Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Hygiene Austria startet Produktion von Gesichtsmasken am Lenzing Standort in Grimsby/Großbritannien

APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


20.05.2020


Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Neue Produkte/Strategische Unternehmensentscheidungen/Unternehmen
Grimsby - Im Mai startete das neu gegründete Unternehmen Hygiene Austria mit der Produktion von Gesichtsmasken in Österreich. Die Produktpalette umfasst Mund- Nasen-Masken, FFP2-Masken sowie farbige Gesichtsmasken für Kinder. "Ziel dieses Joint Ventures ist es, den Menschen in Österreich und Europa durch lokal hergestellte, hochwertige und zertifizierte Produkte den bestmöglichen Schutz zu bieten. Das anfängliche Echo war enorm: Zahlreiche Unternehmen haben sich binnen weniger Stunden mit uns in Verbindung gesetzt, um Bestellungen in Millionenhöhe zu ordern", sagt Stefan Doboczky, Vorstandsvorsitzender der Lenzing Gruppe.
Hygiene Austria plante von Anfang, das Geschäft mit Schutzartikeln geografisch auf das Ausland zu erweitern. Palmers-Vorstand Tino Wieser erklärt: "Die Nachfrage in Großbritannien nach Schutzmasken wird massiv durch den konsequenten Umgang mit COVID-19 getrieben. Die Lieferkette ist komplex und es ist kostspielig, den britischen Markt von Österreich aus zu bedienen." Die Geschäftsführung hat sich deshalb entschieden, den gleichen Ansatz wie für die Produktion am Standort Wiener Neudorf zu wählen: "Wir krempeln die Ärmel hoch, sorgen für Maschinen und eine gut funktionierende Rohstoffversorgung, und beginnen so schnell wie möglich mit der Herstellung von Schutzmasken vor Ort", fügt Wieser hinzu. Ranil Jayawardena, Minister für internationalen Handel: "Die Beschaffung von PSA für unsere Mitarbeiter an vorderster Front hat für unsere Regierung höchste Priorität. Neben unseren Bemühungen um die internationale Beschaffung ist es hervorragend, dass wir Unternehmen aus Übersee dabei unterstützen konnten, auch in Großbritannien zu investieren, um so die inländische Produktion lebenswichtiger Güter zu ermöglichen."
Als idealer Produktionsstandort haben sich Lenzings Werke in Grimsby, in der Region Yorkshire / Humber, erwiesen. Phil Munson, Betriebsleiter am Standort Grimsby: "Wir sind bestrebt, in einer führenden Rolle die primäre Gesundheitsversorgung der britischen Bevölkerung als wichtiger Lieferant, in Zusammenarbeit mit unserem National Health Service (NHS) sicherzustellen. Darüber hinaus können wir hier in Grimsby auf sehr erfahrenes Service- und Wartungspersonal zurückgreifen." Wie in Österreich werden auch in Grimsby neue Arbeitsplätze geschaffen. Phil Munson geht davon aus, dass es in den nächsten drei Monaten rund 60 neue Stellen geben wird.
Die Produktion in Wiener Neudorf dient als Blaupause für die Produktion in Grimsby. Die gesammelten Erfahrungen werden einen noch schnelleren und reibungsloseren Produktionsstart ermöglichen. Am Standort in Grimsby werden im Mai erste Produktionsmaschinen installiert, um bereits zwischen Ende Mai und Anfang Juni mit der Produktion von Masken mit einer monatlichen Kapazität von 10 Millionen Stück beginnen zu können. Die in Pittsburgh (Pennsylvania) ansässige Anwaltskanzlei Reed Smith beriet bei der Gründung der Tochtergesellschaft.
Zwtl.: Über Hygiene Austria LP GmbH
Die Hygiene Austria LP GmbH wurde am 24. April von der Lenzing AG und der Palmers Textil AG als Hygienekompetenzzentrum mit dem Ziel gegründet, am ehemaligen Produktionsstandort von Palmers in Wiener Neudorf bei Wien eine schnelle und unabhängige Produktion von Hygieneartikeln zu errichten. Das Unternehmen, an dem die Lenzing AG 50,1% und die Palmers Textil AG 49,9% hält, stellt sogenannte Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) und OP-Schutzmasken der Klasse EN14683 mit einer monatlichen Kapazität von 12 Millionen Stück her. Die Kapazität soll bald auf 25 Millionen Stück erhöht werden. Bereits etwa sechs Wochen nach der Entscheidung zur Produktion rollten erste Masken vom Band.
Foto-Download: https://mediadb.lenzing.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=OfxzpvdyTGC1 [https:// mediadb.lenzing.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=OfxzpvdyTGC1] PIN:OfxzpvdyTGC1

Emittent: Lenzing AG
A-4860 Lenzing Telefon: +43 7672-701-0 FAX: +43 7672-96301 Email: office@lenzing.com WWW: http://www.lenzing.com ISIN: AT0000644505 Indizes: ATX, WBI Börsen: Wien Sprache: Deutsch


Lenzing
Akt. Indikation:  56.10 / 56.40
Uhrzeit:  22:30:02
Veränderung zu letztem SK:  1.35%
Letzter SK:  55.50 ( 2.78%)



 

Bildnachweis

1. Stephan Trubrich hat mit 01. März 2020 eine neue Funktion als Vice President Capital Markets in der Lenzing Gruppe übernommen. Trubrich wird in dieser Funktion die Kapitalmarktaktivitäten der Lenzing Gruppe leiten, einschließlich Investor Relations und Berichterstattung im Bereich ESG (Enviromental, Social & Governance). Credit: Lenzing   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, FACC, Lenzing, AMS, VIG, Telekom Austria, AB Effectenbeteiligungen , Athos Immobilien, Autobank, Cleen Energy, Flughafen Wien, Frequentis, S Immo, SW Umwelttechnik.


Random Partner

Marinomed
Erforscht und entwickelt völlig neuartige Technologieplattformen, die innovative Therapien gegen Atemwegs- und Augenerkrankungen ermöglichen. Aus wissenschaftlichen Ideen werden so neue Patente, Marken und Produkte geschaffen.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Lenzing(1), S Immo(1), RBI(1), Porr(1), Immofinanz(1), AMS(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), OMV(1), Erste Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Lenzing(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: CA Immo(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Lenzing 1.18%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.99%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(1)
    Star der Stunde: Flughafen Wien 3.82%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -2.15%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kapsch TrafficCom(2), Fabasoft(1)
    BSN Vola-Event Flughafen Wien

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: Bitteres Jubiläum

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. September 2020

    Hygiene Austria startet Produktion von Gesichtsmasken am Lenzing Standort in Grimsby/Großbritannien


    20.05.2020
    Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
    Neue Produkte/Strategische Unternehmensentscheidungen/Unternehmen
    Grimsby - Im Mai startete das neu gegründete Unternehmen Hygiene Austria mit der Produktion von Gesichtsmasken in Österreich. Die Produktpalette umfasst Mund- Nasen-Masken, FFP2-Masken sowie farbige Gesichtsmasken für Kinder. "Ziel dieses Joint Ventures ist es, den Menschen in Österreich und Europa durch lokal hergestellte, hochwertige und zertifizierte Produkte den bestmöglichen Schutz zu bieten. Das anfängliche Echo war enorm: Zahlreiche Unternehmen haben sich binnen weniger Stunden mit uns in Verbindung gesetzt, um Bestellungen in Millionenhöhe zu ordern", sagt Stefan Doboczky, Vorstandsvorsitzender der Lenzing Gruppe.
    Hygiene Austria plante von Anfang, das Geschäft mit Schutzartikeln geografisch auf das Ausland zu erweitern. Palmers-Vorstand Tino Wieser erklärt: "Die Nachfrage in Großbritannien nach Schutzmasken wird massiv durch den konsequenten Umgang mit COVID-19 getrieben. Die Lieferkette ist komplex und es ist kostspielig, den britischen Markt von Österreich aus zu bedienen." Die Geschäftsführung hat sich deshalb entschieden, den gleichen Ansatz wie für die Produktion am Standort Wiener Neudorf zu wählen: "Wir krempeln die Ärmel hoch, sorgen für Maschinen und eine gut funktionierende Rohstoffversorgung, und beginnen so schnell wie möglich mit der Herstellung von Schutzmasken vor Ort", fügt Wieser hinzu. Ranil Jayawardena, Minister für internationalen Handel: "Die Beschaffung von PSA für unsere Mitarbeiter an vorderster Front hat für unsere Regierung höchste Priorität. Neben unseren Bemühungen um die internationale Beschaffung ist es hervorragend, dass wir Unternehmen aus Übersee dabei unterstützen konnten, auch in Großbritannien zu investieren, um so die inländische Produktion lebenswichtiger Güter zu ermöglichen."
    Als idealer Produktionsstandort haben sich Lenzings Werke in Grimsby, in der Region Yorkshire / Humber, erwiesen. Phil Munson, Betriebsleiter am Standort Grimsby: "Wir sind bestrebt, in einer führenden Rolle die primäre Gesundheitsversorgung der britischen Bevölkerung als wichtiger Lieferant, in Zusammenarbeit mit unserem National Health Service (NHS) sicherzustellen. Darüber hinaus können wir hier in Grimsby auf sehr erfahrenes Service- und Wartungspersonal zurückgreifen." Wie in Österreich werden auch in Grimsby neue Arbeitsplätze geschaffen. Phil Munson geht davon aus, dass es in den nächsten drei Monaten rund 60 neue Stellen geben wird.
    Die Produktion in Wiener Neudorf dient als Blaupause für die Produktion in Grimsby. Die gesammelten Erfahrungen werden einen noch schnelleren und reibungsloseren Produktionsstart ermöglichen. Am Standort in Grimsby werden im Mai erste Produktionsmaschinen installiert, um bereits zwischen Ende Mai und Anfang Juni mit der Produktion von Masken mit einer monatlichen Kapazität von 10 Millionen Stück beginnen zu können. Die in Pittsburgh (Pennsylvania) ansässige Anwaltskanzlei Reed Smith beriet bei der Gründung der Tochtergesellschaft.
    Zwtl.: Über Hygiene Austria LP GmbH
    Die Hygiene Austria LP GmbH wurde am 24. April von der Lenzing AG und der Palmers Textil AG als Hygienekompetenzzentrum mit dem Ziel gegründet, am ehemaligen Produktionsstandort von Palmers in Wiener Neudorf bei Wien eine schnelle und unabhängige Produktion von Hygieneartikeln zu errichten. Das Unternehmen, an dem die Lenzing AG 50,1% und die Palmers Textil AG 49,9% hält, stellt sogenannte Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) und OP-Schutzmasken der Klasse EN14683 mit einer monatlichen Kapazität von 12 Millionen Stück her. Die Kapazität soll bald auf 25 Millionen Stück erhöht werden. Bereits etwa sechs Wochen nach der Entscheidung zur Produktion rollten erste Masken vom Band.
    Foto-Download: https://mediadb.lenzing.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=OfxzpvdyTGC1 [https:// mediadb.lenzing.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=OfxzpvdyTGC1] PIN:OfxzpvdyTGC1

    Emittent: Lenzing AG
    A-4860 Lenzing Telefon: +43 7672-701-0 FAX: +43 7672-96301 Email: office@lenzing.com WWW: http://www.lenzing.com ISIN: AT0000644505 Indizes: ATX, WBI Börsen: Wien Sprache: Deutsch


    Lenzing
    Akt. Indikation:  56.10 / 56.40
    Uhrzeit:  22:30:02
    Veränderung zu letztem SK:  1.35%
    Letzter SK:  55.50 ( 2.78%)



     

    Bildnachweis

    1. Stephan Trubrich hat mit 01. März 2020 eine neue Funktion als Vice President Capital Markets in der Lenzing Gruppe übernommen. Trubrich wird in dieser Funktion die Kapitalmarktaktivitäten der Lenzing Gruppe leiten, einschließlich Investor Relations und Berichterstattung im Bereich ESG (Enviromental, Social & Governance). Credit: Lenzing   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, FACC, Lenzing, AMS, VIG, Telekom Austria, AB Effectenbeteiligungen , Athos Immobilien, Autobank, Cleen Energy, Flughafen Wien, Frequentis, S Immo, SW Umwelttechnik.


    Random Partner

    Marinomed
    Erforscht und entwickelt völlig neuartige Technologieplattformen, die innovative Therapien gegen Atemwegs- und Augenerkrankungen ermöglichen. Aus wissenschaftlichen Ideen werden so neue Patente, Marken und Produkte geschaffen.

    >> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: S&T(2), Lenzing(1), S Immo(1), RBI(1), Porr(1), Immofinanz(1), AMS(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), OMV(1), Erste Group(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Lenzing(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: CA Immo(1), Strabag(1)
      Star der Stunde: Lenzing 1.18%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.99%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(1)
      Star der Stunde: Flughafen Wien 3.82%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -2.15%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kapsch TrafficCom(2), Fabasoft(1)
      BSN Vola-Event Flughafen Wien

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: Bitteres Jubiläum

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 29. September 2020