Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







04.07.2016
DAX - Neues Kaufsignal in Sicht (Deutsche Bank Morning Daily)

Tendenz: seitwärts/aufwärts

Rückblick:
Am vergangenen Freitag versuchten die Bullen vergeblich, den Widerstand bei 9.800 Punkten zu überwinden und damit ein neues Kaufsignal auszulösen. Neue Käufer hielten sich also zurück. Allerdings konnten auch die Bären kein entscheidendes Signal liefern, deshalb beendete der deutsche Aktienindex die Woche in einer neutralen Zone. Die Woche könnte jedoch direkt mit einem neuen Kaufsignal beginnen. 

Charttechnischer Ausblick (Stand 8:10 Uhr)
Der DAX startet stark in die neue Woche. Da allerdings die Wallstreet wegen eines Feiertages geschlossen ist, ist der deutsche Leitindex ganz auf sich allein gestellt. Das muss nicht unbedingt ein Nachteil sein. Die Vorgaben aus Fernost sind jedenfalls gut, sodass man den Blick nach oben richten soll. Über 9.824 Punkten könnte der DAX eine neue Kaufwelle mit dem Ziel, die 10.000 Punkte-Marke zu testen, starten. Schafft der Index kein neues Kaufsignal, dann wäre ein nochmaliger Rückgang bis 9.700 Punkten nicht ausgeschlossen. Ein Rückfall unter 9.635 Punkten wäre allerdings ein deutliches Zeichen von Schwäche. In der Folge könnte der Index wieder auf 9.550 Punkte zurückfallen. Im Extremfall wäre sogar eine Abwärtsbewegung bis zur zentralen Unterstützung bei 9.443 Punkten möglich. 

Intraday Widerstände: 9.800 + 9.824 + 9.900 + 9.991 + 10.000
Intraday Unterstützungen: 9.750 + 9.700 + 9.621 + 9.550 + 9.500 + 9.443

(Deutsche Bank Morning Daily)

 

 
 

Was noch interessant sein dürfte:


Was haben Börsenstars wie Warren Buffett, Joel Greenblatt oder auch Peter Lynch gemeinsam? (Ulrich W. Hanke)

OSRAM-Aktie mit Kaufsignal (Winfried Kronenberg, Marc Schmidt)

DAX – Mit Schwung ins Wochenende? (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Zielzone abgearbeitet (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX - Hartnäckiger Widerstand bei 9.550 Punkten (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Große Aufholjagd gestartet? (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX - läuft nach Plan (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX - US-Arbeitsmarktbericht voraus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Zentrale Unterstützung voraus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

DAX – Neues Kaufsignal blieb aus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)





 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, UBM, Athos Immobilien, FACC, AMS, Cleen Energy, RBI, Semperit, Pierer Mobility AG, Merck KGaA, Infineon, Beiersdorf, LINDE, RWE, Covestro, HelloFresh, Lenzing.


Random Partner

gutbetreut.at
Gutbetreut.at ist Qualitätspartner für 24-Stunden-Pflege und Betreuung in Niederösterreich und Wien. Das Team von gutbetreut.at gibt täglich sein Bestes, um die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der zu betreuenden Menschen zu erfüllen – und das mit ganzem Herzen. Die Betreuung und Pflege von Menschen braucht viel Herz, Verstand und Liebe zur Arbeit.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: DO&CO 2.19%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.43%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(2), Verbund(1), Bawag(1)
    Star der Stunde: Bawag 1.09%, Rutsch der Stunde: SBO -0.62%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Telekom Austria(1), Frequentis(1)
    Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Steuertopf und Blümel-Aussage (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Immofinanz 1.16%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.35%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Polytec Group(1)
    Star der Stunde: S Immo 0.45%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Immofinanz(1)

    Featured Partner Video

    Aktienmärkte im Kreuzfeuer von US-Wahlen und Coronakrise

    Ein Beitrag der Raiffeisen Centrobank über die Situation am Aktienmarkt per 06. November 2020 mit Mag. Philipp Arnold und Aleksandar Makuljevic. Mehr Informationen finden Sie unter: www.rcb.at...

    DAX - Neues Kaufsignal in Sicht (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)


    04.07.2016
    DAX - Neues Kaufsignal in Sicht (Deutsche Bank Morning Daily)

    Tendenz: seitwärts/aufwärts

    Rückblick:
    Am vergangenen Freitag versuchten die Bullen vergeblich, den Widerstand bei 9.800 Punkten zu überwinden und damit ein neues Kaufsignal auszulösen. Neue Käufer hielten sich also zurück. Allerdings konnten auch die Bären kein entscheidendes Signal liefern, deshalb beendete der deutsche Aktienindex die Woche in einer neutralen Zone. Die Woche könnte jedoch direkt mit einem neuen Kaufsignal beginnen. 

    Charttechnischer Ausblick (Stand 8:10 Uhr)
    Der DAX startet stark in die neue Woche. Da allerdings die Wallstreet wegen eines Feiertages geschlossen ist, ist der deutsche Leitindex ganz auf sich allein gestellt. Das muss nicht unbedingt ein Nachteil sein. Die Vorgaben aus Fernost sind jedenfalls gut, sodass man den Blick nach oben richten soll. Über 9.824 Punkten könnte der DAX eine neue Kaufwelle mit dem Ziel, die 10.000 Punkte-Marke zu testen, starten. Schafft der Index kein neues Kaufsignal, dann wäre ein nochmaliger Rückgang bis 9.700 Punkten nicht ausgeschlossen. Ein Rückfall unter 9.635 Punkten wäre allerdings ein deutliches Zeichen von Schwäche. In der Folge könnte der Index wieder auf 9.550 Punkte zurückfallen. Im Extremfall wäre sogar eine Abwärtsbewegung bis zur zentralen Unterstützung bei 9.443 Punkten möglich. 

    Intraday Widerstände: 9.800 + 9.824 + 9.900 + 9.991 + 10.000
    Intraday Unterstützungen: 9.750 + 9.700 + 9.621 + 9.550 + 9.500 + 9.443

    (Deutsche Bank Morning Daily)

     

     
     

    Was noch interessant sein dürfte:


    Was haben Börsenstars wie Warren Buffett, Joel Greenblatt oder auch Peter Lynch gemeinsam? (Ulrich W. Hanke)

    OSRAM-Aktie mit Kaufsignal (Winfried Kronenberg, Marc Schmidt)

    DAX – Mit Schwung ins Wochenende? (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

    DAX – Zielzone abgearbeitet (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

    DAX - Hartnäckiger Widerstand bei 9.550 Punkten (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

    DAX – Große Aufholjagd gestartet? (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

    DAX - läuft nach Plan (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

    DAX - US-Arbeitsmarktbericht voraus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

    DAX – Zentrale Unterstützung voraus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)

    DAX – Neues Kaufsignal blieb aus (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)





     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Andritz, Kapsch TrafficCom, EVN, Warimpex, S Immo, UBM, Athos Immobilien, FACC, AMS, Cleen Energy, RBI, Semperit, Pierer Mobility AG, Merck KGaA, Infineon, Beiersdorf, LINDE, RWE, Covestro, HelloFresh, Lenzing.


    Random Partner

    gutbetreut.at
    Gutbetreut.at ist Qualitätspartner für 24-Stunden-Pflege und Betreuung in Niederösterreich und Wien. Das Team von gutbetreut.at gibt täglich sein Bestes, um die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der zu betreuenden Menschen zu erfüllen – und das mit ganzem Herzen. Die Betreuung und Pflege von Menschen braucht viel Herz, Verstand und Liebe zur Arbeit.

    >> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: DO&CO 2.19%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.43%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Fabasoft(2), Verbund(1), Bawag(1)
      Star der Stunde: Bawag 1.09%, Rutsch der Stunde: SBO -0.62%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Telekom Austria(1), Frequentis(1)
      Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Steuertopf und Blümel-Aussage (Depot Kommentar)
      Star der Stunde: Immofinanz 1.16%, Rutsch der Stunde: Addiko Bank -1.35%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Polytec Group(1)
      Star der Stunde: S Immo 0.45%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.56%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Immofinanz(1)

      Featured Partner Video

      Aktienmärkte im Kreuzfeuer von US-Wahlen und Coronakrise

      Ein Beitrag der Raiffeisen Centrobank über die Situation am Aktienmarkt per 06. November 2020 mit Mag. Philipp Arnold und Aleksandar Makuljevic. Mehr Informationen finden Sie unter: www.rcb.at...