Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



11.11.2023, 17657 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Valneva 11,61% vor Medigene 5,72%, Merck KGaA 2,15%, Lanxess 1,91%, Linde 0,05%, Roche GS -0,02%, Stratec Biomedical -0,22%, BASF -0,35%, BB Biotech -0,39%, Novartis -0,43%, Evotec -0,48%, Amgen -0,94%, Fresenius -1,07%, Sanofi -1,28%, Merck Co. -1,92%, Sartorius -2,18%, Baxter International -3,36%, Bayer -4,53%, MorphoSys -4,64%, Pfizer -5,69%, Gilead Sciences -6,95%, Epigenomics -6,99%, Ibu-Tec -9,79%, Biogen Idec -9,9%, Paion -11,35%, GlaxoSmithKline -19,81%,

In der Monatssicht ist vorne: Valneva 20,34% vor MorphoSys 20,23% , Medigene 4,15% , BASF 3,36% , Stratec Biomedical 3,17% , Lanxess 2,9% , Linde 1,34% , Ibu-Tec 0,71% , Gilead Sciences -0,07% , Amgen -1,45% , Merck Co. -2,14% , Evotec -2,43% , Novartis -4,35% , BB Biotech -4,53% , Merck KGaA -4,81% , Roche GS -5,08% , Paion -5,2% , Epigenomics -8,58% , Fresenius -9,54% , Bayer -10,29% , Pfizer -11,12% , Baxter International -12,06% , GlaxoSmithKline -14,1% , Biogen Idec -14,9% , Sanofi -16,09% , Sartorius -22,12% , Weitere Highlights: Valneva ist nun 3 Tage im Plus (9,21% Zuwachs von 5,77 auf 6,31), ebenso Baxter International 4 Tage im Minus (4,84% Verlust von 34,49 auf 32,82), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), BB Biotech 3 Tage im Minus (3,68% Verlust von 39,35 auf 37,9), Pfizer 3 Tage im Minus (5,66% Verlust von 31,25 auf 29,48).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs MorphoSys 119,53% (Vorjahr: -60,39 Prozent) im Plus. Dahinter Paion 48,75% (Vorjahr: -63,25 Prozent) und Evotec 14,32% (Vorjahr: -64,09 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Stratec Biomedical -43,83% (Vorjahr: -41,15 Prozent) und Pfizer -42,47% (Vorjahr: -12,26 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: MorphoSys 22,14%, Amgen 9,17% und Valneva 7,77%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Linde -100%, Epigenomics -71,78% und Sartorius -27,69%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:38 Uhr die Paion-Aktie am besten: 3,96% Plus. Dahinter Epigenomics mit +3,52% , Valneva mit +3,22% , Biogen Idec mit +1,01% , Bayer mit +0,98% , Gilead Sciences mit +0,81% , Amgen mit +0,77% , Lanxess mit +0,7% , Sartorius mit +0,66% , Evotec mit +0,54% , Merck KGaA mit +0,48% , BASF mit +0,36% , Pfizer mit +0,36% , Ibu-Tec mit +0,35% , Baxter International mit +0,24% , Stratec Biomedical mit +0,22% , Fresenius mit +0,22% , Novartis mit +0,06% und Roche GS mit +0,02% Linde mit -0% , MorphoSys mit -0,14% , Medigene mit -0,14% , Merck Co. mit -0,16% , Sanofi mit -0,28% und BB Biotech mit -0,58% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -9,87% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

1. Computer, Software & Internet : 32,37% Show latest Report (11.11.2023)
2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (11.11.2023)
3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (11.11.2023)
4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
5. Luftfahrt & Reise: 10,42% Show latest Report (11.11.2023)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,18% Show latest Report (11.11.2023)
7. Börseneulinge 2019: 9,45% Show latest Report (11.11.2023)
8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (11.11.2023)
9. MSCI World Biggest 10: 6,53% Show latest Report (11.11.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 3,53% Show latest Report (11.11.2023)
11. Immobilien: 3,29% Show latest Report (11.11.2023)
12. Post: 3,05% Show latest Report (04.11.2023)
13. Telekom: 1,91% Show latest Report (04.11.2023)
14. Crane: 1,75% Show latest Report (11.11.2023)
15. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
16. Runplugged Running Stocks: 0,66%
17. Global Innovation 1000: 0,4% Show latest Report (11.11.2023)
18. Konsumgüter: 0,28% Show latest Report (11.11.2023)
19. Ölindustrie: -2,86% Show latest Report (11.11.2023)
20. Media: -3,52% Show latest Report (11.11.2023)
21. Energie: -3,62% Show latest Report (11.11.2023)
22. Banken: -4,01% Show latest Report (11.11.2023)
23. Sport: -4,51% Show latest Report (04.11.2023)
24. Auto, Motor und Zulieferer: -5,05% Show latest Report (11.11.2023)
25. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
26. Aluminium: -9,65%
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,63% Show latest Report (04.11.2023)
28. Gaming: -10,77% Show latest Report (11.11.2023)
29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (11.11.2023)
30. Rohstoffaktien: -12,26% Show latest Report (04.11.2023)
31. Solar: -16,03% Show latest Report (04.11.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -19,46% Show latest Report (11.11.2023)

Social Trading Kommentare

Smeilinho
zu VLA (10.11.)

#wienerboerseplausch im #audiocdpodcast heute: In Folge #523 geht es um eine erhoffte und nun eingelangte US-Zulassung für ein https://www.linkedin.com/#-Produkte, die Aktie reagiert mit einem fetten Plus. Weitere News zu https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, Aktienkäufe bei https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/# und Research zu https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#. Ach ja Österreicher:innen lassen Ertragspotenzial liegen und https://www.linkedin.com/# skizziert im Börsepeople-Talk im Grunde eine Art eigenes https://www.linkedin.com/# für alle. Mehr dazu am Montag in 30x30 Finanzwissen pur. https://boerse-social.com/2023/11/10/wiener_borse_plausch_523_heute_ist_valneva-day_bringen_wir_das_wikifolio_von_magnus_brunner_am_montag

Mozimiller
zu BAYN (09.11.)

Ich glaube persönlich, dass Bayer bei der kleinsten guten Nachricht einen Sprung nach oben machen wird, aber die AI vergibt heute nach einer kurzen Buy Rating Phase wieder nur ein Hold. Dieses Mal sogar ein niedriges. Die Aktie muss daher aus dem wikifolio.

ValueHunter
zu BAYN (09.11.)

Nach den eher mauen Reaktionen auf die jüngsten Geschäftszahlen erzielen die Aktien der Bayer AG nicht mehr länger die erforderliche Mindestpunktzahl im Levermann-Bewertungsschema, um einen weiteren Verbleib im wikifolio zu rechtfertigen. Dementsprechend veräußern wir die Wertpapiere umgehend.

NordWind
zu BAYN (09.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

TheseusX
zu BAYN (08.11.)

https://www.onvista.de/news/2023/11-08-milliardenverlust-wegen-abschreibungen-umsatz-gefallen-gesenkte-prognose-bestaetigt-41121466-19-26200341

Dividendenplus
zu BAYN (08.11.)

Schlechte Quartalszahlen, eine mögliche Aufspaltung in Teilbereiche als Reaktion. Und nicht zu vergessen: Stellenabbau. Vor allem auf der Mangementebene, da sollen die "unproduktiven" Kosten gesenkt werden. Ich habe die Position bei Bayer etwas aufgestockt, die Reaktion der Börse wird nicht auf sich warten lassen.

FoxSr
zu BAYN (07.11.)

BAYER wird aufgestockt und wird in "Aktien im Schlußverkauf" zu einer TOP 5 - Wette: Bis Dezember 2023 fällt die EU eine Entscheidung zu Glyphosat, entweder es ist vorbei oder auf 10 Jahre wird verlängert. Außerdem machen die Rechtsanwälte Druck in den USA, die restlichen 14.000 Klagen zu vergleichen: Liebe Leserinnen, liebe Leser, Kürzlich verlor Bayer eine Klage wegen des glyphosathaltigen und deshalb möglicherweise krebserregenden Herbizids Roundup der vor Jahren übernommenen US-Tochter Monsanto. Es ist die dritte Niederlage in Folge. Davor hatte Bayer neun Siege vor Gericht errungen. Wie die Klägerkanzlei OnderLaw mitteilte, gibt es von ihrer Seite Interesse an einer Wiederaufnahme von Vergleichsgesprächen: "Heute ist ein ganz anderer Tag als nach den neun Siegen", erklärte Jim Onder von der Kanzlei. Man vertrete 14.000 Kläger, hieß es weiter. Der Kanzlei zufolge waren Vergleichsgespräche mit Bayer im Sommer aufgrund von Meinungsverschiedenheiten über die Auszahlungen ins Stocken geraten. Bayer hatte Ende 2022 mehr als sechs Milliarden Dollar an Rückstellungen für mögliche Vergleichszahlungen und Glyphosat-Klagen zurückgestellt. Etwa 9,5 Milliarden Dollar musste der deutsche Pharma- und Agrarchemiekonzern in diesem Zusammenhang bereits zahlen. Mein Gefühl ist, daß der neue CEO "reinen Tisch"  macht und nach der blamablen "Baumann"-Ära neu durchstarten könnte.  

Scheid
zu BAYN (06.11.)

Bayer hat die dritte Niederlage in Folge bei US-Rechtsstreits um Krebs-Vorwürfe zu glyphosathaltigen Unkrautvernichtern einstecken müssen. Allerdings hatten die Leverkusener davor neun US-Verfahren für sich entschieden. Bayer betont, weiter von der Sicherheit von Glyphosat überzeugt zu sein. Das Unternehmen nannte das Urteil unbegründet und den Schadenersatz-Betrag – eine dreistellige Millionensumme – verfassungswidrig. Zudem habe es in dem Verfahren rechtliche Fehler gegeben. Ich sehe keine Grund, in der Aktie investiert zu sein.

AlphaKollektor
zu LXS (06.11.)

Das Unternehmen heute mit einer Gewinnwarnung. Während man die Aktie in den letzten Jahren nicht im Depot haben wollte, bieten sich nun mit einem Bonus Zertifikat interessante Möglichkeiten an.  Die vorgelegte Gewinnwarnung ist sicherlich nicht gut, aber auch keine Katastrophe. 7% minus heute nutze ich zum Einstieg mit einem Papier, daß weitere 35% Puffer bietet, dabei aber auch 20% Rendite p.a. bietet bei einer Laufzeit bis Dezember 2024.

Scheid
zu SRT3 (06.11.)

Die Aktie von Sartorius wurde erneut stark abverkauft. Auslöser für den erneuten Kursverfall war die Rücknahme der mittelfristigen Ziele nach einer erneuten Prognosesenkung für das laufende Jahr. Wer schon immer in den Qualitätstitel einsteigen wollte, kann nun allmählich darüber nachdenken. Allerdings ist Sartorius gemessen am KGV immer noch nicht günstig. Hinzu kommt, dass sich Sartorius zu den neuen Zielen erst wieder Anfang 2024 melden will. Bis dahin bestehen große Unsicherheiten. Insgesamt sehe ich also den Zeitpunkt zum Wiedereinstieg noch nicht erreicht. Kurzfristige Gegenbewegungen können natürlich ausgenutzt werden.

Erntehelfer
zu EVT (09.11.)

Evotec hat den Q3-Zahlen nach den Cyber-Angriff vom Frühjahr mittlerweile tatsächlich überwunden und ist wieder voll in der Wachstumsspur: 14% Umsatzwachstum standen nun wieder zu Buche. Im Quartals-Call wurde erläutert, dass die Milestone-Zahlungen üblicherweise im vierten Quartal eintreffen, dass angesichts des nun wieder schönen Wachstums die Jahresprognose selbst ohne größere Milestone-Zahlungen und trotz Cyberattacke eingehalten werden kann. Noch wichtiger: die Ziele für 2025 wurden bekräftigt; dann möchte Evotec über eine Milliarde Umsatz machen. Auch diese Nachrichten führten zu einem guten Kursanstieg! Auch hier gilt: Trading-Positionen habe ich mit schönem Gewinn verkauft, die Grundposition wird selbstverständlich weiter gehalten angesichts dieser Aussichten.

NordWind
zu MRK (09.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

NordWind
zu BAS (09.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

Wolfgang921
zu BAS (08.11.)

Ich lauere....


zu BAS (06.11.)

Zielkurs BASF bei 50,3 €, Dividende könnte bei 3,3 € landen. Die 9 Monats zahlen waren nicht gut aber BASF ist ein langfrist Invest. Sollte Rotchina Mist bauen, kann man das Invest abschreiben.

Scheid
zu BAS (06.11.)

Der Chemiekonzern BASF erlitt im dritten Quartal wegen seiner Öl- und Gastochter Wintershall einen Verlust und wurde zudem für das Gesamtjahr 2023 ein wenig vorsichtiger. Dennoch konnte sich die Aktie am Tag der Meldung an die DAX-Spitze setzen. Nicht zuletzt dank dieser Kursreaktion wähnen die Charttechniker von Index-Radar die Papiere „an einem spannenden Wendepunkt“. Positiv fällt den Experten „das wiederholt hohe Kaufinteresse bei 39/40 Euro auf. Hier endete sowohl der Ausverkauf vor drei Jahren als auch die Korrektur im Jahr 2022. Auch der aktuelle Test von oben scheint zu gelingen. Bereits seit 2008 steht dieser Kursbereich immer wieder im Fokus und erwies sich jeweils als Nachkaufzone.“ Da der übergeordnete Trend aber klar negativ ausfällt, sehe ich die BASF-Aktie vorerst jedoch nicht als Kauf.

NordWind
zu FRE (09.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

Scheid
zu FRE (06.11.)

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Fresenius auf „Overweight“ mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Die Experten zogen nach den Quartalszahlen von Danone Rückschlüsse auf den Gesundheitskonzern. Die Sparte Medical Nutrition von Danone sei prozentual zweistellig gewachsen, was sie als positives Zeichen für die entsprechende Sparte von Fresenius werten. Der Nahrungsmittelkonzern Danone expandiere über die Krankenhäuser in China hinaus und erweitere auch seine Kapazitäten in Europa. Spannender Turnaround-Kandidat!

MarcoSchai
zu ROG (05.11.)

🎯 Rückblick auf die Handelswoche bei GLOBAL QUALITY STOCKS  Liebe Börsenbegeisterte, Liebe GLOBAL QUALITY STOCKS-Interessierte,   https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfglobalqs    🌳 GLOBAL QUALITY STOCKS ist für uns das KERN-Investment im Core-Satellite Ansatz.  ⛵   In der vergangenen Woche vereinnahmte das wikifolio VIER Dividenden.   ⛵ 2023 stehen wir bei PLUS 3%. 🌳   #coresatellite #smartbeta #quality #dividend   https://www.bluequote.ch/2023/11/05/r%C3%BCckblick-auf-die-handelswoche-bei-global-quality-stocks/  

yannikYBbretzel
zu MOR (07.11.)

Morphosys Zukauf in das wikifolio:  - aufgrund erneutem Insiderkauf Kaufdatum: 07.11.2023 Stück: 2 Gewichtung: + 0,05 %




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

2. Formel, Chemie, DNA, Wissenschaft, Biotech, Pharma, Forschung, Erbgut, http://www.shutterstock.com/de/pic-189666014/stock-photo-scientist-sketching-dna-structure.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A36G37
AT0000A2VYE4
AT0000A37G51
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Covestro
    BSN MA-Event Deutsche Telekom
    BSN MA-Event CA Immo
    BSN MA-Event Flughafen Wien
    #gabb #1579

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Mi. 10.4.24: DAX will wohl nicht runter und steigt, Rheinmetall irre 5,4x, Baader Bank mag Infineon

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Kurama
    erotiCANA
    2023
    in)(between gallery

    Futures
    On the Verge
    2023
    Void

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Sebastián Bruno
    Ta-ra
    2023
    ediciones anómalas

    Valneva und Medigene vs. GlaxoSmithKline und Paion – kommentierter KW 45 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    11.11.2023, 17657 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Valneva 11,61% vor Medigene 5,72%, Merck KGaA 2,15%, Lanxess 1,91%, Linde 0,05%, Roche GS -0,02%, Stratec Biomedical -0,22%, BASF -0,35%, BB Biotech -0,39%, Novartis -0,43%, Evotec -0,48%, Amgen -0,94%, Fresenius -1,07%, Sanofi -1,28%, Merck Co. -1,92%, Sartorius -2,18%, Baxter International -3,36%, Bayer -4,53%, MorphoSys -4,64%, Pfizer -5,69%, Gilead Sciences -6,95%, Epigenomics -6,99%, Ibu-Tec -9,79%, Biogen Idec -9,9%, Paion -11,35%, GlaxoSmithKline -19,81%,

    In der Monatssicht ist vorne: Valneva 20,34% vor MorphoSys 20,23% , Medigene 4,15% , BASF 3,36% , Stratec Biomedical 3,17% , Lanxess 2,9% , Linde 1,34% , Ibu-Tec 0,71% , Gilead Sciences -0,07% , Amgen -1,45% , Merck Co. -2,14% , Evotec -2,43% , Novartis -4,35% , BB Biotech -4,53% , Merck KGaA -4,81% , Roche GS -5,08% , Paion -5,2% , Epigenomics -8,58% , Fresenius -9,54% , Bayer -10,29% , Pfizer -11,12% , Baxter International -12,06% , GlaxoSmithKline -14,1% , Biogen Idec -14,9% , Sanofi -16,09% , Sartorius -22,12% , Weitere Highlights: Valneva ist nun 3 Tage im Plus (9,21% Zuwachs von 5,77 auf 6,31), ebenso Baxter International 4 Tage im Minus (4,84% Verlust von 34,49 auf 32,82), Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), BB Biotech 3 Tage im Minus (3,68% Verlust von 39,35 auf 37,9), Pfizer 3 Tage im Minus (5,66% Verlust von 31,25 auf 29,48).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs MorphoSys 119,53% (Vorjahr: -60,39 Prozent) im Plus. Dahinter Paion 48,75% (Vorjahr: -63,25 Prozent) und Evotec 14,32% (Vorjahr: -64,09 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Stratec Biomedical -43,83% (Vorjahr: -41,15 Prozent) und Pfizer -42,47% (Vorjahr: -12,26 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: MorphoSys 22,14%, Amgen 9,17% und Valneva 7,77%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Linde -100%, Epigenomics -71,78% und Sartorius -27,69%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:38 Uhr die Paion-Aktie am besten: 3,96% Plus. Dahinter Epigenomics mit +3,52% , Valneva mit +3,22% , Biogen Idec mit +1,01% , Bayer mit +0,98% , Gilead Sciences mit +0,81% , Amgen mit +0,77% , Lanxess mit +0,7% , Sartorius mit +0,66% , Evotec mit +0,54% , Merck KGaA mit +0,48% , BASF mit +0,36% , Pfizer mit +0,36% , Ibu-Tec mit +0,35% , Baxter International mit +0,24% , Stratec Biomedical mit +0,22% , Fresenius mit +0,22% , Novartis mit +0,06% und Roche GS mit +0,02% Linde mit -0% , MorphoSys mit -0,14% , Medigene mit -0,14% , Merck Co. mit -0,16% , Sanofi mit -0,28% und BB Biotech mit -0,58% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -9,87% und reiht sich damit auf Platz 27 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 32,37% Show latest Report (11.11.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 24,26% Show latest Report (11.11.2023)
    3. Big Greeks: 22,95% Show latest Report (11.11.2023)
    4. Versicherer: 13,15% Show latest Report (04.11.2023)
    5. Luftfahrt & Reise: 10,42% Show latest Report (11.11.2023)
    6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,18% Show latest Report (11.11.2023)
    7. Börseneulinge 2019: 9,45% Show latest Report (11.11.2023)
    8. Deutsche Nebenwerte: 7,42% Show latest Report (11.11.2023)
    9. MSCI World Biggest 10: 6,53% Show latest Report (11.11.2023)
    10. IT, Elektronik, 3D: 3,53% Show latest Report (11.11.2023)
    11. Immobilien: 3,29% Show latest Report (11.11.2023)
    12. Post: 3,05% Show latest Report (04.11.2023)
    13. Telekom: 1,91% Show latest Report (04.11.2023)
    14. Crane: 1,75% Show latest Report (11.11.2023)
    15. Stahl: 1,03% Show latest Report (04.11.2023)
    16. Runplugged Running Stocks: 0,66%
    17. Global Innovation 1000: 0,4% Show latest Report (11.11.2023)
    18. Konsumgüter: 0,28% Show latest Report (11.11.2023)
    19. Ölindustrie: -2,86% Show latest Report (11.11.2023)
    20. Media: -3,52% Show latest Report (11.11.2023)
    21. Energie: -3,62% Show latest Report (11.11.2023)
    22. Banken: -4,01% Show latest Report (11.11.2023)
    23. Sport: -4,51% Show latest Report (04.11.2023)
    24. Auto, Motor und Zulieferer: -5,05% Show latest Report (11.11.2023)
    25. Zykliker Österreich: -5,37% Show latest Report (04.11.2023)
    26. Aluminium: -9,65%
    27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,63% Show latest Report (04.11.2023)
    28. Gaming: -10,77% Show latest Report (11.11.2023)
    29. OÖ10 Members: -11,6% Show latest Report (11.11.2023)
    30. Rohstoffaktien: -12,26% Show latest Report (04.11.2023)
    31. Solar: -16,03% Show latest Report (04.11.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -19,46% Show latest Report (11.11.2023)

    Social Trading Kommentare

    Smeilinho
    zu VLA (10.11.)

    #wienerboerseplausch im #audiocdpodcast heute: In Folge #523 geht es um eine erhoffte und nun eingelangte US-Zulassung für ein https://www.linkedin.com/#-Produkte, die Aktie reagiert mit einem fetten Plus. Weitere News zu https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, Aktienkäufe bei https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/# und Research zu https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#, https://www.linkedin.com/#. Ach ja Österreicher:innen lassen Ertragspotenzial liegen und https://www.linkedin.com/# skizziert im Börsepeople-Talk im Grunde eine Art eigenes https://www.linkedin.com/# für alle. Mehr dazu am Montag in 30x30 Finanzwissen pur. https://boerse-social.com/2023/11/10/wiener_borse_plausch_523_heute_ist_valneva-day_bringen_wir_das_wikifolio_von_magnus_brunner_am_montag

    Mozimiller
    zu BAYN (09.11.)

    Ich glaube persönlich, dass Bayer bei der kleinsten guten Nachricht einen Sprung nach oben machen wird, aber die AI vergibt heute nach einer kurzen Buy Rating Phase wieder nur ein Hold. Dieses Mal sogar ein niedriges. Die Aktie muss daher aus dem wikifolio.

    ValueHunter
    zu BAYN (09.11.)

    Nach den eher mauen Reaktionen auf die jüngsten Geschäftszahlen erzielen die Aktien der Bayer AG nicht mehr länger die erforderliche Mindestpunktzahl im Levermann-Bewertungsschema, um einen weiteren Verbleib im wikifolio zu rechtfertigen. Dementsprechend veräußern wir die Wertpapiere umgehend.

    NordWind
    zu BAYN (09.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

    TheseusX
    zu BAYN (08.11.)

    https://www.onvista.de/news/2023/11-08-milliardenverlust-wegen-abschreibungen-umsatz-gefallen-gesenkte-prognose-bestaetigt-41121466-19-26200341

    Dividendenplus
    zu BAYN (08.11.)

    Schlechte Quartalszahlen, eine mögliche Aufspaltung in Teilbereiche als Reaktion. Und nicht zu vergessen: Stellenabbau. Vor allem auf der Mangementebene, da sollen die "unproduktiven" Kosten gesenkt werden. Ich habe die Position bei Bayer etwas aufgestockt, die Reaktion der Börse wird nicht auf sich warten lassen.

    FoxSr
    zu BAYN (07.11.)

    BAYER wird aufgestockt und wird in "Aktien im Schlußverkauf" zu einer TOP 5 - Wette: Bis Dezember 2023 fällt die EU eine Entscheidung zu Glyphosat, entweder es ist vorbei oder auf 10 Jahre wird verlängert. Außerdem machen die Rechtsanwälte Druck in den USA, die restlichen 14.000 Klagen zu vergleichen: Liebe Leserinnen, liebe Leser, Kürzlich verlor Bayer eine Klage wegen des glyphosathaltigen und deshalb möglicherweise krebserregenden Herbizids Roundup der vor Jahren übernommenen US-Tochter Monsanto. Es ist die dritte Niederlage in Folge. Davor hatte Bayer neun Siege vor Gericht errungen. Wie die Klägerkanzlei OnderLaw mitteilte, gibt es von ihrer Seite Interesse an einer Wiederaufnahme von Vergleichsgesprächen: "Heute ist ein ganz anderer Tag als nach den neun Siegen", erklärte Jim Onder von der Kanzlei. Man vertrete 14.000 Kläger, hieß es weiter. Der Kanzlei zufolge waren Vergleichsgespräche mit Bayer im Sommer aufgrund von Meinungsverschiedenheiten über die Auszahlungen ins Stocken geraten. Bayer hatte Ende 2022 mehr als sechs Milliarden Dollar an Rückstellungen für mögliche Vergleichszahlungen und Glyphosat-Klagen zurückgestellt. Etwa 9,5 Milliarden Dollar musste der deutsche Pharma- und Agrarchemiekonzern in diesem Zusammenhang bereits zahlen. Mein Gefühl ist, daß der neue CEO "reinen Tisch"  macht und nach der blamablen "Baumann"-Ära neu durchstarten könnte.  

    Scheid
    zu BAYN (06.11.)

    Bayer hat die dritte Niederlage in Folge bei US-Rechtsstreits um Krebs-Vorwürfe zu glyphosathaltigen Unkrautvernichtern einstecken müssen. Allerdings hatten die Leverkusener davor neun US-Verfahren für sich entschieden. Bayer betont, weiter von der Sicherheit von Glyphosat überzeugt zu sein. Das Unternehmen nannte das Urteil unbegründet und den Schadenersatz-Betrag – eine dreistellige Millionensumme – verfassungswidrig. Zudem habe es in dem Verfahren rechtliche Fehler gegeben. Ich sehe keine Grund, in der Aktie investiert zu sein.

    AlphaKollektor
    zu LXS (06.11.)

    Das Unternehmen heute mit einer Gewinnwarnung. Während man die Aktie in den letzten Jahren nicht im Depot haben wollte, bieten sich nun mit einem Bonus Zertifikat interessante Möglichkeiten an.  Die vorgelegte Gewinnwarnung ist sicherlich nicht gut, aber auch keine Katastrophe. 7% minus heute nutze ich zum Einstieg mit einem Papier, daß weitere 35% Puffer bietet, dabei aber auch 20% Rendite p.a. bietet bei einer Laufzeit bis Dezember 2024.

    Scheid
    zu SRT3 (06.11.)

    Die Aktie von Sartorius wurde erneut stark abverkauft. Auslöser für den erneuten Kursverfall war die Rücknahme der mittelfristigen Ziele nach einer erneuten Prognosesenkung für das laufende Jahr. Wer schon immer in den Qualitätstitel einsteigen wollte, kann nun allmählich darüber nachdenken. Allerdings ist Sartorius gemessen am KGV immer noch nicht günstig. Hinzu kommt, dass sich Sartorius zu den neuen Zielen erst wieder Anfang 2024 melden will. Bis dahin bestehen große Unsicherheiten. Insgesamt sehe ich also den Zeitpunkt zum Wiedereinstieg noch nicht erreicht. Kurzfristige Gegenbewegungen können natürlich ausgenutzt werden.

    Erntehelfer
    zu EVT (09.11.)

    Evotec hat den Q3-Zahlen nach den Cyber-Angriff vom Frühjahr mittlerweile tatsächlich überwunden und ist wieder voll in der Wachstumsspur: 14% Umsatzwachstum standen nun wieder zu Buche. Im Quartals-Call wurde erläutert, dass die Milestone-Zahlungen üblicherweise im vierten Quartal eintreffen, dass angesichts des nun wieder schönen Wachstums die Jahresprognose selbst ohne größere Milestone-Zahlungen und trotz Cyberattacke eingehalten werden kann. Noch wichtiger: die Ziele für 2025 wurden bekräftigt; dann möchte Evotec über eine Milliarde Umsatz machen. Auch diese Nachrichten führten zu einem guten Kursanstieg! Auch hier gilt: Trading-Positionen habe ich mit schönem Gewinn verkauft, die Grundposition wird selbstverständlich weiter gehalten angesichts dieser Aussichten.

    NordWind
    zu MRK (09.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

    NordWind
    zu BAS (09.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

    Wolfgang921
    zu BAS (08.11.)

    Ich lauere....


    zu BAS (06.11.)

    Zielkurs BASF bei 50,3 €, Dividende könnte bei 3,3 € landen. Die 9 Monats zahlen waren nicht gut aber BASF ist ein langfrist Invest. Sollte Rotchina Mist bauen, kann man das Invest abschreiben.

    Scheid
    zu BAS (06.11.)

    Der Chemiekonzern BASF erlitt im dritten Quartal wegen seiner Öl- und Gastochter Wintershall einen Verlust und wurde zudem für das Gesamtjahr 2023 ein wenig vorsichtiger. Dennoch konnte sich die Aktie am Tag der Meldung an die DAX-Spitze setzen. Nicht zuletzt dank dieser Kursreaktion wähnen die Charttechniker von Index-Radar die Papiere „an einem spannenden Wendepunkt“. Positiv fällt den Experten „das wiederholt hohe Kaufinteresse bei 39/40 Euro auf. Hier endete sowohl der Ausverkauf vor drei Jahren als auch die Korrektur im Jahr 2022. Auch der aktuelle Test von oben scheint zu gelingen. Bereits seit 2008 steht dieser Kursbereich immer wieder im Fokus und erwies sich jeweils als Nachkaufzone.“ Da der übergeordnete Trend aber klar negativ ausfällt, sehe ich die BASF-Aktie vorerst jedoch nicht als Kauf.

    NordWind
    zu FRE (09.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" hat seit Jahresbeginn 2023 eine +161,6 % Performance! Ereignisse wie mögliche BTC-ETF Zulassungen, das BTC Halving in 2024, Wahljahr USA könnten sich meines Erachtens bullish auf das genannte wikifolio auswirken. No financial advice! Do your own research!

    Scheid
    zu FRE (06.11.)

    Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Fresenius auf „Overweight“ mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Die Experten zogen nach den Quartalszahlen von Danone Rückschlüsse auf den Gesundheitskonzern. Die Sparte Medical Nutrition von Danone sei prozentual zweistellig gewachsen, was sie als positives Zeichen für die entsprechende Sparte von Fresenius werten. Der Nahrungsmittelkonzern Danone expandiere über die Krankenhäuser in China hinaus und erweitere auch seine Kapazitäten in Europa. Spannender Turnaround-Kandidat!

    MarcoSchai
    zu ROG (05.11.)

    🎯 Rückblick auf die Handelswoche bei GLOBAL QUALITY STOCKS  Liebe Börsenbegeisterte, Liebe GLOBAL QUALITY STOCKS-Interessierte,   https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfglobalqs    🌳 GLOBAL QUALITY STOCKS ist für uns das KERN-Investment im Core-Satellite Ansatz.  ⛵   In der vergangenen Woche vereinnahmte das wikifolio VIER Dividenden.   ⛵ 2023 stehen wir bei PLUS 3%. 🌳   #coresatellite #smartbeta #quality #dividend   https://www.bluequote.ch/2023/11/05/r%C3%BCckblick-auf-die-handelswoche-bei-global-quality-stocks/  

    yannikYBbretzel
    zu MOR (07.11.)

    Morphosys Zukauf in das wikifolio:  - aufgrund erneutem Insiderkauf Kaufdatum: 07.11.2023 Stück: 2 Gewichtung: + 0,05 %




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #628: Schönwetter an der Börse, UBM will nicht nackt dastehen, Spoiler Astrid Wagner, Zertifikate und Dividenden




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 11.11.2023

    2. Formel, Chemie, DNA, Wissenschaft, Biotech, Pharma, Forschung, Erbgut, http://www.shutterstock.com/de/pic-189666014/stock-photo-scientist-sketching-dna-structure.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Frequentis, SBO, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, RHI Magnesita, EVN, VIG, Wienerberger, Pierer Mobility, Bawag, UBM, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Agrana, Amag, CA Immo, Erste Group, Flughafen Wien, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Palfinger, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, Covestro, Deutsche Telekom, Intel, JP Morgan Chase, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A36G37
    AT0000A2VYE4
    AT0000A37G51
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Covestro
      BSN MA-Event Deutsche Telekom
      BSN MA-Event CA Immo
      BSN MA-Event Flughafen Wien
      #gabb #1579

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Mi. 10.4.24: DAX will wohl nicht runter und steigt, Rheinmetall irre 5,4x, Baader Bank mag Infineon

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox