Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





voestalpine korrigiert, Lenzing fester #gabb

Bild: © diverse photaq, Börse Social Network grün rot

Autor:
Christian Drastil

Der Namensgeber des Blogs. Ich funktioniere nach dem Motto "Trial, Error & Learning". Mehrjährige Business Pläne passen einfach nicht zu mir. Zu schnell (ver)ändert sich die Welt, in der wir leben. Damit bin ich wohl nicht konzernkompatibel sondern lieber ein alter Jungunternehmer. Ein lupenreiner Digital Immigrant ohne auch nur einen Funken Programmier-Know-How, aber - wie manche sagen - vielleicht mit einem ausgeprägten Gespür für Geschäftsmodelle, die funktionieren. Der Versuch, Finanzmedien mit Sport, Musik und schrägen Ideen positiv aufzuladen, um Financial Literacy für ein grosses Publikum spannend zu machen, steht im Mittelpunkt. Diese Dinge sind mein Berufsleben und ich arbeite gerne. Der Blog soll u.a. zeigen, wie alles zusammenhängt und welches Bigger Picture angestrebt wird.
Christian Drastil

>> Website


>> zur Startseite mit allen Blogs

Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb. Unter http://www.boerse-social.com/radar bekommt man die jeweils tagesaktuelle Radar-Liste (z.B. der Auszug unten oder mehr) bei jedem Aufruf mit aktuellen Indikationen.

Auf dem Radar: SAP
 SAP zuletzt 11 Tage im Plus (7,86% Zuwachs von 95,33 auf 102,82).

aktuelle Indikation: 

102.46 / 102.48

 

Veränderung zu letztem SK: 

-0.34%

 

 

Auf dem Radar: Wienerberger
AR Rasinger hat 1000 Aktien zu einem Stückpreis von 21,58 Euro erworben.

aktuelle Indikation: 

21.35 / 21.41

 

Veränderung zu letztem SK: 

0.83%

 

 

Auf dem Radar: DAX
DAX – Bringt Draghi den Einbruch?  Rückblick: Nachdem der DAX am Dienstag zu Handelsbeginn an den Widerstand bei 12.950 Punkten gesprungen und von dort nach unten abgeprallt war, setzte eine Korrektur der Erholung seit dem Tief bei 12.547 Punkten ein. Diese führte den Index im gestrigen Handel an die 12.800 Punkte-Marke, ehe dort ein weiterer Anstieg startete. Dieser wurde allerdings am Zwischenwiderstand bei 12.911 Punkten abgebremst und der Wert setzte erneut zurück. Damit steht der DAX wieder vor einem kurzfristigen Verkaufssignal, das unter anderem auch durch die Marktreaktion auf den EZB-Zinsentscheid am heutigen Tag ausgelöst bzw. verstärkt werden könnte.  Charttechnischer Ausblick (Stand: 8.50 Uhr): Kurzfristig könnte der DAX die 12.800 Punkte-Marke verteidigen und sogar nochmals bis 12.911 Punkte steigen, ehe dort der nächste Abverkauf starten dürfte. Setzt der Index in der Folge unter 12.800 Punkte zurück, wäre eine Verkaufswelle bis 12.720 Punkte wahrscheinlich. Abgaben unter diese Marke würden für die Fortsetzung des Einbruchs seit dem Hoch bei 13.204 Punkten sorgen. In diesem Fall stünde unterhalb von 12.660 Punkten ein Kursrutsch bis 12.528 Punkte an. In der derzeitigen Situation wäre erst ein nachhaltiger Ausbruch über den Kreuzwiderstand bei 12.911 Punkten bullisch zu werten und könnte zu einer Erholung bis 13.070 Punkten führen.

aktuelle Indikation: 

12937.50 / 12937.50

 

Veränderung zu letztem SK: 

0.36%

 

 

Auf dem Radar: Steinhoff
Mit 81,42 Prozent Buys jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten Titel in der 7-Tages-Sicht bei wikifolio.com mit dem grössten Kauf-Anteil.

aktuelle Indikation: 

0.08 / 0.08

 

Veränderung zu letztem SK: 

3.92%

 

 

Auf dem Radar: Mutares AG
Mit 73,28 Prozent Sells jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten Titel in der 7-Tages-Sicht bei wikifolio.com mit dem grössten Verkäufer-Anteil.

aktuelle Indikation: 

12.56 / 12.60

 

Veränderung zu letztem SK: 

2.65%

 

 

Auf dem Radar: voestalpine
Mit 85,71 Prozent Buys jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten österreichischen Titel in der 7-Tages-Sicht bei wikifolio.com mit dem grössten Kauf-Anteil.

aktuelle Indikation: 

44.40 / 44.41

 

Veränderung zu letztem SK: 

-1.73%

 

 

Auf dem Radar: Lenzing
Mit 73,68 Prozent Sells jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten österreichischen Titel in der 7-Tages-Sicht bei wikifolio.com mit dem grössten Verkäufer-Anteil.

aktuelle Indikation: 

94.25 / 94.40

 

Veränderung zu letztem SK: 

1.32%

 

 

Auf dem Radar: DO&CO
Hat Geschäftsjahres-Zahlen vorgelegt. Dividende soll stabil bei 0,85 Euro liegen.

aktuelle Indikation: 

50.50 / 50.59

 

Veränderung zu letztem SK: 

-0.30%

 

 

(14.06.2018)

Bildnachweis

1. Börse Social Network grün rot , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , UBM , Buwog , Warimpex , Valneva , Immofinanz , Österreichische Post , Mayr-Melnhof , KTM Industries , SBO , Petro Welt Technologies , Oberbank AG VZ , Bawag Group , Strabag , Oberbank AG Stamm , Amag , Merck KGaA , LINDE Z.UMT. , Deutsche Telekom , Münchener Rück , Beiersdorf , Fresenius , HeidelbergCement , Infineon , SAP , WireCard , O2 , Fresenius Medical Care , BASF , Daimler.


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Börse Social Network grün rot, (© diverse photaq)


 Latest Blogs

» Aliz Lantos (Matthias Bauer via Facebook)

» Mayr-Melnhof - Tann-Kauf soll Asien-Expansion in Fahrt bringen (Christi...

» Inbox: Andreas Vojta: Laufheld geht ab morgen in die 2. Runde

» Die Schweizer Super-Aktien (Heiko Geiger)

» Hat Advanced Micro Devices die Korrektur bereits hinter sich? (Achim Mautz)

» #althangrund: Workshop und Linz-Koop. für endlich mehr Anrainer-Mitsprac...

» Marcel Hirscher läutet die Opening Bell für Freitag

» ATX-Trends: Mayr-Melnhof

» Netflix sorgt für den nächsten Paukenschlag (Christian-Hendrik Knappe)

» Volkswagen: Spekulation oder Wunschdenken? Porsche fantasiert über Börse...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3231 -0.95% 14:19:23 (3262 -0.74% 18.10.)
DAX 11596 0.05% 14:19:23 (11589 -1.07% 18.10.)
Dow 25520 0.55% 14:19:25 (25379 -1.27% 18.10.)
Nikkei 22590 -0.30% 14:18:46 (22658 -0.80% 18.10.)
Gold 1229 0.52% 14:19:23 (1223 -0.40% 18.10.)
Bitcoin 6465 -1.20% 14:18:58 (6543 -0.23% 18.10.)

Featured Partner Video

We are STRABAG

We are STRABAG, we are TEAMS WORK. If you want to be part of a successful team, then apply now. More information under: http://www.karriere.strabag.com http://www.strabag.com


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

voestalpine korrigiert, Lenzing fester #gabb


Eine Radarauswahl aus unserem neuen Börsenbrief: http://www.boerse-social.com/gabb. Unter http://www.boerse-social.com/radar bekommt man die jeweils tagesaktuelle Radar-Liste (z.B. der Auszug unten oder mehr) bei jedem Aufruf mit aktuellen Indikationen.

Auf dem Radar: SAP
 SAP zuletzt 11 Tage im Plus (7,86% Zuwachs von 95,33 auf 102,82).

aktuelle Indikation: 

102.46 / 102.48

 

Veränderung zu letztem SK: 

-0.34%

 

 

Auf dem Radar: Wienerberger
AR Rasinger hat 1000 Aktien zu einem Stückpreis von 21,58 Euro erworben.

aktuelle Indikation: 

21.35 / 21.41

 

Veränderung zu letztem SK: 

0.83%

 

 

Auf dem Radar: DAX
DAX – Bringt Draghi den Einbruch?  Rückblick: Nachdem der DAX am Dienstag zu Handelsbeginn an den Widerstand bei 12.950 Punkten gesprungen und von dort nach unten abgeprallt war, setzte eine Korrektur der Erholung seit dem Tief bei 12.547 Punkten ein. Diese führte den Index im gestrigen Handel an die 12.800 Punkte-Marke, ehe dort ein weiterer Anstieg startete. Dieser wurde allerdings am Zwischenwiderstand bei 12.911 Punkten abgebremst und der Wert setzte erneut zurück. Damit steht der DAX wieder vor einem kurzfristigen Verkaufssignal, das unter anderem auch durch die Marktreaktion auf den EZB-Zinsentscheid am heutigen Tag ausgelöst bzw. verstärkt werden könnte.  Charttechnischer Ausblick (Stand: 8.50 Uhr): Kurzfristig könnte der DAX die 12.800 Punkte-Marke verteidigen und sogar nochmals bis 12.911 Punkte steigen, ehe dort der nächste Abverkauf starten dürfte. Setzt der Index in der Folge unter 12.800 Punkte zurück, wäre eine Verkaufswelle bis 12.720 Punkte wahrscheinlich. Abgaben unter diese Marke würden für die Fortsetzung des Einbruchs seit dem Hoch bei 13.204 Punkten sorgen. In diesem Fall stünde unterhalb von 12.660 Punkten ein Kursrutsch bis 12.528 Punkte an. In der derzeitigen Situation wäre erst ein nachhaltiger Ausbruch über den Kreuzwiderstand bei 12.911 Punkten bullisch zu werten und könnte zu einer Erholung bis 13.070 Punkten führen.

aktuelle Indikation: 

12937.50 / 12937.50

 

Veränderung zu letztem SK: 

0.36%

 

 

Auf dem Radar: Steinhoff
Mit 81,42 Prozent Buys jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten Titel in der 7-Tages-Sicht bei wikifolio.com mit dem grössten Kauf-Anteil.

aktuelle Indikation: 

0.08 / 0.08

 

Veränderung zu letztem SK: 

3.92%

 

 

Auf dem Radar: Mutares AG
Mit 73,28 Prozent Sells jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten Titel in der 7-Tages-Sicht bei wikifolio.com mit dem grössten Verkäufer-Anteil.

aktuelle Indikation: 

12.56 / 12.60

 

Veränderung zu letztem SK: 

2.65%

 

 

Auf dem Radar: voestalpine
Mit 85,71 Prozent Buys jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten österreichischen Titel in der 7-Tages-Sicht bei wikifolio.com mit dem grössten Kauf-Anteil.

aktuelle Indikation: 

44.40 / 44.41

 

Veränderung zu letztem SK: 

-1.73%

 

 

Auf dem Radar: Lenzing
Mit 73,68 Prozent Sells jene Aktie unter den Top 10 der meistgehandelten österreichischen Titel in der 7-Tages-Sicht bei wikifolio.com mit dem grössten Verkäufer-Anteil.

aktuelle Indikation: 

94.25 / 94.40

 

Veränderung zu letztem SK: 

1.32%

 

 

Auf dem Radar: DO&CO
Hat Geschäftsjahres-Zahlen vorgelegt. Dividende soll stabil bei 0,85 Euro liegen.

aktuelle Indikation: 

50.50 / 50.59

 

Veränderung zu letztem SK: 

-0.30%

 

 

(14.06.2018)

Bildnachweis

1. Börse Social Network grün rot , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , UBM , Buwog , Warimpex , Valneva , Immofinanz , Österreichische Post , Mayr-Melnhof , KTM Industries , SBO , Petro Welt Technologies , Oberbank AG VZ , Bawag Group , Strabag , Oberbank AG Stamm , Amag , Merck KGaA , LINDE Z.UMT. , Deutsche Telekom , Münchener Rück , Beiersdorf , Fresenius , HeidelbergCement , Infineon , SAP , WireCard , O2 , Fresenius Medical Care , BASF , Daimler.


Random Partner

EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG
Die EXAA Abwicklungsstelle für Energieprodukte AG ist die führende österreichische Energiebörse mit einer breiten heimischen sowie internationalen Kundenbasis und einem länderübergreifenden Produktportfolio. Die Energiebörse versteht sich als Partner für alle Akteure am europäischen Energiemarkt und erschließt kontinuierlich neue Geschäftsfelder, um weiter nachhaltig zu wachsen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Börse Social Network grün rot, (© diverse photaq)


 Latest Blogs

» Aliz Lantos (Matthias Bauer via Facebook)

» Mayr-Melnhof - Tann-Kauf soll Asien-Expansion in Fahrt bringen (Christi...

» Inbox: Andreas Vojta: Laufheld geht ab morgen in die 2. Runde

» Die Schweizer Super-Aktien (Heiko Geiger)

» Hat Advanced Micro Devices die Korrektur bereits hinter sich? (Achim Mautz)

» #althangrund: Workshop und Linz-Koop. für endlich mehr Anrainer-Mitsprac...

» Marcel Hirscher läutet die Opening Bell für Freitag

» ATX-Trends: Mayr-Melnhof

» Netflix sorgt für den nächsten Paukenschlag (Christian-Hendrik Knappe)

» Volkswagen: Spekulation oder Wunschdenken? Porsche fantasiert über Börse...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3231 -0.95% 14:19:23 (3262 -0.74% 18.10.)
DAX 11596 0.05% 14:19:23 (11589 -1.07% 18.10.)
Dow 25520 0.55% 14:19:25 (25379 -1.27% 18.10.)
Nikkei 22590 -0.30% 14:18:46 (22658 -0.80% 18.10.)
Gold 1229 0.52% 14:19:23 (1223 -0.40% 18.10.)
Bitcoin 6465 -1.20% 14:18:58 (6543 -0.23% 18.10.)

Featured Partner Video

We are STRABAG

We are STRABAG, we are TEAMS WORK. If you want to be part of a successful team, then apply now. More information under: http://www.karriere.strabag.com http://www.strabag.com


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte