Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







APA-OTS-Meldungen aus dem Finanzsektor in der "BSN Extended Version"
Wichtige Originaltextaussendungen aus der Branche. Wir ergänzen vollautomatisch Bilder aus dem Fundus von photaq.com und Aktieninformationen aus dem Börse Social Network. Wer eine Korrektur zu den Beiträgen wünscht: mailto:office@boerse-social.com . Wir wiederum übernehmen keinerlei Haftung für Augenerkrankungen aufgrund von geballtem Grossbuchstabeneinsatz der Aussender. Wir meinen: Firmennamen, die länger als drei Buchstaben sind, schreibt man nicht durchgängig in Grossbuchstaben (Versalien).


11.02.2020
Corporate news transmitted by euro adhoc with the aim of a Europe-wide distribution. The issuer is responsible for the content of this announcement.
Annual Result/Quarterly Report
Vienna -
Group total revenues increased by 4.1 %, with flat service revenues in Austria and Slovenia and growth in all other markets.\nMobile service revenues rose in all markets except for Slovenia and were mainly driven by the ongoing strong demand for mobile WiFi routers.\nFixed-line service revenues continued to grow, with a steady increase in solutions and connectivity revenues in Austria and further strong performance in Bulgaria.\n o Mobile contract subscribers rose by 4.4 % year-on-year, with growth in all markets except for Bulgaria, which was impacted by the removal of inactive SIM cards in Q1 2019. o Fixed-line RGUs decreased by 1.0 % year-on-year, as TV RGU growth mitigated the decline of fixed-line voice and fewer low-bandwidth broadband RGUs in Austria.
* Group EBITDA excluding restructuring charges increased by 8.2 % (reported: +6.4 %), driven by higher service revenues.
o In Austria, EBITDA excluding restructuring charges rose slightly by 0.3 %, mostly enabled by operational efficiency. o All international operations contributed to EBITDA growth, especially driven by Belarus, Serbia and Croatia.
Net result declined from EUR 42.5 mn in Q4 2018 to EUR 35.3 mn in Q4 2019, driven by higher deferred tax expenses due to an appreciation of affiliates.\nFree cash flow increased from EUR 58.0 mn in Q4 2018 to EUR 89.4 mn in the reporting period, mostly driven by better operational performance and lower capital expenditures paid.\nGuidance 2020: approximately 1-2 % higher revenues and CAPEX at EUR 770 mn excl. spectrum investments and acquisitions.\nend of announcement euro adhoc
Attachments with Announcement: ---------------------------------------------- http://resources.euroadhoc.com/documents/287/5/10406187/1/TKA...
issuer: Telekom Austria AG Lassallestrasse 9 A-1020 Wien phone: 004350664 47500 FAX: mail: investor.relations@a1.group WWW: www.a1.group ISIN: AT0000720008 indexes: ATX, WBI stockmarkets: Wien language: English
Digital press kit: http://www.ots.at/pressemappe/2161/aom


Telekom Austria
Akt. Indikation:  6.01 / 6.06
Uhrzeit:  11:17:21
Veränderung zu letztem SK:  -0.08%
Letzter SK:  6.04 ( -0.17%)



 

Bildnachweis

1. Mit 7. Mai 2019 gewinnt Österreich einen neuen starken, integrierten Anbieter für Telekommunikation und Fernsehen: Unter der neuen Marke „Magenta“ und dem künftigen Unternehmensnamen Magenta Telekom – Magenta T – werden ab sofort die gemeinsamen Produkte von T-Mobile Austria und UPC Austria unter dem neuen magentafarbenen Dach angeboten. Im Bild. Andreas Bierwirth, CEO Magenta Telekom; Credit: Mag , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo, Varta AG, HelloFresh, EVN.


Random Partner

S&T AG
Der Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 6.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.

>> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Addiko erreicht Zweistelligkeit (Depot Kommentar)
    Investitionsaufschwung wackelt, Spotify-Tipp
    Star der Stunde: VIG 1.83%, Rutsch der Stunde: Andritz -2.06%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AT&S(4), Immofinanz(3), S&T(2), AMS(2), Fabasoft(1), Lenzing(1), Mayr-Melnhof(1), Frequentis(1), Wienerberger(1), Telekom Austria(1), VIG(1)
    Star der Stunde: Addiko Bank 2.44%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.48%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Mayr-Melnhof(1), Porr(1), AMS(1)
    Star der Stunde: AT&S 2.17%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.85%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: EVN(1)
    BSN MA-Event S Immo

    Featured Partner Video

    Interview mit Chief Investment Officer Gerold Permoser zu den nächsten 10 Jahren Kapitalmarkt

    Chief Investment Officer Gerold Permoser über langfristiges Investieren. Auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Erste Asset Management GmbH finden Sie aktuelle Beiträge aus der Wirtschafts...

    Telekom Austria AG / Results for the Fourth Quarter and Full Year 2019


    11.02.2020
    Corporate news transmitted by euro adhoc with the aim of a Europe-wide distribution. The issuer is responsible for the content of this announcement.
    Annual Result/Quarterly Report
    Vienna -
    Group total revenues increased by 4.1 %, with flat service revenues in Austria and Slovenia and growth in all other markets.\nMobile service revenues rose in all markets except for Slovenia and were mainly driven by the ongoing strong demand for mobile WiFi routers.\nFixed-line service revenues continued to grow, with a steady increase in solutions and connectivity revenues in Austria and further strong performance in Bulgaria.\n o Mobile contract subscribers rose by 4.4 % year-on-year, with growth in all markets except for Bulgaria, which was impacted by the removal of inactive SIM cards in Q1 2019. o Fixed-line RGUs decreased by 1.0 % year-on-year, as TV RGU growth mitigated the decline of fixed-line voice and fewer low-bandwidth broadband RGUs in Austria.
    * Group EBITDA excluding restructuring charges increased by 8.2 % (reported: +6.4 %), driven by higher service revenues.
    o In Austria, EBITDA excluding restructuring charges rose slightly by 0.3 %, mostly enabled by operational efficiency. o All international operations contributed to EBITDA growth, especially driven by Belarus, Serbia and Croatia.
    Net result declined from EUR 42.5 mn in Q4 2018 to EUR 35.3 mn in Q4 2019, driven by higher deferred tax expenses due to an appreciation of affiliates.\nFree cash flow increased from EUR 58.0 mn in Q4 2018 to EUR 89.4 mn in the reporting period, mostly driven by better operational performance and lower capital expenditures paid.\nGuidance 2020: approximately 1-2 % higher revenues and CAPEX at EUR 770 mn excl. spectrum investments and acquisitions.\nend of announcement euro adhoc
    Attachments with Announcement: ---------------------------------------------- http://resources.euroadhoc.com/documents/287/5/10406187/1/TKA...
    issuer: Telekom Austria AG Lassallestrasse 9 A-1020 Wien phone: 004350664 47500 FAX: mail: investor.relations@a1.group WWW: www.a1.group ISIN: AT0000720008 indexes: ATX, WBI stockmarkets: Wien language: English
    Digital press kit: http://www.ots.at/pressemappe/2161/aom


    Telekom Austria
    Akt. Indikation:  6.01 / 6.06
    Uhrzeit:  11:17:21
    Veränderung zu letztem SK:  -0.08%
    Letzter SK:  6.04 ( -0.17%)



     

    Bildnachweis

    1. Mit 7. Mai 2019 gewinnt Österreich einen neuen starken, integrierten Anbieter für Telekommunikation und Fernsehen: Unter der neuen Marke „Magenta“ und dem künftigen Unternehmensnamen Magenta Telekom – Magenta T – werden ab sofort die gemeinsamen Produkte von T-Mobile Austria und UPC Austria unter dem neuen magentafarbenen Dach angeboten. Im Bild. Andreas Bierwirth, CEO Magenta Telekom; Credit: Mag , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo, Varta AG, HelloFresh, EVN.


    Random Partner

    S&T AG
    Der Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 6.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.

    >> Besuchen Sie 59 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER

    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Österreich-Depot bei bankdirekt.at: Addiko erreicht Zweistelligkeit (Depot Kommentar)
      Investitionsaufschwung wackelt, Spotify-Tipp
      Star der Stunde: VIG 1.83%, Rutsch der Stunde: Andritz -2.06%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: AT&S(4), Immofinanz(3), S&T(2), AMS(2), Fabasoft(1), Lenzing(1), Mayr-Melnhof(1), Frequentis(1), Wienerberger(1), Telekom Austria(1), VIG(1)
      Star der Stunde: Addiko Bank 2.44%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.48%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Mayr-Melnhof(1), Porr(1), AMS(1)
      Star der Stunde: AT&S 2.17%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.85%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: EVN(1)
      BSN MA-Event S Immo

      Featured Partner Video

      Interview mit Chief Investment Officer Gerold Permoser zu den nächsten 10 Jahren Kapitalmarkt

      Chief Investment Officer Gerold Permoser über langfristiges Investieren. Auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Erste Asset Management GmbH finden Sie aktuelle Beiträge aus der Wirtschafts...