Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



14.12.2021

    SK last day   L&S- Indikation
Verizon BAC 44.25   (13.12.)
45.26/ 45.29
 
2.32%
17:16:15
Travelers Companies PA9 136.25   (13.12.)
138.90/ 139.15
 
2.04%
17:15:51
Wal-Mart WMT 125.74   (13.12.)
127.82/ 127.90
 
1.69%
17:14:11
Amgen AMGN 186.60   (13.12.)
189.28/ 189.60
 
1.52%
17:07:44
Goldman Sachs GOS 339.80   (13.12.)
344.00/ 344.30
 
1.28%
17:14:06
 
Intel INL 44.48   (13.12.)
43.80/ 43.83
 
-1.50%
17:16:14
Nike NKE 148.88   (13.12.)
146.00/ 146.18
 
-1.87%
17:16:14
Cisco CIS 52.26   (13.12.)
51.15/ 51.21
 
-2.07%
17:16:14
salesforce.com FOO 236.40   (13.12.)
227.45/ 227.70
 
-3.73%
17:14:10
Microsoft MSFT 302.90   (13.12.)
288.45/ 288.50
 
-4.76%
17:16:15
 
Verizon
13.12 08:02
gerihouse | BRANDZ10
BrandZ Selektion
Der im Dow-Jones-Index gelistete Telekommunikationskonzern Verizon Communications (ISIN: US92343V1044, NYSE: VZ) wird eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 64 US-Cents je Aktie ausbezahlen. Die Dividende wird am 1. Februar 2022 an die Aktionäre ausgeschüttet (Record date: 10. Januar 2022). Im September 2021 steigerte Verizon die Dividende im Vergleich zum Vorquartal um 2 Prozent. Insgesamt zahlt Verizon auf das Jahr hochgerechnet 2,56 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Aktienkurs in Höhe von 50,73 US-Dollar (Stand: 2. Dezember 2021) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 5,05 Prozent. In den letzten 15 Jahren wurde die Dividende jedes Jahr erhöht. Im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2021 lag der Umsatz bei 32,92 Mrd. US-Dollar. Dies war ein Plus von 4,3 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2020 (31,54 Mrd. US-Dollar), wie am 20. Oktober berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 6,55 Mrd. US-Dollar nach 4,50 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Verizon wurde im Jahr 2000 aus einer Fusion zwischen Bell Atlantic Corporation und GTE Corporation gegründet. Der Firmensitz befindet sich in New York City. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 206,06 Mrd. US-Dollar. Seit Jahresanfang 2021 liegt die Aktie an der Wall Street mit 13,65 Prozent im Minus (Stand: 2. Dezember 2021). Redaktion MyDividends.de
Intel
13.12 13:04
ITCHU | INNOWA
Innovative Wachstumsunterne...
In neu aufkommenden Märkten in Südostasien liegt viel bisher unausgeschöpftes Potenzial für ausländische Unternehmen, so auch in Malaysia. Dies erkennt auch Intel, der Halbleiterhersteller wird wohl 7 Milliarden US-Dollar (rund 6,3 Milliarden Euro) aufwenden, um seine dortigen Produktionskapazitäten weiter aufzustocken, was ihm einen entscheidenden Vorteil in umliegenden Marktfeldern gegenüber der Konkurrenz verschaffen sollte. Im Allgemeinen befinden sich die von Chipherstellern getätigten Investitionen momentan auf einem Allzeithoch, aufgrund der andauernden sehr hohen Nachfrage ihrer Produkte. Dieses Problem kann natürlich nicht vom einen auf den anderen Tag gelöst werden, wie es Patrick Paul Gelsinger (Intels neuer CEO) selbst erläutert: Die getätigten Investitionen werden wohl erst in drei Jahren anfängliche Wirkung zeigen, da ungefähr so viel Zeit für den Bau einer Fabrik berechnet werden muss. Dennoch halte ich das erklärte Ziel des Unternehmens Konkurrenten wie TSMC und Samsung innerhalb von 5 Jahren aufzuholen für zwar äußerst ambitioniert, doch durchaus möglich. Die neue Führungsspitze könnte die Firma auf einen besseren, frischen Kurs bringen, weswegen ich weiterhin optimistisch bleibe, im Hinblick auf die zukünftige Unternehmensentwicklung. Die mit rund 4,7 % gewichteten Intel-Aktien werden folglich auch gehalten werden, insbesondere angesichts dem geplanten Split-Off des israelischen Tochterunternehmens Mobileye, welches höhere Effizienz, innerhalb der Firma, befördern könnte. Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/produktionskapazitaeten-intel-aktie-vorboerslich-freundlich-intel-expandiert-fuer-milliarden-in-malaysia-10837230
Microsoft
13.12 15:47
Big4Trader2021 | TECH7821
Tech_Diversification_2021
Analysten Bewertung: Die Microsoft Aktie wird mit einem durchschnittlichen Kursziel von 322,78€ bewertet. Diese Zieleinschätzung stammt aus 42 Analysten Prognosen mit einem Höchstwert von 363,70€ und einem Niedrigstwert von 266,06€.
13.12 07:59
gerihouse | BRANDZ10
BrandZ Selektion
Der amerikanische Technologiekonzern Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, NYSE: MSFT) gab am Dienstag eine Quartalsdividende in Höhe von 62 US-Cents bekannt. Die Auszahlung erfolgt am 10. März 2022 (Ex-Dividenden Tag: 16. Februar 2022). Im September 2021 kündigte Microsoft eine Dividendenerhöhung um 11 Prozent auf 62 US-Cents je Anteilsschein an. Dies war die 18. jährliche Anhebung in Folge. Microsoft zahlt derzeit 2,48 US-Dollar jährlich an die Aktionäre. Die Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 334,92 US-Dollar bei 0,74 Prozent (Stand: 7. Dezember 2021). Der Softwareriese zahlt seit dem Jahr 2003 eine Dividende. Seitdem erfolgte jedes Jahr eine Erhöhung. Das im Dow-Jones-Index gelistete Unternehmen mit Firmensitz in Redmond (Vorort von Seattle) im Bundesstaat Washington wurde 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet. Der Börsengang erfolgte am 13. März 1986. Der Konzern ist bekannt für sein Betriebssystem Windows aber auch die Spielekonsole Xbox, LinkedIn oder sein Cloud-Angebot. Im ersten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2022 betrug der Umsatz 45,32 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 37,15 Mrd. US-Dollar), wie am 26. Oktober berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 20,51 Mrd. US-Dollar nach 13,89 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Seit Jahresanfang 2021 weist die Aktie an der Wall Street ein Kursplus in Höhe von 50,58 Prozent auf und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 2.450 Mrd. US-Dollar (Stand: 7. Dezember 2021). Redaktion MyDividends.de

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

Verizon : 2.32%
Travelers Companies : 2.04%
Wal-Mart : 1.69%
Amgen : 1.52%
Goldman Sachs : 1.28%
Intel : -1.50%
Nike : -1.87%
Cisco : -2.07%
salesforce.com : -3.73%
Microsoft : -4.76%

BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/29: AT&S und Erste Group top, Speed Dating bzw. eine Bitte an Kulanz an die Polizei & Stadt Wien




 

Bildnachweis

1. Verizon : 2.32%

2. Travelers Companies : 2.04%

3. Wal-Mart : 1.69%

4. Amgen : 1.52%

5. Goldman Sachs : 1.28%

6. Intel : -1.50%

7. Nike : -1.87%

8. Cisco : -2.07%

9. salesforce.com : -3.73%

10. Microsoft : -4.76%

Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, Frequentis, Polytec Group, Österreichische Post, DO&CO, RBI, Uniqa, Andritz, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Zumtobel, FACC, UBM, Rosgix, CA Immo, Lenzing, OMV, ATX, ATX Prime, AT&S, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, Wienerberger, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Immofinanz.


Random Partner

Montana Aerospace
Montana Aerospace zählt dank ihrer globalen Präsenz in Entwicklung und Fertigung sowie ihrer Multimaterial-Kompetenz zu den weltweit führenden Herstellern von komplexen Leichtbaukomponenten und Strukturen für die Luftfahrtindustrie. Als hochgradig integrierter Komplettanbieter mit State-of-the-Art-Fertigungsstätten in Europa, Amerika und Asien unterstützen wir die Local-to-Local-Strategie unserer Kunden.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2H9A6
AT0000A2U5U5
AT0000A284P0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: OMV 1.22%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.69%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: S&T(1)
    BSN MA-Event Uniqa
    PIC zu VIG
    Star der Stunde: OMV 2.24%, Rutsch der Stunde: Frequentis -3.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Verbund(2), RBI(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.68%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -5.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: FACC(1)
    BSN MA-Event Andritz

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Plausch S2/25: Ein zufällig extrem wichtiger Nachmittag für die Wiener Börse, Hin und Her bei Evotec

    Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...

    Dow Jones-Mover: Microsoft, salesforce.com, Verizon, Cisco, Travelers Companies, Nike, Wal-Mart, Amgen, Intel und Goldman Sachs


    14.12.2021

        SK last day   L&S- Indikation
    Verizon BAC 44.25   (13.12.)
    45.26/ 45.29
     
    2.32%
    17:16:15
    Travelers Companies PA9 136.25   (13.12.)
    138.90/ 139.15
     
    2.04%
    17:15:51
    Wal-Mart WMT 125.74   (13.12.)
    127.82/ 127.90
     
    1.69%
    17:14:11
    Amgen AMGN 186.60   (13.12.)
    189.28/ 189.60
     
    1.52%
    17:07:44
    Goldman Sachs GOS 339.80   (13.12.)
    344.00/ 344.30
     
    1.28%
    17:14:06
     
    Intel INL 44.48   (13.12.)
    43.80/ 43.83
     
    -1.50%
    17:16:14
    Nike NKE 148.88   (13.12.)
    146.00/ 146.18
     
    -1.87%
    17:16:14
    Cisco CIS 52.26   (13.12.)
    51.15/ 51.21
     
    -2.07%
    17:16:14
    salesforce.com FOO 236.40   (13.12.)
    227.45/ 227.70
     
    -3.73%
    17:14:10
    Microsoft MSFT 302.90   (13.12.)
    288.45/ 288.50
     
    -4.76%
    17:16:15
     
    Verizon
    13.12 08:02
    gerihouse | BRANDZ10
    BrandZ Selektion
    Der im Dow-Jones-Index gelistete Telekommunikationskonzern Verizon Communications (ISIN: US92343V1044, NYSE: VZ) wird eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 64 US-Cents je Aktie ausbezahlen. Die Dividende wird am 1. Februar 2022 an die Aktionäre ausgeschüttet (Record date: 10. Januar 2022). Im September 2021 steigerte Verizon die Dividende im Vergleich zum Vorquartal um 2 Prozent. Insgesamt zahlt Verizon auf das Jahr hochgerechnet 2,56 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Aktienkurs in Höhe von 50,73 US-Dollar (Stand: 2. Dezember 2021) entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 5,05 Prozent. In den letzten 15 Jahren wurde die Dividende jedes Jahr erhöht. Im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2021 lag der Umsatz bei 32,92 Mrd. US-Dollar. Dies war ein Plus von 4,3 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2020 (31,54 Mrd. US-Dollar), wie am 20. Oktober berichtet wurde. Der Ertrag lag bei 6,55 Mrd. US-Dollar nach 4,50 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Verizon wurde im Jahr 2000 aus einer Fusion zwischen Bell Atlantic Corporation und GTE Corporation gegründet. Der Firmensitz befindet sich in New York City. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 206,06 Mrd. US-Dollar. Seit Jahresanfang 2021 liegt die Aktie an der Wall Street mit 13,65 Prozent im Minus (Stand: 2. Dezember 2021). Redaktion MyDividends.de
    Intel
    13.12 13:04
    ITCHU | INNOWA
    Innovative Wachstumsunterne...
    In neu aufkommenden Märkten in Südostasien liegt viel bisher unausgeschöpftes Potenzial für ausländische Unternehmen, so auch in Malaysia. Dies erkennt auch Intel, der Halbleiterhersteller wird wohl 7 Milliarden US-Dollar (rund 6,3 Milliarden Euro) aufwenden, um seine dortigen Produktionskapazitäten weiter aufzustocken, was ihm einen entscheidenden Vorteil in umliegenden Marktfeldern gegenüber der Konkurrenz verschaffen sollte. Im Allgemeinen befinden sich die von Chipherstellern getätigten Investitionen momentan auf einem Allzeithoch, aufgrund der andauernden sehr hohen Nachfrage ihrer Produkte. Dieses Problem kann natürlich nicht vom einen auf den anderen Tag gelöst werden, wie es Patrick Paul Gelsinger (Intels neuer CEO) selbst erläutert: Die getätigten Investitionen werden wohl erst in drei Jahren anfängliche Wirkung zeigen, da ungefähr so viel Zeit für den Bau einer Fabrik berechnet werden muss. Dennoch halte ich das erklärte Ziel des Unternehmens Konkurrenten wie TSMC und Samsung innerhalb von 5 Jahren aufzuholen für zwar äußerst ambitioniert, doch durchaus möglich. Die neue Führungsspitze könnte die Firma auf einen besseren, frischen Kurs bringen, weswegen ich weiterhin optimistisch bleibe, im Hinblick auf die zukünftige Unternehmensentwicklung. Die mit rund 4,7 % gewichteten Intel-Aktien werden folglich auch gehalten werden, insbesondere angesichts dem geplanten Split-Off des israelischen Tochterunternehmens Mobileye, welches höhere Effizienz, innerhalb der Firma, befördern könnte. Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/produktionskapazitaeten-intel-aktie-vorboerslich-freundlich-intel-expandiert-fuer-milliarden-in-malaysia-10837230
    Microsoft
    13.12 15:47
    Big4Trader2021 | TECH7821
    Tech_Diversification_2021
    Analysten Bewertung: Die Microsoft Aktie wird mit einem durchschnittlichen Kursziel von 322,78€ bewertet. Diese Zieleinschätzung stammt aus 42 Analysten Prognosen mit einem Höchstwert von 363,70€ und einem Niedrigstwert von 266,06€.
    13.12 07:59
    gerihouse | BRANDZ10
    BrandZ Selektion
    Der amerikanische Technologiekonzern Microsoft Corp. (ISIN: US5949181045, NYSE: MSFT) gab am Dienstag eine Quartalsdividende in Höhe von 62 US-Cents bekannt. Die Auszahlung erfolgt am 10. März 2022 (Ex-Dividenden Tag: 16. Februar 2022). Im September 2021 kündigte Microsoft eine Dividendenerhöhung um 11 Prozent auf 62 US-Cents je Anteilsschein an. Dies war die 18. jährliche Anhebung in Folge. Microsoft zahlt derzeit 2,48 US-Dollar jährlich an die Aktionäre. Die Dividendenrendite liegt beim aktuellen Börsenkurs von 334,92 US-Dollar bei 0,74 Prozent (Stand: 7. Dezember 2021). Der Softwareriese zahlt seit dem Jahr 2003 eine Dividende. Seitdem erfolgte jedes Jahr eine Erhöhung. Das im Dow-Jones-Index gelistete Unternehmen mit Firmensitz in Redmond (Vorort von Seattle) im Bundesstaat Washington wurde 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet. Der Börsengang erfolgte am 13. März 1986. Der Konzern ist bekannt für sein Betriebssystem Windows aber auch die Spielekonsole Xbox, LinkedIn oder sein Cloud-Angebot. Im ersten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2022 betrug der Umsatz 45,32 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 37,15 Mrd. US-Dollar), wie am 26. Oktober berichtet wurde. Der Gewinn lag bei 20,51 Mrd. US-Dollar nach 13,89 Mrd. US-Dollar im Jahr zuvor. Seit Jahresanfang 2021 weist die Aktie an der Wall Street ein Kursplus in Höhe von 50,58 Prozent auf und die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 2.450 Mrd. US-Dollar (Stand: 7. Dezember 2021). Redaktion MyDividends.de

    About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

    Verizon : 2.32%
    Travelers Companies : 2.04%
    Wal-Mart : 1.69%
    Amgen : 1.52%
    Goldman Sachs : 1.28%
    Intel : -1.50%
    Nike : -1.87%
    Cisco : -2.07%
    salesforce.com : -3.73%
    Microsoft : -4.76%

    BSN Podcasts
    Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

    Wiener Börse Plausch S2/29: AT&S und Erste Group top, Speed Dating bzw. eine Bitte an Kulanz an die Polizei & Stadt Wien




     

    Bildnachweis

    1. Verizon : 2.32%

    2. Travelers Companies : 2.04%

    3. Wal-Mart : 1.69%

    4. Amgen : 1.52%

    5. Goldman Sachs : 1.28%

    6. Intel : -1.50%

    7. Nike : -1.87%

    8. Cisco : -2.07%

    9. salesforce.com : -3.73%

    10. Microsoft : -4.76%

    Aktien auf dem Radar:Strabag, EVN, Rosenbauer, Warimpex, Frequentis, Polytec Group, Österreichische Post, DO&CO, RBI, Uniqa, Andritz, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Zumtobel, FACC, UBM, Rosgix, CA Immo, Lenzing, OMV, ATX, ATX Prime, AT&S, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SW Umwelttechnik, Wienerberger, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech, Immofinanz.


    Random Partner

    Montana Aerospace
    Montana Aerospace zählt dank ihrer globalen Präsenz in Entwicklung und Fertigung sowie ihrer Multimaterial-Kompetenz zu den weltweit führenden Herstellern von komplexen Leichtbaukomponenten und Strukturen für die Luftfahrtindustrie. Als hochgradig integrierter Komplettanbieter mit State-of-the-Art-Fertigungsstätten in Europa, Amerika und Asien unterstützen wir die Local-to-Local-Strategie unserer Kunden.

    >> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2H9A6
    AT0000A2U5U5
    AT0000A284P0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: OMV 1.22%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.69%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: S&T(1)
      BSN MA-Event Uniqa
      PIC zu VIG
      Star der Stunde: OMV 2.24%, Rutsch der Stunde: Frequentis -3.57%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Verbund(2), RBI(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.68%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -5.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: FACC(1)
      BSN MA-Event Andritz

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Plausch S2/25: Ein zufällig extrem wichtiger Nachmittag für die Wiener Börse, Hin und Her bei Evotec

      Die Wiener Börse Pläusche sind ein Podcastprojekt von Christian Drastil Comm. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der...