Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Wo Zumtobel die größten Wachstums-Chancen sieht

Magazine aktuell


#gabb aktuell



01.07.2022, 1268 Zeichen

Zumtobel hat heute die Zahlen für das abgelaufene Jahr mit einem Umsatz- und Ergebnis-Plus präsentiert. Auch eine Erhöhung der Dividende von 0,2 auf 0,35 Euro wurde angekündigt. Für das laufende Jahr geht der Vorstand von einer Steigerung der Umsatzerlöse in einer Größenordnung von 3 bis 6 Prozent sowie einer EBIT-Marge von 4 bis 5 Prozent aus. Die größten Wachstums-Chancen: "Wir erwarten, dass das Momentum im Neubau etwas abflachen wird. Aufgrund der gestiegenen Energiepreise und vor dem Hintergrund, dass Leuchtstoffröhren bis 2030 verboten werden, wird es zu einer steigenden Nachfrage für Refurbishment/Erneuerung kommen. Im Innenbereich mit Schwerpunkt auf Office und Industrie. Aber auch für die Beleuchtung im Außenbereich sehen wir weiteres Wachstum, wenn es um den Ersatz von Natrium Gasentladungslampen durch innovative, energieeffiziente LED-Lösungen geht."

Von einer Liefereinschränkung von Gas wäre das Unternehmen nur indirekt betroffen. "Die Zumtobel Group hat von Gas keine hohe Abhängigkeit. Wir sind mit Gas vorrangig indirekt betroffen, wenn es um Rohmaterialien wie Stahl usw. geht. Bei uns könnte sich die Situation über die Zulieferkette auswirken. Die weitere Entwicklung ist derzeit im Detail noch nicht absehbar", heißt es zu Börse Social.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 32 with muscles, Wienerberger on top




 

Bildnachweis

1. Jahrespressekonferenz der Zumtobel Group: v. li. Finanzvorstand Thomas Erath, CEO Alfred Felder, Maresa Hoffmann, Head of Group Communications & Public Affairs   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Jahrespressekonferenz der Zumtobel Group: v. li. Finanzvorstand Thomas Erath, CEO Alfred Felder, Maresa Hoffmann, Head of Group Communications & Public Affairs


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2QDR0
AT0000A2YAQ2
AT0000A2X950


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event VIG
    BSN MA-Event VIG
    #gabb #1157

    Featured Partner Video

    Es wurde getreten

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. ...

    Wo Zumtobel die größten Wachstums-Chancen sieht


    01.07.2022, 1268 Zeichen

    Zumtobel hat heute die Zahlen für das abgelaufene Jahr mit einem Umsatz- und Ergebnis-Plus präsentiert. Auch eine Erhöhung der Dividende von 0,2 auf 0,35 Euro wurde angekündigt. Für das laufende Jahr geht der Vorstand von einer Steigerung der Umsatzerlöse in einer Größenordnung von 3 bis 6 Prozent sowie einer EBIT-Marge von 4 bis 5 Prozent aus. Die größten Wachstums-Chancen: "Wir erwarten, dass das Momentum im Neubau etwas abflachen wird. Aufgrund der gestiegenen Energiepreise und vor dem Hintergrund, dass Leuchtstoffröhren bis 2030 verboten werden, wird es zu einer steigenden Nachfrage für Refurbishment/Erneuerung kommen. Im Innenbereich mit Schwerpunkt auf Office und Industrie. Aber auch für die Beleuchtung im Außenbereich sehen wir weiteres Wachstum, wenn es um den Ersatz von Natrium Gasentladungslampen durch innovative, energieeffiziente LED-Lösungen geht."

    Von einer Liefereinschränkung von Gas wäre das Unternehmen nur indirekt betroffen. "Die Zumtobel Group hat von Gas keine hohe Abhängigkeit. Wir sind mit Gas vorrangig indirekt betroffen, wenn es um Rohmaterialien wie Stahl usw. geht. Bei uns könnte sich die Situation über die Zulieferkette auswirken. Die weitere Entwicklung ist derzeit im Detail noch nicht absehbar", heißt es zu Börse Social.



    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Austrian Stocks in English: ATX TR in week 32 with muscles, Wienerberger on top




     

    Bildnachweis

    1. Jahrespressekonferenz der Zumtobel Group: v. li. Finanzvorstand Thomas Erath, CEO Alfred Felder, Maresa Hoffmann, Head of Group Communications & Public Affairs   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:DO&CO, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Immofinanz, FACC, Kapsch TrafficCom, UBM, VIG, Andritz, Semperit, Bawag, CA Immo, Lenzing, RBI, Athos Immobilien, Palfinger, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, UIAG, Frequentis, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Verbund, Münchener Rück, Airbus Group, Fresenius Medical Care, Siemens, Deutsche Bank, Volkswagen Vz., Infineon.


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Jahrespressekonferenz der Zumtobel Group: v. li. Finanzvorstand Thomas Erath, CEO Alfred Felder, Maresa Hoffmann, Head of Group Communications & Public Affairs


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2QDR0
    AT0000A2YAQ2
    AT0000A2X950


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event VIG
      BSN MA-Event VIG
      #gabb #1157

      Featured Partner Video

      Es wurde getreten

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. Juli 2022 E-Mail: sporttagebuch.michael@gmail.com Instagram: @das_sporttagebuch Twitter: @Sporttagebuch_
      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 28. ...