Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wir bitten zur Club-Diskussion
Wie mitmachen? Mail to office@boerse-social.com ...

Sie besitzen noch keinen Nickname, um im Board zu posten.
Bitte wählen Sie hier einen. Sie können diesen Nickname jedoch nachträglich nicht mehr ändern

Posting/Reply verfassen
Bilder hinzufügen...
 
Login

Um im Board posten zu können, benötigen Sie einen Account, den wir für Sie anlegen - bitte wenden Sie sich per Mail an uns.

Aktuelle Diskussion zur Aktie23.05.2018 13:20

VIG (AT0000908504)
22.27 / 22.52
 
-0.46%
18:54:45

wikifolio Guestinput, 51 Postings

PIC (Austrian Value Invest)
Im Zuge des Frühjahrsputz‘ unseres Portfolios haben wir uns zur Aufstockung unseres Bestandes von Aktien der VIG entschieden. Hier nun die zugehörige Analyse. Nach einem kurzen zwischenzeitlichem Anstieg ist der Kurs nun wieder auf den Wert vom Jahresbeginn gefallen, sodass wir auf Basis der Ergebniszahlen 2017 ein KGV von rd. 11,5 und eine Dividendenrendite von rd. 3,5% sehen. Auf Basis der unternehmensspezifischen Kapitalkosten sowie eines Branchenvergleichs halten wir insbesondere das KGV bereits für niedrig. Wir halten VIG für strategisch bestens aufgestellt, auch die getätigten Investments in die Digitalisierung bieten Potenzial für künftige Gewinnsteigerungen. Bestärkt in unserer Entscheidung wurden wir jedoch von den kürzlich veröffentlichten Ergebnissen des 1. Quartals 2018, welche eine Verbesserung aller relevanten Kennzahlen (combined ratio, Prämienvolumen, Gewinn) zeigen. Auf Basis der Ergebnisse erwarten wir für 2018 ein Vorsteuerergebnis von zumindest 470 Mio. (Obergrenze der Managementschätzung im Jahresbericht 2017) bzw. ein Ergebnis je Aktie in der Bandbreite von EUR 2,4 – 2,5 und somit ein KGV von rund 10,5. Unter Berücksichtigung der eingangs erwähnten Kapitalkosten des Unternehmens (Schätzwert 2018 <3%) halten wir dies für deutlich zu niedrig und schlagen somit zu.


wikifolio Guestinput, 51 Postings

investMS (Marktführer DACH-Region)
Dividendeneingang für Vienna Insurance Group (VIG) Anteile ...


wikifolio Guestinput, 51 Postings

Haussi (Vienna Value Invest)
Die Vienna Insurance Group konnte dank eines starken Osteuropageschäfts den Gewinn im ersten Quartal um 9,4% auf 75,5 Mio. € steigern!


Christian Drastil, 45 Postings

Ich glaube, beim Einmeldeformular gibt es Verbesserungspotenzial.




Selected Tweets

Kauft die Hello bank Flatex?
Weil Robert Ulm zur Hello bank wechselt, kamen prompt Gerüchte, dass - nach Absage der Post - die Hello Interesse an Flatex hätte. Ich meine: Never. bezogen auf: Inbox: Ex-Flatex Robert Ulm ab dem März-Verfall hello bank! CEO

Ist sich die EVN dessen bewusst?
Leserfrage: "sagmal was anderes, hast du die EVN im Auge, da ist die Bewertung ohne der Beteiligungen (Verbund, Burgenland Holding) ja bei den aktuellen Kursen fast 0....mit Schlusskursen von gestern 1,26€ - historischer Schnitt bei ähnlichem oder leicht niedrigerem Gewinn waren ca. 6€ - oder überseh ich da was ?! (frage wurde auch bei der Hauptversammlung von einem Aktionär gestellt lt. eurem HV Reporter, EVN ist sich dessen scheinbar selbst nicht bewusst :P)

Social Trading Comments zu FACC, Rosenbauer und voestalpine
https://boerse-social.com/club bezogen auf: http://bit.ly/2V4ltJf

Wieviele Enttäuschungen verzeiht man Sanochemia noch?
Das Unternehmen kommt einfach nicht vom Fleck. Immer, wenn man glaubt, es geht aufwärts, kommt eine Enttäuschung. bezogen auf: Sanochemia setzt sich Stabilisierung und Gewinnzone zum Ziel

Trainerwechsel wird voestalpine gut tun
So souverän Wolfgang Eder die voestalpine seit dem IPO zunächst als IR-Chef, dann als Vorstand begleitet und geführt hat, so haben sich zuletzt Verzettelungen und strategische Fehler eingeschlichen. Trainerwechsel (eh schon fix) wird der voestalpine gut tun. Unterm Strich wird Eder positiv in Erinnerung bleiben. bezogen auf: ATX nach schwächstem Tag 2019 nur noch knapp über 3000, voestalpine und RBI massiv unter Druck



Board-Chrono

Alle Threads, bei denen zuletzt gepostet wurde

Neueste Postings