Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: FACC - Fokus liegt auf der Stärkung der Ertragskraft


FACC
Akt. Indikation:  7.75 / 7.85
Uhrzeit:  12:37:14
Veränderung zu letztem SK:  -0.51%
Letzter SK:  7.84 ( 2.62%)

25.01.2020

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : FACC hielt letzten Freitag ihren Kapitalmarkttag in München ab. Neben dem für das Rumpfgeschäftsjahr 2019 angepassten Ausblick (Umsatz von rund EUR 668 Mio, EBIT von rund EUR 36-37 Mio.), gab das Management auch seine mittelfristigen Finanzziele bekannt. In den kommenden Jahren sollen die Umsätze um rund 5% jährlich wachsen und somit über dem durchschnittlichen Marktwachstum liegen. Die EBIT-Marge soll auf 8-10% ansteigen. Erreicht werden soll dies unter anderem durch Effizienzsteigerungsprogramme und der Optimierung von Geschäftsprozessen. Die Ausschüttungsquote soll zwischen 20% und 30% liegen.

Ausblick. Der Fokus liegt nun eindeutig auf der Stärkung der Ertragskraft. Wir sehen unsere Schätzungen für 2020 weiter gut untermauert. Im ersten Halbjahr ist noch mit einer Schwäche der Division Cabin Interiors zu rechnen, das 2. Halbjahr sollte dann sehr stark werden. Die Visibilität bei den Produktionsraten der Flugzeughersteller für die einzelnen Modelle hat sich ebenfalls erhöht. Die leicht ansteigende Produktionsrate für den A32F sollte den Rückgang bei der B787 ausgleichen. Die monatliche Auslieferungsrate der A350 wird wahrscheinlich bei 9,5 Flugzeugen stabil bleiben. Wir bleiben bei unserer Kaufempfehlung für die Aktie.


Company im Artikel
FACC
Als Technologiepartner von Bombardier wird FACC ab dem Jahr 2020 die Radoms auch für den Airbus A220 liefern. Fotorechte: © Airbus/S. Ramadier © Aussendung


Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen


Covid 19 lookups




Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Covid Charttechnik 4.4.: Covid-Neufinfektionen werden weiter fallen

    Featured Partner Video

    Poroton Planungstool als App von Wienerberger

    Dieser digitale Helfer unterstützt bei der energieeffizienten Planung von Poroton-Mauerwerk nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2016. Das Tool liefert – je nach Objekt ...

    Inbox: FACC - Fokus liegt auf der Stärkung der Ertragskraft


    25.01.2020

    25.01.2020

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : FACC hielt letzten Freitag ihren Kapitalmarkttag in München ab. Neben dem für das Rumpfgeschäftsjahr 2019 angepassten Ausblick (Umsatz von rund EUR 668 Mio, EBIT von rund EUR 36-37 Mio.), gab das Management auch seine mittelfristigen Finanzziele bekannt. In den kommenden Jahren sollen die Umsätze um rund 5% jährlich wachsen und somit über dem durchschnittlichen Marktwachstum liegen. Die EBIT-Marge soll auf 8-10% ansteigen. Erreicht werden soll dies unter anderem durch Effizienzsteigerungsprogramme und der Optimierung von Geschäftsprozessen. Die Ausschüttungsquote soll zwischen 20% und 30% liegen.

    Ausblick. Der Fokus liegt nun eindeutig auf der Stärkung der Ertragskraft. Wir sehen unsere Schätzungen für 2020 weiter gut untermauert. Im ersten Halbjahr ist noch mit einer Schwäche der Division Cabin Interiors zu rechnen, das 2. Halbjahr sollte dann sehr stark werden. Die Visibilität bei den Produktionsraten der Flugzeughersteller für die einzelnen Modelle hat sich ebenfalls erhöht. Die leicht ansteigende Produktionsrate für den A32F sollte den Rückgang bei der B787 ausgleichen. Die monatliche Auslieferungsrate der A350 wird wahrscheinlich bei 9,5 Flugzeugen stabil bleiben. Wir bleiben bei unserer Kaufempfehlung für die Aktie.


    Company im Artikel
    FACC
    Als Technologiepartner von Bombardier wird FACC ab dem Jahr 2020 die Radoms auch für den Airbus A220 liefern. Fotorechte: © Airbus/S. Ramadier © Aussendung






    FACC
    Akt. Indikation:  7.75 / 7.85
    Uhrzeit:  12:37:14
    Veränderung zu letztem SK:  -0.51%
    Letzter SK:  7.84 ( 2.62%)



     

    Bildnachweis

    1. Als Technologiepartner von Bombardier wird FACC ab dem Jahr 2020 die Radoms auch für den Airbus A220 liefern. Fotorechte: © Airbus/S. Ramadier , (© Aussendung)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Semperit , Addiko Bank , Palfinger , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Erste Group , Immofinanz , UBM , Bawag , Rosgix , AMS , Athos Immobilien , AT&S , Fabasoft , Frequentis , Josef Manner & Comp. AG , Verbund , VIG , Wienerberger , Wolford .


    Random Partner

    Agrana
    Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

    >> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Als Technologiepartner von Bombardier wird FACC ab dem Jahr 2020 die Radoms auch für den Airbus A220 liefern. Fotorechte: © Airbus/S. Ramadier, (© Aussendung)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr

    Finanzmap-Suchen


    Covid 19 lookups




    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Covid Charttechnik 4.4.: Covid-Neufinfektionen werden weiter fallen

      Featured Partner Video

      Poroton Planungstool als App von Wienerberger

      Dieser digitale Helfer unterstützt bei der energieeffizienten Planung von Poroton-Mauerwerk nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2016. Das Tool liefert – je nach Objekt ...