Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Sentiment läuft schön langsam heiß, Durchschnaufer könnte anstehen


Gold
Akt. Indikation:  1933.48 / 1933.48
Uhrzeit:  07:48:59
Veränderung zu letztem SK:  4.83%
Letzter SK:  1844.47 ( 0.00%)

19.11.2017

Zugemailt von / gefunden bei: Raiffeisen Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Zuletzt befanden sich die internationalen Aktienmärkte im Konsolidierungsmodus, wobei insbesondere der Energiesektor unter dem Rücksetzer beim Ölpreis litt (hier senkte die Energieagentur IEA ihre Prognose für das Nachfragewachstum). Aber auch die europäischen Indizes präsentierten sich unterdurchschnittlich. Einerseits mangelte es an positiven Katalysatoren, da lediglich Wirtschaftsdaten aus der zweiten Reihe zur Veröffentlichung anstanden und andererseits ist die Berichtssaison zum dritten Quartal so gut wie abgehakt. Solcherart bot dann das Hickhack im Hinblick auf die angekündigte Steuerreform für so manchen Marktteilnehmer einen guten Grund erstmal Gewinne mitzunehmen bzw. die seit Jahresbeginn teilweise beträchtliche Performance „einzusperren“. In der Causa Prima steht als nächste Hürde die Abstimmung im Senat an (nach Thanksgiving). Selbst wenn es hier eine schnelle Zustimmung gibt, wovon wir nicht ausgehen, so wird sich das Vorhaben aufgrund der unterschiedlichen Vorschläge des Repräsentantenhauses und des Senats als zähes Ringen um einen Kompromiss erweisen, der sich durchaus ins erste Quartal ziehen dürfte. Solcherart könnte die Thematik in Kombination mit einem möglichen „Government Shutdown“ (hier gab es zuletzt wenig Neues) für turbulentere Wochen an den Aktienbörsen sorgen. Letztendlich gehen wir aber doch von einer Umsetzung der Steuerreform aus. Im Vorfeld einer sich abzeichnenden Einigung dürfte dann der Schalter schnell wieder auf Optimismus umspringen, zumal ein niedrigerer Steuersatz die Nettogewinne nachhaltig anheben und eine Sondersteuer auf repatriiertes Cash wohl zu einem Anspringen bei Aktienrückkaufprogrammen und in der M&A-Aktivität führen wird. Deshalb belassen wir unsere Empfehlung vorerst auf „Kauf“.

Wenn in Punkto Steuerreform dann alles in trockenen Tüchern ist, könnte aber durchaus ein größerer „Durchschnaufer“ an den Aktienmärkten anstehen. Dafür sprechen das von uns für 2018 erwartete Anziehen der Inflationsraten, die jüngst bemerkbare Underperformance von High Yield-Anleihen und die sich zunehmend verdichtenden Anzeichen von Euphorie an den globalen Finanzmärkten. So weist eine von uns beobachtete Stimmungsumfrage unter Investmentberatern den höchsten Saldo von Bullen zu Bären seit Anfang 1987(!) aus. Zudem förderte eine Erhebung unter institutionellen Investoren zuletzt zu Tage, dass Hedge Fonds so stark netto long in Aktien sind, wie zuletzt vor 11 Jahren. Auch die Goldgräberstimmung im Kryptowährungsbereich und die Rekordauktion des Da-Vinci-Gemälde (Ausrufpreis USD 100 Mio., verkauft für USD 450 Mio.) signalisieren ein „Heißlaufen“ des Sentiments.

Company im Artikel

Gold

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (18.11.2017)
 



Börse, Mann, Zahlen, Trading, Kurse


Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, AT&S, voestalpine, Warimpex, Addiko Bank, Immofinanz, Semperit, UBM, BTV AG, Bawag, Frequentis, Kostad, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, Polytec Group, Rosenbauer, Wolford, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, S Immo, Symrise, Beiersdorf, Sartorius, Qiagen, Deutsche Boerse, Siemens Healthineers, Bayer, Daimler.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJR1
AT0000A2RYG7
AT0000A2VDC2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Symrise
    BSN Vola-Event Deutsche Bank
    BSN Vola-Event Merck KGaA
    BSN Vola-Event Siemens Healthineers
    BSN Vola-Event Sartorius
    #gabb #1122

    Featured Partner Video

    SportWoche Podcast S1/12: Plausch mit Alexandra Baldessarini über Hundesport und Sport mit Hunden

    Kapitalmarkt-Aussteigerin Alexandra Baldessarini betreibt gemeinsam mit ihrem Partner Mario Krainz die Alum Team- Trainings- und Beratungs GmbH, siehe www.dogtraining.at . Ziel ist es u.a. das Wiss...

    Inbox: Sentiment läuft schön langsam heiß, Durchschnaufer könnte anstehen


    19.11.2017, 3247 Zeichen

    19.11.2017

    Zugemailt von / gefunden bei: Raiffeisen Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Zuletzt befanden sich die internationalen Aktienmärkte im Konsolidierungsmodus, wobei insbesondere der Energiesektor unter dem Rücksetzer beim Ölpreis litt (hier senkte die Energieagentur IEA ihre Prognose für das Nachfragewachstum). Aber auch die europäischen Indizes präsentierten sich unterdurchschnittlich. Einerseits mangelte es an positiven Katalysatoren, da lediglich Wirtschaftsdaten aus der zweiten Reihe zur Veröffentlichung anstanden und andererseits ist die Berichtssaison zum dritten Quartal so gut wie abgehakt. Solcherart bot dann das Hickhack im Hinblick auf die angekündigte Steuerreform für so manchen Marktteilnehmer einen guten Grund erstmal Gewinne mitzunehmen bzw. die seit Jahresbeginn teilweise beträchtliche Performance „einzusperren“. In der Causa Prima steht als nächste Hürde die Abstimmung im Senat an (nach Thanksgiving). Selbst wenn es hier eine schnelle Zustimmung gibt, wovon wir nicht ausgehen, so wird sich das Vorhaben aufgrund der unterschiedlichen Vorschläge des Repräsentantenhauses und des Senats als zähes Ringen um einen Kompromiss erweisen, der sich durchaus ins erste Quartal ziehen dürfte. Solcherart könnte die Thematik in Kombination mit einem möglichen „Government Shutdown“ (hier gab es zuletzt wenig Neues) für turbulentere Wochen an den Aktienbörsen sorgen. Letztendlich gehen wir aber doch von einer Umsetzung der Steuerreform aus. Im Vorfeld einer sich abzeichnenden Einigung dürfte dann der Schalter schnell wieder auf Optimismus umspringen, zumal ein niedrigerer Steuersatz die Nettogewinne nachhaltig anheben und eine Sondersteuer auf repatriiertes Cash wohl zu einem Anspringen bei Aktienrückkaufprogrammen und in der M&A-Aktivität führen wird. Deshalb belassen wir unsere Empfehlung vorerst auf „Kauf“.

    Wenn in Punkto Steuerreform dann alles in trockenen Tüchern ist, könnte aber durchaus ein größerer „Durchschnaufer“ an den Aktienmärkten anstehen. Dafür sprechen das von uns für 2018 erwartete Anziehen der Inflationsraten, die jüngst bemerkbare Underperformance von High Yield-Anleihen und die sich zunehmend verdichtenden Anzeichen von Euphorie an den globalen Finanzmärkten. So weist eine von uns beobachtete Stimmungsumfrage unter Investmentberatern den höchsten Saldo von Bullen zu Bären seit Anfang 1987(!) aus. Zudem förderte eine Erhebung unter institutionellen Investoren zuletzt zu Tage, dass Hedge Fonds so stark netto long in Aktien sind, wie zuletzt vor 11 Jahren. Auch die Goldgräberstimmung im Kryptowährungsbereich und die Rekordauktion des Da-Vinci-Gemälde (Ausrufpreis USD 100 Mio., verkauft für USD 450 Mio.) signalisieren ein „Heißlaufen“ des Sentiments.

    Company im Artikel

    Gold

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (18.11.2017)
     



    Börse, Mann, Zahlen, Trading, Kurse





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast S1/12: Plausch mit Alexandra Baldessarini über Hundesport und Sport mit Hunden




    Gold
    Akt. Indikation:  1933.48 / 1933.48
    Uhrzeit:  07:48:59
    Veränderung zu letztem SK:  4.83%
    Letzter SK:  1844.47 ( 0.00%)



     

    Bildnachweis

    1. Börse, Mann, Zahlen, Trading, Kurse

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, AT&S, voestalpine, Warimpex, Addiko Bank, Immofinanz, Semperit, UBM, BTV AG, Bawag, Frequentis, Kostad, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, Polytec Group, Rosenbauer, Wolford, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, S Immo, Symrise, Beiersdorf, Sartorius, Qiagen, Deutsche Boerse, Siemens Healthineers, Bayer, Daimler.


    Random Partner

    Österreichische Post
    Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Börse, Mann, Zahlen, Trading, Kurse


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TJR1
    AT0000A2RYG7
    AT0000A2VDC2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Symrise
      BSN Vola-Event Deutsche Bank
      BSN Vola-Event Merck KGaA
      BSN Vola-Event Siemens Healthineers
      BSN Vola-Event Sartorius
      #gabb #1122

      Featured Partner Video

      SportWoche Podcast S1/12: Plausch mit Alexandra Baldessarini über Hundesport und Sport mit Hunden

      Kapitalmarkt-Aussteigerin Alexandra Baldessarini betreibt gemeinsam mit ihrem Partner Mario Krainz die Alum Team- Trainings- und Beratungs GmbH, siehe www.dogtraining.at . Ziel ist es u.a. das Wiss...