Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







28.11.2019

Johnsons Konservative liegen in Großbritannien weit vorn - Umfrage
SCHWEIZER Q3-WACHSTUM BESCHLEUNIGT SICH AUF 0,4%; ERW. +0,2%
IIA AV - Immofinanz steigert Gewinn um 50%, Ausblick bestätigt

RCO FP - Remy Cointreau 1H Nettoergebnis 84,6 Mio EUR

SEB - Der Geldwäscheskandal um nordeuropäische Banken weitet sich aus: Nach einem Bericht des öffentlich-rechtlichen schwedischen Fernsehsenders SVT muss sich auch die Bank SEB mit entsprechenden Vorwürfen auseinandersetzen. Demnach sind über SEB-Konten in den baltischen Ländern fragwürdige Transaktionen mit einem Volumen von rund 250 Milliarden Kronen (24 Milliarden Euro) durchgeführt worden. (Handelsblatt S. 30)

Der Spiegel: Peter Altmaier will Verkauf deutscher Hightech-Firmen erschweren

IGY - Innogy senkt Ausblick wegen Übernahme durch EON

DTE - Die Deutsche Telekom will ihren globalen Einfluss weiter ausbauen. Noch bevor die finale Entscheidung über die 26 Milliarden Dollar schwere Fusion mit dem US-Rivalen Sprint gefallen ist, lässt Konzernchef Timotheus Höttges das nächste Übernahmeziel auskundschaften: Hochrangige Führungskräfte und Strategen des Konzerns loten eine Fusion mit dem französischen Netzbetreiber Orange aus, wie das Handelsblatt von vier mit den Vorgängen vertrauten Managern erfuhr. Bereits seit acht Jahren verbindet die beiden Unternehmen eine Einkaufsgemeinschaft. Zuletzt hatten sie zusammen einen vernetzten Lautsprecher entwickelt und auf den Markt gebracht. "Die Synergien wären gigantisch", sagt ein Manager, der mit den Fusionsplänen vertraut ist. (Handelsblatt S. 4)

LHA - Die Luftfrachtbranche steckt laut Lufthansa -Cargo-Chef Peter Gerber in der schlimmsten Krise seit zehn Jahren. Dem kann sich auch die Lufthansa-Tochter nicht entziehen, die nach den ersten Quartalen 2019 tief in den roten Zahlen steckt. Nun wird schleunigst gegengesteuert, bis Ende 2020 wird die Frachterflotte auf effizientere Flugzeuge umgestellt. "Die Kapazitätskosten sind unser wesentlicher Hebel", sagt Gerber im Gespräch mit der Börsen-Zeitung. "Wenn man eine Ergebnislage hat wie wir derzeit, dann muss man an der Kapazität arbeiten." (Börsen- Zeitung S. 7)

SPARKASSEN - Als Innovationstreiber im Sparkassensektor sieht der Vorstandschef des Deutschen Sparkassenverlags (DSV) sein Unternehmen. Paydirekt könnte um Bezahlfunktionen erweitert werden, sagt Michael Stollarz im Interview. (Börsen-Zeitung S. 3)

Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




Deutsche Telekom
Akt. Indikation:  16.39 / 16.44
Uhrzeit:  11:42:42
Veränderung zu letztem SK:  -0.53%
Letzter SK:  16.50 ( -0.76%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  26.35 / 26.40
Uhrzeit:  12:06:19
Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
Letzter SK:  26.40 ( -0.75%)

Innogy
Akt. Indikation:  43.16 / 43.47
Uhrzeit:  11:42:50
Veränderung zu letztem SK:  -0.24%
Letzter SK:  43.42 ( -0.18%)

Lufthansa
Akt. Indikation:  14.65 / 14.73
Uhrzeit:  11:42:42
Veränderung zu letztem SK:  -0.84%
Letzter SK:  14.82 ( -1.33%)

Orange
Akt. Indikation:  13.43 / 13.43
Uhrzeit:  12:28:20
Veränderung zu letztem SK:  -0.06%
Letzter SK:  13.44 ( -0.04%)



 

Bildnachweis

1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar: Frequentis , Warimpex , Palfinger , Zumtobel , Porr , Lenzing , Uniqa , Erste Group , DO&CO , Gurktaler AG VZ , Linz Textil Holding , SBO , Semperit , SW Umwelttechnik , Athos Immobilien , Frauenthal , Marinomed Biotech , Wiener Privatbank , startup300 , FACC .


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten




Meistgelesen
>> mehr



Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event FACC

    Featured Partner Video

    Doug Ramshaw, President und Director bei Minera Alamos (WKN A114CE)

    - Was gibt es Neues seit November? - Was sind die Schlüsselzahlen für dieses Projekt? - Was sind die nächsten Projekte? - Wenn ihr in Produktion seid, dann sollte es doch viel leicht...

    Guten Morgen mit Immofinanz, Innogy, Deutsche Telekom, Lufthansa ...


    28.11.2019

    Johnsons Konservative liegen in Großbritannien weit vorn - Umfrage
    SCHWEIZER Q3-WACHSTUM BESCHLEUNIGT SICH AUF 0,4%; ERW. +0,2%
    IIA AV - Immofinanz steigert Gewinn um 50%, Ausblick bestätigt

    RCO FP - Remy Cointreau 1H Nettoergebnis 84,6 Mio EUR

    SEB - Der Geldwäscheskandal um nordeuropäische Banken weitet sich aus: Nach einem Bericht des öffentlich-rechtlichen schwedischen Fernsehsenders SVT muss sich auch die Bank SEB mit entsprechenden Vorwürfen auseinandersetzen. Demnach sind über SEB-Konten in den baltischen Ländern fragwürdige Transaktionen mit einem Volumen von rund 250 Milliarden Kronen (24 Milliarden Euro) durchgeführt worden. (Handelsblatt S. 30)

    Der Spiegel: Peter Altmaier will Verkauf deutscher Hightech-Firmen erschweren

    IGY - Innogy senkt Ausblick wegen Übernahme durch EON

    DTE - Die Deutsche Telekom will ihren globalen Einfluss weiter ausbauen. Noch bevor die finale Entscheidung über die 26 Milliarden Dollar schwere Fusion mit dem US-Rivalen Sprint gefallen ist, lässt Konzernchef Timotheus Höttges das nächste Übernahmeziel auskundschaften: Hochrangige Führungskräfte und Strategen des Konzerns loten eine Fusion mit dem französischen Netzbetreiber Orange aus, wie das Handelsblatt von vier mit den Vorgängen vertrauten Managern erfuhr. Bereits seit acht Jahren verbindet die beiden Unternehmen eine Einkaufsgemeinschaft. Zuletzt hatten sie zusammen einen vernetzten Lautsprecher entwickelt und auf den Markt gebracht. "Die Synergien wären gigantisch", sagt ein Manager, der mit den Fusionsplänen vertraut ist. (Handelsblatt S. 4)

    LHA - Die Luftfrachtbranche steckt laut Lufthansa -Cargo-Chef Peter Gerber in der schlimmsten Krise seit zehn Jahren. Dem kann sich auch die Lufthansa-Tochter nicht entziehen, die nach den ersten Quartalen 2019 tief in den roten Zahlen steckt. Nun wird schleunigst gegengesteuert, bis Ende 2020 wird die Frachterflotte auf effizientere Flugzeuge umgestellt. "Die Kapazitätskosten sind unser wesentlicher Hebel", sagt Gerber im Gespräch mit der Börsen-Zeitung. "Wenn man eine Ergebnislage hat wie wir derzeit, dann muss man an der Kapazität arbeiten." (Börsen- Zeitung S. 7)

    SPARKASSEN - Als Innovationstreiber im Sparkassensektor sieht der Vorstandschef des Deutschen Sparkassenverlags (DSV) sein Unternehmen. Paydirekt könnte um Bezahlfunktionen erweitert werden, sagt Michael Stollarz im Interview. (Börsen-Zeitung S. 3)

    Guten Morgen wünscht: ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank Kaiserstrasse 1 60311 Frankfurt . Neben den Presseauszügen kann dieses Dokument Informationen enthalten, die durch die ICF BANK AG Wertpapierhandelsbank erarbeitet wurden. Obwohl wir sämtliche Angaben für verläßlich halten, kann für deren Richtigkeit keine Haftung übernommen werden. Dieses Dokument dient lediglich zur Information. Keinesfalls enthält diese Veröffentlichung Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten. Die Informationen stellen keine Anlageberatung dar.




    Deutsche Telekom
    Akt. Indikation:  16.39 / 16.44
    Uhrzeit:  11:42:42
    Veränderung zu letztem SK:  -0.53%
    Letzter SK:  16.50 ( -0.76%)

    Immofinanz
    Akt. Indikation:  26.35 / 26.40
    Uhrzeit:  12:06:19
    Veränderung zu letztem SK:  -0.09%
    Letzter SK:  26.40 ( -0.75%)

    Innogy
    Akt. Indikation:  43.16 / 43.47
    Uhrzeit:  11:42:50
    Veränderung zu letztem SK:  -0.24%
    Letzter SK:  43.42 ( -0.18%)

    Lufthansa
    Akt. Indikation:  14.65 / 14.73
    Uhrzeit:  11:42:42
    Veränderung zu letztem SK:  -0.84%
    Letzter SK:  14.82 ( -1.33%)

    Orange
    Akt. Indikation:  13.43 / 13.43
    Uhrzeit:  12:28:20
    Veränderung zu letztem SK:  -0.06%
    Letzter SK:  13.44 ( -0.04%)



     

    Bildnachweis

    1. Frühstück, Österreich, Ei, food, http://www.shutterstock.com/de/pic-127156400/stock-photo-continental-breakfast-with-coffee-cheese-jelly-bread-rolls.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Frequentis , Warimpex , Palfinger , Zumtobel , Porr , Lenzing , Uniqa , Erste Group , DO&CO , Gurktaler AG VZ , Linz Textil Holding , SBO , Semperit , SW Umwelttechnik , Athos Immobilien , Frauenthal , Marinomed Biotech , Wiener Privatbank , startup300 , FACC .


    Random Partner

    AT&S
    Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten




    Meistgelesen
    >> mehr



    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      BSN MA-Event FACC

      Featured Partner Video

      Doug Ramshaw, President und Director bei Minera Alamos (WKN A114CE)

      - Was gibt es Neues seit November? - Was sind die Schlüsselzahlen für dieses Projekt? - Was sind die nächsten Projekte? - Wenn ihr in Produktion seid, dann sollte es doch viel leicht...