Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





PIR-News zu Marinomed, Frequentis, Andritz, LinkedIn-Ranking, CEO/CFO-Awards, Research zu UBM, Palfinger ... (Christine Petzwinkler)

19.04.2023, 5247 Zeichen

Marinomed Biotech AG erzielte im Jahr 2022 mit Carragelose ein Umsatzplus von 15,5 Prozent auf 11,2 Mio. Euro. Der Gesamtumsatz liegt bei 11,3 Mio. Euro (2021: 11,6 Mio. Euro). Während es 2021 einen Budesolv-Meilenstein in Höhe von 1,9 Mio. Euro zu verbuchen gab, kam es 2022 zu keinen Meilensteinzahlungen. Das operative Ergebnis (EBIT) lag infolge der Verzögerungen bei Meilenstein-Zahlungen mit -4,9 Mio. Euro unter dem Vergleichswert des Vorjahres von -4,1 Mio. Euro. Das Jahresergebnis 2022 wird mit -6,4 Mio. Euro ausgewiesen (2021: -5,9 Mio. Euro). CEO Andreas Grassauer gibt sich optimistisch: „2022 war ein weiteres erfolgreiches Jahr für Marinomed. Obwohl Small-Cap-Life-Science-Unternehmen wie Marinomed in einem herausforderndem Marktumfeld zusehends unter Druck standen, konnten wir erneut unter Beweis stellen, dass unser Carragelose-Business ein nachhaltig wachsender Geschäftsbereich ist. Mit der Procter & Gamble-Partnerschaft schlossen wir einen der bedeutendsten Deals der Unternehmensgeschichte ab. Weitere Meilensteine waren das US-Patent für die Marinosolv-Technologie und der Ausbau unserer Solv4U- Technologiepartnerschaften. Dies sind gute Voraussetzungen, um kurzfristig operative Profitabilität zu erreichen und um langfristige strategische Wachstumsprojekte voranzutreiben.“
Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  37,00 /37,60, 1,08%)

Die Korean Airport Cooperation (KAC) setzt auf Frequentis: In enger Zusammenarbeit mit dem koreanischen Unternehmen IB Leaders hat KAC den Aeronautical Message Handling (AMHS) Switch von Frequentis Comsoft erfolgreich in Betrieb genommen. Die Lösung erhöht die Kommunikationsfähigkeit und unterstützt die grundlegenden und erweiterten AMHS-Serviceprofile der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO sowie die Herstellung internationaler Verbindungen.
Frequentis ( Akt. Indikation:  30,90 /31,10, -0,32%)

Andritz geht eine Partnerschaft mit HydrogenPro, einem Anbieter von Technologien und Systemen für grünen Wasserstoff, ein. Die Unternehmen wollen gemeinsam die Fertigung und Montage von Elektrolyseuren für den europäischen Markt ausbauen. "Diese nicht-exklusive Partnerschaft wird es Andritz ermöglichen, die Technologie von HydrogenPro in sein EPC-Angebot an Lösungen für grünen Wasserstoff aufzunehmen", heißt es seitens Andritz.
Andritz ( Akt. Indikation:  61,50 /61,55, -1,09%)

Ranking: LinkedIn veröffentlicht zum zweiten Mal die Liste der Top Companies in Österreich. Die Rangliste zeigt die 25 Unternehmen in Österreich, die ihren Mitarbeitern die besten Karrierechancen bieten, fasst LinkedIn zusammen. In der Liste sind einige heimische Börsenotierte bzw. deren Töchter, etwa RHI Magnesita, KTM (gehört bekanntlich zur börsenotierten Pierer Mobility), Palfinger, OMV, AT&S, RBI, Andritz und Verbund. Die Top 25: Infineon, Siemens, Takeda, Novartis, RHI Magnesita, KTM, Palfinger, Boerhinger Ingelheim, OMV, Accenture, ÖBB, AT&S, RBI, Red Bull, Atos, Mondi, Andritz, ABB, Deloitte, Verbund, Hofer, BMW, Bosch, Generali, Liebherr.

Awards: Deloitte hat gemeinsam mit dem Börse Express und dem CFO Club Austria die CEO & CFO Awards vergeben. Während in den Vorjahren immer nur CEO oder CFO ausgezeichnet wurden, kürte man in diesem Jahr erstmals die Führungsduos. In der Kategorie Energie & rohstoffnahe Industrie wurden Herbert Eibensteiner und Robert Ottel, CEO und CFO der voestalpine, ausgezeichnet. Der Preis in der Kategorie „Banken & Versicherungen“ geht an Elisabeth Stadler und Liane Hirner, CEO und CFRO der Vienna Insurance Group. Über den Award in der Kategorie „Bau & Immobilien“ dürfen sich dieses Jahr Heimo Scheuch und Gerhard Hanke, CEO und CFO der Wienerberger AG, freuen. Die Vorstandvorsitzenden des Flughafen Wien, Julian Jäger und Günther Ofner, dürfen den Award in der Kategorie „Mobilität“ entgegennehmen. Die Gewinner in der Kategorie „Technologie“ heißen Andreas Klausner und Felix Strohbichler, CEO und CFO von Palfinger AG. Der Newcomer CFO des Jahres 2023 ist Klemens Eiter von der Porr. Der Award in der Sonderkategorie „ESG“ geht an Georg Pölzl und Walter Oblin, Vorstandsmitglieder der Österreichischen Post AG.

Research: SRC Research stuft UBM nach Zahlenbekanntgabe weiter mit Buy und Kursziel 40,0 Euro ein. "Das Unternehmen hat zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Guidance für das Jahresergebnis 2023 gegeben, wir gehen aber davon aus, dass es über 2022 liegen wird und dementsprechend auch die Dividende angehoben werden kann", so die Analysten. NuWays bestätigt UBM mit Buy und nimmt das Kursziel von 39,0 auf 35,0 Euro zurück. Die Analysten der Deutschen Bank bestätiigen die Kauf-Empfehlung für Palfinger und erhöhen das Kursziel von 42,0 auf 43,0 Euro. Morgan Stanley reduziert OMV von Equal- auf Underweight und das Kursziel von 52,0 auf 42,3 Euro. Goldman Sachs stuft Bawag mit Neutral und Kursziel 56,0 Euro ein. JP Morgan bestätigt Bawag Group mit Overweight und reduziert das Kursziel von 80,0 auf 76,0 Euro.
UBM ( Akt. Indikation:  27,40 /27,70, 0,18%)
Palfinger ( Akt. Indikation:  30,00 /30,15, 1,43%)
OMV ( Akt. Indikation:  42,72 /42,75, -1,12%)
Bawag ( Akt. Indikation:  44,42 /44,48, -0,87%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.04.)


(19.04.2023)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #696: Auszeichungen für dad.at, Liane Hirner und die Bawag, Senat der Wirtschaft rügt die Grüne Planwirtschaft




Andritz
Akt. Indikation:  55.25 / 55.85
Uhrzeit:  18:38:15
Veränderung zu letztem SK:  0.09%
Letzter SK:  55.50 ( -1.25%)

Bawag
Akt. Indikation:  67.30 / 67.70
Uhrzeit:  18:39:19
Veränderung zu letztem SK:  0.90%
Letzter SK:  66.90 ( 2.29%)

Frequentis
Akt. Indikation:  32.20 / 32.70
Uhrzeit:  18:38:51
Veränderung zu letztem SK:  0.46%
Letzter SK:  32.30 ( -0.62%)

Marinomed Biotech
Akt. Indikation:  11.30 / 11.75
Uhrzeit:  18:35:12
Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
Letzter SK:  11.55 ( -3.75%)

OMV
Akt. Indikation:  39.32 / 39.46
Uhrzeit:  18:38:52
Veränderung zu letztem SK:  0.18%
Letzter SK:  39.32 ( 0.25%)

Palfinger
Akt. Indikation:  22.70 / 23.05
Uhrzeit:  18:26:35
Veränderung zu letztem SK:  0.99%
Letzter SK:  22.65 ( -0.22%)

UBM
Akt. Indikation:  21.80 / 22.20
Uhrzeit:  18:36:48
Veränderung zu letztem SK:  -0.45%
Letzter SK:  22.10 ( 2.79%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Zumtobel, FACC, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, AT&S, Telekom Austria, EVN, Strabag, CA Immo, Immofinanz, Agrana, Hutter & Schrantz Stahlbau, Marinomed Biotech, Warimpex, RHI Magnesita, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Amag, Erste Group, Flughafen Wien, Österreichische Post, S Immo, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Frequentis
Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Österreich Depots: Unchangend (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 18.7.: Amag (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» Wiener Börse Party #696: Auszeichungen für dad.at, Liane Hirner und die ...

» PIR-News: Zahlen von Bawag, News zu Valneva, VIG, Post, Telekom Austria,...

» Nachlese: Addiko Bank und die ATX-Beobachtungsliste, Wolfgang Matejka, G...

» Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, UBM, Amag gesucht, DAX-Blick MUT,...

» MMM Matejkas Market Memos #40: Gedanken über Solarstrom, der billig bzw....

» Börsenradio Live-Blick 18/7: DAX zunächst schwächer, Siemens Energy über...

» ATX-Trends: FACC, AT&S, Telekom Austria ...

» Österreich-Depots: Fester (Depot Kommentar)


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2U2W8
AT0000A37NX2
AT0000A382G1
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: AT&S 0.84%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.9%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Verbund 0.5%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Bawag(1)
    Star der Stunde: DO&CO 0.92%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.54%
    Star der Stunde: Pierer Mobility 2.15%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.54%
    BSN MA-Event Beiersdorf
    Star der Stunde: Rosenbauer 0.82%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.53%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(1)

    Featured Partner Video

    Börsepeople im Podcast S13/22: Gerhard Massenbauer

    Gerhard Massenbauer ist Österreichs erfolgreichster Währungsexperte, warum das so ist und wie das belegbar ist, darüber reden wir in diesem Podcast. Wir machen aber auch einen Deep Dive in die Them...

    Books josefchladek.com

    Stefania Rössl & Massimo Sordi (eds.)
    Index Naturae
    2023
    Skinnerboox

    Ed van der Elsken
    Liebe in Saint Germain des Pres
    1956
    Rowohlt

    Shōji Ueda
    Brilliant Scenes: Shoji Ueda Photo Album
    1981
    Nippon Camera

    Andreas Gehrke
    Flughafen Berlin-Tegel
    2023
    Drittel Books

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas


    19.04.2023, 5247 Zeichen

    Marinomed Biotech AG erzielte im Jahr 2022 mit Carragelose ein Umsatzplus von 15,5 Prozent auf 11,2 Mio. Euro. Der Gesamtumsatz liegt bei 11,3 Mio. Euro (2021: 11,6 Mio. Euro). Während es 2021 einen Budesolv-Meilenstein in Höhe von 1,9 Mio. Euro zu verbuchen gab, kam es 2022 zu keinen Meilensteinzahlungen. Das operative Ergebnis (EBIT) lag infolge der Verzögerungen bei Meilenstein-Zahlungen mit -4,9 Mio. Euro unter dem Vergleichswert des Vorjahres von -4,1 Mio. Euro. Das Jahresergebnis 2022 wird mit -6,4 Mio. Euro ausgewiesen (2021: -5,9 Mio. Euro). CEO Andreas Grassauer gibt sich optimistisch: „2022 war ein weiteres erfolgreiches Jahr für Marinomed. Obwohl Small-Cap-Life-Science-Unternehmen wie Marinomed in einem herausforderndem Marktumfeld zusehends unter Druck standen, konnten wir erneut unter Beweis stellen, dass unser Carragelose-Business ein nachhaltig wachsender Geschäftsbereich ist. Mit der Procter & Gamble-Partnerschaft schlossen wir einen der bedeutendsten Deals der Unternehmensgeschichte ab. Weitere Meilensteine waren das US-Patent für die Marinosolv-Technologie und der Ausbau unserer Solv4U- Technologiepartnerschaften. Dies sind gute Voraussetzungen, um kurzfristig operative Profitabilität zu erreichen und um langfristige strategische Wachstumsprojekte voranzutreiben.“
    Marinomed Biotech ( Akt. Indikation:  37,00 /37,60, 1,08%)

    Die Korean Airport Cooperation (KAC) setzt auf Frequentis: In enger Zusammenarbeit mit dem koreanischen Unternehmen IB Leaders hat KAC den Aeronautical Message Handling (AMHS) Switch von Frequentis Comsoft erfolgreich in Betrieb genommen. Die Lösung erhöht die Kommunikationsfähigkeit und unterstützt die grundlegenden und erweiterten AMHS-Serviceprofile der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation ICAO sowie die Herstellung internationaler Verbindungen.
    Frequentis ( Akt. Indikation:  30,90 /31,10, -0,32%)

    Andritz geht eine Partnerschaft mit HydrogenPro, einem Anbieter von Technologien und Systemen für grünen Wasserstoff, ein. Die Unternehmen wollen gemeinsam die Fertigung und Montage von Elektrolyseuren für den europäischen Markt ausbauen. "Diese nicht-exklusive Partnerschaft wird es Andritz ermöglichen, die Technologie von HydrogenPro in sein EPC-Angebot an Lösungen für grünen Wasserstoff aufzunehmen", heißt es seitens Andritz.
    Andritz ( Akt. Indikation:  61,50 /61,55, -1,09%)

    Ranking: LinkedIn veröffentlicht zum zweiten Mal die Liste der Top Companies in Österreich. Die Rangliste zeigt die 25 Unternehmen in Österreich, die ihren Mitarbeitern die besten Karrierechancen bieten, fasst LinkedIn zusammen. In der Liste sind einige heimische Börsenotierte bzw. deren Töchter, etwa RHI Magnesita, KTM (gehört bekanntlich zur börsenotierten Pierer Mobility), Palfinger, OMV, AT&S, RBI, Andritz und Verbund. Die Top 25: Infineon, Siemens, Takeda, Novartis, RHI Magnesita, KTM, Palfinger, Boerhinger Ingelheim, OMV, Accenture, ÖBB, AT&S, RBI, Red Bull, Atos, Mondi, Andritz, ABB, Deloitte, Verbund, Hofer, BMW, Bosch, Generali, Liebherr.

    Awards: Deloitte hat gemeinsam mit dem Börse Express und dem CFO Club Austria die CEO & CFO Awards vergeben. Während in den Vorjahren immer nur CEO oder CFO ausgezeichnet wurden, kürte man in diesem Jahr erstmals die Führungsduos. In der Kategorie Energie & rohstoffnahe Industrie wurden Herbert Eibensteiner und Robert Ottel, CEO und CFO der voestalpine, ausgezeichnet. Der Preis in der Kategorie „Banken & Versicherungen“ geht an Elisabeth Stadler und Liane Hirner, CEO und CFRO der Vienna Insurance Group. Über den Award in der Kategorie „Bau & Immobilien“ dürfen sich dieses Jahr Heimo Scheuch und Gerhard Hanke, CEO und CFO der Wienerberger AG, freuen. Die Vorstandvorsitzenden des Flughafen Wien, Julian Jäger und Günther Ofner, dürfen den Award in der Kategorie „Mobilität“ entgegennehmen. Die Gewinner in der Kategorie „Technologie“ heißen Andreas Klausner und Felix Strohbichler, CEO und CFO von Palfinger AG. Der Newcomer CFO des Jahres 2023 ist Klemens Eiter von der Porr. Der Award in der Sonderkategorie „ESG“ geht an Georg Pölzl und Walter Oblin, Vorstandsmitglieder der Österreichischen Post AG.

    Research: SRC Research stuft UBM nach Zahlenbekanntgabe weiter mit Buy und Kursziel 40,0 Euro ein. "Das Unternehmen hat zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Guidance für das Jahresergebnis 2023 gegeben, wir gehen aber davon aus, dass es über 2022 liegen wird und dementsprechend auch die Dividende angehoben werden kann", so die Analysten. NuWays bestätigt UBM mit Buy und nimmt das Kursziel von 39,0 auf 35,0 Euro zurück. Die Analysten der Deutschen Bank bestätiigen die Kauf-Empfehlung für Palfinger und erhöhen das Kursziel von 42,0 auf 43,0 Euro. Morgan Stanley reduziert OMV von Equal- auf Underweight und das Kursziel von 52,0 auf 42,3 Euro. Goldman Sachs stuft Bawag mit Neutral und Kursziel 56,0 Euro ein. JP Morgan bestätigt Bawag Group mit Overweight und reduziert das Kursziel von 80,0 auf 76,0 Euro.
    UBM ( Akt. Indikation:  27,40 /27,70, 0,18%)
    Palfinger ( Akt. Indikation:  30,00 /30,15, 1,43%)
    OMV ( Akt. Indikation:  42,72 /42,75, -1,12%)
    Bawag ( Akt. Indikation:  44,42 /44,48, -0,87%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 19.04.)


    (19.04.2023)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #696: Auszeichungen für dad.at, Liane Hirner und die Bawag, Senat der Wirtschaft rügt die Grüne Planwirtschaft




    Andritz
    Akt. Indikation:  55.25 / 55.85
    Uhrzeit:  18:38:15
    Veränderung zu letztem SK:  0.09%
    Letzter SK:  55.50 ( -1.25%)

    Bawag
    Akt. Indikation:  67.30 / 67.70
    Uhrzeit:  18:39:19
    Veränderung zu letztem SK:  0.90%
    Letzter SK:  66.90 ( 2.29%)

    Frequentis
    Akt. Indikation:  32.20 / 32.70
    Uhrzeit:  18:38:51
    Veränderung zu letztem SK:  0.46%
    Letzter SK:  32.30 ( -0.62%)

    Marinomed Biotech
    Akt. Indikation:  11.30 / 11.75
    Uhrzeit:  18:35:12
    Veränderung zu letztem SK:  -0.22%
    Letzter SK:  11.55 ( -3.75%)

    OMV
    Akt. Indikation:  39.32 / 39.46
    Uhrzeit:  18:38:52
    Veränderung zu letztem SK:  0.18%
    Letzter SK:  39.32 ( 0.25%)

    Palfinger
    Akt. Indikation:  22.70 / 23.05
    Uhrzeit:  18:26:35
    Veränderung zu letztem SK:  0.99%
    Letzter SK:  22.65 ( -0.22%)

    UBM
    Akt. Indikation:  21.80 / 22.20
    Uhrzeit:  18:36:48
    Veränderung zu letztem SK:  -0.45%
    Letzter SK:  22.10 ( 2.79%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Zumtobel, FACC, Bawag, Austriacard Holdings AG, Lenzing, AT&S, Telekom Austria, EVN, Strabag, CA Immo, Immofinanz, Agrana, Hutter & Schrantz Stahlbau, Marinomed Biotech, Warimpex, RHI Magnesita, Oberbank AG Stamm, Athos Immobilien, Amag, Erste Group, Flughafen Wien, Österreichische Post, S Immo, Uniqa, VIG, Wienerberger.


    Random Partner

    Frequentis
    Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn).

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Österreich Depots: Unchangend (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 18.7.: Amag (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » Wiener Börse Party #696: Auszeichungen für dad.at, Liane Hirner und die ...

    » PIR-News: Zahlen von Bawag, News zu Valneva, VIG, Post, Telekom Austria,...

    » Nachlese: Addiko Bank und die ATX-Beobachtungsliste, Wolfgang Matejka, G...

    » Wiener Börse zu Mittag stärker: Bawag, UBM, Amag gesucht, DAX-Blick MUT,...

    » MMM Matejkas Market Memos #40: Gedanken über Solarstrom, der billig bzw....

    » Börsenradio Live-Blick 18/7: DAX zunächst schwächer, Siemens Energy über...

    » ATX-Trends: FACC, AT&S, Telekom Austria ...

    » Österreich-Depots: Fester (Depot Kommentar)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2U2W8
    AT0000A37NX2
    AT0000A382G1
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: AT&S 0.84%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.9%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: Verbund 0.5%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Bawag(1)
      Star der Stunde: DO&CO 0.92%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.54%
      Star der Stunde: Pierer Mobility 2.15%, Rutsch der Stunde: Erste Group -0.54%
      BSN MA-Event Beiersdorf
      Star der Stunde: Rosenbauer 0.82%, Rutsch der Stunde: Verbund -0.53%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: AT&S(1)

      Featured Partner Video

      Börsepeople im Podcast S13/22: Gerhard Massenbauer

      Gerhard Massenbauer ist Österreichs erfolgreichster Währungsexperte, warum das so ist und wie das belegbar ist, darüber reden wir in diesem Podcast. Wir machen aber auch einen Deep Dive in die Them...

      Books josefchladek.com

      Regina Anzenberger
      Imperfections
      2024
      AnzenbergerEdition

      Helen Levitt
      A Way of Seeing
      1965
      The Viking Press

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Adolf Čejchan
      Ústí nad Labem
      1965
      Severočeské krajské nakladatelství

      Kristina Syrchikova
      The Burial Dress
      2022
      Self published