Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Deutsche Nebenwerte

powered by




Magazine aktuell


#gabb aktuell



09.01.2024, 10104 Zeichen

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:14 Uhr die BB Biotech-Aktie am besten: 3,3% Plus. Dahinter Drägerwerk mit +1,17% , Fraport mit +1,04% , SMA Solar mit +0,75% , BayWa mit +0,48% , Lufthansa mit +0,46% , Bilfinger mit +0,29% , Aareal Bank mit +0,23% , Stratec Biomedical mit +0,23% , Salzgitter mit +0,19% , Suess Microtec mit +0,19% , Rheinmetall mit +0,11% , Klöckner mit +0,07% und Bechtle mit +0,06% Fielmann mit -0% Aixtron mit -0,03% , Carl Zeiss Meditec mit -0,04% , Aurubis mit -0,1% , DMG Mori Seiki mit -0,11% , Pfeiffer Vacuum mit -0,13% , Deutsche Wohnen mit -0,22% , MorphoSys mit -0,25% , Rhoen-Klinikum mit -0,25% , ProSiebenSat1 mit -0,42% , Wacker Chemie mit -0,44% , Hochtief mit -0,49% und Evonik mit -0,5% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
BB Biotech Drägerwerk
Fraport SMA Solar
Lufthansa Bilfinger
Aareal Bank Stratec Biomedical
Salzgitter Suess Microtec
Rheinmetall Klöckner
Bechtle Dialog Semiconductor
Fielmann Fuchs Petrolub
  Aixtron
Carl Zeiss Meditec Aurubis
DMG Mori Seiki Pfeiffer Vacuum
Deutsche Wohnen MorphoSys
Rhoen-Klinikum ProSiebenSat1
Wacker Chemie Hochtief
Evonik

Weitere Highlights: Lufthansa ist nun 3 Tage im Plus (4,33% Zuwachs von 7,6 auf 7,93), ebenso ProSiebenSat1 3 Tage im Plus (6,29% Zuwachs von 5,41 auf 5,75), Fraport 3 Tage im Plus (2,94% Zuwachs von 53,12 auf 54,68), BayWa 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 30,35 auf 31,15), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), MorphoSys 3 Tage im Plus (9,51% Zuwachs von 33,33 auf 36,5), Salzgitter 7 Tage im Minus (6,92% Verlust von 28,92 auf 26,92), Aixtron 5 Tage im Minus (12,86% Verlust von 38,66 auf 33,69), Deutsche Wohnen 5 Tage im Minus (6,02% Verlust von 23,94 auf 22,5), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 7,35% (Vorjahr: 157,38 Prozent) und Rheinmetall 7,11% (Vorjahr: 54,26 Prozent). Aixtron -12,86% (Vorjahr: 43,34 Prozent) im Minus. Dahinter SMA Solar -7,02% (Vorjahr: -9,42 Prozent) und Deutsche Wohnen -6,02% (Vorjahr: 20,39 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: MorphoSys 47,24% vor Carl Zeiss Meditec 14,08% , BB Biotech 12,17% , Klöckner 8,77% , Stratec Biomedical 8,72% , Rheinmetall 7,97% , Fuchs Petrolub 7,24% , Evonik 5% , Dialog Semiconductor 3,63% , Deutsche Wohnen 3,21% , Suess Microtec 3,08% , Pfeiffer Vacuum 2,23% , Hochtief 2% , Bechtle 1,76% , Fielmann 1,67% , Drägerwerk 0,98% , BayWa 0,48% , Aareal Bank 0,3% , DMG Mori Seiki 0,23% , Salzgitter -0,3% , Bilfinger -0,86% , Wacker Chemie -1,86% , Fraport -2,64% , ProSiebenSat1 -3,88% , Lufthansa -5,24% , Aixtron -6,39% , SMA Solar -7,63% , Aurubis -7,66% , Rhoen-Klinikum -10,71% und

In der Wochensicht ist vorne: MorphoSys 7,35% vor Rheinmetall 7,11%, ProSiebenSat1 3,87%, BB Biotech 3,51%, Hochtief 1,89%, Pfeiffer Vacuum 1,04%, Fuchs Petrolub 0,55%, Carl Zeiss Meditec 0,32%, Klöckner 0,22%, Rhoen-Klinikum 0%, DMG Mori Seiki 0%, Dialog Semiconductor 0%, Aareal Bank -0,15%, Fraport -0,15%, Bilfinger -0,46%, BayWa -0,48%, Drägerwerk -0,58%, Evonik -0,76%, Lufthansa -1,52%, Fielmann -2,18%, Suess Microtec -3,25%, Bechtle -3,28%, Salzgitter -3,86%, Wacker Chemie -5,12%, Aurubis -5,25%, Stratec Biomedical -5,6%, Deutsche Wohnen -6,02%, SMA Solar -7,02%, Aixtron -12,86% und

Am weitesten über dem MA200: MorphoSys 41,28%, Rheinmetall 17,12% und Suess Microtec 15,14%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: SMA Solar -27,89%, ProSiebenSat1 -21,78% und Stratec Biomedical -17,28%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 0,4% und reiht sich damit auf Platz 13 ein:

1. Gaming: 7,37% Show latest Report (06.01.2024)
2. Aluminium: 6,37%
3. OÖ10 Members: 3,46% Show latest Report (06.01.2024)
4. Immobilien: 3,16% Show latest Report (06.01.2024)
5. IT, Elektronik, 3D: 1,84% Show latest Report (06.01.2024)
6. Big Greeks: 1,77% Show latest Report (06.01.2024)
7. Telekom: 1,68% Show latest Report (06.01.2024)
8. Versicherer: 1,64% Show latest Report (06.01.2024)
9. MSCI World Biggest 10: 1,48% Show latest Report (06.01.2024)
10. Media: 1,11% Show latest Report (06.01.2024)
11. Bau & Baustoffe: 0,59% Show latest Report (06.01.2024)
12. Sport: 0,5% Show latest Report (06.01.2024)
13. Deutsche Nebenwerte: 0,42% Show latest Report (06.01.2024)
14. Konsumgüter: 0,27% Show latest Report (06.01.2024)
15. Global Innovation 1000: -0,04% Show latest Report (06.01.2024)
16. Computer, Software & Internet : -0,11% Show latest Report (06.01.2024)
17. Ölindustrie: -0,43% Show latest Report (06.01.2024)
18. Post: -0,57% Show latest Report (06.01.2024)
19. Zykliker Österreich: -0,58% Show latest Report (06.01.2024)
20. Börseneulinge 2019: -0,82% Show latest Report (06.01.2024)
21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -0,87% Show latest Report (06.01.2024)
22. Energie: -1,34% Show latest Report (06.01.2024)
23. Stahl: -2,19% Show latest Report (06.01.2024)
24. Crane: -2,31% Show latest Report (06.01.2024)
25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,05% Show latest Report (06.01.2024)
26. Runplugged Running Stocks: -3,55%
27. Auto, Motor und Zulieferer: -3,64% Show latest Report (06.01.2024)
28. Licht und Beleuchtung: -4,02% Show latest Report (06.01.2024)
29. Solar: -4,41% Show latest Report (06.01.2024)
30. Rohstoffaktien: -4,96% Show latest Report (06.01.2024)
31. Banken: -6,72% Show latest Report (06.01.2024)
32. Luftfahrt & Reise: -6,73% Show latest Report (06.01.2024)

Social Trading Kommentare

Scheid
zu S92 (08.01.)

Laut dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) sind in Deutschland 2023 so viele neue Solaranlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung errichtet worden wie nie zuvor, nämlich mehr als eine Mio. Für 2024 rechnet der BSW mit einer anhaltend hohen Nachfrage. Eigentlich gute Nachrichten für SMA Solar. Wenn da nur die Zweifel an der Bilanzierung des Wechselrichterherstellers nicht wären. Ich bleibe vorsichtig und werde mich allenfalls kurzfristig in der Aktie engagieren.

Dopatka
zu GBF (08.01.)

Willkommen im wikifolio "aktuell unterbewertet" (https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfwdopatka)!

SEC
zu RHM (08.01.)

Aktienengagement beibehalten, vorerst keine Zukäufe Ich bleibe am Aktienmarkt engagiert, plane aber in nächster Zeit keine weiteren Zukäufe. Nach meiner Analyse sind die Signale für Aktien mittel- und kurzfristig immer noch positiv. Der überraschende Einbruch zu Jahresbeginn ist für mich daher kein Grund, in Panik zu verfallen oder Gewinne mitzunehmen. Aber ich werde in den nächsten zwei Wochen genau beobachten, wie die institutionellen Anleger reagieren. Ich denke, dass eine Aktienquote von 50% - 70% für mich vorerst angemessen bleibt.   Werte, die aktuell günstig bewertet und im Aufwärtstrend sind:   DocMorris Solvay (B) 1&1 (Drillisch) Petroleo Brasileiro Kühne & Nagel Usiminas United Internet Teva ADR Norwegian Air Shuttle Tokmanni Int.Distributions (Royal Mail) Ericsson Prysmian Saipem Telecom Italia   Aktuell hohe Cashquote aufgrund konservativer Ausrichtung   Aktuell halte ich aufgrund der vielen Fragezeichen die Cashquote relativ hoch und werde nur langsam in neue Werte investieren. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Mehr Börsenwissen, Tips, Tricks und Angebote   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.B. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

Dopatka
zu RHM (08.01.)

Wegen Umstrukturierung meiner wikifolios hier verkauft. Deutsche Einzelaktien sind ab jetzt im wikifolio "aktuell unterbewertet" (https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfwdopatka) gemäß dessen Handelsidee zu finden.

Dopatka
zu RHM (08.01.)

wurde zwecks Umstrukturierung der wikifolios aus diesem wikifolio entfernt

Scheid
zu RHM (08.01.)

Die Rheinmetall-Aktie, mit einer Performance von 54,3 Prozent 2023 der Top-Performer im DAX, ist 2024 gut aus den Startlöchern gekommen. Geholfen hat eine Kaufempfehlung von JPMorgan. Die Experten haben die Einstufung für auf „Overweight“ mit einem Kursziel von 420 Euro belassen. Die drei im Dezember gemeldeten Exportaufträge im Wert von 900 Mio. Euro seien sehr wichtig für den Rüstungskonzern. Denn sie trügen dazu bei, die sehr optimistischen Umsatz- und Ergebnisziele für 2026 zu untermauern, die Rheinmetall auf seinem Kapitalmarkttag am 21. November abgegeben habe und die damals deutlich über den Konsensschätzungen gelegen hätten. Die Aktie erreichte daraufhin ein Rekordhoch und bleibt für langfristig orientierte Anleger interessant.

Silberpfeil60
zu AFX (08.01.)

Eine deutliche Aufstufung der UBS dürfte die Aktie heute zu einem Favoriten der Anleger machen. Das Kursziel der Analysten steigt von 89 auf 125 EUR, und das Rating wird von „Neutral“ auf „Kaufen" erhöht. Aktie "günstig" zu haben Die Experten verweisen demnach auf einen vergleichsweise geringeren Bewertungsaufschlag der Papiere gegenüber der Branche. Wie dpa-AFX berichtet, soll der Aufschlag nur halb so hoch wie in der Vergangenheit ausfallen. Die jüngste Übernahme des Augenheilkunde-Spezialisten Dorc sorgt zudem für ein höheres Ergebnispotenzial, als es der Markt derzeit einpreisen würde. Dadurch steigen die langfristigen Gewinnschätzungen der UBS für das bereinigte Ergebnis pro Aktie im Jahr 2028 um bis zu 17 % an.

Quantilution
zu MOR (08.01.)

United Health Group verliert Stabilität und wird gegen Morphosys ausgetauscht.

Einstein
zu PSM (08.01.)

***Läuft***Loooos***

Einstein
zu PSM (08.01.)

***Pro 7***Auch der dritte Dopp Dipp für 2024 läuft***Alle Positionen bleiben bis zum 31.12.24 im Wiki mit 5%***



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 09.01.2024

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Uniqa
Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYD6
AT0000A39UT1
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
    BSN MA-Event Strabag
    Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: RBI(1)
    Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Fabasoft(3), Österreichische Post(1), Strabag(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #624: Nummer 1 Alarm bei Bawag, Porr, FACC und bank99, Spoiler zu Heiko Thieme

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Martin Frey & Philipp Graf
    Spurensuche 2023
    2023
    Self published

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    François Jonquet
    Forage
    2023
    Void

    BB Biotech, Drägerwerk am besten (Peer Group Watch Deutsche Nebenwerte powered by Erste Group)


    09.01.2024, 10104 Zeichen

    Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:14 Uhr die BB Biotech-Aktie am besten: 3,3% Plus. Dahinter Drägerwerk mit +1,17% , Fraport mit +1,04% , SMA Solar mit +0,75% , BayWa mit +0,48% , Lufthansa mit +0,46% , Bilfinger mit +0,29% , Aareal Bank mit +0,23% , Stratec Biomedical mit +0,23% , Salzgitter mit +0,19% , Suess Microtec mit +0,19% , Rheinmetall mit +0,11% , Klöckner mit +0,07% und Bechtle mit +0,06% Fielmann mit -0% Aixtron mit -0,03% , Carl Zeiss Meditec mit -0,04% , Aurubis mit -0,1% , DMG Mori Seiki mit -0,11% , Pfeiffer Vacuum mit -0,13% , Deutsche Wohnen mit -0,22% , MorphoSys mit -0,25% , Rhoen-Klinikum mit -0,25% , ProSiebenSat1 mit -0,42% , Wacker Chemie mit -0,44% , Hochtief mit -0,49% und Evonik mit -0,5% .

    Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
    BB Biotech Drägerwerk
    Fraport SMA Solar
    Lufthansa Bilfinger
    Aareal Bank Stratec Biomedical
    Salzgitter Suess Microtec
    Rheinmetall Klöckner
    Bechtle Dialog Semiconductor
    Fielmann Fuchs Petrolub
      Aixtron
    Carl Zeiss Meditec Aurubis
    DMG Mori Seiki Pfeiffer Vacuum
    Deutsche Wohnen MorphoSys
    Rhoen-Klinikum ProSiebenSat1
    Wacker Chemie Hochtief
    Evonik

    Weitere Highlights: Lufthansa ist nun 3 Tage im Plus (4,33% Zuwachs von 7,6 auf 7,93), ebenso ProSiebenSat1 3 Tage im Plus (6,29% Zuwachs von 5,41 auf 5,75), Fraport 3 Tage im Plus (2,94% Zuwachs von 53,12 auf 54,68), BayWa 3 Tage im Plus (2,64% Zuwachs von 30,35 auf 31,15), Wacker Chemie 3 Tage im Plus (4,86% Zuwachs von 144,95 auf 152), MorphoSys 3 Tage im Plus (9,51% Zuwachs von 33,33 auf 36,5), Salzgitter 7 Tage im Minus (6,92% Verlust von 28,92 auf 26,92), Aixtron 5 Tage im Minus (12,86% Verlust von 38,66 auf 33,69), Deutsche Wohnen 5 Tage im Minus (6,02% Verlust von 23,94 auf 22,5), Pfeiffer Vacuum 3 Tage im Minus (8,42% Verlust von 154,4 auf 141,4).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) im Plus. Dahinter MorphoSys 7,35% (Vorjahr: 157,38 Prozent) und Rheinmetall 7,11% (Vorjahr: 54,26 Prozent). Aixtron -12,86% (Vorjahr: 43,34 Prozent) im Minus. Dahinter SMA Solar -7,02% (Vorjahr: -9,42 Prozent) und Deutsche Wohnen -6,02% (Vorjahr: 20,39 Prozent).

    In der Monatssicht ist vorne: MorphoSys 47,24% vor Carl Zeiss Meditec 14,08% , BB Biotech 12,17% , Klöckner 8,77% , Stratec Biomedical 8,72% , Rheinmetall 7,97% , Fuchs Petrolub 7,24% , Evonik 5% , Dialog Semiconductor 3,63% , Deutsche Wohnen 3,21% , Suess Microtec 3,08% , Pfeiffer Vacuum 2,23% , Hochtief 2% , Bechtle 1,76% , Fielmann 1,67% , Drägerwerk 0,98% , BayWa 0,48% , Aareal Bank 0,3% , DMG Mori Seiki 0,23% , Salzgitter -0,3% , Bilfinger -0,86% , Wacker Chemie -1,86% , Fraport -2,64% , ProSiebenSat1 -3,88% , Lufthansa -5,24% , Aixtron -6,39% , SMA Solar -7,63% , Aurubis -7,66% , Rhoen-Klinikum -10,71% und

    In der Wochensicht ist vorne: MorphoSys 7,35% vor Rheinmetall 7,11%, ProSiebenSat1 3,87%, BB Biotech 3,51%, Hochtief 1,89%, Pfeiffer Vacuum 1,04%, Fuchs Petrolub 0,55%, Carl Zeiss Meditec 0,32%, Klöckner 0,22%, Rhoen-Klinikum 0%, DMG Mori Seiki 0%, Dialog Semiconductor 0%, Aareal Bank -0,15%, Fraport -0,15%, Bilfinger -0,46%, BayWa -0,48%, Drägerwerk -0,58%, Evonik -0,76%, Lufthansa -1,52%, Fielmann -2,18%, Suess Microtec -3,25%, Bechtle -3,28%, Salzgitter -3,86%, Wacker Chemie -5,12%, Aurubis -5,25%, Stratec Biomedical -5,6%, Deutsche Wohnen -6,02%, SMA Solar -7,02%, Aixtron -12,86% und

    Am weitesten über dem MA200: MorphoSys 41,28%, Rheinmetall 17,12% und Suess Microtec 15,14%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: SMA Solar -27,89%, ProSiebenSat1 -21,78% und Stratec Biomedical -17,28%.

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 0,4% und reiht sich damit auf Platz 13 ein:

    1. Gaming: 7,37% Show latest Report (06.01.2024)
    2. Aluminium: 6,37%
    3. OÖ10 Members: 3,46% Show latest Report (06.01.2024)
    4. Immobilien: 3,16% Show latest Report (06.01.2024)
    5. IT, Elektronik, 3D: 1,84% Show latest Report (06.01.2024)
    6. Big Greeks: 1,77% Show latest Report (06.01.2024)
    7. Telekom: 1,68% Show latest Report (06.01.2024)
    8. Versicherer: 1,64% Show latest Report (06.01.2024)
    9. MSCI World Biggest 10: 1,48% Show latest Report (06.01.2024)
    10. Media: 1,11% Show latest Report (06.01.2024)
    11. Bau & Baustoffe: 0,59% Show latest Report (06.01.2024)
    12. Sport: 0,5% Show latest Report (06.01.2024)
    13. Deutsche Nebenwerte: 0,42% Show latest Report (06.01.2024)
    14. Konsumgüter: 0,27% Show latest Report (06.01.2024)
    15. Global Innovation 1000: -0,04% Show latest Report (06.01.2024)
    16. Computer, Software & Internet : -0,11% Show latest Report (06.01.2024)
    17. Ölindustrie: -0,43% Show latest Report (06.01.2024)
    18. Post: -0,57% Show latest Report (06.01.2024)
    19. Zykliker Österreich: -0,58% Show latest Report (06.01.2024)
    20. Börseneulinge 2019: -0,82% Show latest Report (06.01.2024)
    21. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -0,87% Show latest Report (06.01.2024)
    22. Energie: -1,34% Show latest Report (06.01.2024)
    23. Stahl: -2,19% Show latest Report (06.01.2024)
    24. Crane: -2,31% Show latest Report (06.01.2024)
    25. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,05% Show latest Report (06.01.2024)
    26. Runplugged Running Stocks: -3,55%
    27. Auto, Motor und Zulieferer: -3,64% Show latest Report (06.01.2024)
    28. Licht und Beleuchtung: -4,02% Show latest Report (06.01.2024)
    29. Solar: -4,41% Show latest Report (06.01.2024)
    30. Rohstoffaktien: -4,96% Show latest Report (06.01.2024)
    31. Banken: -6,72% Show latest Report (06.01.2024)
    32. Luftfahrt & Reise: -6,73% Show latest Report (06.01.2024)

    Social Trading Kommentare

    Scheid
    zu S92 (08.01.)

    Laut dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) sind in Deutschland 2023 so viele neue Solaranlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung errichtet worden wie nie zuvor, nämlich mehr als eine Mio. Für 2024 rechnet der BSW mit einer anhaltend hohen Nachfrage. Eigentlich gute Nachrichten für SMA Solar. Wenn da nur die Zweifel an der Bilanzierung des Wechselrichterherstellers nicht wären. Ich bleibe vorsichtig und werde mich allenfalls kurzfristig in der Aktie engagieren.

    Dopatka
    zu GBF (08.01.)

    Willkommen im wikifolio "aktuell unterbewertet" (https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfwdopatka)!

    SEC
    zu RHM (08.01.)

    Aktienengagement beibehalten, vorerst keine Zukäufe Ich bleibe am Aktienmarkt engagiert, plane aber in nächster Zeit keine weiteren Zukäufe. Nach meiner Analyse sind die Signale für Aktien mittel- und kurzfristig immer noch positiv. Der überraschende Einbruch zu Jahresbeginn ist für mich daher kein Grund, in Panik zu verfallen oder Gewinne mitzunehmen. Aber ich werde in den nächsten zwei Wochen genau beobachten, wie die institutionellen Anleger reagieren. Ich denke, dass eine Aktienquote von 50% - 70% für mich vorerst angemessen bleibt.   Werte, die aktuell günstig bewertet und im Aufwärtstrend sind:   DocMorris Solvay (B) 1&1 (Drillisch) Petroleo Brasileiro Kühne & Nagel Usiminas United Internet Teva ADR Norwegian Air Shuttle Tokmanni Int.Distributions (Royal Mail) Ericsson Prysmian Saipem Telecom Italia   Aktuell hohe Cashquote aufgrund konservativer Ausrichtung   Aktuell halte ich aufgrund der vielen Fragezeichen die Cashquote relativ hoch und werde nur langsam in neue Werte investieren. Mein wikifolio verfolgt eine konservative Strategie und konnte seit 2014 eine durchschnittliche Performance von > 9% p.a. erzielen. Es gehört zu den besten 200 wikifolios und zu den aktuell besten 10 wikifolios mit konservativer Ausrichtung.   Mehr Börsenwissen, Tips, Tricks und Angebote   Für mehr Börsenwissen einfach mir auf https://www.instagram.com/socialtradersec/ folgen. Weitere Empfehlungen (z.B. aktuell beste Kreditzinsen), wie ihr euer freigewordenes Geld anlegt (z.B. aktuell bestes Tagesgeld) und weiteres Börsenwissen (z.B. hörenswerte Manager-Magazin Podcasts), findet ihr in meiner https://linktr.ee/socialtradersec.

    Dopatka
    zu RHM (08.01.)

    Wegen Umstrukturierung meiner wikifolios hier verkauft. Deutsche Einzelaktien sind ab jetzt im wikifolio "aktuell unterbewertet" (https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfwdopatka) gemäß dessen Handelsidee zu finden.

    Dopatka
    zu RHM (08.01.)

    wurde zwecks Umstrukturierung der wikifolios aus diesem wikifolio entfernt

    Scheid
    zu RHM (08.01.)

    Die Rheinmetall-Aktie, mit einer Performance von 54,3 Prozent 2023 der Top-Performer im DAX, ist 2024 gut aus den Startlöchern gekommen. Geholfen hat eine Kaufempfehlung von JPMorgan. Die Experten haben die Einstufung für auf „Overweight“ mit einem Kursziel von 420 Euro belassen. Die drei im Dezember gemeldeten Exportaufträge im Wert von 900 Mio. Euro seien sehr wichtig für den Rüstungskonzern. Denn sie trügen dazu bei, die sehr optimistischen Umsatz- und Ergebnisziele für 2026 zu untermauern, die Rheinmetall auf seinem Kapitalmarkttag am 21. November abgegeben habe und die damals deutlich über den Konsensschätzungen gelegen hätten. Die Aktie erreichte daraufhin ein Rekordhoch und bleibt für langfristig orientierte Anleger interessant.

    Silberpfeil60
    zu AFX (08.01.)

    Eine deutliche Aufstufung der UBS dürfte die Aktie heute zu einem Favoriten der Anleger machen. Das Kursziel der Analysten steigt von 89 auf 125 EUR, und das Rating wird von „Neutral“ auf „Kaufen" erhöht. Aktie "günstig" zu haben Die Experten verweisen demnach auf einen vergleichsweise geringeren Bewertungsaufschlag der Papiere gegenüber der Branche. Wie dpa-AFX berichtet, soll der Aufschlag nur halb so hoch wie in der Vergangenheit ausfallen. Die jüngste Übernahme des Augenheilkunde-Spezialisten Dorc sorgt zudem für ein höheres Ergebnispotenzial, als es der Markt derzeit einpreisen würde. Dadurch steigen die langfristigen Gewinnschätzungen der UBS für das bereinigte Ergebnis pro Aktie im Jahr 2028 um bis zu 17 % an.

    Quantilution
    zu MOR (08.01.)

    United Health Group verliert Stabilität und wird gegen Morphosys ausgetauscht.

    Einstein
    zu PSM (08.01.)

    ***Läuft***Loooos***

    Einstein
    zu PSM (08.01.)

    ***Pro 7***Auch der dritte Dopp Dipp für 2024 läuft***Alle Positionen bleiben bis zum 31.12.24 im Wiki mit 5%***



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #636: Marcel Hirscher läutet wieder die Opening Bell und ich denke dabei an Palfinger und Raiffeisen




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 09.01.2024

    Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Marinomed Biotech, Flughafen Wien, Warimpex, EuroTeleSites AG, ATX Prime, ams-Osram, AT&S, Palfinger, RBI, Strabag, Pierer Mobility, UBM, CA Immo, Frequentis, Lenzing, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Wolford, Agrana, Amag, Erste Group, EVN, Kapsch TrafficCom, OMV, Österreichische Post, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Uniqa
    Die Uniqa Group ist eine führende Versicherungsgruppe, die in Österreich und Zentral- und Osteuropa tätig ist. Die Gruppe ist mit ihren mehr als 20.000 Mitarbeitern und rund 40 Gesellschaften in 18 Ländern vor Ort und hat mehr als 10 Millionen Kunden.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYD6
    AT0000A39UT1
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Pierer Mobility 1.58%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1)
      BSN MA-Event Strabag
      Star der Stunde: Strabag 2%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Kontron(3), Bawag(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: RBI(1)
      Star der Stunde: Austriacard Holdings AG 1.83%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.6%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: Fabasoft(3), Österreichische Post(1), Strabag(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #624: Nummer 1 Alarm bei Bawag, Porr, FACC und bank99, Spoiler zu Heiko Thieme

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Horst Pannwitz
      Berlin. Symphonie einer Weltstadt
      1959
      Ernst Staneck Verlag

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop

      Ed van der Elsken
      Liebe in Saint Germain des Pres
      1956
      Rowohlt

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Kazumi Kurigami
      操上 和美
      2002
      Switch Publishing Co Ltd