Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Anhalten der politischen Risiken dürfte einen Anstieg der Volatilität zur Folge haben


Erste Group
Akt. Indikation:  23.25 / 23.27
Uhrzeit:  16:26:46
Veränderung zu letztem SK:  3.29%
Letzter SK:  22.52 ( -1.57%)

11.03.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Analysten der Erste Group haben den Marktkommentar März 2019 veröffentlicht. Sie meinen: 

Der Weltaktienindex stieg im Februar in EUR um +3,4%. Die Aussichten der Unternehmen sind global positiv. Die vom Konsensus erwarteten Gewinn- und Umsatzwachstumsraten der global größten 1000 Unternehmen werden voraussichtlich jedoch geringer ausfallen als im Vorjahr. Die Unsicherheiten bleiben aufgrund des noch immer nicht gelösten Handelskonflikts der USAmit China bzw. der Ungewissheit über den Verlauf der Brexit-Verhandlungen der EU mit Großbritannien erhöht. In dieser Situation sollten die US-Aktien-indizes eine moderat bessere Entwicklung aufweisen als jene Europas.

Der US-Aktienmarkt stieg im Februar um +3,8%. Die US-Einkaufsmanager- indizes bestätigen eine anhaltende, wenngleich etwas langsamere Expansion als in den Quartalen zuvor. Für die größten US-Unternehmen wird heuer laut Konsensus-Schätzung ein Umsatzplus von +4,8% und einGewinnanstieg um ca. +4,5% erwartet. Die vom Konsensus erwartete Gewinnwachstumsrate der US-Unternehmen ist für 2019 gesunken. Wir erwarten moderate Zugewinne bei den US-Leitindizes im März.

Der europäische Aktienmarkt legte im Februar um +3,9% zu. Die europäischen Unternehmen weisen 2019 voraussichtlich wenig veränderte Umsätze (2019e: -1,1%) und eine Gewinnsteigerung um voraussichtlich +5,7% auf. Die Erwartungen für die Gewinnentwicklung in Europa haben sich demnach etwas gebessert. Das Anhalten der politischen Risiken (z.B. Handelskonflikte und Brexit) dürfte in den kommenden Wochen einen Anstieg der Volatilität der Märkte zur Folge haben.

Company im Artikel

Erste Group

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
Show latest Report (09.03.2019)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )


Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Strabag, Immofinanz, Pierer Mobility, Addiko Bank, Erste Group, Zumtobel, FACC, Marinomed Biotech, Rosgix, Lenzing, Uniqa, Amag, Athos Immobilien, AT&S, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Heid AG, Linz Textil Holding, SBO, Semperit, Oberbank AG Stamm, voestalpine, Flughafen Wien, S Immo, Sartorius, Zalando, HelloFresh, Qiagen, Henkel.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QDR0
AT0000A2SST0
AT0000A2XFU5
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: AT&S 2.58%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.69%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(8), VIG(1)
    BSN Vola-Event RBI
    BSN Vola-Event BMW
    Österreich-Depots: AT&S zugekauft (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Amag 1.4%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.33%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(5), Erste Group(2)
    BSN Vola-Event Wienerberger
    BSN Vola-Event Covestro

    Featured Partner Video

    England ist heiß

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 4. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 4. Ju...

    Inbox: Anhalten der politischen Risiken dürfte einen Anstieg der Volatilität zur Folge haben


    11.03.2019, 3019 Zeichen

    11.03.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Analysten der Erste Group haben den Marktkommentar März 2019 veröffentlicht. Sie meinen: 

    Der Weltaktienindex stieg im Februar in EUR um +3,4%. Die Aussichten der Unternehmen sind global positiv. Die vom Konsensus erwarteten Gewinn- und Umsatzwachstumsraten der global größten 1000 Unternehmen werden voraussichtlich jedoch geringer ausfallen als im Vorjahr. Die Unsicherheiten bleiben aufgrund des noch immer nicht gelösten Handelskonflikts der USAmit China bzw. der Ungewissheit über den Verlauf der Brexit-Verhandlungen der EU mit Großbritannien erhöht. In dieser Situation sollten die US-Aktien-indizes eine moderat bessere Entwicklung aufweisen als jene Europas.

    Der US-Aktienmarkt stieg im Februar um +3,8%. Die US-Einkaufsmanager- indizes bestätigen eine anhaltende, wenngleich etwas langsamere Expansion als in den Quartalen zuvor. Für die größten US-Unternehmen wird heuer laut Konsensus-Schätzung ein Umsatzplus von +4,8% und einGewinnanstieg um ca. +4,5% erwartet. Die vom Konsensus erwartete Gewinnwachstumsrate der US-Unternehmen ist für 2019 gesunken. Wir erwarten moderate Zugewinne bei den US-Leitindizes im März.

    Der europäische Aktienmarkt legte im Februar um +3,9% zu. Die europäischen Unternehmen weisen 2019 voraussichtlich wenig veränderte Umsätze (2019e: -1,1%) und eine Gewinnsteigerung um voraussichtlich +5,7% auf. Die Erwartungen für die Gewinnentwicklung in Europa haben sich demnach etwas gebessert. Das Anhalten der politischen Risiken (z.B. Handelskonflikte und Brexit) dürfte in den kommenden Wochen einen Anstieg der Volatilität der Märkte zur Folge haben.

    Company im Artikel

    Erste Group

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Banken
    Show latest Report (09.03.2019)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Erste Group-Aktien sorgen die Erste Group Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Wood & Company Financial Services, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/65: KESt-Fall beim ATX, 9 Titel vor den Vorhang, Berenberg mit AT&S-Skepsis




    Erste Group
    Akt. Indikation:  23.25 / 23.27
    Uhrzeit:  16:26:46
    Veränderung zu letztem SK:  3.29%
    Letzter SK:  22.52 ( -1.57%)



     

    Bildnachweis

    1. Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Strabag, Immofinanz, Pierer Mobility, Addiko Bank, Erste Group, Zumtobel, FACC, Marinomed Biotech, Rosgix, Lenzing, Uniqa, Amag, Athos Immobilien, AT&S, Cleen Energy, Gurktaler AG Stamm, Heid AG, Linz Textil Holding, SBO, Semperit, Oberbank AG Stamm, voestalpine, Flughafen Wien, S Immo, Sartorius, Zalando, HelloFresh, Qiagen, Henkel.


    Random Partner

    Rosinger Group
    Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Chart, Trading, Börse (Bild: Pixabay/PIX1861 https://pixabay.com/de/chart-trading-kurse-analyse-1942057/ )


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QDR0
    AT0000A2SST0
    AT0000A2XFU5
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: AT&S 2.58%, Rutsch der Stunde: Polytec Group -0.69%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(8), VIG(1)
      BSN Vola-Event RBI
      BSN Vola-Event BMW
      Österreich-Depots: AT&S zugekauft (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Amag 1.4%, Rutsch der Stunde: AT&S -1.33%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: AT&S(5), Erste Group(2)
      BSN Vola-Event Wienerberger
      BSN Vola-Event Covestro

      Featured Partner Video

      England ist heiß

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 4. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 4. Ju...