Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Flughafen Wien - Kein Pflichtangebot, aber Teilangebot der Airports Group

06.07.2022, 1507 Zeichen

Kein Pflichtangebot, aber ein Teilangebot für Flughafen Wien: Wie am 13. Juni 2022 bekannt gegeben, hat Airports Group Europe S.à r.l. eine indirekte Tochtergesellschaft von IFM Global Infrastructure Fund, zusätzliche Flughafen Wien-Aktien erworben und ist die 40,0 Prozent-Marke übersprungen. Im Anschluss an diese Veröffentlichung entschied die österreichische Übernahmekommission, dass Airports Group Europe angesichts der vorliegenden Beteiligungsstruktur und Governance-Situation der Flughafen Wien AG aufgrund der Ausnahme gemäß § 24 (2) Z 2 ÜbG nicht verpflichtet ist, ein Pflichtangebot für alle verbleibenden Aktien des Unternehmens abzugeben. Die Airports Group Europe wird aber ein Teilangebot für rund 10 Prozent der Anteile am Flughafen Wien abgeben. Der Preis bleibt bei 33,0 Euro.

Das Teilangebot für rund 10% der Anteile am Flughafen Wien steht im Einklang mit dem öffentlich kommunizierten Ziel der Airports Group Europe, keine mehrheitliche Kontrolle am Unternehmen anzustreben. Es spiegelt auch die öffentlichen Aussagen der Stadt Wien, des Landes Niederösterreich und der Mitarbeiterstiftung wider, dass sie nicht beabsichtigen, das Angebot der Airports Group Europe anzunehmen. Airports Group Europe geht daher davon aus, dass das Teilangebot nur von Streubesitzaktionären angenommen wird. Das Teilangebot unterliegt den üblichen behördlichen Genehmigungen. Die Airports Group Europe wird ihr Teilangebot innerhalb der geltenden Fristen bei der österreichischen Übernahmekommission einreichen.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/90: Wienerberger und eine IR-Auszeichnung, Do&Co-Zukauf, S Immo Präzisierung, AT&S-Buy-Size


 

Bildnachweis

1. Flughafen Wien, Besucher, Credit: Flughafen Wien , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Pierer Mobility, Mayr-Melnhof, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, Warimpex, UBM, Verbund, VIG, Uniqa, Andritz, AMS, AT&S, Porr, SBO, UIAG, voestalpine, CA Immo, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, S Immo, Lenzing, Airbus Group, Zalando, Puma, RWE, Münchener Rück, Fresenius Medical Care, Bayer, Brenntag, Continental.


Random Partner

Marinomed
Erforscht und entwickelt völlig neuartige Technologieplattformen, die innovative Therapien gegen Atemwegs- und Augenerkrankungen ermöglichen. Aus wissenschaftlichen Ideen werden so neue Patente, Marken und Produkte geschaffen.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Flughafen Wien, Besucher, Credit: Flughafen Wien, (© Aussender)



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2WV18
AT0000A28JG4
AT0000A26J44

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: DO&CO 2.64%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.76%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Frequentis(2), Kontron(1), DO&CO(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: Wienerberger 0.86%, Rutsch der Stunde: DO&CO -2.13%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: Kontron(1)
    Star der Stunde: Verbund 1.48%, Rutsch der Stunde: DO&CO -5.15%
    Star der Stunde: Österreichische Post 3.25%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Kontron(6), Mayr-Melnhof(2), Erste Group(1), EVN(1), Andritz(1)
    BSN MA-Event Österreichische Post
    BSN MA-Event Mayr-Melnhof