Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: US-Berichtssaison geht voll los


Gold
Akt. Indikation:  1276.11 / 1276.11
Uhrzeit:  03:08:44
Veränderung zu letztem SK:  0.03%
Letzter SK:  1275.77 ( -0.01%)

Nikkei
Akt. Indikation:  22250.00 / 22250.00
Uhrzeit:  03:06:34
Veränderung zu letztem SK:  0.22%
Letzter SK:  22200.56 ( 0.50%)

S&P 500
Akt. Indikation:  2909.00 / 2909.00
Uhrzeit:  03:10:20
Veränderung zu letztem SK:  0.14%
Letzter SK:  2905.03 ( 0.16%)

14.04.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die globalen Aktienmärkte tendierten letzte Woche seitwärts. Die meisten Indizes notierten wenig verändert. Der S&P 500 stieg um +0,3%, der europäische Leitindex fiel um -0.2%, der Nikkei 225 fiel um -0,1%. Der VIX-Index ist ebenfalls gefallen, die US-Renditen hingegen stiegen zuletzt wieder an.

Ein Blick auf die langfristige Ertragsentwicklung verschiedener Asset-Klassen zeigt, dass sich nur die riskanteren Klassen von Vermögenswerten (Aktien und High Yield-Anleihen) in Aufwärtstrend befinden. Gold und Staatsanleihen hingegen tendieren seitwärts. 

Aktien sollten sich mittelfristig weiter positiv entwickeln. Der in den letzten Monaten sehr stark ausgeprägte Aufwärtstrend wird sich höchst- wahrscheinlich deutlich verlangsamen. Das ist angesichts der in diesem Jahr stark angestiegenen Aktienmärkte sehr realistisch.

Die Aussichten für die Umsatz- und Gewinnentwicklung der Unternehmen sind global gesehen positiv. Für US-Unternehmen ist der Ausblick besser als für europäische. Der Unterschied ist sehr groß. Die nachstehenden Tabellen zeigen die vom Konsensus erwarteten Gewinn- und Umsatz- steigerungen für die Jahre 2019 und 2020.

In der kommenden Woche geht die US-Berichtssaison voll los. Die wichtigsten Großbanken werden über ihre Geschäftsentwicklung berichten. Wir erwarten eine moderate Aufwärtsbewegung der globalen Indizes.



Aktien auf dem Radar: Marinomed Biotech , UBM , Kapsch TrafficCom , Agrana , FACC , Telekom Austria , ATX , Uniqa , ATX Prime , RBI , OMV , Polytec , AMS , Wienerberger , Betbull Holding , startup300 , Fabasoft , DO&CO , bet-at-home.com , Warimpex .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 49 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Von Adyen bis Worldpay – der Trend heißt Mobile Payment

Gerade gestern hat sich einer unserer Experten an der Supermarktkasse mal wieder geärgert. Vor ihm stand ein Herr, der 11,37 Euro zu zahlen hatte und dies mittels Münzgeld erledigte. Da k...

Inbox: US-Berichtssaison geht voll los


14.04.2019

14.04.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die globalen Aktienmärkte tendierten letzte Woche seitwärts. Die meisten Indizes notierten wenig verändert. Der S&P 500 stieg um +0,3%, der europäische Leitindex fiel um -0.2%, der Nikkei 225 fiel um -0,1%. Der VIX-Index ist ebenfalls gefallen, die US-Renditen hingegen stiegen zuletzt wieder an.

Ein Blick auf die langfristige Ertragsentwicklung verschiedener Asset-Klassen zeigt, dass sich nur die riskanteren Klassen von Vermögenswerten (Aktien und High Yield-Anleihen) in Aufwärtstrend befinden. Gold und Staatsanleihen hingegen tendieren seitwärts. 

Aktien sollten sich mittelfristig weiter positiv entwickeln. Der in den letzten Monaten sehr stark ausgeprägte Aufwärtstrend wird sich höchst- wahrscheinlich deutlich verlangsamen. Das ist angesichts der in diesem Jahr stark angestiegenen Aktienmärkte sehr realistisch.

Die Aussichten für die Umsatz- und Gewinnentwicklung der Unternehmen sind global gesehen positiv. Für US-Unternehmen ist der Ausblick besser als für europäische. Der Unterschied ist sehr groß. Die nachstehenden Tabellen zeigen die vom Konsensus erwarteten Gewinn- und Umsatz- steigerungen für die Jahre 2019 und 2020.

In der kommenden Woche geht die US-Berichtssaison voll los. Die wichtigsten Großbanken werden über ihre Geschäftsentwicklung berichten. Wir erwarten eine moderate Aufwärtsbewegung der globalen Indizes.




Was noch interessant sein dürfte:


Palfinger und Polytec vs. RHI und voestalpine – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Zykliker Österreich

VIG und Allianz vs. Zurich Insurance und Münchener Rück – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Versicherer

ArcelorMittal und Salzgitter vs. ThyssenKrupp und voestalpine – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Stahl

RBI und Immofinanz vs. EVN und Gurktaler AG VZ – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Rosinger Index Members

Fabasoft und bet-at-home.com vs. FACC und Lenzing – kommentierter KW 15 Peer Group Watch OÖ10 Members

Gazprom und SBO vs. Chevron und Lukoil – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Ölindustrie

Inbox: Hacks, Leaks, Viren: Helvetia baut Cyberschutz-Baustein in die Haushaltsversicherung ein

Inbox: "Den Aktienmärkten fehlen derzeit die großen Kaufargumente"

Inbox: ATX: 200-Tage-Linie im Visier



Gold
Akt. Indikation:  1276.11 / 1276.11
Uhrzeit:  03:08:44
Veränderung zu letztem SK:  0.03%
Letzter SK:  1275.77 ( -0.01%)


Nikkei
Akt. Indikation:  22250.00 / 22250.00
Uhrzeit:  03:06:34
Veränderung zu letztem SK:  0.22%
Letzter SK:  22200.56 ( 0.50%)


S&P 500
Akt. Indikation:  2909.00 / 2909.00
Uhrzeit:  03:10:20
Veränderung zu letztem SK:  0.14%
Letzter SK:  2905.03 ( 0.16%)




Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Statistik, Analyse, Balken https://de.depositphotos.com/25263883/stock-photo-business-... -   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Marinomed Biotech , UBM , Kapsch TrafficCom , Agrana , FACC , Telekom Austria , ATX , Uniqa , ATX Prime , RBI , OMV , Polytec , AMS , Wienerberger , Betbull Holding , startup300 , Fabasoft , DO&CO , bet-at-home.com , Warimpex .


Random Partner

S Immo
Die S Immo AG ist eine Immobilien-Investmentgesellschaft, die seit 1987 an der Wiener Börse notiert. Die Gesellschaft investiert zu 100 Prozent in der Europäischen Union und setzt den Fokus dabei auf Hauptstädte in Österreich, Deutschland und CEE. Das Portfolio besteht aus Büros, Einkaufszentren, Hotels sowie aus Wohnimmobilien.

>> Besuchen Sie 49 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Statistik, Analyse, Balken https://de.depositphotos.com/25263883/stock-photo-business-analysis.html, (© https://depositphotos.com)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Meistgelesen
>> mehr

Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

Featured Partner Video

Von Adyen bis Worldpay – der Trend heißt Mobile Payment

Gerade gestern hat sich einer unserer Experten an der Supermarktkasse mal wieder geärgert. Vor ihm stand ein Herr, der 11,37 Euro zu zahlen hatte und dies mittels Münzgeld erledigte. Da k...