Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie ams-Osram, Deutsche Bank, Polytec Group, Ahlers, Evotec und Aixtron für Gesprächsstoff sorgten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



30.04.2024, 5809 Zeichen

Diese Auswertung des Börse Social Network Robots BSNgine ist „powered by dad.at“. Unter http://www.dad.at findet man Angebote, diese und weitere Aktien spesengünstig zu handeln.

Aktie Symbol SK
Perf.
ams-Osram AMS 1.19 10.39%
Polytec Group PYT 3.49 6.73%
Evotec EVT 9.625 4.22%
Aixtron AIXA 21.87 -4.16%
Ahlers AAH 0.01 -4.76%
Deutsche Bank DBK 15.104 -8.64%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Evotec
29.04 09:51
Einstein | PT78PT78
Platintrader 1000% Leidenschaft
***EVT sollte bald wieder zweistellig werden***
29.04 09:46
AlltagsTrader | TRADEGO1
TradeGo
Evotec kann sich aktuell von seinen Tiefs befreien. Kurz nachdem ich weiteres Derivat gekauft habe, ist die Aktie um weitere Vier Prozent gestiegen...
Aixtron
28.04 18:16
Scheid | SPECIAL2
Special Situations long/short
Analystenstudien halten derzeit die Aixtron-Aktie auf Trab. Hauck Aufhäuser Investment Banking hat die Papiere mit „Buy“ und einem Kursziel von 29,50 Euro in die Bewertung aufgenommen. In den Aktienkurs des Maschinenbauers für die Halbleiterindustrie seien Geschäftssorgen eingepreist, die aber großteils unbegründet seien, erklärten die Analysten. Aixtron scheine für den bevorstehenden Investitionszyklus für SiC- und GaN-Halbleiter gut aufgestellt zu sein, auch wenn der kurzfristige Nachrichtenfluss durchwachsen bleiben dürfte. Hier verwiesen die Experten vor allem auf Unsicherheiten bezüglich der Nachfrage nach Elektrofahrzeugen, weshalb Kunden aus der Chipindustrie in diesem Jahr wohl ihre Investitionsausgaben kürzen dürften. Diese Risiken für 2024 seien in den Aktienkurs aber weitgehend eingepreist. Mit Blick auf den Chart fällt auf, dass die Marke von 21 Euro immer mehr zur Unterstützung wird.
Deutsche Bank
29.04 12:58
SIGAVEST | 00VVAKFL
VV Aktien flexibel
Der Start der Deutschen Bank Aktie im Wikifolio war nahezu perfekt, bis dann am Freitag nachbörslich der nächste Hammer kam. Aus der Übernahme der Postbank im Jahr 2010 sind noch Klagen von Postbankaktionären anhängig. Laut Mitteilung der Deutschen Bank hat sich das Oberlandesgericht Köln in einer mündlichen Verhandlung am 26. April 2024 mit Klagen früherer Postbank-Aktionäre befasst. Diese argumentierten, dass ihnen im Zusammenhang mit dem freiwilligen Übernahmeangebot der Deutschen Bank für die Postbank vom 7. Oktober 2010 ein höherer Preis hätte gezahlt werden müssen. Das Gericht habe angedeutet, dass es Teile dieser Ansprüche für begründet befinden könnte. Die Deutsche Bank widerspricht dieser Einschätzung, muss nun aber zunächst Rückstellungen bilden. diese werden mit 1,3 Mrd. Euro dotiert und damit das Ergebnis im zweiten Quartal belasten und auch die harte Kernkapitalquote um 0,2% verringern. Die UBS und JP Morgan bleiben bei ihren Kaufvoten und Kurszielen von 17,70 bzw. 18,20 Euro
29.04 09:30
neosec | SECCHANC
sector chance
Die Deutsche Bank ist heute stark unter Druck. Mit einem Abschlag von ca 5 Prozent zierte sie das DAX-Ende. Dem Frankfurter Geldhaus droht nun doch eine milliardenschwere Nachzahlung an die ehemaligen Aktionäre der Postbank.
29.04 09:07
SIGAVEST | VVWAGL00
VV Wachstum Global
Der Start der Deutschen Bank Aktie im Wikifolio war nahezu perfekt, bis dann am Freitag nachbörslich der nächste Hammer kam. Aus der Übernahme der Postbank im Jahr 2010 sind noch Klagen von Postbankaktionären anhängig. Laut Mitteilung der Deutschen Bank hat sich das Oberlandesgericht Köln in einer mündlichen Verhandlung am 26. April 2024 mit Klagen früherer Postbank-Aktionäre befasst. Diese argumentierten, dass ihnen im Zusammenhang mit dem freiwilligen Übernahmeangebot der Deutschen Bank für die Postbank vom 7. Oktober 2010 ein höherer Preis hätte gezahlt werden müssen. Das Gericht habe angedeutet, dass es Teile dieser Ansprüche für begründet befinden könnte. Die Deutsche Bank widerspricht dieser Einschätzung, muss nun aber zunächst Rückstellungen bilden. diese werden mit 1,3 Mrd. Euro dotiert und damit das Ergebnis im zweiten Quartal belasten und auch die harte Kernkapitalquote um 0,2% verringern. Die UBS und JP Morgan bleiben bei ihren Kaufvoten und Kurszielen von 17,70 bzw. 18,20 Euro


AMS

ams-Osram am 29.4. 10,39%, Volumen 76% normaler Tage
» Details dazu hier

PYT

Polytec Group am 29.4. 6,73%, Volumen 215% normaler Tage
» Details dazu hier

EVT

Evotec am 29.4. 4,22%, Volumen 287% normaler Tage
» Details dazu hier

AIXA

Aixtron am 29.4. -4,16%, Volumen 136% normaler Tage
» Details dazu hier

AAH

Ahlers am 29.4. -4,76%, Volumen 5% normaler Tage
» Details dazu hier

DBK

Deutsche Bank am 29.4. -8,64%, Volumen 312% normaler Tage
» Details dazu hier

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #113: Finanz-Leute kommentieren die Fussball-Euro, Folge 1 mit RBI-Manager Clemens Faustenhammer




 

Bildnachweis

1. ams-Osram am 29.4. 10,39%, Volumen 76% normaler Tage

2. Polytec Group am 29.4. 6,73%, Volumen 215% normaler Tage

3. Evotec am 29.4. 4,22%, Volumen 287% normaler Tage

4. Aixtron am 29.4. -4,16%, Volumen 136% normaler Tage

5. Ahlers am 29.4. -4,76%, Volumen 5% normaler Tage

6. Deutsche Bank am 29.4. -8,64%, Volumen 312% normaler Tage

Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, AT&S, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Palfinger, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger, Continental, Rheinmetall.


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


ams-Osram am 29.4. 10,39%, Volumen 76% normaler Tage


Polytec Group am 29.4. 6,73%, Volumen 215% normaler Tage


Evotec am 29.4. 4,22%, Volumen 287% normaler Tage


Aixtron am 29.4. -4,16%, Volumen 136% normaler Tage


Ahlers am 29.4. -4,76%, Volumen 5% normaler Tage


Deutsche Bank am 29.4. -8,64%, Volumen 312% normaler Tage


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U5T7
AT0000A3AWL5
AT0000A2U2W8
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1623

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Di. 28.5.24: Danke an den unveränderten DAX, VW top, Bayer flop, Immofinanz zeigt in Wien auf

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Ros Boisier
    Inside
    2024
    Muga / Ediciones Posibles

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Igor Chekachkov
    NA4JOPM8
    2021
    ist publishing

    Martin Parr
    The Last Resort
    1986
    Promenade Press

    Wie ams-Osram, Deutsche Bank, Polytec Group, Ahlers, Evotec und Aixtron für Gesprächsstoff sorgten


    30.04.2024, 5809 Zeichen

    Diese Auswertung des Börse Social Network Robots BSNgine ist „powered by dad.at“. Unter http://www.dad.at findet man Angebote, diese und weitere Aktien spesengünstig zu handeln.

    Aktie Symbol SK
    Perf.
    ams-Osram AMS 1.19 10.39%
    Polytec Group PYT 3.49 6.73%
    Evotec EVT 9.625 4.22%
    Aixtron AIXA 21.87 -4.16%
    Ahlers AAH 0.01 -4.76%
    Deutsche Bank DBK 15.104 -8.64%


    Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

    Evotec
    29.04 09:51
    Einstein | PT78PT78
    Platintrader 1000% Leidenschaft
    ***EVT sollte bald wieder zweistellig werden***
    29.04 09:46
    AlltagsTrader | TRADEGO1
    TradeGo
    Evotec kann sich aktuell von seinen Tiefs befreien. Kurz nachdem ich weiteres Derivat gekauft habe, ist die Aktie um weitere Vier Prozent gestiegen...
    Aixtron
    28.04 18:16
    Scheid | SPECIAL2
    Special Situations long/short
    Analystenstudien halten derzeit die Aixtron-Aktie auf Trab. Hauck Aufhäuser Investment Banking hat die Papiere mit „Buy“ und einem Kursziel von 29,50 Euro in die Bewertung aufgenommen. In den Aktienkurs des Maschinenbauers für die Halbleiterindustrie seien Geschäftssorgen eingepreist, die aber großteils unbegründet seien, erklärten die Analysten. Aixtron scheine für den bevorstehenden Investitionszyklus für SiC- und GaN-Halbleiter gut aufgestellt zu sein, auch wenn der kurzfristige Nachrichtenfluss durchwachsen bleiben dürfte. Hier verwiesen die Experten vor allem auf Unsicherheiten bezüglich der Nachfrage nach Elektrofahrzeugen, weshalb Kunden aus der Chipindustrie in diesem Jahr wohl ihre Investitionsausgaben kürzen dürften. Diese Risiken für 2024 seien in den Aktienkurs aber weitgehend eingepreist. Mit Blick auf den Chart fällt auf, dass die Marke von 21 Euro immer mehr zur Unterstützung wird.
    Deutsche Bank
    29.04 12:58
    SIGAVEST | 00VVAKFL
    VV Aktien flexibel
    Der Start der Deutschen Bank Aktie im Wikifolio war nahezu perfekt, bis dann am Freitag nachbörslich der nächste Hammer kam. Aus der Übernahme der Postbank im Jahr 2010 sind noch Klagen von Postbankaktionären anhängig. Laut Mitteilung der Deutschen Bank hat sich das Oberlandesgericht Köln in einer mündlichen Verhandlung am 26. April 2024 mit Klagen früherer Postbank-Aktionäre befasst. Diese argumentierten, dass ihnen im Zusammenhang mit dem freiwilligen Übernahmeangebot der Deutschen Bank für die Postbank vom 7. Oktober 2010 ein höherer Preis hätte gezahlt werden müssen. Das Gericht habe angedeutet, dass es Teile dieser Ansprüche für begründet befinden könnte. Die Deutsche Bank widerspricht dieser Einschätzung, muss nun aber zunächst Rückstellungen bilden. diese werden mit 1,3 Mrd. Euro dotiert und damit das Ergebnis im zweiten Quartal belasten und auch die harte Kernkapitalquote um 0,2% verringern. Die UBS und JP Morgan bleiben bei ihren Kaufvoten und Kurszielen von 17,70 bzw. 18,20 Euro
    29.04 09:30
    neosec | SECCHANC
    sector chance
    Die Deutsche Bank ist heute stark unter Druck. Mit einem Abschlag von ca 5 Prozent zierte sie das DAX-Ende. Dem Frankfurter Geldhaus droht nun doch eine milliardenschwere Nachzahlung an die ehemaligen Aktionäre der Postbank.
    29.04 09:07
    SIGAVEST | VVWAGL00
    VV Wachstum Global
    Der Start der Deutschen Bank Aktie im Wikifolio war nahezu perfekt, bis dann am Freitag nachbörslich der nächste Hammer kam. Aus der Übernahme der Postbank im Jahr 2010 sind noch Klagen von Postbankaktionären anhängig. Laut Mitteilung der Deutschen Bank hat sich das Oberlandesgericht Köln in einer mündlichen Verhandlung am 26. April 2024 mit Klagen früherer Postbank-Aktionäre befasst. Diese argumentierten, dass ihnen im Zusammenhang mit dem freiwilligen Übernahmeangebot der Deutschen Bank für die Postbank vom 7. Oktober 2010 ein höherer Preis hätte gezahlt werden müssen. Das Gericht habe angedeutet, dass es Teile dieser Ansprüche für begründet befinden könnte. Die Deutsche Bank widerspricht dieser Einschätzung, muss nun aber zunächst Rückstellungen bilden. diese werden mit 1,3 Mrd. Euro dotiert und damit das Ergebnis im zweiten Quartal belasten und auch die harte Kernkapitalquote um 0,2% verringern. Die UBS und JP Morgan bleiben bei ihren Kaufvoten und Kurszielen von 17,70 bzw. 18,20 Euro


    AMS

    ams-Osram am 29.4. 10,39%, Volumen 76% normaler Tage
    » Details dazu hier

    PYT

    Polytec Group am 29.4. 6,73%, Volumen 215% normaler Tage
    » Details dazu hier

    EVT

    Evotec am 29.4. 4,22%, Volumen 287% normaler Tage
    » Details dazu hier

    AIXA

    Aixtron am 29.4. -4,16%, Volumen 136% normaler Tage
    » Details dazu hier

    AAH

    Ahlers am 29.4. -4,76%, Volumen 5% normaler Tage
    » Details dazu hier

    DBK

    Deutsche Bank am 29.4. -8,64%, Volumen 312% normaler Tage
    » Details dazu hier

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #113: Finanz-Leute kommentieren die Fussball-Euro, Folge 1 mit RBI-Manager Clemens Faustenhammer




     

    Bildnachweis

    1. ams-Osram am 29.4. 10,39%, Volumen 76% normaler Tage

    2. Polytec Group am 29.4. 6,73%, Volumen 215% normaler Tage

    3. Evotec am 29.4. 4,22%, Volumen 287% normaler Tage

    4. Aixtron am 29.4. -4,16%, Volumen 136% normaler Tage

    5. Ahlers am 29.4. -4,76%, Volumen 5% normaler Tage

    6. Deutsche Bank am 29.4. -8,64%, Volumen 312% normaler Tage

    Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, AT&S, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Palfinger, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger, Continental, Rheinmetall.


    Random Partner

    Wiener Börse
    Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    ams-Osram am 29.4. 10,39%, Volumen 76% normaler Tage


    Polytec Group am 29.4. 6,73%, Volumen 215% normaler Tage


    Evotec am 29.4. 4,22%, Volumen 287% normaler Tage


    Aixtron am 29.4. -4,16%, Volumen 136% normaler Tage


    Ahlers am 29.4. -4,76%, Volumen 5% normaler Tage


    Deutsche Bank am 29.4. -8,64%, Volumen 312% normaler Tage


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U5T7
    AT0000A3AWL5
    AT0000A2U2W8
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1623

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Di. 28.5.24: Danke an den unveränderten DAX, VW top, Bayer flop, Immofinanz zeigt in Wien auf

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Shōji Ueda
      Brilliant Scenes: Shoji Ueda Photo Album
      1981
      Nippon Camera

      Mimi Plumb
      Landfall
      2018
      TBW Books

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition