Charttechnik

Charttechnik-Experten informieren. Die Ilustration hier stammt aus der Künstler-Diashow
http://photaq.com/page/index/135 .

  



17.05.2018
DAX – Ermüdungserscheinungen (Deutsche Bank Morning Daily)

Tendenz: Seitwärts /Abwärts

Rückblick:  Nach dem Scheitern an der Hürde bei 13.070 Punkten und dem anschließenden Bruch einer kurzfristigen Aufwärtstrendlinie setzte der DAX in dieser Woche an den Support bei 12.911 Punkten zurück. Von dort kam es zu einer Erholung, die sich im gestrigen Handel fortsetzte und den Index zeitweise an das Kassa-Verlaufshoch bei 13.034 Punkten führte. Ein Ausbruch über diese Hürde und den Widerstand bei 13.070 Punkten misslang jedoch. In der Vorbörse ist der DAX leicht unter Druck und entfernt sich weiter von den Wochenhochpunkten.

Charttechnischer Ausblick (Stand: 8.21 Uhr): Die kurze Korrektur könnte sich jetzt bis 12.950 Punkte fortsetzen, ehe die Bullen einen weiteren Versuch unternehmen dürften, die 13.034 Punkte-Marke zu überwinden. Gelingt dies, wäre der Widerstand bei 13.070 Punkten das nächste Ziel. Aber auch dort hätten die Bären die Chance, einen weiteren Abverkauf zu starten. Erst über der Marke stünde die Fortsetzung der Erholung bis 13.130 und 13.170 Punkten an. Abgaben unter 12.950 Punkte dürften dagegen eine größere Korrektur einleiten, die zunächst bis 12.851 Punkte führen dürfte. Wird die Marke von den Bullen nicht zum Einstieg genutzt, käme es bereits zu einer Verkaufswelle bis 12.720 Punkte.

Widerstände: 13.070 + 13.130 + 13.170 + 13.220

Unterstützungen:  12.950 + 12.851 + 12.720 + 12.660

 

 
 


Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar: AT&S , Rocket Internet , Dialog Semiconductor , Commerzbank , Polytec , Immofinanz , Airbus Group , WireCard , FACC .


Random Partner

Red Hat
Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community angetriebenen Ansatz bei der Entwicklung hochperformanter Cloud-, Linux-, Middleware-, Storage- und Virtualisierungstechnologien. Als zentrale Vermittlungsinstanz in einem weltweiten Netzwerk von Unternehmen, Partnern und der Open-Source-Community fördert Red Hat den Aufbau von Technologien.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3480 -0.17% 23:51:50 (3486 -0.70% 18.05.)
DAX 13064 -0.11% 23:51:50 (13078 -0.28% 18.05.)
Dow 24724 0.04% 23:51:50 (24715 0.00% 18.05.)
Nikkei 22860 -0.31% 23:51:50 (22930 0.40% 18.05.)
Gold 1292 0.28% 22:59:38 (1289 -0.01% 18.05.)
Bitcoin 8354 1.35% 14:01:51 (8242 1.36% 19.05.)

Featured Partner Video

Deutsche Telekom: neuer Sprint-Anlauf

Vor circa zwanzig Jahren erschien hierzulande eine Aktie auf den Kurszetteln, die viele bis dato potentielle Anleger/-innen tatsächlich den Schritt an die Börse wagen ließ: die Deut...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte

DAX – Ermüdungserscheinungen (Deutsche Bank Morning Daily) (Charttechnik)


17.05.2018
DAX – Ermüdungserscheinungen (Deutsche Bank Morning Daily)

Tendenz: Seitwärts /Abwärts

Rückblick:  Nach dem Scheitern an der Hürde bei 13.070 Punkten und dem anschließenden Bruch einer kurzfristigen Aufwärtstrendlinie setzte der DAX in dieser Woche an den Support bei 12.911 Punkten zurück. Von dort kam es zu einer Erholung, die sich im gestrigen Handel fortsetzte und den Index zeitweise an das Kassa-Verlaufshoch bei 13.034 Punkten führte. Ein Ausbruch über diese Hürde und den Widerstand bei 13.070 Punkten misslang jedoch. In der Vorbörse ist der DAX leicht unter Druck und entfernt sich weiter von den Wochenhochpunkten.

Charttechnischer Ausblick (Stand: 8.21 Uhr): Die kurze Korrektur könnte sich jetzt bis 12.950 Punkte fortsetzen, ehe die Bullen einen weiteren Versuch unternehmen dürften, die 13.034 Punkte-Marke zu überwinden. Gelingt dies, wäre der Widerstand bei 13.070 Punkten das nächste Ziel. Aber auch dort hätten die Bären die Chance, einen weiteren Abverkauf zu starten. Erst über der Marke stünde die Fortsetzung der Erholung bis 13.130 und 13.170 Punkten an. Abgaben unter 12.950 Punkte dürften dagegen eine größere Korrektur einleiten, die zunächst bis 12.851 Punkte führen dürfte. Wird die Marke von den Bullen nicht zum Einstieg genutzt, käme es bereits zu einer Verkaufswelle bis 12.720 Punkte.

Widerstände: 13.070 + 13.130 + 13.170 + 13.220

Unterstützungen:  12.950 + 12.851 + 12.720 + 12.660

 

 
 


Bildnachweis

1.

Aktien auf dem Radar: AT&S , Rocket Internet , Dialog Semiconductor , Commerzbank , Polytec , Immofinanz , Airbus Group , WireCard , FACC .


Random Partner

Red Hat
Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community angetriebenen Ansatz bei der Entwicklung hochperformanter Cloud-, Linux-, Middleware-, Storage- und Virtualisierungstechnologien. Als zentrale Vermittlungsinstanz in einem weltweiten Netzwerk von Unternehmen, Partnern und der Open-Source-Community fördert Red Hat den Aufbau von Technologien.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten



Indizes
ATX 3480 -0.17% 23:51:50 (3486 -0.70% 18.05.)
DAX 13064 -0.11% 23:51:50 (13078 -0.28% 18.05.)
Dow 24724 0.04% 23:51:50 (24715 0.00% 18.05.)
Nikkei 22860 -0.31% 23:51:50 (22930 0.40% 18.05.)
Gold 1292 0.28% 22:59:38 (1289 -0.01% 18.05.)
Bitcoin 8354 1.35% 14:01:51 (8242 1.36% 19.05.)

Featured Partner Video

Deutsche Telekom: neuer Sprint-Anlauf

Vor circa zwanzig Jahren erschien hierzulande eine Aktie auf den Kurszetteln, die viele bis dato potentielle Anleger/-innen tatsächlich den Schritt an die Börse wagen ließ: die Deut...


Magazine / #gabb aktuell


Geschäftsberichte