Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







Magazine aktuell


#gabb aktuell



13.04.2024, 8305 Zeichen

In der Wochensicht ist vorne: Infineon 1,46% vor ams-Osram 0%, Dialog Semiconductor 0%, SLM Solutions 0%, Cisco -0,12%, Stratasys -2,7%, Samsung Electronics -3,36%, Aixtron -3,43%, IBM -3,63%, 3D Systems -7,73% und Intel -7,8%.

In der Monatssicht ist vorne: Samsung Electronics 5,31% vor Dialog Semiconductor 3,63% , SLM Solutions 0,11% , Cisco -3,16% , IBM -7,84% , Infineon -8,08% , ams-Osram -14,4% , Stratasys -15,98% , Aixtron -17,83% , Intel -21,11% und 3D Systems -23,71% . Weitere Highlights: IBM ist nun 4 Tage im Minus (3,98% Verlust von 189,82 auf 182,27), ebenso 3D Systems 3 Tage im Minus (10,63% Verlust von 4,14 auf 3,7).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) im Plus. Dahinter SLM Solutions 12,69% (Vorjahr: -0,71 Prozent) und IBM 11,45% (Vorjahr: 16,08 Prozent). ams-Osram -54,27% (Vorjahr: -65,64 Prozent) im Minus. Dahinter Aixtron -43,25% (Vorjahr: 43,34 Prozent) und 3D Systems -41,73% (Vorjahr: -14,19 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: IBM 14,52%, Samsung Electronics 12,27% und Dialog Semiconductor 10,52%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: ams-Osram -71,2%, 3D Systems -35,05% und Aixtron -31,46%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:33 Uhr die SLM Solutions-Aktie am besten: 0,26% Plus. Dahinter Samsung Electronics mit -0% Infineon mit -0,14% , IBM mit -0,17% , Intel mit -0,45% , Aixtron mit -0,75% , Cisco mit -1,27% , Stratasys mit -1,68% , 3D Systems mit -1,97% und ams-Osram mit -3,06% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group IT, Elektronik, 3D ist -11,9% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

1. Versicherer: 9,97% Show latest Report (06.04.2024)
2. Bau & Baustoffe: 9,67% Show latest Report (13.04.2024)
3. Deutsche Nebenwerte: 5,98% Show latest Report (13.04.2024)
4. MSCI World Biggest 10: 5,79% Show latest Report (06.04.2024)
5. Ölindustrie: 4,97% Show latest Report (06.04.2024)
6. Computer, Software & Internet : 4,31% Show latest Report (13.04.2024)
7. Auto, Motor und Zulieferer: 4,04% Show latest Report (13.04.2024)
8. Immobilien: 3,2% Show latest Report (13.04.2024)
9. Global Innovation 1000: 1,74% Show latest Report (13.04.2024)
10. Aluminium: 0,75%
11. Rohstoffaktien: -1,02% Show latest Report (06.04.2024)
12. Zykliker Österreich: -1,44% Show latest Report (06.04.2024)
13. Banken: -1,67% Show latest Report (13.04.2024)
14. Telekom: -1,94% Show latest Report (06.04.2024)
15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,38% Show latest Report (06.04.2024)
16. Licht und Beleuchtung: -2,9% Show latest Report (06.04.2024)
17. Konsumgüter: -3,04% Show latest Report (06.04.2024)
18. Sport: -3,41% Show latest Report (06.04.2024)
19. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,51% Show latest Report (06.04.2024)
20. Post: -4,29% Show latest Report (06.04.2024)
21. Gaming: -4,65% Show latest Report (13.04.2024)
22. Luftfahrt & Reise: -8,96% Show latest Report (06.04.2024)
23. Stahl: -9,65% Show latest Report (06.04.2024)
24. IT, Elektronik, 3D: -11,9% Show latest Report (06.04.2024)
25. Runplugged Running Stocks: -12,34%
26. Energie: -14,63% Show latest Report (13.04.2024)

Social Trading Kommentare

wolfspelz
zu INL (12.04.)

2nd thoughts on Intel, aufgrund der Pläne für eine Gießerei wird es noch Jahre dauern bis zur Profibilitaet 

LONGLIFE
zu INL (10.04.)

https://aktien-mag.de/blog/hot-news/intel-stellt-mit-gaudi-3-einen-chip-vor-der-leistungsstarker-als-nvidias-h100-generation-sein-soll/p-116696

wolfspelz
zu INL (09.04.)

Eine Spekulation auf den neuen  AI Chip, der im 2. Quartal geliefert werden kann

Scheid
zu INL (08.04.)

Beim US-Chiphersteller Intel weitet sich der Verlust in der Sparte für die Auftragsfertigung von Halbleitern aus. Die Fertigungseinheit Foundry hat 2023 einen Betriebsverlust von sieben Mrd. Dollar gemacht. Im Jahr davor waren es 5,2 Mrd. Dollar. Konzernchef Pat Gelsinger sagte während einer Präsentation vor Investoren, 2024 werde das Jahr mit den größten operativen Verlusten für das Chipgeschäft des Unternehmens sein. Es werde erwartet, die Gewinnschwelle auf operativer Basis bis etwa 2027 zu erreichen. Die Börse reagierte enttäuscht auf die Aussagen. Ich sehe erst einmal von Neuengagements ab.

ThomasHuppMBA
zu AIXA (10.04.)

Obwohl Aixtron erst einen Global Award erhalten hat, was als positve Nachricht zu werten ist, hat BNP Aixtron abgestuft und erwartet Marktanteilsverluste: https://www.onvista.de/news/2024/04-10-aktie-im-fokus-aixtron-unter-druck-exane-bnp-sieht-marktanteilsverluste-0-10-26259432  

ThomasHuppMBA
zu AIXA (09.04.)

  AIXTRON erhält Gold Supplier Award von BOE HC SemiTek für Zusammenarbeit bei Micro LED "Der Gold Supplier Award wird an Unternehmen verliehen, die einen einzigartigen Beitrag zur Entwicklung der Branche geleistet haben und gleichzeitig einen außergewöhnlichen Service im Tagesgeschäft bieten. Wir sind sehr dankbar für unsere Partnerschaft mit AIXTRON, denn unsere Teams haben ein in der Industrie einzigartiges Niveau der Zusammenarbeit erreicht. Diese Teamarbeit hat bahnbrechende Ergebnisse hervorgebracht, die wir eigentlich nicht für möglich gehalten haben. Die Micro LED Technologie erfordert es, Grenzen kontinuierlich zu überschreiten. Und mit AIXTRON als geschätztem Partner sind wir zuversichtlich, unsere ehrgeizigen Produktziele zu erreichen", sagt Zhaohong Zhang, Vorsitzender von BOE HC SemiTek.   https://www.aixtron.com/de/presse/presseinformationen/AIXTRON%20erhält%20Gold%20Supplier%20Award%20von%20BOE%20HC%20SemiTek%20für%20Zusammenarbeit%20bei%20Micro%20LED_n12556    

Scheid
zu AIXA (08.04.)

Stark unter Druck stand zuletzt die Aixtron-Aktie. Am Markt kursierten Gerüchte, wonach der Chipanlagenbauer vor dem Verlust der wichtigen Kunden Wolfspeed und ON Semiconductor stehe. Analyst Michael Kuhn von der Deutschen Bank bezeichnete die Spekulationen als „substanzlos“. Diese entbehrten laut Firmenaussagen jeglicher Grundlage. Er habe das Thema mit Finanzchef Christian Danninger besprochen, so Kuhn. Unterdessen hat Aufsichtsrat Frits Jurgen van Hout 6.000 Aixtron-Papiere im Wert von gut 155000 Euro zugekauft – ein starkes Vertrauenssignal. Antizyklische Chance!

SwingMaster
zu CIS (12.04.)

Cisco wurde schon zu 50% im Gewinn verkauft.  Die Restposition wird auf Einstand per SL abgesichert

Jovido
zu SYV (09.04.)

Neue Position in Flexible Asset Money ISIN DE000LS9TUR7 Kauf: US88554D2053 / 3 D Sys. Corp. / 09.04.2024 13:27h / Kurs 3,754 / Stück 1.400 / Wert 5.255,600 / Gewichtung 0,23 %




BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #679: Heute gleich 7 Austro-IPO-Geburtstage, wieviele wisst Ihr? Verbund nice, it´s fun to stay at the FACC




 

Bildnachweis

1. BSN Group IT, Elektronik, 3D Performancevergleich YTD, Stand: 13.04.2024

2. Technik, Elektronik, IT, Techniker, Test, Prüfung, Reparatur, Testgerät, http://www.shutterstock.com/de/pic-132405716/stock-photo-tech-tests-electronic-equipment-in-service-centre.html   >> Öffnen auf photaq.com

Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Warimpex, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Semperit, Lenzing, Frequentis, Pierer Mobility, FACC, Wienerberger, Palfinger, Cleen Energy, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Amag, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Österreichische Post, Polytec Group, Telekom Austria, Uniqa, VIG.


Random Partner

iMaps Capital
iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VYE4
AT0000A3B0N3
AT0000A39QH4
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(1), VIG(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: FACC(1)
    Star der Stunde: EuroTeleSites AG 1%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.49%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1), Frequentis(1), ams-Osram(1)
    Star der Stunde: Andritz 0.79%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.34%
    Star der Stunde: Zumtobel 0.8%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.21%
    Star der Stunde: Frequentis 1.78%, Rutsch der Stunde: Porr -0.84%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Agrana(1)
    Star der Stunde: Erste Group 0.47%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.54%

    Featured Partner Video

    Börsenradio Live-Blick, Do.13.6.24: DAX nach viertbestem Tag leichter, tolles Munich Re Jubiläum, Infineon mit der Branche stärker

    Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

    Books josefchladek.com

    Emil Schulthess & Hans Ulrich Meier
    27000 Kilometer im Auto durch die USA
    1953
    Conzett & Huber

    Andreas H. Bitesnich
    India
    2019
    teNeues Verlag GmbH

    Mikael Siirilä
    Here, In Absence
    2024
    IIKKI

    Erik Hinz
    Twenty-one Years in One Second
    2015
    Peperoni Books

    Eron Rauch
    Heartland
    2023
    Self published

    Infineon und SLM Solutions vs. Intel und 3D Systems – kommentierter KW 15 Peer Group Watch IT, Elektronik, 3D


    13.04.2024, 8305 Zeichen

    In der Wochensicht ist vorne: Infineon 1,46% vor ams-Osram 0%, Dialog Semiconductor 0%, SLM Solutions 0%, Cisco -0,12%, Stratasys -2,7%, Samsung Electronics -3,36%, Aixtron -3,43%, IBM -3,63%, 3D Systems -7,73% und Intel -7,8%.

    In der Monatssicht ist vorne: Samsung Electronics 5,31% vor Dialog Semiconductor 3,63% , SLM Solutions 0,11% , Cisco -3,16% , IBM -7,84% , Infineon -8,08% , ams-Osram -14,4% , Stratasys -15,98% , Aixtron -17,83% , Intel -21,11% und 3D Systems -23,71% . Weitere Highlights: IBM ist nun 4 Tage im Minus (3,98% Verlust von 189,82 auf 182,27), ebenso 3D Systems 3 Tage im Minus (10,63% Verlust von 4,14 auf 3,7).

    Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) im Plus. Dahinter SLM Solutions 12,69% (Vorjahr: -0,71 Prozent) und IBM 11,45% (Vorjahr: 16,08 Prozent). ams-Osram -54,27% (Vorjahr: -65,64 Prozent) im Minus. Dahinter Aixtron -43,25% (Vorjahr: 43,34 Prozent) und 3D Systems -41,73% (Vorjahr: -14,19 Prozent).

    Am weitesten über dem MA200: IBM 14,52%, Samsung Electronics 12,27% und Dialog Semiconductor 10,52%.
    Am deutlichsten unter dem MA 200: ams-Osram -71,2%, 3D Systems -35,05% und Aixtron -31,46%.
    Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 8:33 Uhr die SLM Solutions-Aktie am besten: 0,26% Plus. Dahinter Samsung Electronics mit -0% Infineon mit -0,14% , IBM mit -0,17% , Intel mit -0,45% , Aixtron mit -0,75% , Cisco mit -1,27% , Stratasys mit -1,68% , 3D Systems mit -1,97% und ams-Osram mit -3,06% .

    Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group IT, Elektronik, 3D ist -11,9% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

    1. Versicherer: 9,97% Show latest Report (06.04.2024)
    2. Bau & Baustoffe: 9,67% Show latest Report (13.04.2024)
    3. Deutsche Nebenwerte: 5,98% Show latest Report (13.04.2024)
    4. MSCI World Biggest 10: 5,79% Show latest Report (06.04.2024)
    5. Ölindustrie: 4,97% Show latest Report (06.04.2024)
    6. Computer, Software & Internet : 4,31% Show latest Report (13.04.2024)
    7. Auto, Motor und Zulieferer: 4,04% Show latest Report (13.04.2024)
    8. Immobilien: 3,2% Show latest Report (13.04.2024)
    9. Global Innovation 1000: 1,74% Show latest Report (13.04.2024)
    10. Aluminium: 0,75%
    11. Rohstoffaktien: -1,02% Show latest Report (06.04.2024)
    12. Zykliker Österreich: -1,44% Show latest Report (06.04.2024)
    13. Banken: -1,67% Show latest Report (13.04.2024)
    14. Telekom: -1,94% Show latest Report (06.04.2024)
    15. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: -2,38% Show latest Report (06.04.2024)
    16. Licht und Beleuchtung: -2,9% Show latest Report (06.04.2024)
    17. Konsumgüter: -3,04% Show latest Report (06.04.2024)
    18. Sport: -3,41% Show latest Report (06.04.2024)
    19. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): -3,51% Show latest Report (06.04.2024)
    20. Post: -4,29% Show latest Report (06.04.2024)
    21. Gaming: -4,65% Show latest Report (13.04.2024)
    22. Luftfahrt & Reise: -8,96% Show latest Report (06.04.2024)
    23. Stahl: -9,65% Show latest Report (06.04.2024)
    24. IT, Elektronik, 3D: -11,9% Show latest Report (06.04.2024)
    25. Runplugged Running Stocks: -12,34%
    26. Energie: -14,63% Show latest Report (13.04.2024)

    Social Trading Kommentare

    wolfspelz
    zu INL (12.04.)

    2nd thoughts on Intel, aufgrund der Pläne für eine Gießerei wird es noch Jahre dauern bis zur Profibilitaet 

    LONGLIFE
    zu INL (10.04.)

    https://aktien-mag.de/blog/hot-news/intel-stellt-mit-gaudi-3-einen-chip-vor-der-leistungsstarker-als-nvidias-h100-generation-sein-soll/p-116696

    wolfspelz
    zu INL (09.04.)

    Eine Spekulation auf den neuen  AI Chip, der im 2. Quartal geliefert werden kann

    Scheid
    zu INL (08.04.)

    Beim US-Chiphersteller Intel weitet sich der Verlust in der Sparte für die Auftragsfertigung von Halbleitern aus. Die Fertigungseinheit Foundry hat 2023 einen Betriebsverlust von sieben Mrd. Dollar gemacht. Im Jahr davor waren es 5,2 Mrd. Dollar. Konzernchef Pat Gelsinger sagte während einer Präsentation vor Investoren, 2024 werde das Jahr mit den größten operativen Verlusten für das Chipgeschäft des Unternehmens sein. Es werde erwartet, die Gewinnschwelle auf operativer Basis bis etwa 2027 zu erreichen. Die Börse reagierte enttäuscht auf die Aussagen. Ich sehe erst einmal von Neuengagements ab.

    ThomasHuppMBA
    zu AIXA (10.04.)

    Obwohl Aixtron erst einen Global Award erhalten hat, was als positve Nachricht zu werten ist, hat BNP Aixtron abgestuft und erwartet Marktanteilsverluste: https://www.onvista.de/news/2024/04-10-aktie-im-fokus-aixtron-unter-druck-exane-bnp-sieht-marktanteilsverluste-0-10-26259432  

    ThomasHuppMBA
    zu AIXA (09.04.)

      AIXTRON erhält Gold Supplier Award von BOE HC SemiTek für Zusammenarbeit bei Micro LED "Der Gold Supplier Award wird an Unternehmen verliehen, die einen einzigartigen Beitrag zur Entwicklung der Branche geleistet haben und gleichzeitig einen außergewöhnlichen Service im Tagesgeschäft bieten. Wir sind sehr dankbar für unsere Partnerschaft mit AIXTRON, denn unsere Teams haben ein in der Industrie einzigartiges Niveau der Zusammenarbeit erreicht. Diese Teamarbeit hat bahnbrechende Ergebnisse hervorgebracht, die wir eigentlich nicht für möglich gehalten haben. Die Micro LED Technologie erfordert es, Grenzen kontinuierlich zu überschreiten. Und mit AIXTRON als geschätztem Partner sind wir zuversichtlich, unsere ehrgeizigen Produktziele zu erreichen", sagt Zhaohong Zhang, Vorsitzender von BOE HC SemiTek.   https://www.aixtron.com/de/presse/presseinformationen/AIXTRON%20erhält%20Gold%20Supplier%20Award%20von%20BOE%20HC%20SemiTek%20für%20Zusammenarbeit%20bei%20Micro%20LED_n12556    

    Scheid
    zu AIXA (08.04.)

    Stark unter Druck stand zuletzt die Aixtron-Aktie. Am Markt kursierten Gerüchte, wonach der Chipanlagenbauer vor dem Verlust der wichtigen Kunden Wolfspeed und ON Semiconductor stehe. Analyst Michael Kuhn von der Deutschen Bank bezeichnete die Spekulationen als „substanzlos“. Diese entbehrten laut Firmenaussagen jeglicher Grundlage. Er habe das Thema mit Finanzchef Christian Danninger besprochen, so Kuhn. Unterdessen hat Aufsichtsrat Frits Jurgen van Hout 6.000 Aixtron-Papiere im Wert von gut 155000 Euro zugekauft – ein starkes Vertrauenssignal. Antizyklische Chance!

    SwingMaster
    zu CIS (12.04.)

    Cisco wurde schon zu 50% im Gewinn verkauft.  Die Restposition wird auf Einstand per SL abgesichert

    Jovido
    zu SYV (09.04.)

    Neue Position in Flexible Asset Money ISIN DE000LS9TUR7 Kauf: US88554D2053 / 3 D Sys. Corp. / 09.04.2024 13:27h / Kurs 3,754 / Stück 1.400 / Wert 5.255,600 / Gewichtung 0,23 %




    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    Wiener Börse Party #679: Heute gleich 7 Austro-IPO-Geburtstage, wieviele wisst Ihr? Verbund nice, it´s fun to stay at the FACC




     

    Bildnachweis

    1. BSN Group IT, Elektronik, 3D Performancevergleich YTD, Stand: 13.04.2024

    2. Technik, Elektronik, IT, Techniker, Test, Prüfung, Reparatur, Testgerät, http://www.shutterstock.com/de/pic-132405716/stock-photo-tech-tests-electronic-equipment-in-service-centre.html   >> Öffnen auf photaq.com

    Aktien auf dem Radar:Immofinanz, Warimpex, Addiko Bank, Austriacard Holdings AG, Semperit, Lenzing, Frequentis, Pierer Mobility, FACC, Wienerberger, Palfinger, Cleen Energy, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Amag, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Flughafen Wien, Österreichische Post, Polytec Group, Telekom Austria, Uniqa, VIG.


    Random Partner

    iMaps Capital
    iMaps Capital ist ein Wertpapier- und Investmentunternehmen mit Schwerpunkt auf aktiv verwaltete Exchange Traded Instruments (ETI). iMaps, mit Sitz auf Malta und Cayman Islands, positioniert sich als Private Label Anbieter und fungiert als Service Provider für Asset Manager und Privatbanken, welche  ETIs zur raschen und kosteneffizienten Emission eines börsegehandelten Investment Produktes nutzen wollen.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A2VYE4
    AT0000A3B0N3
    AT0000A39QH4
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Uniqa(1), VIG(1)
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: FACC(1)
      Star der Stunde: EuroTeleSites AG 1%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -1.49%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1), Frequentis(1), ams-Osram(1)
      Star der Stunde: Andritz 0.79%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.34%
      Star der Stunde: Zumtobel 0.8%, Rutsch der Stunde: Andritz -1.21%
      Star der Stunde: Frequentis 1.78%, Rutsch der Stunde: Porr -0.84%
      wikifolio-Trades Austro-Aktien 14-15: Agrana(1)
      Star der Stunde: Erste Group 0.47%, Rutsch der Stunde: Immofinanz -0.54%

      Featured Partner Video

      Börsenradio Live-Blick, Do.13.6.24: DAX nach viertbestem Tag leichter, tolles Munich Re Jubiläum, Infineon mit der Branche stärker

      Christian Drastil mit dem Live-Blick aus dem Studio des Börsenradio-Partners audio-cd.at in Wien wieder intraday mit Kurslisten, Statistiken und News aus Frankfurt und Wien. Es ist der Podcast, der...

      Books josefchladek.com

      Sergio Castañeira
      Limbo
      2023
      ediciones anómalas

      Sebastián Bruno
      Duelos y Quebrantos
      2018
      ediciones anómalas

      Futures
      On the Verge
      2023
      Void

      Shinkichi Tajiri
      De Muur
      2002
      Fotokabinetten Gemeentemuseum Den Haag

      Valie Export
      Körpersplitter
      1980
      Veralg Droschl