. erzielt werden. Auch ohne Beiträge der CA Immo sollte der FFO 1 2019 bei über EUR 100 Mio. zu liegen kommen. Die Dividende für 2017 soll EUR 0,07 pro Aktie betragen, für 2018 plant man bereits einen weiteren Anstieg auf EUR 0,08. Wir gehen von einer positiven Entwicklung des Aktienkurses aus.

Companies im Artikel

CA Immo

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (31.03.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Immofinanz

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (31.03.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Immofinanz: Mehr als 120 Millionen Besucher in den VIVO! und STOP SHOP Einzelhandelsimmobilien in 2017; Bild: Immofinanz Vivo! Krosno Polen © Aussender


Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Agrana, Marinomed Biotech, Addiko Bank, FACC, Frequentis, RBI, Porr, Amag, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, S Immo, Vonovia SE.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2BYH9
AT0000A2QMV3
AT0000A2PWT8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Vonovia SE
    #gabb #866

    Featured Partner Video

    Steve Parsons, CEO von Goldsource Mines (WKN A3CRDQ)

    - Steve, du bist jetzt seit gut 6 Monaten bei Goldsource als CEO. Kannst du uns deine Firma kurz vorstellen? - Saprolite Goldprojekte sind mir nicht so bekannt. Braucht ihr dafür einen anderen...

    Inbox: Immofinanz - Erste Group geht von positiver Entwicklung des Aktienkurses aus


    07.04.2018

    07.04.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die von der Immofinanz vorgelegten Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 überraschten am Ende positiv. Die Mieterlöse sind auf Jahressicht l-f-l um 4,5% gestiegen, der Vermietungsgrad hat einen Rekordwert von 94,2% erreicht. Die für Immobiliengesellschaften wichtige Kennzahl FFO 1 konnte um 34% auf EUR 71,4 Mio. verbessert werden und lag damit letztendlich über unserer Schätzung von EUR 69 Mio. Dass das Konzernergebnis aufgrund rein buchhalterischer Reklassifizierung von Fremdwährungsdifferenzen aus Russland deutlich negativ ausfallen wird, war bekannt. Auswirkungen auf den EPRA NAV gab es nicht, und dieser erhöhte sich im letzten Quartal sogar leicht auf EUR 2,86.

    Ausblick. Das Unternehmen spezifizierte den Ausblick auf die Entwicklung des FFOs in den nächsten beiden Jahren. Die Einsparungen bei den Finanzierungskosten sollen EUR 23,5 Mio. betragen, künftige Mieterlöse durch Fertigstellungen sollten EUR 21,2 Mio. beitragen, und durch allgemeinen Kosteneinsparungen sollen noch einmal EUR 19,9 Mio. erzielt werden. Auch ohne Beiträge der CA Immo sollte der FFO 1 2019 bei über EUR 100 Mio. zu liegen kommen. Die Dividende für 2017 soll EUR 0,07 pro Aktie betragen, für 2018 plant man bereits einen weiteren Anstieg auf EUR 0,08. Wir gehen von einer positiven Entwicklung des Aktienkurses aus.

    Companies im Artikel

    CA Immo

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (31.03.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Immofinanz

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (31.03.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Immofinanz: Mehr als 120 Millionen Besucher in den VIVO! und STOP SHOP Einzelhandelsimmobilien in 2017; Bild: Immofinanz Vivo! Krosno Polen © Aussender






    CA Immo
    Akt. Indikation:  35.40 / 35.60
    Uhrzeit:  22:52:50
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  35.50 ( -0.42%)

    Immofinanz
    Akt. Indikation:  19.42 / 19.52
    Uhrzeit:  22:33:49
    Veränderung zu letztem SK:  0.10%
    Letzter SK:  19.45 ( -0.77%)



     

    Bildnachweis

    1. Immofinanz: Mehr als 120 Millionen Besucher in den VIVO! und STOP SHOP Einzelhandelsimmobilien in 2017; Bild: Immofinanz Vivo! Krosno Polen , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Strabag, Wienerberger, Agrana, Marinomed Biotech, Addiko Bank, FACC, Frequentis, RBI, Porr, Amag, Gurktaler AG VZ, Josef Manner & Comp. AG, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Flughafen Wien, Immofinanz, S Immo, Vonovia SE.


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Immofinanz: Mehr als 120 Millionen Besucher in den VIVO! und STOP SHOP Einzelhandelsimmobilien in 2017; Bild: Immofinanz Vivo! Krosno Polen, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2BYH9
    AT0000A2QMV3
    AT0000A2PWT8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Vonovia SE
      #gabb #866

      Featured Partner Video

      Steve Parsons, CEO von Goldsource Mines (WKN A3CRDQ)

      - Steve, du bist jetzt seit gut 6 Monaten bei Goldsource als CEO. Kannst du uns deine Firma kurz vorstellen? - Saprolite Goldprojekte sind mir nicht so bekannt. Braucht ihr dafür einen anderen...