Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Inbox: S Immo - Steigende Kurse wären durchaus gerechtfertigt


CA Immo
Akt. Indikation:  30.15 / 30.45
Uhrzeit:  17:53:49
Veränderung zu letztem SK:  0.33%
Letzter SK:  30.20 ( 1.85%)

Immofinanz
Akt. Indikation:  21.15 / 21.25
Uhrzeit:  17:54:28
Veränderung zu letztem SK:  0.47%
Letzter SK:  21.10 ( 0.48%)

S Immo
Akt. Indikation:  15.00 / 15.22
Uhrzeit:  17:56:53
Veränderung zu letztem SK:  -0.59%
Letzter SK:  15.20 ( 0.93%)

09.06.2018

Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Aus dem Equity Weekly der Erste Group : In unserer neuen Analyse erhöhen wir unser Kursziel auf EUR 20 und unsere Empfehlung auf Kaufen. Es gibt zwei Gründe dafür. Erstens glauben wir, dass die separate Bewertung von den Beteiligungen an Immofinanz und CA Immo sowie dem eigenen Portfolio in Summe mehr ergibt, als im aktuellen Kurs bzw. im EPRA NAV abgebildet. Zweitens denken wir, dass die Immofinanz nach dem Verkauf ihres CA Immo Anteils und dem Closing des Erwerbs der S Immo Anteile ein öffentliches Angebot an den Streubesitz legen könnte. Und dieses würde (innerhalbe der Frist von 12 Monaten nach bereits erwähntem Closing) mindestens EUR 20 pro Aktie betragen.

Ausblick. Die Prämie zum EPRA NAV, den die Immofinanz für den Erwerb ihres S Immo Anteils bereit war zu zahlen, und der auch nun in unserem neuen Kursziel enthalten ist, lässt sich leicht rechtfertigen. Ein Großteil der in der Vergangenheit vorgenommenen Abwertungen in Osteuropa wurde noch nicht aufgeholt, wird aber aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung der Region immer wahrscheinlicher, daneben sehen wir auch stille Reserven im Hotelbereich der S Immo. Die Differenz des aktuellen Kurses der Immofinanz zu ihrem EPRA NAV ist ebenfalls enorm. Bei steigenden Immofinanz Aktienkursen erhöht sich auch automatisch er EPRA NAV der S Immo, und steigende Kurse wären aus unserer Sicht durchaus gerechtfertigt. In Summe sehen wir mittelfristig ein Potenzial von knapp EUR 5 pro Aktie, das den aktuellen EPRA NAV von EUR 17,79 erhöhen könnte.

Companies im Artikel

CA Immo

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (02.06.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Immofinanz

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (02.06.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



S Immo

 
Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
Show latest Report (02.06.2018)
 
Für Zusatzliquidität im Orderbuch der S Immo-Aktien sorgen die Baader Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



Steigend, steigen, aufwärts, grün, positiv http://www.shutterstock.com/de/pic-81877987/stock-photo-success-business-metaphor-d.html © www.shutterstock.com



Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria, Warimpex.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner #goboersewien

Kontron
Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/goboersewien


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2VYE4
AT0000A2TLL0
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.32%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.46%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1), RBI(1)
    Star der Stunde: DO&CO 1.42%, Rutsch der Stunde: RBI -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 1.16%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Rosenbauer(1)
    Star der Stunde: DO&CO 1.07%, Rutsch der Stunde: UBM -1.63%
    Star der Stunde: RHI Magnesita 1%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.16%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1), EVN(1)

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #589: Do&Co catered sich auf High, ATX mit Murmeltier-Plus, AAA-Host vermisst Aktienkultur in Ö, Head of what?

    Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dras...

    Books josefchladek.com

    Horst Pannwitz
    Berlin. Symphonie einer Weltstadt
    1959
    Ernst Staneck Verlag

    Kurama
    Koumori
    2023
    in)(between gallery

    Masahisa Fukase Yohko / 深瀬 昌久 洋子

    1978
    Asahi Sonorama

    Peter Bialobrzeski
    Give my Regards to Elizabeth
    2020
    Hartmann Projects

    Henry Schulz
    People Things
    2023
    Buckunst Berlin

    Inbox: S Immo - Steigende Kurse wären durchaus gerechtfertigt


    09.06.2018, 4251 Zeichen

    09.06.2018

    Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

    Aus dem Equity Weekly der Erste Group : In unserer neuen Analyse erhöhen wir unser Kursziel auf EUR 20 und unsere Empfehlung auf Kaufen. Es gibt zwei Gründe dafür. Erstens glauben wir, dass die separate Bewertung von den Beteiligungen an Immofinanz und CA Immo sowie dem eigenen Portfolio in Summe mehr ergibt, als im aktuellen Kurs bzw. im EPRA NAV abgebildet. Zweitens denken wir, dass die Immofinanz nach dem Verkauf ihres CA Immo Anteils und dem Closing des Erwerbs der S Immo Anteile ein öffentliches Angebot an den Streubesitz legen könnte. Und dieses würde (innerhalbe der Frist von 12 Monaten nach bereits erwähntem Closing) mindestens EUR 20 pro Aktie betragen.

    Ausblick. Die Prämie zum EPRA NAV, den die Immofinanz für den Erwerb ihres S Immo Anteils bereit war zu zahlen, und der auch nun in unserem neuen Kursziel enthalten ist, lässt sich leicht rechtfertigen. Ein Großteil der in der Vergangenheit vorgenommenen Abwertungen in Osteuropa wurde noch nicht aufgeholt, wird aber aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung der Region immer wahrscheinlicher, daneben sehen wir auch stille Reserven im Hotelbereich der S Immo. Die Differenz des aktuellen Kurses der Immofinanz zu ihrem EPRA NAV ist ebenfalls enorm. Bei steigenden Immofinanz Aktienkursen erhöht sich auch automatisch er EPRA NAV der S Immo, und steigende Kurse wären aus unserer Sicht durchaus gerechtfertigt. In Summe sehen wir mittelfristig ein Potenzial von knapp EUR 5 pro Aktie, das den aktuellen EPRA NAV von EUR 17,79 erhöhen könnte.

    Companies im Artikel

    CA Immo

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (02.06.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der CA Immo-Aktien sorgen die Raiffeisen Centrobank AG als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Société Générale S.A., Tower Research Capital und Wood & Company Financial Services, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Immofinanz

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (02.06.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der Immofinanz-Aktien sorgen die Wood & Company Financial Services als Specialist sowie die Market Maker Baader Bank AG, Erste Group Bank AG, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG, Société Générale S.A. und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    S Immo

     
    Mitglied in der BSN Peer-Group Immobilien
    Show latest Report (02.06.2018)
     
    Für Zusatzliquidität im Orderbuch der S Immo-Aktien sorgen die Baader Bank AG als Specialist sowie die Market Maker Erste Group Bank AG, Hauck & Aufhäuser, Hudson River Trading Europe, Raiffeisen Centrobank AG und Tower Research Capital, Klick auf Institut/Bank öffnet Übersicht.



    Steigend, steigen, aufwärts, grün, positiv http://www.shutterstock.com/de/pic-81877987/stock-photo-success-business-metaphor-d.html © www.shutterstock.com





    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #595: Gunter Deuber und Marc Tüngler über eine Börseparty, bei der nicht alle zu Gast sind, Do&Co-Bild immer besser




    CA Immo
    Akt. Indikation:  30.15 / 30.45
    Uhrzeit:  17:53:49
    Veränderung zu letztem SK:  0.33%
    Letzter SK:  30.20 ( 1.85%)

    Immofinanz
    Akt. Indikation:  21.15 / 21.25
    Uhrzeit:  17:54:28
    Veränderung zu letztem SK:  0.47%
    Letzter SK:  21.10 ( 0.48%)

    S Immo
    Akt. Indikation:  15.00 / 15.22
    Uhrzeit:  17:56:53
    Veränderung zu letztem SK:  -0.59%
    Letzter SK:  15.20 ( 0.93%)



     

    Bildnachweis

    1. Steigend, steigen, aufwärts, grün, positiv http://www.shutterstock.com/de/pic-81877987/stock-photo-success-business-metaphor-d.html , (© www.shutterstock.com)   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Rosenbauer, Flughafen Wien, Porr, Austriacard Holdings AG, Amag, Addiko Bank, VIG, Uniqa, ATX, ATX TR, Andritz, Frequentis, Lenzing, Mayr-Melnhof, Athos Immobilien, Wienerberger, Polytec Group, S Immo, Strabag, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Pierer Mobility, Marinomed Biotech, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Österreichische Post, Telekom Austria, Warimpex.


    Random Partner

    Kontron
    Der Technologiekonzern Kontron AG – ehemals S&T AG – ist mit mehr als 6.000 Mitarbeitern und Niederlassungen in 32 Ländern weltweit präsent. Das im SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich Kontron auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Software und Services.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Steigend, steigen, aufwärts, grün, positiv http://www.shutterstock.com/de/pic-81877987/stock-photo-success-business-metaphor-d.html, (© www.shutterstock.com)


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2B667
    AT0000A2VYE4
    AT0000A2TLL0
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.32%, Rutsch der Stunde: Wienerberger -1.46%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Kontron(1), RBI(1)
      Star der Stunde: DO&CO 1.42%, Rutsch der Stunde: RBI -0.89%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: RBI(1)
      Star der Stunde: Wienerberger 1.16%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.64%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Rosenbauer(1)
      Star der Stunde: DO&CO 1.07%, Rutsch der Stunde: UBM -1.63%
      Star der Stunde: RHI Magnesita 1%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.16%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: AT&S(1), EVN(1)

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #589: Do&Co catered sich auf High, ATX mit Murmeltier-Plus, AAA-Host vermisst Aktienkultur in Ö, Head of what?

      Die Wiener Börse Party (556 Folgen lang hiess es Wiener Börse Plausch) ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Dras...

      Books josefchladek.com

      Shomei Tomatsu
      I am king
      1972
      Shashin Hyoronsha

      Daido Moriyama
      Hysteric No. 6, 1994 (ヒステリック 森山大道)
      1994
      Hysteric Glamour / Nobuhiko Kitamura

      Sebastián Bruno
      Ta-ra
      2023
      ediciones anómalas

      Rudolf J.Boeck
      Städtisches Strandbad "Gänsehäufel"
      1954
      Stadtbauamt der Stadt Wien

      Henry Schulz
      People Things
      2023
      Buckunst Berlin