Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: US-Berichtssaison geht voll los


Gold
Akt. Indikation:  1554.77 / 1554.77
Uhrzeit:  08:54:59
Veränderung zu letztem SK:  0.15%
Letzter SK:  1552.42 ( -0.50%)

Nikkei
Akt. Indikation:  23985.00 / 23985.00
Uhrzeit:  08:54:01
Veränderung zu letztem SK:  0.50%
Letzter SK:  23864.56 ( -0.91%)

S&P 500
Akt. Indikation:  3335.25 / 3335.25
Uhrzeit:  08:54:47
Veränderung zu letztem SK:  0.44%
Letzter SK:  3320.79 ( -0.27%)

14.04.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die globalen Aktienmärkte tendierten letzte Woche seitwärts. Die meisten Indizes notierten wenig verändert. Der S&P 500 stieg um +0,3%, der europäische Leitindex fiel um -0.2%, der Nikkei 225 fiel um -0,1%. Der VIX-Index ist ebenfalls gefallen, die US-Renditen hingegen stiegen zuletzt wieder an.

Ein Blick auf die langfristige Ertragsentwicklung verschiedener Asset-Klassen zeigt, dass sich nur die riskanteren Klassen von Vermögenswerten (Aktien und High Yield-Anleihen) in Aufwärtstrend befinden. Gold und Staatsanleihen hingegen tendieren seitwärts. 

Aktien sollten sich mittelfristig weiter positiv entwickeln. Der in den letzten Monaten sehr stark ausgeprägte Aufwärtstrend wird sich höchst- wahrscheinlich deutlich verlangsamen. Das ist angesichts der in diesem Jahr stark angestiegenen Aktienmärkte sehr realistisch.

Die Aussichten für die Umsatz- und Gewinnentwicklung der Unternehmen sind global gesehen positiv. Für US-Unternehmen ist der Ausblick besser als für europäische. Der Unterschied ist sehr groß. Die nachstehenden Tabellen zeigen die vom Konsensus erwarteten Gewinn- und Umsatz- steigerungen für die Jahre 2019 und 2020.

In der kommenden Woche geht die US-Berichtssaison voll los. Die wichtigsten Großbanken werden über ihre Geschäftsentwicklung berichten. Wir erwarten eine moderate Aufwärtsbewegung der globalen Indizes.



Aktien auf dem Radar: S Immo , EVN , SBO , Zumtobel , Addiko Bank , Warimpex , UBM , Immofinanz , Telekom Austria , OMV , Semperit , ATX , BKS Bank Stamm , Rosenbauer , Wolford , voestalpine , Mayr-Melnhof , Pierer Mobility AG , Frequentis , Oberbank AG Stamm , Stadlauer Malzfabrik AG , Palfinger , Vonovia SE , Fresenius Medical Care , Deutsche Boerse , HeidelbergCement , Merck KGaA , Fresenius , Bayer , Henkel , Daimler.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Porr
Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Immofinanz

    Featured Partner Video

    STRABAG AG Direktion Nord

    Mit Niederlassungen in Hamburg, Bornhöved, Neustadt, Lunden, Kiel, Flensburg, Jaderberg, Auchich, Osterwald und Vechta.

    Inbox: US-Berichtssaison geht voll los


    14.04.2019

    14.04.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die globalen Aktienmärkte tendierten letzte Woche seitwärts. Die meisten Indizes notierten wenig verändert. Der S&P 500 stieg um +0,3%, der europäische Leitindex fiel um -0.2%, der Nikkei 225 fiel um -0,1%. Der VIX-Index ist ebenfalls gefallen, die US-Renditen hingegen stiegen zuletzt wieder an.

    Ein Blick auf die langfristige Ertragsentwicklung verschiedener Asset-Klassen zeigt, dass sich nur die riskanteren Klassen von Vermögenswerten (Aktien und High Yield-Anleihen) in Aufwärtstrend befinden. Gold und Staatsanleihen hingegen tendieren seitwärts. 

    Aktien sollten sich mittelfristig weiter positiv entwickeln. Der in den letzten Monaten sehr stark ausgeprägte Aufwärtstrend wird sich höchst- wahrscheinlich deutlich verlangsamen. Das ist angesichts der in diesem Jahr stark angestiegenen Aktienmärkte sehr realistisch.

    Die Aussichten für die Umsatz- und Gewinnentwicklung der Unternehmen sind global gesehen positiv. Für US-Unternehmen ist der Ausblick besser als für europäische. Der Unterschied ist sehr groß. Die nachstehenden Tabellen zeigen die vom Konsensus erwarteten Gewinn- und Umsatz- steigerungen für die Jahre 2019 und 2020.

    In der kommenden Woche geht die US-Berichtssaison voll los. Die wichtigsten Großbanken werden über ihre Geschäftsentwicklung berichten. Wir erwarten eine moderate Aufwärtsbewegung der globalen Indizes.




    Was noch interessant sein dürfte:


    Palfinger und Polytec vs. RHI und voestalpine – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Zykliker Österreich

    VIG und Allianz vs. Zurich Insurance und Münchener Rück – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Versicherer

    ArcelorMittal und Salzgitter vs. ThyssenKrupp und voestalpine – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Stahl

    RBI und Immofinanz vs. EVN und Gurktaler AG VZ – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Rosinger Index Members

    Fabasoft und bet-at-home.com vs. FACC und Lenzing – kommentierter KW 15 Peer Group Watch OÖ10 Members

    Gazprom und SBO vs. Chevron und Lukoil – kommentierter KW 15 Peer Group Watch Ölindustrie

    Inbox: Hacks, Leaks, Viren: Helvetia baut Cyberschutz-Baustein in die Haushaltsversicherung ein

    Inbox: "Den Aktienmärkten fehlen derzeit die großen Kaufargumente"

    Inbox: ATX: 200-Tage-Linie im Visier





    Gold
    Akt. Indikation:  1554.77 / 1554.77
    Uhrzeit:  08:54:59
    Veränderung zu letztem SK:  0.15%
    Letzter SK:  1552.42 ( -0.50%)

    Nikkei
    Akt. Indikation:  23985.00 / 23985.00
    Uhrzeit:  08:54:01
    Veränderung zu letztem SK:  0.50%
    Letzter SK:  23864.56 ( -0.91%)

    S&P 500
    Akt. Indikation:  3335.25 / 3335.25
    Uhrzeit:  08:54:47
    Veränderung zu letztem SK:  0.44%
    Letzter SK:  3320.79 ( -0.27%)



     

    Bildnachweis

    1. Statistik, Analyse, Balken https://de.depositphotos.com/25263883/stock-photo-business-... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: S Immo , EVN , SBO , Zumtobel , Addiko Bank , Warimpex , UBM , Immofinanz , Telekom Austria , OMV , Semperit , ATX , BKS Bank Stamm , Rosenbauer , Wolford , voestalpine , Mayr-Melnhof , Pierer Mobility AG , Frequentis , Oberbank AG Stamm , Stadlauer Malzfabrik AG , Palfinger , Vonovia SE , Fresenius Medical Care , Deutsche Boerse , HeidelbergCement , Merck KGaA , Fresenius , Bayer , Henkel , Daimler.


    Random Partner

    Porr
    Die Porr ist eines der größten Bauunternehmen in Österreich und gehört zu den führenden Anbietern in Europa. Als Full-Service-Provider bietet das Unternehmen alle Leistungen im Hoch-, Tief- und Infrastrukturbau entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Statistik, Analyse, Balken https://de.depositphotos.com/25263883/stock-photo-business-analysis.html, (© https://depositphotos.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Immofinanz

      Featured Partner Video

      STRABAG AG Direktion Nord

      Mit Niederlassungen in Hamburg, Bornhöved, Neustadt, Lunden, Kiel, Flensburg, Jaderberg, Auchich, Osterwald und Vechta.