Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





EuroTeleSites: Erster Kurs bei 4,31 Euro

Magazine aktuell


#gabb aktuell



22.09.2023, 1361 Zeichen

Die EuroTeleSites-Aktie ist heute an der Wiener Börse gestartet. Der Referenzkurs lag bei 4,95 Euro je Aktie, der erste Kurs kam bei 4,31 Euro zustande. Im Laufe des Vormittags holt die Aktie wieder etwas auf.

Als Market Maker im fortlaufenden Handel agieren die Erste Group Bank AG und die Raiffeisen Bank International AG. Dem Börsen-Listing war eine Abspaltung und Übertragung des Funkturmgeschäfts der Telekom Austria AG in die EuroTeleSites AG vorangegangen. Telekom Austria-Aktionäre erhalten für je vier Aktien zusätzlich einen Anteilsschein an der EuroTeleSites AG.

EuroTeleSites-CEO Ivo Ivanovski zum Start der Aktie: „Mit dem heutigen Läuten der Glocke an der Wiener Börse haben wir Geschichte geschrieben. Als einziges europäisches Telekommunikationsunternehmen, das aus einer Muttergesellschaft ausgegliedert und als neue Turmgesellschaft gegründet wurde, sind wir am ersten Tag unserer Tätigkeit in den prime market gegangen."

Börse-CEO Christoph Boschan: „Es freut uns sehr, mit der EuroTeleSites AG das zweite prime market-Listing in diesem Jahr und darüber hinaus einen Top-Anbieter von Telekommunikationsinfrastruktur am Wiener Handelsparkett willkommen zu heißen. Eine Börsennotiz im Qualitätssegment der Wiener Börse bietet beste Sichtbarkeit an einem international anerkannten Handelsplatz und damit die ideale Plattform für weiteres Wachstum."



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




 

Bildnachweis

1. EuroTeleSites: Börsenlisting am 22.9.2023 Foto: beigestellt , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Addiko Group
Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


EuroTeleSites: Börsenlisting am 22.9.2023 Foto: beigestellt, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2TLL0
AT0000A347X9
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Warimpex
    #gabb #1546

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Mo. 29.01.24 - Bayer vorerst Partycrasher für DAX-Rekord, Heidelberg Materials US-Fantasie, Pierer Mobility neu

    Christian Drastil mit dem schnellen Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist Montag,...

    Books josefchladek.com

    Nobuyoshi Araki
    Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
    2016
    Kawade Shobo Shinsha

    Peter Bialobrzeski
    Give my Regards to Elizabeth
    2020
    Hartmann Projects

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Frank Rodick
    The Moons of Saturn
    2023
    Self published

    Maria Sturm
    You Don't Look Native to Me
    2023
    Void

    EuroTeleSites: Erster Kurs bei 4,31 Euro


    22.09.2023, 1361 Zeichen

    Die EuroTeleSites-Aktie ist heute an der Wiener Börse gestartet. Der Referenzkurs lag bei 4,95 Euro je Aktie, der erste Kurs kam bei 4,31 Euro zustande. Im Laufe des Vormittags holt die Aktie wieder etwas auf.

    Als Market Maker im fortlaufenden Handel agieren die Erste Group Bank AG und die Raiffeisen Bank International AG. Dem Börsen-Listing war eine Abspaltung und Übertragung des Funkturmgeschäfts der Telekom Austria AG in die EuroTeleSites AG vorangegangen. Telekom Austria-Aktionäre erhalten für je vier Aktien zusätzlich einen Anteilsschein an der EuroTeleSites AG.

    EuroTeleSites-CEO Ivo Ivanovski zum Start der Aktie: „Mit dem heutigen Läuten der Glocke an der Wiener Börse haben wir Geschichte geschrieben. Als einziges europäisches Telekommunikationsunternehmen, das aus einer Muttergesellschaft ausgegliedert und als neue Turmgesellschaft gegründet wurde, sind wir am ersten Tag unserer Tätigkeit in den prime market gegangen."

    Börse-CEO Christoph Boschan: „Es freut uns sehr, mit der EuroTeleSites AG das zweite prime market-Listing in diesem Jahr und darüber hinaus einen Top-Anbieter von Telekommunikationsinfrastruktur am Wiener Handelsparkett willkommen zu heißen. Eine Börsennotiz im Qualitätssegment der Wiener Börse bietet beste Sichtbarkeit an einem international anerkannten Handelsplatz und damit die ideale Plattform für weiteres Wachstum."



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Song #49: Freedom Or Party Time Forever (Stop War CD feat. Klemens Eiter and Ruzanna Ananyan)




     

    Bildnachweis

    1. EuroTeleSites: Börsenlisting am 22.9.2023 Foto: beigestellt , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


    Random Partner

    Addiko Group
    Die Addiko Gruppe besteht aus der Addiko Bank AG, der österreichischen Mutterbank mit Sitz in Wien (Österreich), die an der Wiener Börse notiert und sechs Tochterbanken, die in fünf CSEE-Ländern registriert, konzessioniert und tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina (wo die Addiko Gruppe zwei Banken betreibt), Serbien und Montenegro.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    EuroTeleSites: Börsenlisting am 22.9.2023 Foto: beigestellt, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A2TLL0
    AT0000A347X9
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event Warimpex
      #gabb #1546

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Mo. 29.01.24 - Bayer vorerst Partycrasher für DAX-Rekord, Heidelberg Materials US-Fantasie, Pierer Mobility neu

      Christian Drastil mit dem schnellen Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankurt und Wien. Es ist Montag,...

      Books josefchladek.com

      Nobuyoshi Araki
      Sentimental Journey 2016 reprint (Senchimentaru na Tabi, 荒木経惟 センチメンタルな旅)
      2016
      Kawade Shobo Shinsha

      Tommaso Protti
      Terra Vermelha
      2023
      Void

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Henry Schulz
      People Things
      2023
      Buckunst Berlin