Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



07.06.2022, 3743 Zeichen

BAER SW - Julius Bär expandiert nach Katar
ROG SW - Roche-Mittel Vabysmo erhält Zulassung in der Schweiz

SAN FP - Der Pharmakonzern Sanofi setzt sich neue Ziele. "Wir werden das führende Unternehmen in der Immunologie sein", formuliert Firmenchef Paul Hudson den Anspruch. Der Brite, der im Herbst 2019 die Führung bei Europas drittgrößtem Arzneimittelhersteller übernommen hat, geht nun davon aus, dass Sanofi auf dem Gebiet bis Ende des Jahrzehnts einen Umsatz von mehr als 22 Milliarden Euro erzielen kann. Das Hauptprodukt Dupixent, ein Medikament gegen Neurodermitis, soll dazu allein mehr als 13 Milliarden Euro beitragen. (Handelsblatt)

DZ Bank schafft die PCs ab - Homezone statt fester Schreibtisch
MUX - Mutares prüft Anleihe von 175 Millionen Euro

DBK - Die Deutsche Bank hat mehrere Hundert ihrer russischen IT-Experten nach Berlin übersiedeln lassen. Eine mittlere dreistellige Zahl der insgesamt rund 1.500 Programmierer des russischen Technologiezentrums sei nach Deutschland gekommen, sagten Insider dem Handelsblatt. Die Bank habe allen Beschäftigten des russischen Tech-Zentrums eine Stelle in Deutschland angeboten. Die Zahl der russischen Arbeitnehmer, die in ein neues Technologiezentrum nach Berlin wechseln, könnte noch steigen: Insgesamt habe eine hohe dreistellige Zahl der russischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auf jeden Fall mehr als die Hälfte, an dem Angebot Interesse gezeigt, sagten mit dem Sachverhalt vertraute Personen dem Handelsblatt. Das Institut wollte sich nicht dazu äußern. (Handelsblatt)

VOW3 - Bahnbrechend und wegweisend soll die Software von Volkswagen sein, so steht es auf der Internetseite der 2020 gegründeten Tochtergesellschaft Cariad. Doch nach Anlaufinvestitionen von mehr als sechs Milliarden Euro produziert das Zukunftsprojekt vor allem Ärger. Die verschiedenen Programme sind stark verspätet und untereinander nicht kompatibel, versprochene Qualitätssprünge bleiben aus. Ursache für die Misere ist nach Informationen des Handelsblatts ein grundlegendes Zerwürfnis im Vorstand. (Handelsblatt)

EOAN/RWE - Im Herbst 2019 besiegelten Eon und RWE einen milliardenschweren Deal. Sie tauschten etliche Geschäftsbereiche und stellten sich grundsätzlich neu auf. Nun müssen sie noch einmal um diese Vereinbarung bangen. Am 15. Juni wird das Gericht der Europäischen Union (EuG) in Luxemburg in einer Verhandlung prüfen, ob die Genehmigung der Transaktion durch die Wettbewerbsbehörden der EU-Kommission rechtens war. Dies erfuhr das Handelsblatt aus Kreisen der Beteiligten. (Handelsblatt)

ORSAY - Die Modekette Orsay gibt auf. "Ich kann bestätigen, dass Orsay bis Ende Juni die verbleibenden rund 130 Standorte in Deutschland schließt", sagte Orsay-Sprecher Wolfgang Weber-Thedy. "Knapp 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden leider ihre Stelle verlieren. Das bedauern wir sehr." Zur Begründung sagte er: "Der Krieg gegen die Ukraine hat die Konsumneigung der deutschen Verbraucher noch weiter gedrückt, schon die Pandemie hat das Geschäft stark belastet. Daher kann das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung, auf das wir große Hoffnungen gesetzt hatten, nicht fortgeführt werden." (Rheinischen Post)

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/58: Aufklärung Telekom / FACC, RBI mit längster Meldung ever, Börsenwort des Jahres, CIRA-Presseonkel




 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, DO&CO, AT&S, Uniqa, S Immo, VIG, Rosgix, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Warimpex, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Andritz, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, voestalpine, Wienerberger.


Random Partner

CA Immo
CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Mehr zum Thema

Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Semperit
    Star der Stunde: Rosenbauer 1.22%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), Zumtobel(1)
    Star der Stunde: Amag 1.03%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.79%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1)
    Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.22%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Zumtobel(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 1.88%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.36%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Uniqa(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S3/46: Uniqa 15 Tage, AT&S 13%, Thomas Schmid Börsianer:innen-Treffen

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Books josefchladek.com

    Yves Glorion
    soixante-dix-sept / dix-neuf (77/19)
    2020
    Self published

    Yoshihiro Tatsuki
    Girl (立木 義浩 | 映像の現代2)
    1972
    Chuo-koron-sha

    Amin El Dib
    Artaud Mappen
    2022
    Collection Regard

    Katrien de Blauwer
    Les photos qu’elle ne montre à personne
    2022
    Éditions Textuel

    Greg Girard
    JAL 76 88
    2022
    Kominek

    Guten Morgen mit Deutsche Bank, Volkswagen, Roche, DZ Bank, Sanofi, Orsay ...


    07.06.2022, 3743 Zeichen

    BAER SW - Julius Bär expandiert nach Katar
    ROG SW - Roche-Mittel Vabysmo erhält Zulassung in der Schweiz

    SAN FP - Der Pharmakonzern Sanofi setzt sich neue Ziele. "Wir werden das führende Unternehmen in der Immunologie sein", formuliert Firmenchef Paul Hudson den Anspruch. Der Brite, der im Herbst 2019 die Führung bei Europas drittgrößtem Arzneimittelhersteller übernommen hat, geht nun davon aus, dass Sanofi auf dem Gebiet bis Ende des Jahrzehnts einen Umsatz von mehr als 22 Milliarden Euro erzielen kann. Das Hauptprodukt Dupixent, ein Medikament gegen Neurodermitis, soll dazu allein mehr als 13 Milliarden Euro beitragen. (Handelsblatt)

    DZ Bank schafft die PCs ab - Homezone statt fester Schreibtisch
    MUX - Mutares prüft Anleihe von 175 Millionen Euro

    DBK - Die Deutsche Bank hat mehrere Hundert ihrer russischen IT-Experten nach Berlin übersiedeln lassen. Eine mittlere dreistellige Zahl der insgesamt rund 1.500 Programmierer des russischen Technologiezentrums sei nach Deutschland gekommen, sagten Insider dem Handelsblatt. Die Bank habe allen Beschäftigten des russischen Tech-Zentrums eine Stelle in Deutschland angeboten. Die Zahl der russischen Arbeitnehmer, die in ein neues Technologiezentrum nach Berlin wechseln, könnte noch steigen: Insgesamt habe eine hohe dreistellige Zahl der russischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auf jeden Fall mehr als die Hälfte, an dem Angebot Interesse gezeigt, sagten mit dem Sachverhalt vertraute Personen dem Handelsblatt. Das Institut wollte sich nicht dazu äußern. (Handelsblatt)

    VOW3 - Bahnbrechend und wegweisend soll die Software von Volkswagen sein, so steht es auf der Internetseite der 2020 gegründeten Tochtergesellschaft Cariad. Doch nach Anlaufinvestitionen von mehr als sechs Milliarden Euro produziert das Zukunftsprojekt vor allem Ärger. Die verschiedenen Programme sind stark verspätet und untereinander nicht kompatibel, versprochene Qualitätssprünge bleiben aus. Ursache für die Misere ist nach Informationen des Handelsblatts ein grundlegendes Zerwürfnis im Vorstand. (Handelsblatt)

    EOAN/RWE - Im Herbst 2019 besiegelten Eon und RWE einen milliardenschweren Deal. Sie tauschten etliche Geschäftsbereiche und stellten sich grundsätzlich neu auf. Nun müssen sie noch einmal um diese Vereinbarung bangen. Am 15. Juni wird das Gericht der Europäischen Union (EuG) in Luxemburg in einer Verhandlung prüfen, ob die Genehmigung der Transaktion durch die Wettbewerbsbehörden der EU-Kommission rechtens war. Dies erfuhr das Handelsblatt aus Kreisen der Beteiligten. (Handelsblatt)

    ORSAY - Die Modekette Orsay gibt auf. "Ich kann bestätigen, dass Orsay bis Ende Juni die verbleibenden rund 130 Standorte in Deutschland schließt", sagte Orsay-Sprecher Wolfgang Weber-Thedy. "Knapp 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden leider ihre Stelle verlieren. Das bedauern wir sehr." Zur Begründung sagte er: "Der Krieg gegen die Ukraine hat die Konsumneigung der deutschen Verbraucher noch weiter gedrückt, schon die Pandemie hat das Geschäft stark belastet. Daher kann das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung, auf das wir große Hoffnungen gesetzt hatten, nicht fortgeführt werden." (Rheinischen Post)

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S3/58: Aufklärung Telekom / FACC, RBI mit längster Meldung ever, Börsenwort des Jahres, CIRA-Presseonkel




     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, DO&CO, AT&S, Uniqa, S Immo, VIG, Rosgix, AMS, Josef Manner & Comp. AG, Stadlauer Malzfabrik AG, Warimpex, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Andritz, Erste Group, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, voestalpine, Wienerberger.


    Random Partner

    CA Immo
    CA Immo ist der Spezialist für Büroimmobilien in zentraleuropäischen Hauptstädten. Das Unternehmen deckt die gesamte Wertschöpfungskette im gewerblichen Immobilienbereich ab: Vermietung und Management sowie Projektentwicklung mit hoher in-house-Baukompetenz. Das 1987 gegründete Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse.

    >> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Mehr zum Thema

    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Semperit
      Star der Stunde: Rosenbauer 1.22%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.73%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: AT&S(1), Zumtobel(1)
      Star der Stunde: Amag 1.03%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.79%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Erste Group(1)
      Star der Stunde: SBO 0.79%, Rutsch der Stunde: Warimpex -5.22%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Zumtobel(1)
      Star der Stunde: Zumtobel 1.88%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.36%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Uniqa(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S3/46: Uniqa 15 Tage, AT&S 13%, Thomas Schmid Börsianer:innen-Treffen

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

      Books josefchladek.com

      Trine Søndergaard
      Now That You Are Mine
      2003
      Steidl

      Christian Kasners
      Woodward
      2022
      Self published

      Douglas Stockdale
      Middle Ground
      2018
      Self published

      Karl Edlund Henrik
      Eden
      2022
      Journal

      Jean-Philippe Charbonnier
      Chemins de la vie
      1957
      Editions du Cap