Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Suche "Diana Neumüller-Klein" - 180 Treffer (Nur im Titel suchen: 13 Treffer)

09.06.2018

Inbox: Kommende Woche im Fokus: Do&Co, Flughafen, Uniqa, S Immo ...

09.06.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Nachdem der heimische Leitindex mit drei Verlusttagen in Folge in die Woche startete, ging es zum Ende der Woche wieder aufwärts. Schlussendlich musste der ATX in dieser Woche aber leichte Verluste von - 0,2% verzeichnen. Das europäische Börsenumfeld hielt sich besser und konnte mehrheitlich Gewinne verzeichnen. Belastend für den ATX wirkten in dieser Woche Versicherungstitel (UNIQA -13,3%, VIG -0,6%). UNIQA-Aktien wurden nach dem Dividendenabschlag deutlich tiefer gehandelt, es scheint so als wäre die Luft kurzfristig draußen. Nach der starken Kursentwicklung seit 2016 sehen wir das Kurspotential derzeit als begrenzt, sehen sie als attraktiven Dividendentitel und raten weiterhin zu einem Halten der Aktie. Trotz der besser als erwarteten Zahlen für das 4. Quartal ...


05.06.2018

Inbox: Hausdurchsuchungen bei Strabag

05.06.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Strabag (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Derzeit finden Hausdurchsuchungen in fünf österreichischen Niederlassungen des Bauunternehmens Strabag statt. Dies gab Strabag heute, Dienstag, bekannt. Die Hausdurchsuchungen stehen in Zusammenhang mit jenen, die im Mai 2017 bei zahlreichen österreichischen Bauunternehmen erfolgt sind. Ermittelt wird der Staatsanwaltschaft zufolge wegen des Verdachts auf illegale Preisabsprachen. Im Fokus standen Projekte aus den Jahren 2006-2015 in mehreren Teilen Österreichs und größtenteils im Verkehrswegebau bei einer Reihe österreichischer Bauunternehmen. Die Ermittlungen der Behörden sind noch nicht abgeschlossen, daher liegen auch noch keine abschließenden Ergebnisse der Überprüfung durch die Interne Revision von Strabag vor. Da es sich um eine laufende Ermittlung handelt, bittet Strabag um Verständnis, dass über diese ...


02.06.2018

Inbox: Strabag: Begrenzte Handelbarkeit der Aktie Hemmschuh für Kurs

02.06.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Die Bauleistung (+7% J/J), Auftragseingang (-1% J/J) und Auftragsbestand (+10% J/J) bestätigen die vorherrschende positive Dynamik im Bausektor in Europa. Profitabilitätsseitig ist es allerdings vor allem das internationale Geschäft und baunahe Bereiche (Immobilienentwicklung, Materialgeschäft, Facility Management) die dem anhaltenden Kostendruck entgegenwirken. Im internationalen Geschäft ist es vor allem die Tatsache, dass es keine großen verlustbringenden Projekte gibt, die belasten. Aufgrund ihrer Größe und ihres breiten Angebots ist es für die STRABAG einfacher als für kleinere Konkurrenten, durch das aktuelle Marktumfeld zu manövrieren. Ausblick. Der Ausblick für FY18 wurde bestätigt mit geplanter Bauleistungssteigerung von 3% auf zumindest EUR 15 Mrd. und ...


02.06.2018

Inbox: Kommende Woche im Fokus: voestalpine-Zahlen, Ex-Tag bei UBM, Porr, Telekom Austr...

02.06.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Politische Turbulenzen in Italien und der von US-Präsident Donald Trump erneut aufflammende Zollstreit haben die Börsen in dieser Woche belastet und auf Talfahrt gesendet. In diesem Umfeld gab auch der heimische Leitindex 2,1% ab. Unterstützung für den ATX blieb diese Woche rar, positiv aufgenommen wurden vor allem die vielversprechenden Zahlen der S Immo (+4,7%) zum ersten Quartal. Gespannt darf man nach wie vor sein, was die Immofinanz (-1,4%) als Hauptaktionär nun vorhat. Bei einem freiwilligen Angebot an den Streubesitz würden wohl EUR 20 geboten werden. Daher raten wir unseren Anlegern weiterhin investiert zu bleiben. Die Papiere der Immofinanz gaben in dieser Woche trotz starken 1. Quartals nach. Der FFO I vor Steuern verdreifachte sich und übertraf damit ...


26.05.2018

Inbox: Kommende Woche im Fokus: Immofinanz, S Immo, UBM, Strabag und Porr

26.05.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Erste Group Research (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Aus dem Equity Weekly der Erste Group : Der ATX verzeichnete in dieser Woche Kursrückgänge – so wie die meisten europäischen Indizes auch. Die Mischung aus geopolitischen Verwerfungen, Furcht vor Sanktionen und Handelskriegen sowie Zinsängsten belasteten die Märkte in Europa. Unterstützung für den österreichischen Leitindex war rar. Die CA Immo präsentierte (wie gewohnt) starke Quartalszahlen und konnte auf Wochensicht 2,5% dazugewinnen. Die gebannte Gefahr eines Mergers mit der Immofinanz sowie das Interesse internationaler Investoren beflügeln die Aktie, die auf historischen Höchstständen notiert. Das Angebot von Starwood (EUR 27,50 pro Aktie), das bis 30.5. läuft, wurde noch nicht erhöht und ist damit weiterhin abzulehnen. Gefallen fanden Investoren offensichtlich auch an den (aus unserer Sicht eher ...


17.05.2018

Inbox: Strabag wird Facility Manager bei der Commerzbank

17.05.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Strabag PFS (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Die Strabag Property and Facility Services GmbH (Strabag PFS) übernimmt das technische Facility Management (FM) für zahlreiche Standorte der Commerzbank AG, allen voran für den 259 Meter hohen „Commerzbank Tower“, einem architektonischen Wahrzeichen der Mainmetropole. Vorausgegangen war die 2017 veröffentlichte Ausschreibung „FM-Modell 4.0“, bei der die Commerzbank ihre Objekte nach 12 Regionen gegliedert hatte. Strabag PFS erhielt den Zuschlag für die Region Nürnberg (ca. 62.000 qm Nutzfläche), Region Frankfurt (ca. 360.000 qm Nutzfläche) und die comdirect in Quickborn (ca. 24.000 qm Nutzfläche). Insgesamt wird Strabag PFS 234 Standorte der Commerzbank betreuen, darunter Filialen, Büro- und Verwaltungsgebäude sowie ein Rechenzentrum. Der Vertrag wurde für sechs Jahre bis 31.12.2024 abgeschlossen, die Startup- ...


17.05.2018

Inbox: Strabag übersiedelt mit Kunststoff-Boxen

17.05.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Strabag (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Unternehmen, die übersiedeln, brauchen eine Menge an Kisten. Umzugskartons haben aber viele Nachteile: Sie nicht stabil stapelbar, nicht wetterfest, nicht versperrbar und sie reißen bei Überlastung. Außerdem stellen die Massenproduktion und das Recycling von Karton eine große Belastung für die Umwelt dar. Die Lösung: Man mietet Umzugsboxen aus Kunststoff für bestimmte Zeit. Mit seinem Start-up GoFoxBox hat der ehemalige Unternehmensberater und ausgebildete Forstwirt Ferdinand Schönburg (33) diese Idee realisiert. Der Service ist in ganz Österreich verfügbar und steht sowohl Privat- als auch Firmenkunden zur Verfügung. Die Baufirma Strabag hat im ersten Quartal 2018 einen Umzug in die konzerneigene Immobilie Techgate und eine interne Übersiedelung mit FoxBoxen durchgeführt. Renate Jauk, Projektleiterin beim Baukonzern ...


11.05.2018

Inbox: OMV, Strabag und voestalpine unter den Top 1000 umsatzstärksten börsennotierten ...

11.05.2018 Zugemailt von / gefunden bei: EY (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Europas Top-Konzerne waren im vergangenen Jahr Wachstumsweltmeister: Die 265 europäischen Unternehmen, die es aktuell in das Ranking der 1.000 umsatzstärksten Unternehmen der Welt schaffen, konnten ihren Umsatz insgesamt um zehn Prozent steigern – die 327 nordamerikanischen Unternehmen im Ranking erzielten hingegen ein Umsatzplus von acht Prozent, die 361 asiatischen Konzerne kamen nur auf ein Wachstum von sechs Prozent. Auch beim Gewinnwachstum hatten Europas Großunternehmen die Nase vorn: Ihr operativer Gewinn (EBIT) kletterte um 21 Prozent, während die asiatischen und nordamerikanischen Konzerne nur Wachstumsraten von 16 bzw. neun Prozent meldeten. Nach wie vor aber bleiben US-Unternehmen in Sachen Profitabilität das Maß aller Dinge: Ihre durchschnittliche Marge betrug im vergangenen Jahr 13,2 Prozent. Die europäischen ...


09.05.2018

Inbox: Strabag mit Auftragszugang von 800 Mio. Euro

09.05.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Strabag (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Nach der gestern, Dienstag, erfolgreich abgeschlossenen Refinanzierung hat der börsenotierte Baukonzern Strabag ein weiteres Los zur Errichtung des chilenischen Wasserkraftwerkskomplexes Alto Maipo übernommen. Dadurch ergibt sich ein Auftragszugang für Strabag um ca. 800 Mio.Euro auf einen Auftragswert von insgesamt rd. 1,5 Mrd. Euro. Im November 2012 hatte Strabag bekannt gegeben, mit dem Bau eines Teils des Wasserkraftwerkskomplexes Alto Maipo, 50 km südöstlich der Stadt Santiago, beauftragt worden zu sein. Schwierige technische Gegebenheiten und die Kündigung eines Auftragnehmers hatten die Auftraggeberin, AES Gener, dazu veranlasst, am 19.2.2018 einen neuen Bauvertrag mit der chilenischen Strabag S.p.A. zu schließen. Dieser war unter dem Vorbehalt der Bankenfinanzierung gestanden und wurde daher gestern, Dienstag ...


09.05.2018

Inbox: Strabag PFS setzt Facility Management bei Digitalfunkstandorte in Baden-Württemb...

09.05.2018 Zugemailt von / gefunden bei: Strabag (BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com) Strabag Property and Facility Services GmbH setzt das technische Facility Management (FM) für die Digitalfunkstandorte in Baden-Württemberg fort. Die Immobiliendienstleisterin hat eine entsprechende Ausschreibung des Landes Baden-Württemberg für seine Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) gewonnen. Strabag PFS betreut die baden-württembergischen Funkstandorte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten schon seit sechs Jahren. Der Folgeauftrag beginnt zum 01.07.2018. Er hat eine Laufzeit von vier Jahren und 3 Monaten und kann zweimal um jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden. Ziel der Leistungserbringung ist die Sicherstellung und Aufrechterhaltung des ordnungsgemäßen Zustands und störungsfreien Betriebs von derzeit 655 Basisstationsstandorten, 148 Richtfunkstandorten und vier ...



Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte


Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte


    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr