Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







10.09.2019

bet-at-home.com erwartet zu leistende Körperschaftssteuernachzahlungen für die Veranlagungszeiträume 2013 bis 2018 in Höhe von voraussichtlich 11,9 Mio. Euro. Hintergrund sei, dass zwischen der bet-at-home.com Entertainment GmbH und den nachgeordneten Konzerngesellschaften die vereinbarte Konzernverrechnung entgegen der bisherigen langjährigen Praxis von den Steuerbehörden nicht mehr in der bisherigen Höhe anerkannt werde, erklärt das Unternehmen. Ausgehend von der geänderten Konzernverrechnung seien bezogen auf das Jahr 2019 steuerliche Mehrbelastungen von voraussichtlich 5,5 Mio. Euro Körperschaftssteuern zu erwarten, die von der bet-at-home.com Entertainment GmbH zu tragen seien. Dem würden voraussichtlich verminderte Steuerlasten in Malta gegenüberstehen, so dass die Mehrbelastung im Konzern lediglich bis zu 5 Mio. Euro erreichen dürfte, betont das Unternehmen.
bet-at-home.com ( Akt. Indikation:  52,35 /52,45, -1,87%)

Im August 2019 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) um 12,0% auf 4,1 Mio. Reisende an. Kumuliert von Jänner bis August 2019 nahm das Passagieraufkommen um 17,6% auf 26,3 Mio. Reisende zu. Der Standort Flughafen Wien verzeichnete ein deutliches Passagierplus in den ersten acht Monaten von 20,9% auf 21,0 Mio. Im Augsut stieg das Passagieraufkommen am Standort Flughafen Wien um 13,2% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 3.151.020 Reisende an.
Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  37,70 /38,10, -0,13%)

Frequentis beliefert Tele Greenland mit einer integrierten Leitstellenlösung für die maritime Kontrollzentrale in Aasiaat im Südwesten Grönlands. Zum Lieferumfang gehören auch ein Aufzeichnungs- und ein Überwachungssystem sowie die Ausbildung der Mitarbeiter von Tele Greenland. Zusätzlich wurde ein Vertrag für die langfristige technische Systembetreuung unterzeichnet.
Frequentis ( Akt. Indikation:  16,60 /16,80, 1,21%)

HSBC nimmt das Rating für die Verbund-Aktie von Kaufen auf Halten zurück, erhöht das Kursziel aber von 52,0 auf 56,0 Euro.
Verbund ( Akt. Indikation:  50,85 /51,05, -0,97%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 10.09.)




bet-at-home.com
Akt. Indikation:  48.60 / 48.74
Uhrzeit:  15:41:24
Veränderung zu letztem SK:  0.56%
Letzter SK:  48.40 ( 0.75%)

Flughafen Wien
Akt. Indikation:  38.55 / 38.90
Uhrzeit:  15:54:07
Veränderung zu letztem SK:  0.06%
Letzter SK:  38.70 ( -0.26%)

Frequentis
Akt. Indikation:  17.68 / 17.90
Uhrzeit:  13:15:00
Veränderung zu letztem SK:  -0.02%
Letzter SK:  17.79 ( 0.53%)

Verbund
Akt. Indikation:  51.65 / 51.85
Uhrzeit:  15:36:59
Veränderung zu letztem SK:  -0.58%
Letzter SK:  52.05 ( -0.76%)



 

Bildnachweis

1. #gabb goboersewien

Aktien auf dem Radar: Andritz , EVN , OMV , Semperit , Marinomed Biotech , Addiko Bank , Frequentis , CA Immo , DO&CO , Rosenbauer , Uniqa , Amag , S Immo , voestalpine , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , Management Trust Holding , SW Umwelttechnik , Fabasoft , E.ON , Deutsche Bank , Bayer , Lufthansa , Deutsche Post , BASF , Fresenius , Wirecard , ElringKlinger , Deutsche Boerse , Münchener Rück , Zalando.


Random Partner

VIG
Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    Frag Richy: Anlageziele definieren | Börse Stuttgart

    Notgroschen, Konsum (Urlaub, Auto), der Traum vom eigenen Haus oder gar die Altersvorsorge - die Ziele bei der Geldanlage sind höchst unterschiedlich. Warum Ziele wichtig sind, wie man sie err...

    Steuernachzahlung bei bet-at-home.com, mehr Passagiere beim Flughafen Wien, Auftrag für Frequentis und höheres Kursziel für Verbund (Christine Petzwinkler)


    10.09.2019

    bet-at-home.com erwartet zu leistende Körperschaftssteuernachzahlungen für die Veranlagungszeiträume 2013 bis 2018 in Höhe von voraussichtlich 11,9 Mio. Euro. Hintergrund sei, dass zwischen der bet-at-home.com Entertainment GmbH und den nachgeordneten Konzerngesellschaften die vereinbarte Konzernverrechnung entgegen der bisherigen langjährigen Praxis von den Steuerbehörden nicht mehr in der bisherigen Höhe anerkannt werde, erklärt das Unternehmen. Ausgehend von der geänderten Konzernverrechnung seien bezogen auf das Jahr 2019 steuerliche Mehrbelastungen von voraussichtlich 5,5 Mio. Euro Körperschaftssteuern zu erwarten, die von der bet-at-home.com Entertainment GmbH zu tragen seien. Dem würden voraussichtlich verminderte Steuerlasten in Malta gegenüberstehen, so dass die Mehrbelastung im Konzern lediglich bis zu 5 Mio. Euro erreichen dürfte, betont das Unternehmen.
    bet-at-home.com ( Akt. Indikation:  52,35 /52,45, -1,87%)

    Im August 2019 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) um 12,0% auf 4,1 Mio. Reisende an. Kumuliert von Jänner bis August 2019 nahm das Passagieraufkommen um 17,6% auf 26,3 Mio. Reisende zu. Der Standort Flughafen Wien verzeichnete ein deutliches Passagierplus in den ersten acht Monaten von 20,9% auf 21,0 Mio. Im Augsut stieg das Passagieraufkommen am Standort Flughafen Wien um 13,2% gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 3.151.020 Reisende an.
    Flughafen Wien ( Akt. Indikation:  37,70 /38,10, -0,13%)

    Frequentis beliefert Tele Greenland mit einer integrierten Leitstellenlösung für die maritime Kontrollzentrale in Aasiaat im Südwesten Grönlands. Zum Lieferumfang gehören auch ein Aufzeichnungs- und ein Überwachungssystem sowie die Ausbildung der Mitarbeiter von Tele Greenland. Zusätzlich wurde ein Vertrag für die langfristige technische Systembetreuung unterzeichnet.
    Frequentis ( Akt. Indikation:  16,60 /16,80, 1,21%)

    HSBC nimmt das Rating für die Verbund-Aktie von Kaufen auf Halten zurück, erhöht das Kursziel aber von 52,0 auf 56,0 Euro.
    Verbund ( Akt. Indikation:  50,85 /51,05, -0,97%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 10.09.)




    bet-at-home.com
    Akt. Indikation:  48.60 / 48.74
    Uhrzeit:  15:41:24
    Veränderung zu letztem SK:  0.56%
    Letzter SK:  48.40 ( 0.75%)

    Flughafen Wien
    Akt. Indikation:  38.55 / 38.90
    Uhrzeit:  15:54:07
    Veränderung zu letztem SK:  0.06%
    Letzter SK:  38.70 ( -0.26%)

    Frequentis
    Akt. Indikation:  17.68 / 17.90
    Uhrzeit:  13:15:00
    Veränderung zu letztem SK:  -0.02%
    Letzter SK:  17.79 ( 0.53%)

    Verbund
    Akt. Indikation:  51.65 / 51.85
    Uhrzeit:  15:36:59
    Veränderung zu letztem SK:  -0.58%
    Letzter SK:  52.05 ( -0.76%)



     

    Bildnachweis

    1. #gabb goboersewien

    Aktien auf dem Radar: Andritz , EVN , OMV , Semperit , Marinomed Biotech , Addiko Bank , Frequentis , CA Immo , DO&CO , Rosenbauer , Uniqa , Amag , S Immo , voestalpine , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , Management Trust Holding , SW Umwelttechnik , Fabasoft , E.ON , Deutsche Bank , Bayer , Lufthansa , Deutsche Post , BASF , Fresenius , Wirecard , ElringKlinger , Deutsche Boerse , Münchener Rück , Zalando.


    Random Partner

    VIG
    Die Vienna Insurance Group (VIG) ist mit rund 50 Konzerngesellschaften und über 24.000 Mitarbeitern in 25 Ländern aktiv. Bereits seit 1994 notiert die VIG an der Wiener Börse und zählt heute zu den Top-Unternehmen im Segment “prime market“ und weist eine attraktive Dividendenpolitik auf.

    >> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      Frag Richy: Anlageziele definieren | Börse Stuttgart

      Notgroschen, Konsum (Urlaub, Auto), der Traum vom eigenen Haus oder gar die Altersvorsorge - die Ziele bei der Geldanlage sind höchst unterschiedlich. Warum Ziele wichtig sind, wie man sie err...