Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Palfinger, Frequentis, Zumtobel ...

Leicht nachgeben musste gestern der heimische Markt, der ATX ging mit einem geringen Minus von 0,1% aus dem Handel. Auch in Wien herrschte allgemein Zurückhaltung, dementsprechend waren die Umsätze gering und die Bewegungen bei den einzelnen Titeln hielten sich in engen Grenzen. Auch die Ergebnisberichte der einzelnen Unternehmen sorgten kaum für Aufsehen, Agrana ist mit einem niedrigeren operativen Ergebnis in das neue Jahr gestartet, der Stärke- und Zuckerkonzern konnte trotz dieser leichten Enttäuschung gestern einen kleinen Zuwachs von 0,2% erzielen. Kapsch TrafficCom legte endgültige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020/21 vor, der Mautausrüster bestätigte dabei im Großen und Ganzen die bereits im April vorgelegten vorläufigen Ergebnisse, die Aktie musste gestern 1,3% schwächer aus dem Handel gehen. Die OMV-Chemietochter Borealis kauft die gesamte Produktion chemisch recycelter Rohstoffe der belgischen Renasci Oostende Recycling, dabei geht es um 20 000 Tonnen pro Jahr, dadurch will das Unternehmen zu einem der führenden globalen Anbieter chemisch recycelter Basischemikalien und Polyolefine werden, die OMV-Aktie musste gestern 0,8% nachgeben. Strabag konnte die Vortagsgewinne weiter ausbauen und einen weiteren Zuwachs von 1,9% erzielen, bereits am Vortag hatte die Aktie nach einem Auftragserhalt in Polen im Volumen von fast 100 Millionen Euro deutlich zulegen können. Komplett gegensätzlich verlief der Tag für den Mitbewerber Porr, der am Ende ein Minus von 2,3% hinnehmen musste und damit schwächster Titel des gestrigen Handels war. Wenig beliebt waren auch die heimischen Banken, die allesamt tiefer schliessen musste, für die Bawag gab es ein Minus von 0,8%, die Erste Group endete 0,2% tiefer und die Raiffeisen musste einen Abschlag von 1,0% hinnehmen, noch deutlicher war der Rückgang bei der kleineren Addiko Bank, die 2,0% tiefer schliessen musste. Ebenfalls verkauft wurde der Flughafen Wien, der 2,0% schwächer aus dem Handel ging, und auch Zumtobel hatte einen weniger guten Tag, für den Leuchtenhersteller gab es einen Abschlag von 1,5%. Stärkster Wert des gestrigen Handels war Palfinger, der Kranhersteller durfte sich über einen Zuwachs von 3,1% freuen, auch für Amag ging es nach oben, der Aluminiumproduzent konnte sich um 2,3% befestigen. Gut nachgefragt war auch Frequentis, der Softwareanbieter konnte um 2,0% vorrücken, ebenso Lenzing, für den Faserhersteller brachte der Tag eine Verbesserung von 1,9%.

(17.06.2021)



 

Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech.


Random Partner

Kathrein Privatbank
Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» Peter Herzog und Lemawork Ketema beim Olympiamarathon (Vienna City Marat...

» Guter 10er (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» 6k bei 34 Grad im Büro (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» BSN Spitout AUT: Kein Tag 9, die 8-tägige Gewinntagesserie der Bawag ist...

» Österreich-Depots: AT&S-Dividende erhalten (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 30.7.: Extremes zu EVN und Porr

» PIR-News: Andritz, Palfinger, Erste Group, RBI, Verbund, Wiener Börse, R...

» Aktienturnier-Finale: Enge Entscheidung zwischen VST und Addiko Bank ste...

» Börse Social Network übernimmt boersenradio.at und startet den...

» ATX TR korrigiert zu Mittag: VIG, UBM und Immofinanz gesucht


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A278G1
AT0000A2QM25
AT0000A2P469
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #894

    Featured Partner Video

    Schneller dank Luftkissen? | Nike Air Zoom Tempo von Profi getestet

    ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/3ryBkRM ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:4...


    Leicht nachgeben musste gestern der heimische Markt, der ATX ging mit einem geringen Minus von 0,1% aus dem Handel. Auch in Wien herrschte allgemein Zurückhaltung, dementsprechend waren die Umsätze gering und die Bewegungen bei den einzelnen Titeln hielten sich in engen Grenzen. Auch die Ergebnisberichte der einzelnen Unternehmen sorgten kaum für Aufsehen, Agrana ist mit einem niedrigeren operativen Ergebnis in das neue Jahr gestartet, der Stärke- und Zuckerkonzern konnte trotz dieser leichten Enttäuschung gestern einen kleinen Zuwachs von 0,2% erzielen. Kapsch TrafficCom legte endgültige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020/21 vor, der Mautausrüster bestätigte dabei im Großen und Ganzen die bereits im April vorgelegten vorläufigen Ergebnisse, die Aktie musste gestern 1,3% schwächer aus dem Handel gehen. Die OMV-Chemietochter Borealis kauft die gesamte Produktion chemisch recycelter Rohstoffe der belgischen Renasci Oostende Recycling, dabei geht es um 20 000 Tonnen pro Jahr, dadurch will das Unternehmen zu einem der führenden globalen Anbieter chemisch recycelter Basischemikalien und Polyolefine werden, die OMV-Aktie musste gestern 0,8% nachgeben. Strabag konnte die Vortagsgewinne weiter ausbauen und einen weiteren Zuwachs von 1,9% erzielen, bereits am Vortag hatte die Aktie nach einem Auftragserhalt in Polen im Volumen von fast 100 Millionen Euro deutlich zulegen können. Komplett gegensätzlich verlief der Tag für den Mitbewerber Porr, der am Ende ein Minus von 2,3% hinnehmen musste und damit schwächster Titel des gestrigen Handels war. Wenig beliebt waren auch die heimischen Banken, die allesamt tiefer schliessen musste, für die Bawag gab es ein Minus von 0,8%, die Erste Group endete 0,2% tiefer und die Raiffeisen musste einen Abschlag von 1,0% hinnehmen, noch deutlicher war der Rückgang bei der kleineren Addiko Bank, die 2,0% tiefer schliessen musste. Ebenfalls verkauft wurde der Flughafen Wien, der 2,0% schwächer aus dem Handel ging, und auch Zumtobel hatte einen weniger guten Tag, für den Leuchtenhersteller gab es einen Abschlag von 1,5%. Stärkster Wert des gestrigen Handels war Palfinger, der Kranhersteller durfte sich über einen Zuwachs von 3,1% freuen, auch für Amag ging es nach oben, der Aluminiumproduzent konnte sich um 2,3% befestigen. Gut nachgefragt war auch Frequentis, der Softwareanbieter konnte um 2,0% vorrücken, ebenso Lenzing, für den Faserhersteller brachte der Tag eine Verbesserung von 1,9%.

    (17.06.2021)



     

    Bildnachweis

    1.

    Aktien auf dem Radar:Bawag, Frequentis, Erste Group, Kapsch TrafficCom, CA Immo, Mayr-Melnhof, Strabag, Wienerberger, UBM, Rosgix, Österreichische Post, Andritz, Linz Textil Holding, OMV, RBI, Verbund, Rath AG, Oberbank AG Stamm, Marinomed Biotech.


    Random Partner

    Kathrein Privatbank
    Die Kathrein Privatbank hat sich in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Unternehmern, Unternehmerfamilien und Privatstiftungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst alle für diese Klientel wichtigen Dienstleistungen: Dazu zählen die Beratung bei Gründung und Führung einer Stiftung, bei Nachfolgeregelungen, Vererbung, Schenkung sowie bei Unternehmenskäufen und -verkäufen.

    >> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » Peter Herzog und Lemawork Ketema beim Olympiamarathon (Vienna City Marat...

    » Guter 10er (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » 6k bei 34 Grad im Büro (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

    » BSN Spitout AUT: Kein Tag 9, die 8-tägige Gewinntagesserie der Bawag ist...

    » Österreich-Depots: AT&S-Dividende erhalten (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 30.7.: Extremes zu EVN und Porr

    » PIR-News: Andritz, Palfinger, Erste Group, RBI, Verbund, Wiener Börse, R...

    » Aktienturnier-Finale: Enge Entscheidung zwischen VST und Addiko Bank ste...

    » Börse Social Network übernimmt boersenradio.at und startet den...

    » ATX TR korrigiert zu Mittag: VIG, UBM und Immofinanz gesucht


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A278G1
    AT0000A2QM25
    AT0000A2P469
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #894

      Featured Partner Video

      Schneller dank Luftkissen? | Nike Air Zoom Tempo von Profi getestet

      ► Zu meinem kostenlosen 10km Trainingsplan: https://bit.ly/3ryBkRM ► Fußballer VS Läuferin: https://youtu.be/FAGTRo2bUiw ► Tipps für deine 10km Bestzeit: https://youtu.be/yFPq41YyZrg ► 5km in 13:4...