Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wie Verizon, American Express, Wal-Mart, Goldman Sachs, UnitedHealth und Boeing für Gesprächsstoff im Dow Jones sorgten

Magazine aktuell


#gabb aktuell



24.04.2024, 2395 Zeichen

Dow Jones: +0,69%

Aktie Symbol SK
Perf.
Verizon BAC 39.7 2.85%
American Express AEC1 238.96 2.56%
Goldman Sachs GOS 424 1.59%
Boeing BCO 169.18 -0.76%
UnitedHealth UNH 486.18 -1.03%
Wal-Mart WMT 59.09 -1.75%


Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

Goldman Sachs
21.04 13:39
Scheid | SPECIAL
Special Situations
Wie immer wurden die Quartalszahlen von Goldman Sachs mit großer Spannung erwartet. Die US-Investmentbank ist dank hoher Einnahmen im Wertpapierhandel und Investmentbanking mit einem überraschenden Gewinnsprung ins Jahr gestartet. Im Auftaktviertel fiel ein Überschuss von gut 3,9 Mrd. Dollar an und damit 27 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Analysten hatten im Schnitt einen leichten Rückgang erwartet. Die Erträge stiegen um 16 Prozent auf 14,2 Mrd. Dollar und übertrafen die Erwartungen ebenfalls deutlich. Kein Wunder, dass die Nachrichten an der Wall Street gut angekommen sind und die Aktie deutlich zulegen konnte. Investierte Anleger können Gewinne laufen lassen.
UnitedHealth
21.04 13:39
Scheid | SPECIAL
Special Situations
Der Verkauf des Brasilien-Geschäfts und ein Hackerangriff haben den US-Krankenversicherer UnitedHealth zu Jahresbeginn in die roten Zahlen gerissen. Unter dem Strich stand in den ersten drei Monaten ein Verlust von 1,4 Mrd. Dollar. Abseits der Sonderbelastungen lief das Geschäft jedoch überraschend profitabel, obgleich die Folgen der Cyberattacke noch nicht ausgestanden sind. Die zuletzt gebeutelte UnitedHealth-Aktie legte im Anschluss an die Meldung deutlich zu. Bleibt ein interessantes Langfristinvestment.


BAC

Verizon am 23.4. 2,85%, Volumen 128% normaler Tage
» Details dazu hier

AEC1

American Express am 23.4. 2,56%, Volumen 147% normaler Tage
» Details dazu hier

GOS

Goldman Sachs am 23.4. 1,59%, Volumen 110% normaler Tage
» Details dazu hier

BCO

Boeing am 23.4. -0,76%, Volumen 79% normaler Tage
» Details dazu hier

UNH

UnitedHealth am 23.4. -1,03%, Volumen 80% normaler Tage
» Details dazu hier

WMT

Wal-Mart am 23.4. -1,75%, Volumen 149% normaler Tage
» Details dazu hier

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #113: Finanz-Leute kommentieren die Fussball-Euro, Folge 1 mit RBI-Manager Clemens Faustenhammer




 

Bildnachweis

1. Verizon am 23.4. 2,85%, Volumen 128% normaler Tage

2. American Express am 23.4. 2,56%, Volumen 147% normaler Tage

3. Goldman Sachs am 23.4. 1,59%, Volumen 110% normaler Tage

4. Boeing am 23.4. -0,76%, Volumen 79% normaler Tage

5. UnitedHealth am 23.4. -1,03%, Volumen 80% normaler Tage

6. Wal-Mart am 23.4. -1,75%, Volumen 149% normaler Tage

Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, AT&S, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Palfinger, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger, Continental, Rheinmetall.


Random Partner

Knaus Tabbert
Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Verizon am 23.4. 2,85%, Volumen 128% normaler Tage


American Express am 23.4. 2,56%, Volumen 147% normaler Tage


Goldman Sachs am 23.4. 1,59%, Volumen 110% normaler Tage


Boeing am 23.4. -0,76%, Volumen 79% normaler Tage


UnitedHealth am 23.4. -1,03%, Volumen 80% normaler Tage


Wal-Mart am 23.4. -1,75%, Volumen 149% normaler Tage


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2UVV6
AT0000A2U2W8
AT0000A37NX2
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1623

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S13/08: Daniel Horak

    Daniel Horak ist Co-Gründer und CEO von Conda. Wir sprechen über eine frühe KI-Idee, über eine Zeit bei Kapsch Business.com, über die Conda-Gründung mit Paul Pöltner, über die Phase zunächst mit Ra...

    Books josefchladek.com

    Martin Parr
    The Last Resort
    1986
    Promenade Press

    Dominic Turner
    False friends
    2023
    Self published

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Erik Hinz
    Twenty-one Years in One Second
    2015
    Peperoni Books

    Regina Anzenberger
    Imperfections
    2024
    AnzenbergerEdition

    Wie Verizon, American Express, Wal-Mart, Goldman Sachs, UnitedHealth und Boeing für Gesprächsstoff im Dow Jones sorgten


    24.04.2024, 2395 Zeichen

    Dow Jones: +0,69%

    Aktie Symbol SK
    Perf.
    Verizon BAC 39.7 2.85%
    American Express AEC1 238.96 2.56%
    Goldman Sachs GOS 424 1.59%
    Boeing BCO 169.18 -0.76%
    UnitedHealth UNH 486.18 -1.03%
    Wal-Mart WMT 59.09 -1.75%


    Social Comments zu den Gewinnern/Verlierern

    Goldman Sachs
    21.04 13:39
    Scheid | SPECIAL
    Special Situations
    Wie immer wurden die Quartalszahlen von Goldman Sachs mit großer Spannung erwartet. Die US-Investmentbank ist dank hoher Einnahmen im Wertpapierhandel und Investmentbanking mit einem überraschenden Gewinnsprung ins Jahr gestartet. Im Auftaktviertel fiel ein Überschuss von gut 3,9 Mrd. Dollar an und damit 27 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Analysten hatten im Schnitt einen leichten Rückgang erwartet. Die Erträge stiegen um 16 Prozent auf 14,2 Mrd. Dollar und übertrafen die Erwartungen ebenfalls deutlich. Kein Wunder, dass die Nachrichten an der Wall Street gut angekommen sind und die Aktie deutlich zulegen konnte. Investierte Anleger können Gewinne laufen lassen.
    UnitedHealth
    21.04 13:39
    Scheid | SPECIAL
    Special Situations
    Der Verkauf des Brasilien-Geschäfts und ein Hackerangriff haben den US-Krankenversicherer UnitedHealth zu Jahresbeginn in die roten Zahlen gerissen. Unter dem Strich stand in den ersten drei Monaten ein Verlust von 1,4 Mrd. Dollar. Abseits der Sonderbelastungen lief das Geschäft jedoch überraschend profitabel, obgleich die Folgen der Cyberattacke noch nicht ausgestanden sind. Die zuletzt gebeutelte UnitedHealth-Aktie legte im Anschluss an die Meldung deutlich zu. Bleibt ein interessantes Langfristinvestment.


    BAC

    Verizon am 23.4. 2,85%, Volumen 128% normaler Tage
    » Details dazu hier

    AEC1

    American Express am 23.4. 2,56%, Volumen 147% normaler Tage
    » Details dazu hier

    GOS

    Goldman Sachs am 23.4. 1,59%, Volumen 110% normaler Tage
    » Details dazu hier

    BCO

    Boeing am 23.4. -0,76%, Volumen 79% normaler Tage
    » Details dazu hier

    UNH

    UnitedHealth am 23.4. -1,03%, Volumen 80% normaler Tage
    » Details dazu hier

    WMT

    Wal-Mart am 23.4. -1,75%, Volumen 149% normaler Tage
    » Details dazu hier

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #113: Finanz-Leute kommentieren die Fussball-Euro, Folge 1 mit RBI-Manager Clemens Faustenhammer




     

    Bildnachweis

    1. Verizon am 23.4. 2,85%, Volumen 128% normaler Tage

    2. American Express am 23.4. 2,56%, Volumen 147% normaler Tage

    3. Goldman Sachs am 23.4. 1,59%, Volumen 110% normaler Tage

    4. Boeing am 23.4. -0,76%, Volumen 79% normaler Tage

    5. UnitedHealth am 23.4. -1,03%, Volumen 80% normaler Tage

    6. Wal-Mart am 23.4. -1,75%, Volumen 149% normaler Tage

    Aktien auf dem Radar:FACC, Rosenbauer, Uniqa, Flughafen Wien, EuroTeleSites AG, Austriacard Holdings AG, Telekom Austria, Immofinanz, CA Immo, AT&S, OMV, Porr, EVN, Bawag, DO&CO, Erste Group, Lenzing, Palfinger, VAS AG, S Immo, RHI Magnesita, Pierer Mobility, Addiko Bank, Agrana, Amag, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, VIG, Wienerberger, Continental, Rheinmetall.


    Random Partner

    Knaus Tabbert
    Die Knaus Tabbert AG ist ein führender Hersteller von Freizeitfahrzeugen in Europa mit Hauptsitz im niederbayerischen Jandelsbrunn. Weitere Standorte sind Mottgers, Hessen, Schlüsselfeld sowie Nagyoroszi in Ungarn. Das Unternehmen ist seit September 2020 im Segment Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Verizon am 23.4. 2,85%, Volumen 128% normaler Tage


    American Express am 23.4. 2,56%, Volumen 147% normaler Tage


    Goldman Sachs am 23.4. 1,59%, Volumen 110% normaler Tage


    Boeing am 23.4. -0,76%, Volumen 79% normaler Tage


    UnitedHealth am 23.4. -1,03%, Volumen 80% normaler Tage


    Wal-Mart am 23.4. -1,75%, Volumen 149% normaler Tage


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2UVV6
    AT0000A2U2W8
    AT0000A37NX2
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1623

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S13/08: Daniel Horak

      Daniel Horak ist Co-Gründer und CEO von Conda. Wir sprechen über eine frühe KI-Idee, über eine Zeit bei Kapsch Business.com, über die Conda-Gründung mit Paul Pöltner, über die Phase zunächst mit Ra...

      Books josefchladek.com

      Dominic Turner
      False friends
      2023
      Self published

      Erik Hinz
      Twenty-one Years in One Second
      2015
      Peperoni Books

      Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
      Index Naturae
      2023
      Skinnerboox

      Martin Parr
      The Last Resort
      1986
      Promenade Press

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition