Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: RHI Magnesita-CEO neuer Vorsitzender der World Refractories Association


RHI Magnesita
Akt. Indikation:  35.14 / 35.74
Uhrzeit:  08:21:58
Veränderung zu letztem SK:  0.11%
Letzter SK:  35.40 ( 1.14%)

16.01.2018

Zugemailt von / gefunden bei: RHI Magnesita (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Stefan Borgas, CEO von RHI Magnesita, wurde zum neuen Vorsitzenden der World Refractories Association (WRA) gewählt und trat Anfang Jänner dieses Jahres sein Amt an. Er übernimmt den Vorsitz von François Wanecq, dem ehemaligen CEO von Vesuvius plc, für zwei Jahre.

Borgas und die RHI Magnesita Delegation dankten Herrn Wanecq für seine Arbeit und sein Engagement als erster Vorsitzender der WRA sowie dem gesamten Vesuvius Team für die nahtlose Übergabe, die in Zusammenarbeit mit dem WRA Sekretariat ermöglicht wurde. „Es ist eine große Ehre und Freude für mich, den Vorsitz des globalen Verbandes unserer Branche zu übernehmen. Ich werde mit meinem Team weiterhin daran arbeiten, die Interessen der Feuerfestindustrie zu fördern und ihr globales Netzwerk auszubauen“, sagte Stefan Borgas.

Fokus auf neue Mitglieder, Agenda, Sicherheit und globale Rohstoffsituation

Nach dem erfolgreichen Zusammenschluss von RHI und Magnesita im Oktober 2017 hat sich das kombinierte Unternehmen RHI Magnesita zum Ziel gesetzt, die „treibende Kraft der Feuerfestindustrie“ zu sein. Stefan Borgas sieht dies als Anknüpfungspunkt für seinen Vorsitz bei der World Refractories Association. „RHI Magnesita und die WRA wollen beide positive Veränderungen und Innovationen vorantreiben – nicht nur für die Feuerfestindustrie, sondern auch in unseren Kundenindustrien. Das erfordert eine Anpassung an die sich verändernden Kundenbedürfnisse und neue technische oder kommerzielle Anforderungen.“

Neben der Stärkung der Rolle des erst 2014 gegründeten Verbands als Pendant zu anderen weltweiten Branchen- und Kundenorganisationen wie der World Steel Association strebt Stefan Borgas eine Erhöhung der Mitgliederanzahl der WRA an, um möglichst viele Produzenten zu vereinen. In einem nächsten konzeptionellen Schritt werden die Interessen der lokalen Mitglieder und globale Themen des Sektors abgestimmt, um eine allgemein anerkannte Agenda der Branche zu erarbeiten. Unter den offensichtlichen Hauptthemen wird Herr Borgas als thematische Prioritäten für seinen Vorsitz 2018 einen besonderen Fokus auf Innovation, Sicherheit und die Erfassung von Sicherheitsdaten sowie die angespannte globale Rohstoffsituation aufgrund strengerer Umweltauflagen in China legen.

Die nächste Sitzung des WRA Boards wird im Rahmen der CERAMITEC, einer der führenden internationalen Messen der Branche sowie jedes Jahr Treffpunkt für Experten und Feuerfestentscheidungsträger, von 10. bis 13. April 2018 in München stattfinden.

Company im Artikel

RHI Magnesita



Stefan Borgas, CEO RHI Magnesita; Fotocredit: RHI Magnesita © Aussender


Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, FACC, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Warimpex, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, ATX Prime, AMS, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, SBO, Polytec Group, AB Effectenbeteiligungen , Cleen Energy, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, voestalpine, CA Immo, Pierer Mobility AG, Signature AG, Infineon, Daimler, Allianz, HeidelbergCement, SAP, adidas.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event Continental
    BSN Vola-Event MTU Aero Engines
    #gabb #722

    Featured Partner Video

    Christoph Boschan eröffnet die GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne

    Nach der Eröffnung der GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne steht Wiener Börse Vorstand Boschan dem GEWINN Team (Chefredakteur Robert Wiedersich und stv Chefredakteur Martin Maier) u...

    Inbox: RHI Magnesita-CEO neuer Vorsitzender der World Refractories Association


    16.01.2018

    16.01.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: RHI Magnesita (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Stefan Borgas, CEO von RHI Magnesita, wurde zum neuen Vorsitzenden der World Refractories Association (WRA) gewählt und trat Anfang Jänner dieses Jahres sein Amt an. Er übernimmt den Vorsitz von François Wanecq, dem ehemaligen CEO von Vesuvius plc, für zwei Jahre.

    Borgas und die RHI Magnesita Delegation dankten Herrn Wanecq für seine Arbeit und sein Engagement als erster Vorsitzender der WRA sowie dem gesamten Vesuvius Team für die nahtlose Übergabe, die in Zusammenarbeit mit dem WRA Sekretariat ermöglicht wurde. „Es ist eine große Ehre und Freude für mich, den Vorsitz des globalen Verbandes unserer Branche zu übernehmen. Ich werde mit meinem Team weiterhin daran arbeiten, die Interessen der Feuerfestindustrie zu fördern und ihr globales Netzwerk auszubauen“, sagte Stefan Borgas.

    Fokus auf neue Mitglieder, Agenda, Sicherheit und globale Rohstoffsituation

    Nach dem erfolgreichen Zusammenschluss von RHI und Magnesita im Oktober 2017 hat sich das kombinierte Unternehmen RHI Magnesita zum Ziel gesetzt, die „treibende Kraft der Feuerfestindustrie“ zu sein. Stefan Borgas sieht dies als Anknüpfungspunkt für seinen Vorsitz bei der World Refractories Association. „RHI Magnesita und die WRA wollen beide positive Veränderungen und Innovationen vorantreiben – nicht nur für die Feuerfestindustrie, sondern auch in unseren Kundenindustrien. Das erfordert eine Anpassung an die sich verändernden Kundenbedürfnisse und neue technische oder kommerzielle Anforderungen.“

    Neben der Stärkung der Rolle des erst 2014 gegründeten Verbands als Pendant zu anderen weltweiten Branchen- und Kundenorganisationen wie der World Steel Association strebt Stefan Borgas eine Erhöhung der Mitgliederanzahl der WRA an, um möglichst viele Produzenten zu vereinen. In einem nächsten konzeptionellen Schritt werden die Interessen der lokalen Mitglieder und globale Themen des Sektors abgestimmt, um eine allgemein anerkannte Agenda der Branche zu erarbeiten. Unter den offensichtlichen Hauptthemen wird Herr Borgas als thematische Prioritäten für seinen Vorsitz 2018 einen besonderen Fokus auf Innovation, Sicherheit und die Erfassung von Sicherheitsdaten sowie die angespannte globale Rohstoffsituation aufgrund strengerer Umweltauflagen in China legen.

    Die nächste Sitzung des WRA Boards wird im Rahmen der CERAMITEC, einer der führenden internationalen Messen der Branche sowie jedes Jahr Treffpunkt für Experten und Feuerfestentscheidungsträger, von 10. bis 13. April 2018 in München stattfinden.

    Company im Artikel

    RHI Magnesita



    Stefan Borgas, CEO RHI Magnesita; Fotocredit: RHI Magnesita © Aussender






    RHI Magnesita
    Akt. Indikation:  35.14 / 35.74
    Uhrzeit:  08:21:58
    Veränderung zu letztem SK:  0.11%
    Letzter SK:  35.40 ( 1.14%)



     

    Bildnachweis

    1. Stefan Borgas, CEO RHI Magnesita; Fotocredit: RHI Magnesita , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, FACC, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Warimpex, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, ATX Prime, AMS, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, SBO, Polytec Group, AB Effectenbeteiligungen , Cleen Energy, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, voestalpine, CA Immo, Pierer Mobility AG, Signature AG, Infineon, Daimler, Allianz, HeidelbergCement, SAP, adidas.


    Random Partner

    Wiener Börse
    Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

    >> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Stefan Borgas, CEO RHI Magnesita; Fotocredit: RHI Magnesita, (© Aussender)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN Vola-Event Continental
      BSN Vola-Event MTU Aero Engines
      #gabb #722

      Featured Partner Video

      Christoph Boschan eröffnet die GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne

      Nach der Eröffnung der GEWINN Messe 2020 auf der Geld-Bühne steht Wiener Börse Vorstand Boschan dem GEWINN Team (Chefredakteur Robert Wiedersich und stv Chefredakteur Martin Maier) u...