Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Lenzing: Preisdruck und Nachfrage-Rückgang bremsen - aber, es sollte besser werden

05.08.2020

Die Lenzing Gruppe hat im Halbjahr bei Umsatz und Ergebnis eingebüßt. Die unmittelbaren Auswirkungen der COVID-19-Krise hätten den Preisdruck im Bereich der Textilfasern über das gesamte Produktsortiment hinweg erhöht, des weiteren sei auch die Nachfrage nach Textilfasern zurückgegangen, erklärt das Unternehmen. Die Umsatzerlöse gingen infolgedessen im 1. Halbjahr 2020 um 25,6 Prozent auf 810,2 Mio. Euro zurück. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich im 1. Halbjahr 2020 um 46,6 Prozent auf 96,7 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge ging von 16,6 Prozent auf 11,9 Prozent zurück. Das Periodenergebnis1 lag bei 1,5 Mio. Euro (nach 78,8 Mio. im 1. Halbjahr 2019). CEO Stefan Doboczky: „Strategisch sind wir weiter voll auf Kurs und die Umsetzung unserer Schlüsselprojekte verläuft nach Plan. Ein Höhepunkt des 1. Halbjahres war sicherlich der erfolgreiche Abschluss der Finanzierungsverträge für den Bau des Zellstoffwerks in Brasilien“. Die Investitionen haben sich im 1. Halbjahr 2020 auf  268,7 Mio. Euro in etwa verdreifacht. Auch wenn die weitere Entwicklung des Geschäftsjahres 2020 derzeit nur grob eingeschätzt werden könne, erwartet die Lenzing Gruppe aus heutiger Sicht, dass die Entwicklung der Umsatzerlöse und des operativen Ergebnisses in den verbleibenden zwei Quartalen des Geschäftsjahres über jener des 2. Quartals liegen sollte. Die strategischen Investitionsprojekte sollten ab 2022 einen signifikanten Ergebnisbeitrag liefern, so das Unternehmen.

Für die Analysten der Baader Bank sind die Q2-Zahlen besser als befürchtet ausgefallen, sie bleiben bei ihrer Add-Einstufung und dem Kursziel von 44,0 Euro. Die Baader-Experten rechnen damit, dass eine sequenzielle Verbesserung gegenüber dem aus ihrer Sicht 2Q20-Tiefpunkt bereits das Interesse an der Aktie wiederbeleben könnte. Darüber hinaus erwarten sie weiterhin, dass der Druck auf eine sauberere Textilversorgungskette anhält und Lenzing als klarer Marktführer für Nachhaltigkeit auf dem Markt den Weg für die Transformation der Branche und eine beginnende Konsolidierung unter kleineren Standard-Viskose-Wettbewerbern in China ebnet.




 

Bildnachweis

1. TENCEL TM Luxe Lyocell gebrandetes Filament-Garn - Lenzing AG Foto: Neumayr/MMV , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


TENCEL TM Luxe Lyocell gebrandetes Filament-Garn - Lenzing AG Foto: Neumayr/MMV, (© Aussender)


Autor
Christine Petzwinkler
Börse Social Network/Magazine


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1), S&T(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Pierer Mobility AG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(2), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 1.94%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.66%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.99%, Rutsch der Stunde: OMV -1.4%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(4), OMV(2), Strabag(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Andritz 1.12%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.3%
    Depot bei bankdirekt.at: Der Kaufkurs bei Zumtobel (Depot Kommentar)

    Featured Partner Video

    Sporttagebuch: jede Menge Beachtenswertes

    Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. September 2020

    Lenzing: Preisdruck und Nachfrage-Rückgang bremsen - aber, es sollte besser werden


    05.08.2020

    Die Lenzing Gruppe hat im Halbjahr bei Umsatz und Ergebnis eingebüßt. Die unmittelbaren Auswirkungen der COVID-19-Krise hätten den Preisdruck im Bereich der Textilfasern über das gesamte Produktsortiment hinweg erhöht, des weiteren sei auch die Nachfrage nach Textilfasern zurückgegangen, erklärt das Unternehmen. Die Umsatzerlöse gingen infolgedessen im 1. Halbjahr 2020 um 25,6 Prozent auf 810,2 Mio. Euro zurück. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) verringerte sich im 1. Halbjahr 2020 um 46,6 Prozent auf 96,7 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge ging von 16,6 Prozent auf 11,9 Prozent zurück. Das Periodenergebnis1 lag bei 1,5 Mio. Euro (nach 78,8 Mio. im 1. Halbjahr 2019). CEO Stefan Doboczky: „Strategisch sind wir weiter voll auf Kurs und die Umsetzung unserer Schlüsselprojekte verläuft nach Plan. Ein Höhepunkt des 1. Halbjahres war sicherlich der erfolgreiche Abschluss der Finanzierungsverträge für den Bau des Zellstoffwerks in Brasilien“. Die Investitionen haben sich im 1. Halbjahr 2020 auf  268,7 Mio. Euro in etwa verdreifacht. Auch wenn die weitere Entwicklung des Geschäftsjahres 2020 derzeit nur grob eingeschätzt werden könne, erwartet die Lenzing Gruppe aus heutiger Sicht, dass die Entwicklung der Umsatzerlöse und des operativen Ergebnisses in den verbleibenden zwei Quartalen des Geschäftsjahres über jener des 2. Quartals liegen sollte. Die strategischen Investitionsprojekte sollten ab 2022 einen signifikanten Ergebnisbeitrag liefern, so das Unternehmen.

    Für die Analysten der Baader Bank sind die Q2-Zahlen besser als befürchtet ausgefallen, sie bleiben bei ihrer Add-Einstufung und dem Kursziel von 44,0 Euro. Die Baader-Experten rechnen damit, dass eine sequenzielle Verbesserung gegenüber dem aus ihrer Sicht 2Q20-Tiefpunkt bereits das Interesse an der Aktie wiederbeleben könnte. Darüber hinaus erwarten sie weiterhin, dass der Druck auf eine sauberere Textilversorgungskette anhält und Lenzing als klarer Marktführer für Nachhaltigkeit auf dem Markt den Weg für die Transformation der Branche und eine beginnende Konsolidierung unter kleineren Standard-Viskose-Wettbewerbern in China ebnet.




     

    Bildnachweis

    1. TENCEL TM Luxe Lyocell gebrandetes Filament-Garn - Lenzing AG Foto: Neumayr/MMV , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    TENCEL TM Luxe Lyocell gebrandetes Filament-Garn - Lenzing AG Foto: Neumayr/MMV, (© Aussender)


    Autor
    Christine Petzwinkler
    Börse Social Network/Magazine


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Ausgewählte Events von BSN-Partnern


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1), S&T(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Pierer Mobility AG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: OMV(2), Mayr-Melnhof(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 1.94%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.66%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Lenzing(1)
      Star der Stunde: Andritz 0.99%, Rutsch der Stunde: OMV -1.4%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(4), OMV(2), Strabag(1), Lenzing(1)
      Star der Stunde: Andritz 1.12%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -0.3%
      Depot bei bankdirekt.at: Der Kaufkurs bei Zumtobel (Depot Kommentar)

      Featured Partner Video

      Sporttagebuch: jede Menge Beachtenswertes

      Das Sporttagebuch mit Michael Knöppel - 13. September 2020