Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





SportWoche Party 2024 in the Making, 20. Mai (Ulmer)

26.05.2024, 1238 Zeichen

Montag, 20. Mai

Und dann muss ich natürlich noch einen Nachtrag zu dieser Fussball-Bundesliga-Saison bringen. Andreas Ulmer wird die Salzburger verlassen und sein Vermächtnis ist einzigartig in der Bundesliga-Geschichte. Heuer ist nichts mehr dazugekommen, aber Ulmer kommt insgesamt auf 14 Meistertitel und 9 Cupsiege in Österreich, die ersten Verfolger sind Robert Sara (Austria) und Christoph Leitgeb (vor allem Salzburg) mit 9 Titeln, beide haben freilich längst aufgehört, Diese Rekorde werden dem Andi auch noch lange bleiben, denn Sturm unterbrach ja Salzburgs Serie heuer und selbst, wenn die Salzburger next Year wieder Meister werden solten, ist kein Spieler mehr dabei, der Ulmer auch nur annäherend gefährlich werden könnte. Damit kann man wohl vermuten, dass die hier beschriebenen Rekorde wohl noch mindestens bis in die 2040er-Jahre halten werden, rechnerisch fix bis Ende der 30er.. Und: Andi war der absolute Lieblingsspieler meines Sohnes, der überzeugt ist, dass mit mehr ulmerschen Einsatzminuten 2023/24 der Meistertitel wieder ein der Mozartstadt gelandet wäre. 

Alle Tageseinträge: http://christian-drastil.com/sport    
Spotify: http://www.audio-cd.at/spotify 
Fanboy-Buch in the Making: https://photaq.com/page/index/4142/ 


(26.05.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #675: Marlene Engelhorn, Barbara Blaha, Leonore Gewessler, Magnus Brunner & Deutsche Bahn Sommer(tor)tour


 

Bildnachweis

1. SportWoche Party



Aktien auf dem Radar:Pierer Mobility, Immofinanz, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Flughafen Wien, RHI Magnesita, DO&CO, Erste Group, Uniqa, RBI, ATX, ATX Prime, ATX TR, Lenzing, Andritz, Marinomed Biotech, EuroTeleSites AG, FACC, Kapsch TrafficCom, Strabag, Wolford, Wiener Privatbank, Oberbank AG Stamm, Amag, Agrana, CA Immo, EVN, Mayr-Melnhof, Österreichische Post, Telekom Austria, VIG.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


SportWoche Party