Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: OMV und EnBW mit gemeinsamer Mission


Bayer
Akt. Indikation:  42.32 / 42.40
Uhrzeit:  19:29:45
Veränderung zu letztem SK:  -0.34%
Letzter SK:  42.50 ( -2.57%)

OMV
Akt. Indikation:  21.76 / 21.94
Uhrzeit:  19:29:22
Veränderung zu letztem SK:  0.69%
Letzter SK:  21.70 ( -1.72%)

14.05.2018

Zugemailt von / gefunden bei: EnBW (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

OMV und EnBW haben im Rahmen einer strategischen Kooperation vereinbart, bis Ende 2019 100 OMV-Tankstellen in Süddeutschland mit Hochgeschwindigkeits-Ladesäulen auszustatten. An diesen können Fahrer von Elektroautos künftig in nur drei Minuten genug Strom für die nächsten einhundert Kilometer tanken. Zudem soll ihre Kapazität in den nächsten Jahren sukzessive auf bis zu acht Hochgeschwindigkeits-Ladepunkte pro Standort ausgebaut werden.

Die Kooperation ist ein großer Schritt für den Ausbau der Schnellladeinfrastruktur in Deutschland, insbesondere im urbanen Raum. Vor allem in Bayern und Baden-Württemberg soll das Schnellladenetz an OMV-Standorten entlang von Verkehrsachsen an Autobahnen und Landstraßen als auch im urbanen Raum ausgebaut werden. Denn gerade hier sind viele Fahrer von E-Autos auf eine verlässliche und leistungsstarke Ladeinfrastruktur angewiesen. Aus Sicht der Partner gehört dem Schnellladen, das auch als High Power Charging bezeichnet wird, auch innerstädtisch die Zukunft.

Die OMV Deutschland verfügt bundesweit über rund 300 Tankstellen, davon mehr als 220 in Bayern, sowie weitere Stationen in Baden-Württemberg und Hessen. EnBW ist deutscher Marktführer im Bereich der Schnellladeinfrastruktur. Bereits jede dritte Autobahnraststätte in Deutschland setzt auf die Lösungen des Karlsruher Energieunternehmens. Eine ideale Ausgangslage, um die Infrastruktur für Elektromobilität gemeinsam weiter auszubauen: „In der EnBW haben wir einen starken Partner mit dem wir unser Sortiment an Qualitäts- sowie alternativen Kraftstoffen wie z.B. Wasserstoff um eine weitere Energieform ergänzen werden – getreu unserem Kundenversprechen „We care more“. Mit einem dichten Netz von Ladestationen stellen wir auch in Zukunft die Mobilität all unserer Kundinnen und Kunden sicher.“, erläutert Robert Böhmisch, Leiter des deutschen OMV Tankstellengeschäfts.

Mit der Kooperation baut die EnBW ihre Marktführerschaft im Schnellladen weiter aus und kommt ihrem Ziel, bis 2020 über 1.000 Schnellladestandorte im gesamten Bundesgebiet zu betreiben, einen weiteren großen Schritt näher. „Unsere High-Power-Lader arbeiten mit der neuesten Technologie. Diese Infrastruktur bietet E-Mobilisten bereits heute eine satte Leistung und ist bestens für die Fahrzeuggenerationen von morgen gerüstet“, so Lars Walch, bei der EnBW für Strategie & Partnerschaften im Bereich Elektromobilität zuständig.

Darüber hinaus bieten die Karlsruher mit ihrer EnBW mobility+ App schon heute die größte Netzabdeckung und den komfortabelsten digitalen Zugang zu Ladestationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit über 100.000 Downloads ist sie zudem Deutschlands erfolgreichste E-Mobilitätsapp auf dem Markt.

Companies im Artikel

Bayer

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit
Show latest Report (05.05.2018)
 



OMV

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
Show latest Report (05.05.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



OMV Wind © diverse photaq


Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Marinomed Biotech, Amag, SBO, Warimpex, Andritz, VIG, UBM, CA Immo, S Immo, Strabag, OMV, Wienerberger, Zumtobel, Rosgix, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, Palfinger, DO&CO, Hutter & Schrantz Stahlbau, Lenzing, SW Umwelttechnik, Wiener Privatbank, FACC.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Rosenbauer(1), Wienerberger(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.38%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.12%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(1), Frequentis(1)
    Star der Stunde: S Immo 0.95%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.17%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(4), Verbund(1), EVN(1), VIG(1), Porr(1), Telekom Austria(1), Fabasoft(1)
    Star der Stunde: Agrana 1.49%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.94%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(1), OMV(1), CA Immo(1), Österreichische Post(1), Petro Welt Technologies(1), S&T(1), UBM(1)
    Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
    Verbund wow, Wien bleibt rot, Blümel sollte liefern

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: viele und kleine Tore

    Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. September 2020

    Inbox: OMV und EnBW mit gemeinsamer Mission


    14.05.2018

    14.05.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: EnBW (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    OMV und EnBW haben im Rahmen einer strategischen Kooperation vereinbart, bis Ende 2019 100 OMV-Tankstellen in Süddeutschland mit Hochgeschwindigkeits-Ladesäulen auszustatten. An diesen können Fahrer von Elektroautos künftig in nur drei Minuten genug Strom für die nächsten einhundert Kilometer tanken. Zudem soll ihre Kapazität in den nächsten Jahren sukzessive auf bis zu acht Hochgeschwindigkeits-Ladepunkte pro Standort ausgebaut werden.

    Die Kooperation ist ein großer Schritt für den Ausbau der Schnellladeinfrastruktur in Deutschland, insbesondere im urbanen Raum. Vor allem in Bayern und Baden-Württemberg soll das Schnellladenetz an OMV-Standorten entlang von Verkehrsachsen an Autobahnen und Landstraßen als auch im urbanen Raum ausgebaut werden. Denn gerade hier sind viele Fahrer von E-Autos auf eine verlässliche und leistungsstarke Ladeinfrastruktur angewiesen. Aus Sicht der Partner gehört dem Schnellladen, das auch als High Power Charging bezeichnet wird, auch innerstädtisch die Zukunft.

    Die OMV Deutschland verfügt bundesweit über rund 300 Tankstellen, davon mehr als 220 in Bayern, sowie weitere Stationen in Baden-Württemberg und Hessen. EnBW ist deutscher Marktführer im Bereich der Schnellladeinfrastruktur. Bereits jede dritte Autobahnraststätte in Deutschland setzt auf die Lösungen des Karlsruher Energieunternehmens. Eine ideale Ausgangslage, um die Infrastruktur für Elektromobilität gemeinsam weiter auszubauen: „In der EnBW haben wir einen starken Partner mit dem wir unser Sortiment an Qualitäts- sowie alternativen Kraftstoffen wie z.B. Wasserstoff um eine weitere Energieform ergänzen werden – getreu unserem Kundenversprechen „We care more“. Mit einem dichten Netz von Ladestationen stellen wir auch in Zukunft die Mobilität all unserer Kundinnen und Kunden sicher.“, erläutert Robert Böhmisch, Leiter des deutschen OMV Tankstellengeschäfts.

    Mit der Kooperation baut die EnBW ihre Marktführerschaft im Schnellladen weiter aus und kommt ihrem Ziel, bis 2020 über 1.000 Schnellladestandorte im gesamten Bundesgebiet zu betreiben, einen weiteren großen Schritt näher. „Unsere High-Power-Lader arbeiten mit der neuesten Technologie. Diese Infrastruktur bietet E-Mobilisten bereits heute eine satte Leistung und ist bestens für die Fahrzeuggenerationen von morgen gerüstet“, so Lars Walch, bei der EnBW für Strategie & Partnerschaften im Bereich Elektromobilität zuständig.

    Darüber hinaus bieten die Karlsruher mit ihrer EnBW mobility+ App schon heute die größte Netzabdeckung und den komfortabelsten digitalen Zugang zu Ladestationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit über 100.000 Downloads ist sie zudem Deutschlands erfolgreichste E-Mobilitätsapp auf dem Markt.

    Companies im Artikel

    Bayer

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit
    Show latest Report (05.05.2018)
     



    OMV

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Ölindustrie
    Show latest Report (05.05.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der OMV-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Virtu Financial Ireland Limited, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    OMV Wind © diverse photaq






    Bayer
    Akt. Indikation:  42.32 / 42.40
    Uhrzeit:  19:29:45
    Veränderung zu letztem SK:  -0.34%
    Letzter SK:  42.50 ( -2.57%)

    OMV
    Akt. Indikation:  21.76 / 21.94
    Uhrzeit:  19:29:22
    Veränderung zu letztem SK:  0.69%
    Letzter SK:  21.70 ( -1.72%)



     

    Bildnachweis

    1. OMV Wind , (© diverse photaq)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Marinomed Biotech, Amag, SBO, Warimpex, Andritz, VIG, UBM, CA Immo, S Immo, Strabag, OMV, Wienerberger, Zumtobel, Rosgix, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Rosenbauer, Palfinger, DO&CO, Hutter & Schrantz Stahlbau, Lenzing, SW Umwelttechnik, Wiener Privatbank, FACC.


    Random Partner

    Warimpex
    Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

    >> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    OMV Wind, (© diverse photaq)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Rosenbauer(1), Wienerberger(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.38%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.12%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: EVN(1), Frequentis(1)
      Star der Stunde: S Immo 0.95%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.17%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(4), Verbund(1), EVN(1), VIG(1), Porr(1), Telekom Austria(1), Fabasoft(1)
      Star der Stunde: Agrana 1.49%, Rutsch der Stunde: S Immo -0.94%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: AT&S(1), OMV(1), CA Immo(1), Österreichische Post(1), Petro Welt Technologies(1), S&T(1), UBM(1)
      Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)
      Verbund wow, Wien bleibt rot, Blümel sollte liefern

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: viele und kleine Tore

      Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 25. September 2020