Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



14.10.2023, 10970 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Amgen 7,53% vor Ibu-Tec 6,18%, Roche GS 2,8%, Gilead Sciences 2,76%, MorphoSys 2,64%, Sanofi 1,15%, BASF 0,53%, Biogen Idec 0,47%, Linde 0,05%, Merck Co. -0,01%, Valneva -0,78%, Novartis -0,97%, Bayer -1,17%, Pfizer -1,64%, BB Biotech -1,87%, Evotec -2,29%, Lanxess -3,35%, Merck KGaA -3,87%, Epigenomics -6,99%, Medigene -7,08%, Stratec Biomedical -7,74%, Fresenius -8,98%, Sartorius -11,27%, Paion -11,35%, Baxter International -13,05%, GlaxoSmithKline -19,81%,

In der Monatssicht ist vorne: Amgen 8,91% vor Sanofi 1,67% , Linde 1,34% , Biogen Idec 0,8% , Roche GS 0,16% , Gilead Sciences -0,36% , Novartis -2,4% , Pfizer -3,01% , BB Biotech -3,78% , Merck Co. -4,61% , BASF -5,06% , Paion -5,2% , Merck KGaA -5,97% , Epigenomics -8,58% , Ibu-Tec -9,02% , Medigene -10,38% , Fresenius -10,6% , Stratec Biomedical -12,73% , Bayer -14,03% , GlaxoSmithKline -14,1% , Valneva -14,47% , Sartorius -14,69% , Baxter International -16,93% , Lanxess -18,22% , MorphoSys -20,01% , Evotec -20,24% , Weitere Highlights: Ibu-Tec ist nun 4 Tage im Plus (12,9% Zuwachs von 20,55 auf 23,2), ebenso Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), Pfizer 3 Tage im Minus (0,84% Verlust von 33,2 auf 32,92), Lanxess 3 Tage im Minus (6,19% Verlust von 22,78 auf 21,37), Merck KGaA 3 Tage im Minus (4,2% Verlust von 157,05 auf 150,45), Stratec Biomedical 3 Tage im Minus (6,8% Verlust von 44,15 auf 41,15).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs MorphoSys 82,44% (Vorjahr: -60,39 Prozent) im Plus. Dahinter Paion 48,75% (Vorjahr: -63,25 Prozent) und Sanofi 15,07% (Vorjahr: 0,8 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Stratec Biomedical -49,26% (Vorjahr: -41,15 Prozent) und Lanxess -43,32% (Vorjahr: -30,83 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Amgen 16,74%, Sanofi 7,48% und MorphoSys 7,12%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Linde -100%, Epigenomics -71,78% und Lanxess -37,76%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:38 Uhr die Paion-Aktie am besten: 3,96% Plus. Dahinter Epigenomics mit +3,52% , Gilead Sciences mit +1,93% , Medigene mit +1,68% , Biogen Idec mit +1,18% , Merck Co. mit +1,03% , MorphoSys mit +0,91% , BB Biotech mit +0,73% , Baxter International mit +0,67% , Novartis mit +0,52% , Roche GS mit +0,52% und Valneva mit +0,06% Lanxess mit -0% , Linde mit -0% , Fresenius mit -0,08% , Amgen mit -0,22% , Stratec Biomedical mit -0,24% , Sanofi mit -0,39% , Evotec mit -0,4% , BASF mit -0,58% , Bayer mit -0,59% , Merck KGaA mit -0,65% , Sartorius mit -0,82% , Ibu-Tec mit -1,19% und Pfizer mit -5,76% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -9,63% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

1. Computer, Software & Internet : 26,66% Show latest Report (14.10.2023)
2. Bau & Baustoffe: 21,23% Show latest Report (14.10.2023)
3. Big Greeks: 20,52% Show latest Report (14.10.2023)
4. Versicherer: 13,67% Show latest Report (07.10.2023)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,8% Show latest Report (14.10.2023)
6. Post: 7,88% Show latest Report (07.10.2023)
7. Luftfahrt & Reise: 7,6% Show latest Report (14.10.2023)
8. MSCI World Biggest 10: 5,86% Show latest Report (14.10.2023)
9. Börseneulinge 2019: 5,57% Show latest Report (14.10.2023)
10. IT, Elektronik, 3D: 5,05% Show latest Report (14.10.2023)
11. Deutsche Nebenwerte: 4,65% Show latest Report (14.10.2023)
12. Immobilien: 3,75% Show latest Report (14.10.2023)
13. Crane: 3,36% Show latest Report (14.10.2023)
14. Global Innovation 1000: 2,29% Show latest Report (14.10.2023)
15. Auto, Motor und Zulieferer: 0,66% Show latest Report (14.10.2023)
16. Ölindustrie: 0,37% Show latest Report (14.10.2023)
17. Stahl: -0,09% Show latest Report (07.10.2023)
18. Telekom: -0,34% Show latest Report (07.10.2023)
19. Konsumgüter: -2,88% Show latest Report (14.10.2023)
20. Runplugged Running Stocks: -3,51%
21. Sport: -3,96% Show latest Report (07.10.2023)
22. Media: -4,28% Show latest Report (14.10.2023)
23. Banken: -5,3% Show latest Report (14.10.2023)
24. Energie: -5,47% Show latest Report (14.10.2023)
25. Zykliker Österreich: -7,36% Show latest Report (07.10.2023)
26. Aluminium: -8,36%
27. Gaming: -9,14% Show latest Report (14.10.2023)
28. Rohstoffaktien: -9,9% Show latest Report (07.10.2023)
29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,37% Show latest Report (07.10.2023)
30. Solar: -11,18% Show latest Report (07.10.2023)
31. OÖ10 Members: -13,19% Show latest Report (14.10.2023)
32. Licht und Beleuchtung: -18,97% Show latest Report (14.10.2023)

Social Trading Kommentare

JackPanama
zu MOR (10.10.)

Siehe auch Notiz vom 08.09.2023. Jetzt am 04.10.2023 habe ich wiederum 250 Aktien bzw. 25 % der ursprünglichen Position zu 23,12 € mit fast 90 % Gewinn verkauft. Morphosys ist extrem gut gelaufen, aber der charttechnische Ausbruch mißlang und seit den Hochs bei 8,65 € im 20.Juli23 stellten sich keine weiteren Kursgewinne ein. Ggf. ist die Luft raus. Sollte sich der klinische Erfolg des Wirkstoffes Tulmimetostat gegen Gebärmutterkrebs wirklich einstellen, so waren wir mit 130 % bzw. 90 % Gewinn schon dabei. Ich bleibe da am Ball.

JackPanama
zu MOR (10.10.)

Morphosys ist extrem gut gelaufen, aber der charttechnische Ausbruch mißlang und seit den Hochs bei 8,65 € im 20.Juli23 stellten sich keine weiteren Kursgewinne ein. Ggf. ist die Luft raus. Sollte sich der klinische Erfolg des Wirkstoffes Tulmimetostat gegen Gebärmutterkrebs wirklich einstellen, so waren wir mit 90 % Gewinn schon dabei. Zumal ich erst mal nur 50 % der Position bei 23,27 € mit Gewinn verkauft habe. Ich bleibe da am Ball.

hansfinanz
zu LXS (11.10.)

Einstieg in Lanxess: Bei meiner Chemie Postion (BASF) zog vor einigen Tagen der Stoppkurs. Seitdem habe ich verschiedene Firmen der Branche beobachtet. Bei Lanxess zeigt sich eine langsame Bodenbildung und es wird ein enger Stopp bei 20,20€ gesetzt. Zudem wurde die Aktie nun durch die Analysten bereits abgewertet aber immer noch mit Kursen höhere als der derzetige Kurs bewertet. Dies zeigt m.E. an das hier nun schon am meisten eingepreist ist.   Außerdem einige andere kleinere Anpassungen bei Gewichtungen.

Scharch
zu FRE (11.10.)

Heute Morgen wurde Fresenius ausgestoppt.

MKi
zu FRE (11.10.)

Nach dem Erfolg und der vorzeitigen Beendigung einer Studie für Novo Nordisks Diabetismedikament Ozempic geht es für die Aktien von FMC und auch für die der Mutter Fresenius kräftig bergab. Novo Nordisk konkurriert mit dem neuen Medikament um die Gruppe der Patienten mit Typ-2-Diabetes und könnte bei FMC für Belastung sorgen.

Scheid
zu FRE (08.10.)

Der Gesundheitskonzern Fresenius darf wegen der für die Kliniktochter Helios in Anspruch genommenen staatlichen Energiehilfe für 2023 möglicherweise weder Dividende noch Boni zahlen. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) kritisierte CEO Michael Sen das Gesetz zur Entlastung der Krankenhäuser von gestiegenen Energiekosten als „komplex und teilweise unklar“, was zu erheblichen Auslegungsunsicherheiten führe. Demnach dürfen Krankenhausbetreiber, die mehr als 50 Mio. Euro Staatshilfe bekommen, für 2023 keine Boni und Dividenden zahlen. Bei Helios summierte sich die Staatshilfe laut FAS in der ersten Jahreshälfte auf rund 90 Mio. Euro. Für 2022 hatten die Aktionäre trotz eines Gewinnrückgangs eine unveränderte Dividende von 92 Cent erhalten. Abgesehen davon gewinnt der Konzernumbau an Fahrt. In Medienberichten war in diesem Zusammenhang zuletzt spekuliert worden, dass die Helios-Kinderwunschzentren Eugin und die Digitaltochter Curalie auf der Verkaufsliste stehen. Die Fantasie des Konzernumbaus dürfte die Kursrichtung schon bald wieder vorgeben. Ich bleibe daher bullish.

wiesger
zu EVT (09.10.)

Evotec ist schön runtergekommen. Ein Grund die Aktie wieder zu kaufen. Charttechnisch hat die Aktie in der Tagesbetrachtung ein doppelten Boden gebildet. Das spricht für weiter steigende Kurse. Auch die Analysten sind optimistisch gestimmt.


zu BAS (10.10.)

Zielkurs BASF bei 50,3 €, Dividende könnte bei 3,3 € landen. BASF ist ein langfrist Invest. Sollte Rotchina Mist bauen, kann man das Invest abschreiben.

Scheid
zu BAS (08.10.)

Der noch amtierende BASF-Chef Martin Brudermüller treibt sieben Monate vor seinem Ausscheiden den Verkauf von Konzernteilen für bis zu zehn Mrd. Euro voran, so das Handelsblatt. Dass der Manager vor seinem Abgang noch einmal aufräumen möchte, ist durchaus positiv zu werten – ändert aber wenig an der schwierigen Lage des Unternehmens. Mehrere Analysten erwarten eine weitere Prognosesenkung. Lieber abwarten!

JJECommunity07
zu BAYN (10.10.)

Herr we Go 




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




 

Bildnachweis

1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 14.10.2023

2. Pillen, Tabletten, Gesundheit, Medizin, Pharma, Biotech, Medikament, http://www.shutterstock.com/de/pic-125983040/stock-photo-yellow-pills.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

A1 Telekom Austria
Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A34CV6
AT0000A39UT1
AT0000A2QS86
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    D-Roadshow Österreich: Porr als Star der Woche 12, Rekorde bei DAX und Gold, immerhin Jahreshoch beim ATX, Live-Blick heute

    Seit Jänner gibt es einen täglichen Live-Blick in den aktuellen Handelstag der Börsen Frankfurt und Wien, dies von Audio-CD-Macher Christian Drastil im deutschen Börsenradio 2 G...

    Books josefchladek.com

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Christian Reister
    Nacht und Nebel
    2023
    Safelight

    Tommaso Protti
    Terra Vermelha
    2023
    Void

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Amgen und Ibu-Tec vs. GlaxoSmithKline und Baxter International – kommentierter KW 41 Peer Group Watch Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit


    14.10.2023, 10970 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Amgen 7,53% vor Ibu-Tec 6,18%, Roche GS 2,8%, Gilead Sciences 2,76%, MorphoSys 2,64%, Sanofi 1,15%, BASF 0,53%, Biogen Idec 0,47%, Linde 0,05%, Merck Co. -0,01%, Valneva -0,78%, Novartis -0,97%, Bayer -1,17%, Pfizer -1,64%, BB Biotech -1,87%, Evotec -2,29%, Lanxess -3,35%, Merck KGaA -3,87%, Epigenomics -6,99%, Medigene -7,08%, Stratec Biomedical -7,74%, Fresenius -8,98%, Sartorius -11,27%, Paion -11,35%, Baxter International -13,05%, GlaxoSmithKline -19,81%,

    In der Monatssicht ist vorne: Amgen 8,91% vor Sanofi 1,67% , Linde 1,34% , Biogen Idec 0,8% , Roche GS 0,16% , Gilead Sciences -0,36% , Novartis -2,4% , Pfizer -3,01% , BB Biotech -3,78% , Merck Co. -4,61% , BASF -5,06% , Paion -5,2% , Merck KGaA -5,97% , Epigenomics -8,58% , Ibu-Tec -9,02% , Medigene -10,38% , Fresenius -10,6% , Stratec Biomedical -12,73% , Bayer -14,03% , GlaxoSmithKline -14,1% , Valneva -14,47% , Sartorius -14,69% , Baxter International -16,93% , Lanxess -18,22% , MorphoSys -20,01% , Evotec -20,24% , Weitere Highlights: Ibu-Tec ist nun 4 Tage im Plus (12,9% Zuwachs von 20,55 auf 23,2), ebenso Epigenomics 3 Tage im Minus (5,33% Verlust von 0,45 auf 0,43), Pfizer 3 Tage im Minus (0,84% Verlust von 33,2 auf 32,92), Lanxess 3 Tage im Minus (6,19% Verlust von 22,78 auf 21,37), Merck KGaA 3 Tage im Minus (4,2% Verlust von 157,05 auf 150,45), Stratec Biomedical 3 Tage im Minus (6,8% Verlust von 44,15 auf 41,15).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs MorphoSys 82,44% (Vorjahr: -60,39 Prozent) im Plus. Dahinter Paion 48,75% (Vorjahr: -63,25 Prozent) und Sanofi 15,07% (Vorjahr: 0,8 Prozent). Epigenomics -68,79% (Vorjahr: -22,71 Prozent) im Minus. Dahinter Stratec Biomedical -49,26% (Vorjahr: -41,15 Prozent) und Lanxess -43,32% (Vorjahr: -30,83 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: Amgen 16,74%, Sanofi 7,48% und MorphoSys 7,12%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: Linde -100%, Epigenomics -71,78% und Lanxess -37,76%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:38 Uhr die Paion-Aktie am besten: 3,96% Plus. Dahinter Epigenomics mit +3,52% , Gilead Sciences mit +1,93% , Medigene mit +1,68% , Biogen Idec mit +1,18% , Merck Co. mit +1,03% , MorphoSys mit +0,91% , BB Biotech mit +0,73% , Baxter International mit +0,67% , Novartis mit +0,52% , Roche GS mit +0,52% und Valneva mit +0,06% Lanxess mit -0% , Linde mit -0% , Fresenius mit -0,08% , Amgen mit -0,22% , Stratec Biomedical mit -0,24% , Sanofi mit -0,39% , Evotec mit -0,4% , BASF mit -0,58% , Bayer mit -0,59% , Merck KGaA mit -0,65% , Sartorius mit -0,82% , Ibu-Tec mit -1,19% und Pfizer mit -5,76% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit ist -9,63% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

    1. Computer, Software & Internet : 26,66% Show latest Report (14.10.2023)
    2. Bau & Baustoffe: 21,23% Show latest Report (14.10.2023)
    3. Big Greeks: 20,52% Show latest Report (14.10.2023)
    4. Versicherer: 13,67% Show latest Report (07.10.2023)
    5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 11,8% Show latest Report (14.10.2023)
    6. Post: 7,88% Show latest Report (07.10.2023)
    7. Luftfahrt & Reise: 7,6% Show latest Report (14.10.2023)
    8. MSCI World Biggest 10: 5,86% Show latest Report (14.10.2023)
    9. Börseneulinge 2019: 5,57% Show latest Report (14.10.2023)
    10. IT, Elektronik, 3D: 5,05% Show latest Report (14.10.2023)
    11. Deutsche Nebenwerte: 4,65% Show latest Report (14.10.2023)
    12. Immobilien: 3,75% Show latest Report (14.10.2023)
    13. Crane: 3,36% Show latest Report (14.10.2023)
    14. Global Innovation 1000: 2,29% Show latest Report (14.10.2023)
    15. Auto, Motor und Zulieferer: 0,66% Show latest Report (14.10.2023)
    16. Ölindustrie: 0,37% Show latest Report (14.10.2023)
    17. Stahl: -0,09% Show latest Report (07.10.2023)
    18. Telekom: -0,34% Show latest Report (07.10.2023)
    19. Konsumgüter: -2,88% Show latest Report (14.10.2023)
    20. Runplugged Running Stocks: -3,51%
    21. Sport: -3,96% Show latest Report (07.10.2023)
    22. Media: -4,28% Show latest Report (14.10.2023)
    23. Banken: -5,3% Show latest Report (14.10.2023)
    24. Energie: -5,47% Show latest Report (14.10.2023)
    25. Zykliker Österreich: -7,36% Show latest Report (07.10.2023)
    26. Aluminium: -8,36%
    27. Gaming: -9,14% Show latest Report (14.10.2023)
    28. Rohstoffaktien: -9,9% Show latest Report (07.10.2023)
    29. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -10,37% Show latest Report (07.10.2023)
    30. Solar: -11,18% Show latest Report (07.10.2023)
    31. OÖ10 Members: -13,19% Show latest Report (14.10.2023)
    32. Licht und Beleuchtung: -18,97% Show latest Report (14.10.2023)

    Social Trading Kommentare

    JackPanama
    zu MOR (10.10.)

    Siehe auch Notiz vom 08.09.2023. Jetzt am 04.10.2023 habe ich wiederum 250 Aktien bzw. 25 % der ursprünglichen Position zu 23,12 € mit fast 90 % Gewinn verkauft. Morphosys ist extrem gut gelaufen, aber der charttechnische Ausbruch mißlang und seit den Hochs bei 8,65 € im 20.Juli23 stellten sich keine weiteren Kursgewinne ein. Ggf. ist die Luft raus. Sollte sich der klinische Erfolg des Wirkstoffes Tulmimetostat gegen Gebärmutterkrebs wirklich einstellen, so waren wir mit 130 % bzw. 90 % Gewinn schon dabei. Ich bleibe da am Ball.

    JackPanama
    zu MOR (10.10.)

    Morphosys ist extrem gut gelaufen, aber der charttechnische Ausbruch mißlang und seit den Hochs bei 8,65 € im 20.Juli23 stellten sich keine weiteren Kursgewinne ein. Ggf. ist die Luft raus. Sollte sich der klinische Erfolg des Wirkstoffes Tulmimetostat gegen Gebärmutterkrebs wirklich einstellen, so waren wir mit 90 % Gewinn schon dabei. Zumal ich erst mal nur 50 % der Position bei 23,27 € mit Gewinn verkauft habe. Ich bleibe da am Ball.

    hansfinanz
    zu LXS (11.10.)

    Einstieg in Lanxess: Bei meiner Chemie Postion (BASF) zog vor einigen Tagen der Stoppkurs. Seitdem habe ich verschiedene Firmen der Branche beobachtet. Bei Lanxess zeigt sich eine langsame Bodenbildung und es wird ein enger Stopp bei 20,20€ gesetzt. Zudem wurde die Aktie nun durch die Analysten bereits abgewertet aber immer noch mit Kursen höhere als der derzetige Kurs bewertet. Dies zeigt m.E. an das hier nun schon am meisten eingepreist ist.   Außerdem einige andere kleinere Anpassungen bei Gewichtungen.

    Scharch
    zu FRE (11.10.)

    Heute Morgen wurde Fresenius ausgestoppt.

    MKi
    zu FRE (11.10.)

    Nach dem Erfolg und der vorzeitigen Beendigung einer Studie für Novo Nordisks Diabetismedikament Ozempic geht es für die Aktien von FMC und auch für die der Mutter Fresenius kräftig bergab. Novo Nordisk konkurriert mit dem neuen Medikament um die Gruppe der Patienten mit Typ-2-Diabetes und könnte bei FMC für Belastung sorgen.

    Scheid
    zu FRE (08.10.)

    Der Gesundheitskonzern Fresenius darf wegen der für die Kliniktochter Helios in Anspruch genommenen staatlichen Energiehilfe für 2023 möglicherweise weder Dividende noch Boni zahlen. Im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) kritisierte CEO Michael Sen das Gesetz zur Entlastung der Krankenhäuser von gestiegenen Energiekosten als „komplex und teilweise unklar“, was zu erheblichen Auslegungsunsicherheiten führe. Demnach dürfen Krankenhausbetreiber, die mehr als 50 Mio. Euro Staatshilfe bekommen, für 2023 keine Boni und Dividenden zahlen. Bei Helios summierte sich die Staatshilfe laut FAS in der ersten Jahreshälfte auf rund 90 Mio. Euro. Für 2022 hatten die Aktionäre trotz eines Gewinnrückgangs eine unveränderte Dividende von 92 Cent erhalten. Abgesehen davon gewinnt der Konzernumbau an Fahrt. In Medienberichten war in diesem Zusammenhang zuletzt spekuliert worden, dass die Helios-Kinderwunschzentren Eugin und die Digitaltochter Curalie auf der Verkaufsliste stehen. Die Fantasie des Konzernumbaus dürfte die Kursrichtung schon bald wieder vorgeben. Ich bleibe daher bullish.

    wiesger
    zu EVT (09.10.)

    Evotec ist schön runtergekommen. Ein Grund die Aktie wieder zu kaufen. Charttechnisch hat die Aktie in der Tagesbetrachtung ein doppelten Boden gebildet. Das spricht für weiter steigende Kurse. Auch die Analysten sind optimistisch gestimmt.


    zu BAS (10.10.)

    Zielkurs BASF bei 50,3 €, Dividende könnte bei 3,3 € landen. BASF ist ein langfrist Invest. Sollte Rotchina Mist bauen, kann man das Invest abschreiben.

    Scheid
    zu BAS (08.10.)

    Der noch amtierende BASF-Chef Martin Brudermüller treibt sieben Monate vor seinem Ausscheiden den Verkauf von Konzernteilen für bis zu zehn Mrd. Euro voran, so das Handelsblatt. Dass der Manager vor seinem Abgang noch einmal aufräumen möchte, ist durchaus positiv zu werten – ändert aber wenig an der schwierigen Lage des Unternehmens. Mehrere Analysten erwarten eine weitere Prognosesenkung. Lieber abwarten!

    JJECommunity07
    zu BAYN (10.10.)

    Herr we Go 




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in Troubles und die Radio-Studios A, B, C und vielleicht D




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit Performancevergleich YTD, Stand: 14.10.2023

    2. Pillen, Tabletten, Gesundheit, Medizin, Pharma, Biotech, Medikament, http://www.shutterstock.com/de/pic-125983040/stock-photo-yellow-pills.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    A1 Telekom Austria
    Die an der Wiener Börse notierte A1 Telekom Austria Group ist führender Provider für digitale Services und Kommunikationslösungen im CEE Raum mit mehr als 24 Millionen Kunden in sieben Ländern und bietet Kommunikationslösungen, Payment und Unterhaltungsservices sowie integrierte Business Lösungen an.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A34CV6
    AT0000A39UT1
    AT0000A2QS86
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      D-Roadshow Österreich: Porr als Star der Woche 12, Rekorde bei DAX und Gold, immerhin Jahreshoch beim ATX, Live-Blick heute

      Seit Jänner gibt es einen täglichen Live-Blick in den aktuellen Handelstag der Börsen Frankfurt und Wien, dies von Audio-CD-Macher Christian Drastil im deutschen Börsenradio 2 G...

      Books josefchladek.com

      François Jonquet
      Forage
      2023
      Void

      Cristina de Middel
      Gentlemen's Club
      2023
      This Book is True

      Martin Frey & Philipp Graf
      Spurensuche 2023
      2023
      Self published

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Vladyslav Krasnoshchok
      Bolnichka (Владислава Краснощока
      2023
      Moksop