Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



18.11.2023, 7940 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Deutsche Bank 6,44% vor Societe Generale 6,33%, Erste Group 6,02%, JP Morgan Chase 4,96%, Goldman Sachs 4,95%, Commerzbank 4,92%, American Express 4,38%, RBI 3,41%, Banco Santander 2,59%, HSBC Holdings 2,34%, Credit Suisse 0,86%, UBS 0,81%, BNP Paribas 0%, Oberbank AG Stamm 0%, Aareal Bank -0,15%, Fintech Group -3,44% und Sberbank -67,53%.

In der Monatssicht ist vorne: RBI 16,74% vor Deutsche Bank 10,92% , Erste Group 7,94% , Goldman Sachs 7,09% , Commerzbank 6,83% , Credit Suisse 6,8% , American Express 4,1% , Societe Generale 3,72% , Banco Santander 3,19% , JP Morgan Chase 2,43% , Oberbank AG Stamm 0,31% , Aareal Bank 0,3% , UBS 0,09% , BNP Paribas -3,01% , Fintech Group -5,28% , HSBC Holdings -6,75% und Sberbank -64,45% . Weitere Highlights: Erste Group ist nun 5 Tage im Plus (6,02% Zuwachs von 33,86 auf 35,9), ebenso RBI 5 Tage im Plus (3,41% Zuwachs von 15,24 auf 15,76), Societe Generale 5 Tage im Plus (6,33% Zuwachs von 21,26 auf 22,61), JP Morgan Chase 3 Tage im Plus (3,89% Zuwachs von 145,78 auf 151,45), Commerzbank 3 Tage im Plus (3,18% Zuwachs von 10,84 auf 11,19).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Banco Santander 31,64% (Vorjahr: -4,69 Prozent) im Plus. Dahinter UBS 30,6% (Vorjahr: 4,78 Prozent) und Commerzbank 26,58% (Vorjahr: 32,1 Prozent). Sberbank -72,73% (Vorjahr: 15,5 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -70,44% (Vorjahr: -68,85 Prozent) und Oberbank AG Stamm -37,76% (Vorjahr: 12,14 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: UBS 13,52%, RBI 11,57% und Deutsche Bank 11,05%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Sberbank -73,96% und Credit Suisse -69,39%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:30 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter UBS mit +3,25% , Oberbank AG Stamm mit +1,88% , BNP Paribas mit +1,44% , American Express mit +1,36% , JP Morgan Chase mit +0,97% , Banco Santander mit +0,95% , HSBC Holdings mit +0,5% , Goldman Sachs mit +0,44% , Aareal Bank mit +0,23% , Credit Suisse mit +0,02% , Societe Generale mit -0% , Deutsche Bank mit -0,03% , Erste Group mit -0,04% , RBI mit -0,06% , Commerzbank mit -0,18% und Sberbank mit -28% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -1,33% und reiht sich damit auf Platz 20 ein:

1. Computer, Software & Internet : 34,16% Show latest Report (11.11.2023)
2. Bau & Baustoffe: 30,34% Show latest Report (11.11.2023)
3. Big Greeks: 26,18% Show latest Report (11.11.2023)
4. Versicherer: 15,85% Show latest Report (11.11.2023)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,28% Show latest Report (11.11.2023)
6. Börseneulinge 2019: 12,01% Show latest Report (11.11.2023)
7. Luftfahrt & Reise: 10,96% Show latest Report (11.11.2023)
8. Deutsche Nebenwerte: 9,69% Show latest Report (11.11.2023)
9. MSCI World Biggest 10: 7,78% Show latest Report (11.11.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 6,84% Show latest Report (11.11.2023)
11. Post: 6,35% Show latest Report (11.11.2023)
12. Stahl: 5,41% Show latest Report (11.11.2023)
13. Crane: 5,03% Show latest Report (11.11.2023)
14. Immobilien: 3,56% Show latest Report (11.11.2023)
15. Runplugged Running Stocks: 2,45%
16. Global Innovation 1000: 2,41% Show latest Report (11.11.2023)
17. Telekom: 1,71% Show latest Report (11.11.2023)
18. Konsumgüter: 1,31% Show latest Report (11.11.2023)
19. Energie: -0,69% Show latest Report (11.11.2023)
20. Banken: -1,33% Show latest Report (11.11.2023)
21. Media: -1,64% Show latest Report (11.11.2023)
22. Auto, Motor und Zulieferer: -1,83% Show latest Report (18.11.2023)
23. Ölindustrie: -3,59% Show latest Report (11.11.2023)
24. Zykliker Österreich: -3,86% Show latest Report (11.11.2023)
25. Sport: -3,9% Show latest Report (11.11.2023)
26. Aluminium: -9,65%
27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -11,53% Show latest Report (11.11.2023)
28. OÖ10 Members: -11,61% Show latest Report (11.11.2023)
29. Gaming: -11,89% Show latest Report (11.11.2023)
30. Rohstoffaktien: -12,35% Show latest Report (11.11.2023)
31. Solar: -15,26% Show latest Report (11.11.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -18,36% Show latest Report (11.11.2023)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Scheid
zu UBSN (12.11.)

Die Schweizer Großbank UBS hat wegen der Integration der übernommenen Credit Suisse im dritten Quartal einen hohen Verlust erlitten. Wegen der milliardenschweren Sonderkosten stand unter dem Strich ein Fehlbetrag von 785 Mio. Dollar. Im Tagesgeschäft schnitt die Bank allerdings besser ab als gedacht. An der Börse kamen die Nachrichten entsprechend gut an. Auch Analysten zeigten sich begeistert. Die Integration schreite schneller voran als erwartet, und die bereinigten Zahlen seien ebenfalls besser als vorhergesagt, hieß es bei der ZKB. Die UBS habe die Situation bei der Credit Suisse klar stabilisieren können. Auch bei Vontobel ist man angetan von den UBS-Zahlen. Die Bank habe seit dem Abschluss der Transaktion deutliche Fortschritte gemacht. Auch ich sehe keinen Grund, von meinem „Kaufen“-Votum abzurücken.

NordWind
zu AEC1 (13.11.)

Das wikifolio "Formel Faktor 10" strebt der angepeilten Verzehnfachung seines Preises innerhalb von 10 Jahren kontinuierlich entgegen und hat vor kurzem nun auch das Merkmal "Regelmäßige Aktivität" erhalten. Seit Anfang des Jahres 2023 hat das genannte wikifolio um wie ich finde beeindruckende 164,2 % zugelegt.

Jovido
zu RBI (16.11.)

Gewinnmitnahme! Verkauf! +10.87% Ausgeführt am   16.11.2023 /  15:25h Kurs                      15,700 EUR Stück                    1.390 Wert                      21.823,000 EUR Gewinn                 +10,87%

Scheid
zu CBK (12.11.)

Die Commerzbank peilt nach einem überraschend erfolgreichen Quartal für das Gesamtjahr jetzt einen Überschuss von rund 2,2 Mrd. Euro an. Bis 2027 will das Geldinstitut das Nettoergebnis auf 3,4 Mrd. Euro steigern. Im dritten Quartal 2023 brachte der Konzern den Gewinn auf 684 Mio. Euro voran und übertraf damit die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten. Ein Jahr zuvor war das Ergebnis auf 195 Mio. Euro eingebrochen. Nun profitiert das Geldhaus wie andere Banken von den deutlich gestiegenen Zinsen. In den ersten neun Monaten insgesamt verdiente die Commerzbank mit gut 1,8 Mrd. Euro fast doppelt so viel wie ein Jahr zuvor. Ich sehe weiterhin keinen Handlungsbedarf.




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: Same picture as last week - ATX in week 9 down, while DAX shows five new highs




 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 18.11.2023

2. Bank, Gebäude, http://www.shutterstock.com/de/pic-157615589/stock-photo-bank-sign-on-the-modern-building-close-up.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TLL0
AT0000A37GE6
AT0000A2VYD6
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Palfinger
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN MA-Event Warimpex
    BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
    #gabb #1551

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #582: ESG-Chaos gefährdet Umsetzung, Ubirch-Studie mit mehr als 200 ESG-Verantwortlichen zum Free Download

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

    Books josefchladek.com

    Kristina Syrchikova
    The Burial Dress
    2022
    Self published

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Daido Moriyama
    Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
    1994
    Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Deutsche Bank und Societe Generale vs. Sberbank und Fintech Group – kommentierter KW 46 Peer Group Watch Banken


    18.11.2023, 7940 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Deutsche Bank 6,44% vor Societe Generale 6,33%, Erste Group 6,02%, JP Morgan Chase 4,96%, Goldman Sachs 4,95%, Commerzbank 4,92%, American Express 4,38%, RBI 3,41%, Banco Santander 2,59%, HSBC Holdings 2,34%, Credit Suisse 0,86%, UBS 0,81%, BNP Paribas 0%, Oberbank AG Stamm 0%, Aareal Bank -0,15%, Fintech Group -3,44% und Sberbank -67,53%.

    In der Monatssicht ist vorne: RBI 16,74% vor Deutsche Bank 10,92% , Erste Group 7,94% , Goldman Sachs 7,09% , Commerzbank 6,83% , Credit Suisse 6,8% , American Express 4,1% , Societe Generale 3,72% , Banco Santander 3,19% , JP Morgan Chase 2,43% , Oberbank AG Stamm 0,31% , Aareal Bank 0,3% , UBS 0,09% , BNP Paribas -3,01% , Fintech Group -5,28% , HSBC Holdings -6,75% und Sberbank -64,45% . Weitere Highlights: Erste Group ist nun 5 Tage im Plus (6,02% Zuwachs von 33,86 auf 35,9), ebenso RBI 5 Tage im Plus (3,41% Zuwachs von 15,24 auf 15,76), Societe Generale 5 Tage im Plus (6,33% Zuwachs von 21,26 auf 22,61), JP Morgan Chase 3 Tage im Plus (3,89% Zuwachs von 145,78 auf 151,45), Commerzbank 3 Tage im Plus (3,18% Zuwachs von 10,84 auf 11,19).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Banco Santander 31,64% (Vorjahr: -4,69 Prozent) im Plus. Dahinter UBS 30,6% (Vorjahr: 4,78 Prozent) und Commerzbank 26,58% (Vorjahr: 32,1 Prozent). Sberbank -72,73% (Vorjahr: 15,5 Prozent) im Minus. Dahinter Credit Suisse -70,44% (Vorjahr: -68,85 Prozent) und Oberbank AG Stamm -37,76% (Vorjahr: 12,14 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: UBS 13,52%, RBI 11,57% und Deutsche Bank 11,05%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%, Sberbank -73,96% und Credit Suisse -69,39%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:30 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter UBS mit +3,25% , Oberbank AG Stamm mit +1,88% , BNP Paribas mit +1,44% , American Express mit +1,36% , JP Morgan Chase mit +0,97% , Banco Santander mit +0,95% , HSBC Holdings mit +0,5% , Goldman Sachs mit +0,44% , Aareal Bank mit +0,23% , Credit Suisse mit +0,02% , Societe Generale mit -0% , Deutsche Bank mit -0,03% , Erste Group mit -0,04% , RBI mit -0,06% , Commerzbank mit -0,18% und Sberbank mit -28% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist -1,33% und reiht sich damit auf Platz 20 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 34,16% Show latest Report (11.11.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 30,34% Show latest Report (11.11.2023)
    3. Big Greeks: 26,18% Show latest Report (11.11.2023)
    4. Versicherer: 15,85% Show latest Report (11.11.2023)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,28% Show latest Report (11.11.2023)
    6. Börseneulinge 2019: 12,01% Show latest Report (11.11.2023)
    7. Luftfahrt & Reise: 10,96% Show latest Report (11.11.2023)
    8. Deutsche Nebenwerte: 9,69% Show latest Report (11.11.2023)
    9. MSCI World Biggest 10: 7,78% Show latest Report (11.11.2023)
    10. IT, Elektronik, 3D: 6,84% Show latest Report (11.11.2023)
    11. Post: 6,35% Show latest Report (11.11.2023)
    12. Stahl: 5,41% Show latest Report (11.11.2023)
    13. Crane: 5,03% Show latest Report (11.11.2023)
    14. Immobilien: 3,56% Show latest Report (11.11.2023)
    15. Runplugged Running Stocks: 2,45%
    16. Global Innovation 1000: 2,41% Show latest Report (11.11.2023)
    17. Telekom: 1,71% Show latest Report (11.11.2023)
    18. Konsumgüter: 1,31% Show latest Report (11.11.2023)
    19. Energie: -0,69% Show latest Report (11.11.2023)
    20. Banken: -1,33% Show latest Report (11.11.2023)
    21. Media: -1,64% Show latest Report (11.11.2023)
    22. Auto, Motor und Zulieferer: -1,83% Show latest Report (18.11.2023)
    23. Ölindustrie: -3,59% Show latest Report (11.11.2023)
    24. Zykliker Österreich: -3,86% Show latest Report (11.11.2023)
    25. Sport: -3,9% Show latest Report (11.11.2023)
    26. Aluminium: -9,65%
    27. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -11,53% Show latest Report (11.11.2023)
    28. OÖ10 Members: -11,61% Show latest Report (11.11.2023)
    29. Gaming: -11,89% Show latest Report (11.11.2023)
    30. Rohstoffaktien: -12,35% Show latest Report (11.11.2023)
    31. Solar: -15,26% Show latest Report (11.11.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -18,36% Show latest Report (11.11.2023)

    Aktuelles zu den Companies (168h)
    Social Trading Kommentare

    Scheid
    zu UBSN (12.11.)

    Die Schweizer Großbank UBS hat wegen der Integration der übernommenen Credit Suisse im dritten Quartal einen hohen Verlust erlitten. Wegen der milliardenschweren Sonderkosten stand unter dem Strich ein Fehlbetrag von 785 Mio. Dollar. Im Tagesgeschäft schnitt die Bank allerdings besser ab als gedacht. An der Börse kamen die Nachrichten entsprechend gut an. Auch Analysten zeigten sich begeistert. Die Integration schreite schneller voran als erwartet, und die bereinigten Zahlen seien ebenfalls besser als vorhergesagt, hieß es bei der ZKB. Die UBS habe die Situation bei der Credit Suisse klar stabilisieren können. Auch bei Vontobel ist man angetan von den UBS-Zahlen. Die Bank habe seit dem Abschluss der Transaktion deutliche Fortschritte gemacht. Auch ich sehe keinen Grund, von meinem „Kaufen“-Votum abzurücken.

    NordWind
    zu AEC1 (13.11.)

    Das wikifolio "Formel Faktor 10" strebt der angepeilten Verzehnfachung seines Preises innerhalb von 10 Jahren kontinuierlich entgegen und hat vor kurzem nun auch das Merkmal "Regelmäßige Aktivität" erhalten. Seit Anfang des Jahres 2023 hat das genannte wikifolio um wie ich finde beeindruckende 164,2 % zugelegt.

    Jovido
    zu RBI (16.11.)

    Gewinnmitnahme! Verkauf! +10.87% Ausgeführt am   16.11.2023 /  15:25h Kurs                      15,700 EUR Stück                    1.390 Wert                      21.823,000 EUR Gewinn                 +10,87%

    Scheid
    zu CBK (12.11.)

    Die Commerzbank peilt nach einem überraschend erfolgreichen Quartal für das Gesamtjahr jetzt einen Überschuss von rund 2,2 Mrd. Euro an. Bis 2027 will das Geldinstitut das Nettoergebnis auf 3,4 Mrd. Euro steigern. Im dritten Quartal 2023 brachte der Konzern den Gewinn auf 684 Mio. Euro voran und übertraf damit die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten. Ein Jahr zuvor war das Ergebnis auf 195 Mio. Euro eingebrochen. Nun profitiert das Geldhaus wie andere Banken von den deutlich gestiegenen Zinsen. In den ersten neun Monaten insgesamt verdiente die Commerzbank mit gut 1,8 Mrd. Euro fast doppelt so viel wie ein Jahr zuvor. Ich sehe weiterhin keinen Handlungsbedarf.




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Austrian Stocks in English: Same picture as last week - ATX in week 9 down, while DAX shows five new highs




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 18.11.2023

    2. Bank, Gebäude, http://www.shutterstock.com/de/pic-157615589/stock-photo-bank-sign-on-the-modern-building-close-up.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Frequentis, RHI Magnesita, Semperit, Amag, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Bawag, Rosgix, Rosenbauer, ams-Osram, RBI, S Immo, Oberbank AG Stamm, Austriacard Holdings AG, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, UBM, Uniqa, VIG, Wienerberger, Warimpex, DAIMLER TRUCK HLD..., BMW.


    Random Partner

    FACC
    Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2TLL0
    AT0000A37GE6
    AT0000A2VYD6
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Palfinger
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN MA-Event Warimpex
      BSN Vola-Event DAIMLER TRUCK HLD...
      #gabb #1551

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #582: ESG-Chaos gefährdet Umsetzung, Ubirch-Studie mit mehr als 200 ESG-Verantwortlichen zum Free Download

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm... Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dra...

      Books josefchladek.com

      Andreas H. Bitesnich
      India
      2019
      teNeues Verlag GmbH

      Robert Frank
      The Americans (fifth American edition)
      1978
      Aperture

      Nobuyoshi Araki
      Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
      2016
      Kawade Shobo Shinsha

      Carlos Alba
      I’ll Bet the Devil My Head
      2023
      Void

      Victor Staaf
      This city is yours!
      2022
      Self published