Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Fabasoft-Aktien zu 12,30 Euro platziert


Fabasoft
Akt. Indikation:  22.30 / 22.70
Uhrzeit:  21:26:54
Veränderung zu letztem SK:  -2.17%
Letzter SK:  23.00 ( 3.14%)

12.12.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Fabasoft (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Die Fabasoft AG hat die heute angekündigte Kapitalerhöhung unter dem Ausschluss des Bezugsrechts erfolgreich abgeschlossen. Das Grundkapital von EUR 10.000.000 wird infolge der Platzierung von 1.000.000 neuen Aktien bei institutionellen Investoren auf EUR 11.000.000 erhöht werden. Der Platzierungspreis lag bei EUR 12,30 je neuer Stückaktie. Der Platzierungspreis lag somit weniger als 5 % unter dem gewichteten Durchschnitt der Börse-Schlusskurse der letzten fünf Handelstage der Aktie der Fabasoft AG (XETRA). Die neuen Aktien wurden im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) bei qualifizierten Anlegern im Wege einer Privatplatzierung platziert. Die Transaktion wurde von der M.M.Warburg & Co (AG & Co.) Kommanditgesellschaft aufAktien begleitet.

Der Fabasoft AG fließt durch die Barkapitalerhöhung ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 12,3 Millionen zu. Die Transaktion war mehrfach überzeichnet.

Aufgrund der starken Nachfrage bei der Platzierung der neuen Aktien hat sich die Mehrheitsaktionärin der Fabasoft AG, die Fallmann & Bauernfeind Privatstiftung, dazu bereit erklärt, 800.000 von ihr gehaltenen Aktien an nicht bei der Zuteilung berücksichtigte qualifizierte Anleger zum Platzierungspreis zu verkaufen. Die Mehrheitsaktionärin verspricht sich davon eine höhere Liquidität in der Fabasoft Aktie im Börsenhandel. Der Anteilsbesitz der Fallmann & Bauernfeind Privatstiftung verringert sich dadurch und durch die Ausgabe der neuen Aktien auf 49,35 %, ohne Berücksichtigung des indirekten Anteilsbesitzes über die FB Beteiligungen GmbH in Höhe von 4,45 %.

Die zufließenden finanziellen Mittel, die durch diese Kapitalerhöhung lukriert wurden, sollen für die Stärkung der Eigenkapitalbasis, sowie für Wachstum und Entwicklung der Gesellschaft eingesetzt werden.

Company im Artikel

Fabasoft

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
Show latest Report (09.12.2017)
 



Helmut Fallmann und Leopold Bauernfeind: Der Vorstand der Fabasoft AG informiert über ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm http://www.fabasoft.com/de/sonstige-pflichtmitteilungen.html (c) Fabasoft


Aktien auf dem Radar:DO&CO, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, Flughafen Wien, Warimpex, Immofinanz, Gurktaler AG VZ, Erste Group, Polytec Group, AMS, UBM, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, Bawag, CA Immo, FACC, S Immo, Strabag.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VKV7
AT0000A2WV18
AT0000A2SST0


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Petro Welt Technologies(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Kontron(1), SBO(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.07%, Rutsch der Stunde: UBM -2.19%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: DO&CO(1)
    Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: OMV -1.03%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(1), Erste Group(1)
    Star der Stunde: Andritz 2.15%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.91%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(1), Verbund(1), voestalpine(1)

    Featured Partner Video

    Brutale Geringschätzung

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. ...

    Inbox: Fabasoft-Aktien zu 12,30 Euro platziert


    12.12.2017, 2665 Zeichen

    12.12.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Fabasoft (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Die Fabasoft AG hat die heute angekündigte Kapitalerhöhung unter dem Ausschluss des Bezugsrechts erfolgreich abgeschlossen. Das Grundkapital von EUR 10.000.000 wird infolge der Platzierung von 1.000.000 neuen Aktien bei institutionellen Investoren auf EUR 11.000.000 erhöht werden. Der Platzierungspreis lag bei EUR 12,30 je neuer Stückaktie. Der Platzierungspreis lag somit weniger als 5 % unter dem gewichteten Durchschnitt der Börse-Schlusskurse der letzten fünf Handelstage der Aktie der Fabasoft AG (XETRA). Die neuen Aktien wurden im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) bei qualifizierten Anlegern im Wege einer Privatplatzierung platziert. Die Transaktion wurde von der M.M.Warburg & Co (AG & Co.) Kommanditgesellschaft aufAktien begleitet.

    Der Fabasoft AG fließt durch die Barkapitalerhöhung ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 12,3 Millionen zu. Die Transaktion war mehrfach überzeichnet.

    Aufgrund der starken Nachfrage bei der Platzierung der neuen Aktien hat sich die Mehrheitsaktionärin der Fabasoft AG, die Fallmann & Bauernfeind Privatstiftung, dazu bereit erklärt, 800.000 von ihr gehaltenen Aktien an nicht bei der Zuteilung berücksichtigte qualifizierte Anleger zum Platzierungspreis zu verkaufen. Die Mehrheitsaktionärin verspricht sich davon eine höhere Liquidität in der Fabasoft Aktie im Börsenhandel. Der Anteilsbesitz der Fallmann & Bauernfeind Privatstiftung verringert sich dadurch und durch die Ausgabe der neuen Aktien auf 49,35 %, ohne Berücksichtigung des indirekten Anteilsbesitzes über die FB Beteiligungen GmbH in Höhe von 4,45 %.

    Die zufließenden finanziellen Mittel, die durch diese Kapitalerhöhung lukriert wurden, sollen für die Stärkung der Eigenkapitalbasis, sowie für Wachstum und Entwicklung der Gesellschaft eingesetzt werden.

    Company im Artikel

    Fabasoft

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
    Show latest Report (09.12.2017)
     



    Helmut Fallmann und Leopold Bauernfeind: Der Vorstand der Fabasoft AG informiert über ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm http://www.fabasoft.com/de/sonstige-pflichtmitteilungen.html (c) Fabasoft





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Plausch S2/93: Wohl keine Fusion Immofinanz / S Immo, beide bleiben im ATX; CA Immo Spoiler




    Fabasoft
    Akt. Indikation:  22.30 / 22.70
    Uhrzeit:  21:26:54
    Veränderung zu letztem SK:  -2.17%
    Letzter SK:  23.00 ( 3.14%)



     

    Bildnachweis

    1. Helmut Fallmann und Leopold Bauernfeind: Der Vorstand der Fabasoft AG informiert über ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm http://www.fabasoft.com/de/sonstige-pflichtmitteilungen.html (c) Fabasoft   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, Flughafen Wien, Warimpex, Immofinanz, Gurktaler AG VZ, Erste Group, Polytec Group, AMS, UBM, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, Bawag, CA Immo, FACC, S Immo, Strabag.


    Random Partner

    Wiener Privatbank
    Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Helmut Fallmann und Leopold Bauernfeind: Der Vorstand der Fabasoft AG informiert über ein Mitarbeiterbeteiligungsprogramm http://www.fabasoft.com/de/sonstige-pflichtmitteilungen.html (c) Fabasoft


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VKV7
    AT0000A2WV18
    AT0000A2SST0


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Petro Welt Technologies(1), AT&S(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Kontron(1), SBO(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: AT&S(1)
      Star der Stunde: Palfinger 1.07%, Rutsch der Stunde: UBM -2.19%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: DO&CO(1)
      Star der Stunde: Telekom Austria 1.09%, Rutsch der Stunde: OMV -1.03%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(1), Erste Group(1)
      Star der Stunde: Andritz 2.15%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.91%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(1), Verbund(1), voestalpine(1)

      Featured Partner Video

      Brutale Geringschätzung

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 22. ...