Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Kapsch TrafficCom, Immofinanz, Siemens, Meta, Snowflake und salesforce.com

02.06.2022, 11731 Zeichen

Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

Wiener Börse Plausch S2/40: Hottest Bet KapschTrafficCom, neue Immofinanz-Idee, RBI Nr.2 und Übernahmekommission

Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. Die Folge S2/40 dreht sich um eine Hörerfrage zur Kapsch-TrafficCom und die Schadenersatzansprüche. Dazu haben wir gestern wohl Geschichte geschrieben, mehr als 1 Mrd. Handelsvolumen in Wien, die RBI mit 355 Mio., der beste Tag seit der Erstnotiz. Auch Zumtobel und Strabag profitieren von MSCI-Effekten. Morgen gibt es dann eine ATX Neu-Einschätzung. Schon heute habe ich eine abgesoftete Idee zur gestrigen Immofinanz-Analyse im Podcast, ich finde ja, dass da vieles von der Übernahmekommission abwärts nicht perfekt gelaufen ist. Und ATX-Immos sind gut, CA Immo war der beste ATX-Wert im Mai mit 15 Prozent Plus.

 

Weiters:

 

Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im Juni ist der WSS Aktien Österreich - (R) (T) AT0000A23PW9 siehe auch die überarbeitete http://www.boersenradio.at

 

Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unterhttp://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

 

Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.


Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:11:32), 01.06.



#203 Mega-Auftrag für Siemens in Ägypten

Der Siemens Konzern macht den größten Auftrag der Unternehmensgeschichte klar. In den kommenden Jahren soll Ägypten auf die Schiene gebracht werden. Ein Prestigeprojekt, nicht nur für die Mobility Sparte.

 

 

 

Wenn euch der Podcast gefällt, freue ich mich riesig über ein Abo. Lasst mir gern ein paar Sterne oder eine Rezension da, zB. bei iTunes oder Spotify.

 

 

 

Für Fragen an mich, Vorschläge für Episoden-Themen oder wenn ihr einfach noch mehr Börsen Gelaber wollt, folgt mir auf…

 

 

 

Twitter

 

https://twitter.com/borsengelaber?lang=de

 

 

 

Instagram

 

https://www.instagram.com/borsengelaber/?hl=de

 

 

 

LeoFinance

 

https://leofinance.io/@borsengelaber

 

 

 

Und selbstverständlich sind alle Podcast Inhalte weder eine Anlageberatung noch ein Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Krypto-Assets.


Börsen Gelaber (00:03:44), 02.06.



Beben bei Meta und der wahre Lufttaxi-Favorit
2.6.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Nando Sommerfeldt und Holger Zschäpitz über den Miesepeter Jamie Dimon, Positives von UIPath und das Ende der Momentum-Idee. Außerdem geht es um Ceconomy, Zalando, JP Morgan, Zur Rose, Shop Apotheke, GameStop, Lilium, Joby Aviation, Alterko, iShares Edge MSCI World Momentum Faktor (WKN: A12ATF), MSCI World (WKN: A0RPWH).

 

Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

 

Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

 

Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

 

Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

 

+++Werbung+++

 

Scalable Capital ist der Broker mit Flatrate. Unbegrenzt Aktien traden und alle ETFs kostenlos besparen – für nur 2,99 € im Monat, ohne weitere Kosten. Und jetzt ab aufs Parkett, die Scalable App downloaden und loslegen.
Hier geht's zur App: Scalable Broker App

 

Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


Alles auf Aktien (00:17:07), 02.06.



“Schafft Snowflake das Comeback?” - Cardano mit Hard Fork und China pusht Autos
Episode #377 vom 02.06.2022

China senkt die Auto-Steuern und VW, Mercedes-Benz sowie BMW gehen steil. DWS holt wegen Greenwashing einen neuen Chef rein, Kroatien führt den Euro ein und Rimac will das Tesla Europas sein. Ansonsten macht Tron auf Luna, und zwar mit Erfolg.


Auf diese Cloud-Aktie schwört Warren Buffett. Diese Cloud-Aktie hat magische Zahlen. Diese Cloud-Aktie heißt Snowflake (WKN: A2QB38).


Die Kryptomärkte schmieren ab, doch Cardano fliegt to the Moon. Wir erklären was abgeht und was es mit dem Vasil Hard Fork auf sich hat.


Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 02.06.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:44), 02.06.



Kapitalmarktausblick: Günstige Bewertungen, niedrigere Gewinne

Der Fondsgigant Amundi hat Zwischenbilanz an den Kapitalmärkten gezogen und auf das zweite Halbjahr 2022 vorausgeblickt. Vorsicht, heißt weiterhin die Mutter der Porzellankiste angesichts der gestiegenen Marktschwankungen, der höheren Inflation und dem geringeren Wirtschaftswachstum, das sich sehr unterschiedlich zwischen Regionen und Sektoren entwickelt. Etwas, was man als Anleger beachten sollte. Europäische Aktien sind zwar günstiger bewertet, ja. Nur, die Unternehmensgewinne schauen in den USA deutlich besser aus. Im Leitindex S&P 500 gelistete Unternehmen dürften noch Gewinne von fünf bis neun Prozent schreiben. Die europäischen Pendants verbuchen höchsten fünfprozentige Gewinne, teilweise auch Verluste in dieser Größenordnung. In den Emerging Markets rechnet Monica Defend, Leiterin des Amundi-Instituts mit Gewinnen von sieben Prozent. Breit diversifizieren sei das Thema der Stunde, unter anderem auch in Rohstoffe und in Immobilien als Inflationsschutz und in Währungsstrategien.  Bei Aktien sollte man wegen der höheren Inflation auf Qualität, Value und auf Dividenden als Ertragsbringer setzen. China hätte noch fiskalischen Spielraum, um die Wirtschaft zu stützen, die USA vor den Zwischenwahlen im November nicht. Chinesische Aktien könnten positiv überraschen bei der aktuell eingepreisten Konjunktur- und Gewinnabschwächung. Die Gefahr einer weltweiten Stagflation – hohe Inflation und eine stagnierende Wirtschaft – sei jedenfalls groß. Auch weil die Zentralbanken großteils ihre Zinsen anheben. Amundi rechnet in den nächsten zwölf Monaten mit einer Anhebung der Zinsen durch die EZB von minus 0,5 auf plus 0,5 Prozent, durch die US-Fed von ein auf 3,25 Prozent und durch die Bank of England von ein auf 1,5 Prozent. Die People´s Bank of China dürfte demnach die Zinsen noch moderat von 3,7 auf 3,6 Prozent senken, die japanische Notenbank auf minus 0,1 Prozent belassen. In Russland liegen die Leitzinsen bei 11 Prozent. Sie könnten in den kommenden zwölf Monaten auf sieben Prozent sinken. Die Belastung der Schuldner hält sich aber allgemein in Grenzen. Berücksichtigt man die Inflation, sind die Zinsen vielerorts weiterhin negativ …

 

Wenn Du den Podcast Börsenminute unterstützen möchtest, würde ich Dich bitten ihn auf einer Podcastplattform Deiner Wahl, auf Spotify oder YouTube zu liken oder ihn auch zu abonnieren und weiterzuempfehlen. Besten Dank!

 

Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.

 

#Kapitalmarktausblick #2.Halbjahr #Amundi #Fondsgesellschaft #Leitzinsen #Negativzinsen #EZB  #Europa  #FED #USA  #BoE #Bank of England #Japan #PboC #PeoplesBankofChina #EmergingMarket #Stagflation #Martkschwankungen #Investment #podcast #boersenminute #juliaKistner #Gewinne #MonicaDefend #Dividenden #Konjunktur #Schuldner

 

Foto: DEM_Amundi


Die Börsenminute (00:02:59), 02.06.



Marktbericht Mi. 01.06.2022 - DAX schafft Gegenbewegung nicht, weil Stimmung in den USA zu gut ist
DAX schafft Gegenbewegung nicht, weil Stimmung in den USA zu gut ist

Der DAX schafft die Gegenbewegung nicht. Den ganzen Tag über hielt er sich im Plus, drehte am Nachmittag dann doch ins Minus. Schlusskurs 14.340 Punkte, -0,3 %. Was war passiert? In den USA kam der ISM-Stimmungs-Index und der war überraschend gut. Eigenlicht eine positive Nachricht, aber Anleger interpretieren die Meldung offenbar als zusätzlichen Spielraum der US-Notenbank für eine striktere Notenbankpolitik. Damit kann man den Markt momentan verschrecken, Minus an der Wall Street und dann eben auch in Europa. Der ATX in Wien verlor -0,4 % auf 3.313 Punkte. Stärkste Gewinner im DAX waren die Autobauer: Porsche mit +4,1 %, BMW mit +2,1 %, VW mit +2 %, es folgen Daimler Truck mit +1,9 % und Mercedes-Benz mit +1,7 %. In China sieht es nach Ende der Lockdowns aus und die chinesische Regierung hat angekündigt, die Autoindustrie im zweiten Halbjahr ankurbeln zu wollen. Verlierer im DAX waren die Deutsche Post mit -3,2 %, Sartorius mit -5,9 % und Schlusslicht Zalando mit -6,6 %. In der zweiten Reihe gibt die Deutsche Bank Tochter DWS erneut -6,2 % ab, es gab dort eine Durchsuchung der Geschäftsräume wegen des Vorwurfs von Greenwashing. Daraufhin verkündete die DWS noch in der Nacht auf Mittwoch, dass CEO Asoka Wöhrmann seinen Hut nehmen muss. Hören Sie zur Charttechnik von DAX und Vonovia Chartanalyse Stefan Salomon von Candlestick, zur Inflation den Wirtschaftsprofessor Harm Bandholz von der Fachhochschule Kiel, zu russischen ADR Aktien Andrey Wolfsbein von Freedom Finance, zur Situation der Tech-Aktien Fondsmanager Baki Irmak vom Digital Leaders Fund, den Blogger Joschka Birkigt von Finanzrebellen zur anderen Ansprache für seine Social Media Followers, Wikifolio Trader Uwe Jaennert aka GordonGekko74 zu seiner aktuellen Strategie mit nur zwei Aktien und über 86 % Cash und Max Müller von Lendermarket erklärt, wie deren System funktioniert.

 

Sie hören Ausschnitte aus Börsenradio Interviews. Die vollständige Version der Interviews finden Sie auf www.brn-ag.de oder in der Börsenradio App.


Börsenradio to go Marktbericht (00:25:19), 02.06.



Salesforce mit guten Zahlen – SAP kann derzeit nicht davon profitieren
Hot Bets Episode 308 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Salesforce und SAP, beide Unternehmen sind im Bereich der Unternehmenssoftware tätig. Für mehr Details, hört doch mal rein!

 

WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

 

Salesforce, US79466L3024
SAP, DE0007164600

 

Werbung:
Neo-Broker: Finanzen.net Zero

 

Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:04:40), 02.06.


 

Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


(02.06.2022)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-Input für alle und wie wohl fühlt sich die ÖNB in 1090?




 

Bildnachweis

1. Podcast

Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


Random Partner

Novomatic
Der Novomatic AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 21.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt über Standorte in mehr als 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 90 Staaten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 3. März (Wo die ÖNB daheim ist)

» Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 2. März (Laufen)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 2. März (Privat vs. Beruflich)

» SportWoche Party 2024 in the Making, 1. März (John McEnroe und so)

» Wiener Börse Party 2024 in the Making, 1. März (Finanzbildung nicht nur ...

» SportWoche Party 2024 in the Making, 29. Februar (Paul Gerstgraser)

» Börse-Inputs auf Spotify zu KESt, IV, Aktienbarometer, Reggie Amartey

» BSN Spitouts: AT&S dreht nach fünf Minus-Tagen

» Österreich-Depots. Semperit nach MSCI-Downgrade im wikifolio verdoppelt ...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A31267
AT0000A2TLL0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
    #gabb #1551

    Featured Partner Video

    Nicht nur Leichtathletik

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 24. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

    Books josefchladek.com

    Rudolf J.Boeck
    Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
    1954
    Stadtbauamt der Stadt Wien

    Todd Hido
    House Hunting
    2019
    Nazraeli

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Andreas H. Bitesnich
    dots on paper
    2023
    teNeues Verlag GmbH


    02.06.2022, 11731 Zeichen

    Eine Auswahl der Redaktion von boersenradio.at und boerse-social.com :

    Wiener Börse Plausch S2/40: Hottest Bet KapschTrafficCom, neue Immofinanz-Idee, RBI Nr.2 und Übernahmekommission

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse. Die Folge S2/40 dreht sich um eine Hörerfrage zur Kapsch-TrafficCom und die Schadenersatzansprüche. Dazu haben wir gestern wohl Geschichte geschrieben, mehr als 1 Mrd. Handelsvolumen in Wien, die RBI mit 355 Mio., der beste Tag seit der Erstnotiz. Auch Zumtobel und Strabag profitieren von MSCI-Effekten. Morgen gibt es dann eine ATX Neu-Einschätzung. Schon heute habe ich eine abgesoftete Idee zur gestrigen Immofinanz-Analyse im Podcast, ich finde ja, dass da vieles von der Übernahmekommission abwärts nicht perfekt gelaufen ist. Und ATX-Immos sind gut, CA Immo war der beste ATX-Wert im Mai mit 15 Prozent Plus.

     

    Weiters:

     

    Die 2022er-Folgen vom Wiener Börse Plausch sind präsentiert von Wienerberger, CEO Heimo Scheuch hat sich im Q4 ebenfalls unter die Podcaster gemischt: https://open.spotify.com/show/5D4Gz8bpAYNAI6tg7H695E . Co-Presenter im Juni ist der WSS Aktien Österreich - (R) (T) AT0000A23PW9 siehe auch die überarbeitete http://www.boersenradio.at

     

    Der Theme-Song, der eigentlich schon aus dem Jänner stammt und spontan von der Rosinger Group supportet wurde: Sound & Lyrics unterhttp://www.boersenradio.at/page/podcast/2734 .

     

    Risikohinweis: Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung der Podcastmacher dar. Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.


    Christian Drastil: Wiener Börse, Sport, Musik (und mehr) - My Life (00:11:32), 01.06.



    #203 Mega-Auftrag für Siemens in Ägypten

    Der Siemens Konzern macht den größten Auftrag der Unternehmensgeschichte klar. In den kommenden Jahren soll Ägypten auf die Schiene gebracht werden. Ein Prestigeprojekt, nicht nur für die Mobility Sparte.

     

     

     

    Wenn euch der Podcast gefällt, freue ich mich riesig über ein Abo. Lasst mir gern ein paar Sterne oder eine Rezension da, zB. bei iTunes oder Spotify.

     

     

     

    Für Fragen an mich, Vorschläge für Episoden-Themen oder wenn ihr einfach noch mehr Börsen Gelaber wollt, folgt mir auf…

     

     

     

    Twitter

     

    https://twitter.com/borsengelaber?lang=de

     

     

     

    Instagram

     

    https://www.instagram.com/borsengelaber/?hl=de

     

     

     

    LeoFinance

     

    https://leofinance.io/@borsengelaber

     

     

     

    Und selbstverständlich sind alle Podcast Inhalte weder eine Anlageberatung noch ein Aufruf zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Krypto-Assets.


    Börsen Gelaber (00:03:44), 02.06.



    Beben bei Meta und der wahre Lufttaxi-Favorit
    2.6.2022 - Der tägliche Börsen-Shot

    In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Nando Sommerfeldt und Holger Zschäpitz über den Miesepeter Jamie Dimon, Positives von UIPath und das Ende der Momentum-Idee. Außerdem geht es um Ceconomy, Zalando, JP Morgan, Zur Rose, Shop Apotheke, GameStop, Lilium, Joby Aviation, Alterko, iShares Edge MSCI World Momentum Faktor (WKN: A12ATF), MSCI World (WKN: A0RPWH).

     

    Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de.

     

    Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

     

    Hörtipps: Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören.

     

    Außerdem bei WELT: Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt.

     

    +++Werbung+++

     

    Scalable Capital ist der Broker mit Flatrate. Unbegrenzt Aktien traden und alle ETFs kostenlos besparen – für nur 2,99 € im Monat, ohne weitere Kosten. Und jetzt ab aufs Parkett, die Scalable App downloaden und loslegen.
    Hier geht's zur App: Scalable Broker App

     

    Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html
    Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html


    Alles auf Aktien (00:17:07), 02.06.



    “Schafft Snowflake das Comeback?” - Cardano mit Hard Fork und China pusht Autos
    Episode #377 vom 02.06.2022

    China senkt die Auto-Steuern und VW, Mercedes-Benz sowie BMW gehen steil. DWS holt wegen Greenwashing einen neuen Chef rein, Kroatien führt den Euro ein und Rimac will das Tesla Europas sein. Ansonsten macht Tron auf Luna, und zwar mit Erfolg.


    Auf diese Cloud-Aktie schwört Warren Buffett. Diese Cloud-Aktie hat magische Zahlen. Diese Cloud-Aktie heißt Snowflake (WKN: A2QB38).


    Die Kryptomärkte schmieren ab, doch Cardano fliegt to the Moon. Wir erklären was abgeht und was es mit dem Vasil Hard Fork auf sich hat.


    Diesen Podcast der Podstars GmbH (Noah Leidinger) vom 02.06.2022, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.


    OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News (00:11:44), 02.06.



    Kapitalmarktausblick: Günstige Bewertungen, niedrigere Gewinne

    Der Fondsgigant Amundi hat Zwischenbilanz an den Kapitalmärkten gezogen und auf das zweite Halbjahr 2022 vorausgeblickt. Vorsicht, heißt weiterhin die Mutter der Porzellankiste angesichts der gestiegenen Marktschwankungen, der höheren Inflation und dem geringeren Wirtschaftswachstum, das sich sehr unterschiedlich zwischen Regionen und Sektoren entwickelt. Etwas, was man als Anleger beachten sollte. Europäische Aktien sind zwar günstiger bewertet, ja. Nur, die Unternehmensgewinne schauen in den USA deutlich besser aus. Im Leitindex S&P 500 gelistete Unternehmen dürften noch Gewinne von fünf bis neun Prozent schreiben. Die europäischen Pendants verbuchen höchsten fünfprozentige Gewinne, teilweise auch Verluste in dieser Größenordnung. In den Emerging Markets rechnet Monica Defend, Leiterin des Amundi-Instituts mit Gewinnen von sieben Prozent. Breit diversifizieren sei das Thema der Stunde, unter anderem auch in Rohstoffe und in Immobilien als Inflationsschutz und in Währungsstrategien.  Bei Aktien sollte man wegen der höheren Inflation auf Qualität, Value und auf Dividenden als Ertragsbringer setzen. China hätte noch fiskalischen Spielraum, um die Wirtschaft zu stützen, die USA vor den Zwischenwahlen im November nicht. Chinesische Aktien könnten positiv überraschen bei der aktuell eingepreisten Konjunktur- und Gewinnabschwächung. Die Gefahr einer weltweiten Stagflation – hohe Inflation und eine stagnierende Wirtschaft – sei jedenfalls groß. Auch weil die Zentralbanken großteils ihre Zinsen anheben. Amundi rechnet in den nächsten zwölf Monaten mit einer Anhebung der Zinsen durch die EZB von minus 0,5 auf plus 0,5 Prozent, durch die US-Fed von ein auf 3,25 Prozent und durch die Bank of England von ein auf 1,5 Prozent. Die People´s Bank of China dürfte demnach die Zinsen noch moderat von 3,7 auf 3,6 Prozent senken, die japanische Notenbank auf minus 0,1 Prozent belassen. In Russland liegen die Leitzinsen bei 11 Prozent. Sie könnten in den kommenden zwölf Monaten auf sieben Prozent sinken. Die Belastung der Schuldner hält sich aber allgemein in Grenzen. Berücksichtigt man die Inflation, sind die Zinsen vielerorts weiterhin negativ …

     

    Wenn Du den Podcast Börsenminute unterstützen möchtest, würde ich Dich bitten ihn auf einer Podcastplattform Deiner Wahl, auf Spotify oder YouTube zu liken oder ihn auch zu abonnieren und weiterzuempfehlen. Besten Dank!

     

    Rechtlicher Hinweis: Für Verluste, die aufgrund von getroffenen Aussagen entstehen, übernimmt die Autorin, Julia Kistner keine Haftung.

     

    #Kapitalmarktausblick #2.Halbjahr #Amundi #Fondsgesellschaft #Leitzinsen #Negativzinsen #EZB  #Europa  #FED #USA  #BoE #Bank of England #Japan #PboC #PeoplesBankofChina #EmergingMarket #Stagflation #Martkschwankungen #Investment #podcast #boersenminute #juliaKistner #Gewinne #MonicaDefend #Dividenden #Konjunktur #Schuldner

     

    Foto: DEM_Amundi


    Die Börsenminute (00:02:59), 02.06.



    Marktbericht Mi. 01.06.2022 - DAX schafft Gegenbewegung nicht, weil Stimmung in den USA zu gut ist
    DAX schafft Gegenbewegung nicht, weil Stimmung in den USA zu gut ist

    Der DAX schafft die Gegenbewegung nicht. Den ganzen Tag über hielt er sich im Plus, drehte am Nachmittag dann doch ins Minus. Schlusskurs 14.340 Punkte, -0,3 %. Was war passiert? In den USA kam der ISM-Stimmungs-Index und der war überraschend gut. Eigenlicht eine positive Nachricht, aber Anleger interpretieren die Meldung offenbar als zusätzlichen Spielraum der US-Notenbank für eine striktere Notenbankpolitik. Damit kann man den Markt momentan verschrecken, Minus an der Wall Street und dann eben auch in Europa. Der ATX in Wien verlor -0,4 % auf 3.313 Punkte. Stärkste Gewinner im DAX waren die Autobauer: Porsche mit +4,1 %, BMW mit +2,1 %, VW mit +2 %, es folgen Daimler Truck mit +1,9 % und Mercedes-Benz mit +1,7 %. In China sieht es nach Ende der Lockdowns aus und die chinesische Regierung hat angekündigt, die Autoindustrie im zweiten Halbjahr ankurbeln zu wollen. Verlierer im DAX waren die Deutsche Post mit -3,2 %, Sartorius mit -5,9 % und Schlusslicht Zalando mit -6,6 %. In der zweiten Reihe gibt die Deutsche Bank Tochter DWS erneut -6,2 % ab, es gab dort eine Durchsuchung der Geschäftsräume wegen des Vorwurfs von Greenwashing. Daraufhin verkündete die DWS noch in der Nacht auf Mittwoch, dass CEO Asoka Wöhrmann seinen Hut nehmen muss. Hören Sie zur Charttechnik von DAX und Vonovia Chartanalyse Stefan Salomon von Candlestick, zur Inflation den Wirtschaftsprofessor Harm Bandholz von der Fachhochschule Kiel, zu russischen ADR Aktien Andrey Wolfsbein von Freedom Finance, zur Situation der Tech-Aktien Fondsmanager Baki Irmak vom Digital Leaders Fund, den Blogger Joschka Birkigt von Finanzrebellen zur anderen Ansprache für seine Social Media Followers, Wikifolio Trader Uwe Jaennert aka GordonGekko74 zu seiner aktuellen Strategie mit nur zwei Aktien und über 86 % Cash und Max Müller von Lendermarket erklärt, wie deren System funktioniert.

     

    Sie hören Ausschnitte aus Börsenradio Interviews. Die vollständige Version der Interviews finden Sie auf www.brn-ag.de oder in der Börsenradio App.


    Börsenradio to go Marktbericht (00:25:19), 02.06.



    Salesforce mit guten Zahlen – SAP kann derzeit nicht davon profitieren
    Hot Bets Episode 308 der Podcast über heiße Aktien von finanzen.net

    Bei dem Podcast von finanzen.net, Hot Bets - heiße Wetten, sprechen wir heute über die Salesforce und SAP, beide Unternehmen sind im Bereich der Unternehmenssoftware tätig. Für mehr Details, hört doch mal rein!

     

    WICHTIG: Es handelt sich bei den besprochenen Werten nicht um Anlageempfehlungen. Die hier besprochenen Aktien und Hebelprodukte bergen aufgrund hoher Volatilität ein hohes Risiko!

     

    Salesforce, US79466L3024
    SAP, DE0007164600

     

    Werbung:
    Neo-Broker: Finanzen.net Zero

     

    Wenn Ihr uns Feedback zur Sendung geben wollt, einfach eine Email an hotbets@finanzen.net senden.


    Hot Bets - der Podcast über heiße Aktien (00:04:40), 02.06.


     

    Abonnieren Sie unseren "Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast"https://open.spotify.com/show/0o3zTp8jcDau4xunqzMFlJ

    Abonnieren Sie unseren "Podcast für junge Anleger jeden Alters": https://open.spotify.com/show/0hqGyjquzZMIMEDVezpwPU

    Zur Playlist mit den Lieblingssongs der BörsianerInnenhttps://open.spotify.com/playlist/7l9vfipnShL4FOmgEzQGmK, Zuordnungen der Lieblingssongs unter:  https://photaq.com/page/index/3965 


    (02.06.2022)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-Input für alle und wie wohl fühlt sich die ÖNB in 1090?




     

    Bildnachweis

    1. Podcast

    Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


    Random Partner

    Novomatic
    Der Novomatic AG-Konzern ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 21.000 Mitarbeiter. Der Konzern verfügt über Standorte in mehr als 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 90 Staaten.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 3. März (Wo die ÖNB daheim ist)

    » Alsercast #3: AnrainerInnen-Brief zum Julius Tandler Platz, Parkpickerl-...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 2. März (Laufen)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 2. März (Privat vs. Beruflich)

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 1. März (John McEnroe und so)

    » Wiener Börse Party 2024 in the Making, 1. März (Finanzbildung nicht nur ...

    » SportWoche Party 2024 in the Making, 29. Februar (Paul Gerstgraser)

    » Börse-Inputs auf Spotify zu KESt, IV, Aktienbarometer, Reggie Amartey

    » BSN Spitouts: AT&S dreht nach fünf Minus-Tagen

    » Österreich-Depots. Semperit nach MSCI-Downgrade im wikifolio verdoppelt ...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A31267
    AT0000A2TLL0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
      #gabb #1551

      Featured Partner Video

      Nicht nur Leichtathletik

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 24. Februar 2024 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 2...

      Books josefchladek.com

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Andreas H. Bitesnich
      dots on paper
      2023
      teNeues Verlag GmbH

      Christian Reister
      Nacht und Nebel
      2023
      Safelight

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd