Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: Moderate Abschwächung der globalen Aktienmärkte erwartet


Gold
Akt. Indikation:  1424.81 / 1424.81
Uhrzeit:  08:36:58
Veränderung zu letztem SK:  -1.11%
Letzter SK:  1440.74 ( 1.58%)

Nikkei
Akt. Indikation:  21385.00 / 21385.00
Uhrzeit:  08:36:33
Veränderung zu letztem SK:  -0.38%
Letzter SK:  21466.99 ( 2.00%)

S&P 500
Akt. Indikation:  2979.75 / 2979.75
Uhrzeit:  08:36:58
Veränderung zu letztem SK:  0.11%
Letzter SK:  2976.61 ( -0.62%)

Wirecard
Akt. Indikation:  148.50 / 148.80
Uhrzeit:  08:15:54
Veränderung zu letztem SK:  1.02%
Letzter SK:  147.15 ( 5.52%)

10.02.2019

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die globalen Aktienmärkte tendierten letzte Woche wenig verändert. Der S&P 500 stieg um +0,1%, der Nikkei 225 fiel um -0,1%, der europäische Aktienmarkt legte um +0,4% zu. Der globale Schwellenländer- Index fiel um -0,7%. Die Performance seit Jahresbeginn beträgt +8%. Sie ist in diesem Zeitraum nahezu identisch wie jene des globalen Weltaktienindex.

Die Energie- und Rohstoffpreise gaben im Wochenvergleich nach. Der Ölpreis fiel im Wochenvergleich um -2,2%. Der Anstieg seit Jahresbeginn beträgt +16%. Der Goldpreis gab leicht nach (-0,9%), der Anstieg seit Jahresbeginn beträgt +2%. Die leicht abschwächende globale konjunkturelle Entwicklung wird vom Rückgang der Energie- und Rochstoffpreise begleitet.

Die Mehrheit der US-Unternehmen hat in dieser Berichtssaison die Unternehmensergebnisse bereits präsentiert. Circa 70 % der Gewinne/Aktie lagen über den Erwartungen, bei den Umsätzen war dies bei ca. 60% der Unternehmen der Fall.

Die Konsensus-Gewinnschätzungen für die erwarteten Unternehmens- gewinne in den nächsten 12 Monaten sind derzeit abwärts gerichtet. Dies trifft für die USA und auch für Europa zu. Der nachstehende Chart zeigt diesen Sachverhalt für die USA bzw. für einzelne US-Sektoren.

Die Konsensus-Erwartung für die Gewinnentwicklung in den USA ist im Jahresvergleich ein leichter Rückgang der Gewinne/Aktie im ersten Quartal und ein leichter Anstieg in den folgenden beiden Quartalen.

Wirecard (Verkaufen)
Das Unternehmen, ein deutscher Anbieter von Zahlungsdienstleistungen, ist derzeit mit dem Vorwurf konfrontiert, über mehrere Jahre hinweg an den asiatischen Märkten Indien und Hongkong Zahlungs-Transaktionen unter anderem mit nicht existierenden Kunden vorgetäuscht zu haben. Das Unternehmen hat diesen Vorwürfen vehement widersprochen. Die Aktie ist dennoch in der vergangenen Woche stark unter Druck gekommen. Durch die zugleich sehr stark angestiegene Volatilität erscheint das Risiko-Ertragsverhältnis der Aktie angesichts der aktuellen Unklarheit der Situation derzeit negativ.

Ausblick.
Wir erwarten in der kommenden Woche eine moderate Abschwächung der globalen Aktienmärkte. Nach den überdurchschnittlich starken Indexzuwächsen seit Jahresbeginn dürfte der jüngste Anstieg zu einem vorläufigen Ende kommen. Die mittelfristigen Aussichten für die globalen Indizes bleiben moderat positiv. Die zuletzt gesunkene Volatilität der Indizes wird voraussichtlich wieder ansteigen.

Companies im Artikel

Gold

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (09.02.2019)
 



Nikkei

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (09.02.2019)
 



S&P 500

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
Show latest Report (09.02.2019)
 



WireCard

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
Show latest Report (09.02.2019)
 



Börse, Tafel, Kurse - https://de.depositphotos.com/37391853/stock-photo-stock-market-board.html © https://depositphotos.com


Aktien auf dem Radar: Andritz , Flughafen Wien , AT&S , Frequentis , Amag , Warimpex , Verbund , Marinomed Biotech , NET New Energy Technologies , Bawag , RBI , ATX , ATX Prime , AMS , Rosenbauer , Valneva .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr

    Featured Partner Video

    3D Seismik: Ein Ultraschallbild von Niederösterreich

    Was verbirgt sich unter der Erdoberfläche? Die OMV Geophysikerinnen und Geophysiker gehen der Frage jeden Tag auf den Grund. Und das wortwörtlich. Mit seismischen Messungen untersuchen si...

    Inbox: Moderate Abschwächung der globalen Aktienmärkte erwartet


    10.02.2019

    10.02.2019

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die globalen Aktienmärkte tendierten letzte Woche wenig verändert. Der S&P 500 stieg um +0,1%, der Nikkei 225 fiel um -0,1%, der europäische Aktienmarkt legte um +0,4% zu. Der globale Schwellenländer- Index fiel um -0,7%. Die Performance seit Jahresbeginn beträgt +8%. Sie ist in diesem Zeitraum nahezu identisch wie jene des globalen Weltaktienindex.

    Die Energie- und Rohstoffpreise gaben im Wochenvergleich nach. Der Ölpreis fiel im Wochenvergleich um -2,2%. Der Anstieg seit Jahresbeginn beträgt +16%. Der Goldpreis gab leicht nach (-0,9%), der Anstieg seit Jahresbeginn beträgt +2%. Die leicht abschwächende globale konjunkturelle Entwicklung wird vom Rückgang der Energie- und Rochstoffpreise begleitet.

    Die Mehrheit der US-Unternehmen hat in dieser Berichtssaison die Unternehmensergebnisse bereits präsentiert. Circa 70 % der Gewinne/Aktie lagen über den Erwartungen, bei den Umsätzen war dies bei ca. 60% der Unternehmen der Fall.

    Die Konsensus-Gewinnschätzungen für die erwarteten Unternehmens- gewinne in den nächsten 12 Monaten sind derzeit abwärts gerichtet. Dies trifft für die USA und auch für Europa zu. Der nachstehende Chart zeigt diesen Sachverhalt für die USA bzw. für einzelne US-Sektoren.

    Die Konsensus-Erwartung für die Gewinnentwicklung in den USA ist im Jahresvergleich ein leichter Rückgang der Gewinne/Aktie im ersten Quartal und ein leichter Anstieg in den folgenden beiden Quartalen.

    Wirecard (Verkaufen)
    Das Unternehmen, ein deutscher Anbieter von Zahlungsdienstleistungen, ist derzeit mit dem Vorwurf konfrontiert, über mehrere Jahre hinweg an den asiatischen Märkten Indien und Hongkong Zahlungs-Transaktionen unter anderem mit nicht existierenden Kunden vorgetäuscht zu haben. Das Unternehmen hat diesen Vorwürfen vehement widersprochen. Die Aktie ist dennoch in der vergangenen Woche stark unter Druck gekommen. Durch die zugleich sehr stark angestiegene Volatilität erscheint das Risiko-Ertragsverhältnis der Aktie angesichts der aktuellen Unklarheit der Situation derzeit negativ.

    Ausblick.
    Wir erwarten in der kommenden Woche eine moderate Abschwächung der globalen Aktienmärkte. Nach den überdurchschnittlich starken Indexzuwächsen seit Jahresbeginn dürfte der jüngste Anstieg zu einem vorläufigen Ende kommen. Die mittelfristigen Aussichten für die globalen Indizes bleiben moderat positiv. Die zuletzt gesunkene Volatilität der Indizes wird voraussichtlich wieder ansteigen.

    Companies im Artikel

    Gold

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (09.02.2019)
     



    Nikkei

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (09.02.2019)
     



    S&P 500

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Indizes und Rohstoffe
    Show latest Report (09.02.2019)
     



    WireCard

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Computer, Software & Internet
    Show latest Report (09.02.2019)
     



    Börse, Tafel, Kurse - https://de.depositphotos.com/37391853/stock-photo-stock-market-board.html © https://depositphotos.com



    Was noch interessant sein dürfte:


    Mayr-Melnhof und Rosenbauer vs. voestalpine und Palfinger – kommentierter KW 6 Peer Group Watch Zykliker Österreich

    Uniqa und Zurich Insurance vs. VIG und Allianz – kommentierter KW 6 Peer Group Watch Versicherer

    ArcelorMittal und ThyssenKrupp vs. Salzgitter und voestalpine – kommentierter KW 6 Peer Group Watch Stahl

    EVN und Gurktaler AG VZ vs. RBI und Warimpex – kommentierter KW 6 Peer Group Watch Rosinger Index Members

    Compeq Manufacturing und Apple vs. Ibiden Co.Ltd und AT&S – kommentierter KW 6 Peer Group Watch PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients)

    Amag und Fabasoft vs. voestalpine und Polytec – kommentierter KW 6 Peer Group Watch OÖ10 Members

    Audio: Wikifolio Trader Halbprofi 87: "Habe die Erholung im Januar genutzt, um wieder Cash aufzubauen"



    Gold
    Akt. Indikation:  1424.81 / 1424.81
    Uhrzeit:  08:36:58
    Veränderung zu letztem SK:  -1.11%
    Letzter SK:  1440.74 ( 1.58%)


    Nikkei
    Akt. Indikation:  21385.00 / 21385.00
    Uhrzeit:  08:36:33
    Veränderung zu letztem SK:  -0.38%
    Letzter SK:  21466.99 ( 2.00%)


    S&P 500
    Akt. Indikation:  2979.75 / 2979.75
    Uhrzeit:  08:36:58
    Veränderung zu letztem SK:  0.11%
    Letzter SK:  2976.61 ( -0.62%)


    Wirecard
    Akt. Indikation:  148.50 / 148.80
    Uhrzeit:  08:15:54
    Veränderung zu letztem SK:  1.02%
    Letzter SK:  147.15 ( 5.52%)




    Live-Kursliste, BSNgine
     
     
     
     


    Bildnachweis

    1. Börse, Tafel, Kurse - https://de.depositphotos.com/37391853/stock-photo-stock-mar... -   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar: Andritz , Flughafen Wien , AT&S , Frequentis , Amag , Warimpex , Verbund , Marinomed Biotech , NET New Energy Technologies , Bawag , RBI , ATX , ATX Prime , AMS , Rosenbauer , Valneva .


    Random Partner

    Erste Group
    Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

    >> Besuchen Sie 51 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Börse, Tafel, Kurse - https://de.depositphotos.com/37391853/stock-photo-stock-market-board.html, (© https://depositphotos.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten



    Meistgelesen
    >> mehr


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr

      Featured Partner Video

      3D Seismik: Ein Ultraschallbild von Niederösterreich

      Was verbirgt sich unter der Erdoberfläche? Die OMV Geophysikerinnen und Geophysiker gehen der Frage jeden Tag auf den Grund. Und das wortwörtlich. Mit seismischen Messungen untersuchen si...