Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





News zu Frequentis, DO & CO, Research zu Wienerberger, Telelom Austria, Erste Group (Christine Petzwinkler)

23.02.2024, 2176 Zeichen

Frequentis und ST Engineering wollen ihre Zusammenarbeit bei Deployable-Digital-Tower-Lösungen in Singapur und Südostasien weiterentwickeln. Laut Frequentis enthält eine entsprechende Vereinbarung die gegenseitige Verpflichtung zur Lieferung von militärischen und nicht-militärischen Anwendungen in den Bereichen Verteidigung, zivile Ressourcen und menschliche Katastrophenhilfe. "Als globales Unternehmen, das durch Innovation den Weg in die Zukunft weisen möchte, begrüßen wir die Zusammenarbeit mit ST Engineering ANS bei unserem gemeinsamen Vorhaben, die Digital-Tower-Technologie in die Region zu bringen. Unser Ziel ist es, unseren Kunde Lösungen zu liefern, die ihnen operative Verbesserungen bringen", sagt Martin Chaloupek, Managing Director Frequentis Singapore. Durch die Nutzung von ST Engineerings fachlicher und technischer Kompetenz im Bereich mobile Plattformsysteme und ihre Präsenz in und um Singapur wird diese enge Zusammenarbeit viele Geschäftsmöglichkeiten in dieser Region eröffnen, gibt sich Frequentis zuversichtlich.
Frequentis ( Akt. Indikation:  25,40 /25,90, -0,58%)

DO & CO hat per 22. Februar 2024 nun bereits Wand­lungs­erklärungen im Nennbetrag von 84.4 Mio. Euro erhalten. Die Erklärungen beziehen sich auf die im Jahr 2021 ausgegebenen Wandelschuldverschreibungen im Volumen von 100 Mio. Euro. Der Wandlungspreis liegt bei 79,979 Euro und somit deutlich unter dem aktuellen Aktienkurs. Die eingelangten Wandlungsabsichten sind noch nicht zur Gänze abgewickelt.
DO&CO ( Akt. Indikation:  139,40 /139,80, 0,00%)

Research: Die Analysten der LBBW bestätigen die Kauf-Empfehlung für die Telekom Austria-Aktie und erhöhen das Kursziel von 8,5 auf 9,0 Euro. Morgan Stanley bestätigt das Overweight-Rating für Wienerberger und erhöht das Kursziel von 35,0 auf 37,0 Euro. JPMorgan bleibt bei der Erste Group auf Übergewichten und hebt das Kursziel von 46,0 auf 48,0 Euro an.
Telekom Austria ( Akt. Indikation:  7,93 /7,97, 0,38%)
Wienerberger ( Akt. Indikation:  32,12 /32,20, 0,19%)
Erste Group ( Akt. Indikation:  39,48 /39,50, -0,28%)

(Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 23.02.)


(23.02.2024)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und Peast Performance ev. zu einem Sportgeschichte-Riegel




DO&CO
Akt. Indikation:  141.80 / 143.40
Uhrzeit:  12:03:38
Veränderung zu letztem SK:  -0.28%
Letzter SK:  143.00 ( -0.69%)

Erste Group
Akt. Indikation:  42.77 / 42.97
Uhrzeit:  12:03:38
Veränderung zu letztem SK:  -0.30%
Letzter SK:  43.00 ( 0.75%)

Frequentis
Akt. Indikation:  26.10 / 26.70
Uhrzeit:  12:03:38
Veränderung zu letztem SK:  0.00%
Letzter SK:  26.40 ( 0.76%)

Telekom Austria
Akt. Indikation:  7.84 / 7.92
Uhrzeit:  12:03:38
Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
Letzter SK:  7.90 ( 0.00%)

Wienerberger
Akt. Indikation:  32.60 / 32.76
Uhrzeit:  12:03:38
Veränderung zu letztem SK:  -0.24%
Letzter SK:  32.76 ( -1.50%)



 

Bildnachweis

1. mind the #gabb

Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


Random Partner

Kostad Steuerungsbau
Kostad ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich auf maßgeschneiderte Elektromobilitätslösungen spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität in den Bereichen Schaltschrankbau, Automatisierungstechnik, Kabelkonfektionierung, Elektroprojektierung und Software an. Kostad hat in mehreren Ländern der Welt Schnell-Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


 Latest Blogs

» SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und...

» Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Beiersdorf, adidas, Netflix, Sartorius,...

» BSN Spitout Wiener Börse: Erste Group übernimmt year-to-date-Führung von...

» Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 19.4.: Rosenbauer (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

» Aktienkäufe bei Porr und UBM, News von VIG-Tochter, Research zu Verbund,...

» Nachlese: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine neg...

» Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in ...

» Wiener Börse zu Mittag schwächer: Frequentis, Immofinanz, Palfinger gesu...

» Börsenradio Live-Blick 19/4: DAX eröffnet zum April-Verfall deutlich sch...


Useletter

Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

Newsletter abonnieren

Runplugged

Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
(kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

per Newsletter erhalten


Meistgelesen
>> mehr





PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A34CV6
AT0000A2VYD6
AT0000A2QS86
Newsflow
>> mehr

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1584

    Featured Partner Video

    Wiener Börse Party #624: Nummer 1 Alarm bei Bawag, Porr, FACC und bank99, Spoiler zu Heiko Thieme

    Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

    Books josefchladek.com

    Carlos Alba
    I’ll Bet the Devil My Head
    2023
    Void

    Kazumi Kurigami
    操上 和美
    2002
    Switch Publishing Co Ltd

    Jerker Andersson
    Found Diary
    2024
    Self published

    Sebastián Bruno
    Duelos y Quebrantos
    2018
    ediciones anómalas

    Cristina de Middel
    Gentlemen's Club
    2023
    This Book is True


    23.02.2024, 2176 Zeichen

    Frequentis und ST Engineering wollen ihre Zusammenarbeit bei Deployable-Digital-Tower-Lösungen in Singapur und Südostasien weiterentwickeln. Laut Frequentis enthält eine entsprechende Vereinbarung die gegenseitige Verpflichtung zur Lieferung von militärischen und nicht-militärischen Anwendungen in den Bereichen Verteidigung, zivile Ressourcen und menschliche Katastrophenhilfe. "Als globales Unternehmen, das durch Innovation den Weg in die Zukunft weisen möchte, begrüßen wir die Zusammenarbeit mit ST Engineering ANS bei unserem gemeinsamen Vorhaben, die Digital-Tower-Technologie in die Region zu bringen. Unser Ziel ist es, unseren Kunde Lösungen zu liefern, die ihnen operative Verbesserungen bringen", sagt Martin Chaloupek, Managing Director Frequentis Singapore. Durch die Nutzung von ST Engineerings fachlicher und technischer Kompetenz im Bereich mobile Plattformsysteme und ihre Präsenz in und um Singapur wird diese enge Zusammenarbeit viele Geschäftsmöglichkeiten in dieser Region eröffnen, gibt sich Frequentis zuversichtlich.
    Frequentis ( Akt. Indikation:  25,40 /25,90, -0,58%)

    DO & CO hat per 22. Februar 2024 nun bereits Wand­lungs­erklärungen im Nennbetrag von 84.4 Mio. Euro erhalten. Die Erklärungen beziehen sich auf die im Jahr 2021 ausgegebenen Wandelschuldverschreibungen im Volumen von 100 Mio. Euro. Der Wandlungspreis liegt bei 79,979 Euro und somit deutlich unter dem aktuellen Aktienkurs. Die eingelangten Wandlungsabsichten sind noch nicht zur Gänze abgewickelt.
    DO&CO ( Akt. Indikation:  139,40 /139,80, 0,00%)

    Research: Die Analysten der LBBW bestätigen die Kauf-Empfehlung für die Telekom Austria-Aktie und erhöhen das Kursziel von 8,5 auf 9,0 Euro. Morgan Stanley bestätigt das Overweight-Rating für Wienerberger und erhöht das Kursziel von 35,0 auf 37,0 Euro. JPMorgan bleibt bei der Erste Group auf Übergewichten und hebt das Kursziel von 46,0 auf 48,0 Euro an.
    Telekom Austria ( Akt. Indikation:  7,93 /7,97, 0,38%)
    Wienerberger ( Akt. Indikation:  32,12 /32,20, 0,19%)
    Erste Group ( Akt. Indikation:  39,48 /39,50, -0,28%)

    (Der Input von Christine Petzwinkler für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 23.02.)


    (23.02.2024)

    BSN Podcasts
    Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

    SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und Peast Performance ev. zu einem Sportgeschichte-Riegel




    DO&CO
    Akt. Indikation:  141.80 / 143.40
    Uhrzeit:  12:03:38
    Veränderung zu letztem SK:  -0.28%
    Letzter SK:  143.00 ( -0.69%)

    Erste Group
    Akt. Indikation:  42.77 / 42.97
    Uhrzeit:  12:03:38
    Veränderung zu letztem SK:  -0.30%
    Letzter SK:  43.00 ( 0.75%)

    Frequentis
    Akt. Indikation:  26.10 / 26.70
    Uhrzeit:  12:03:38
    Veränderung zu letztem SK:  0.00%
    Letzter SK:  26.40 ( 0.76%)

    Telekom Austria
    Akt. Indikation:  7.84 / 7.92
    Uhrzeit:  12:03:38
    Veränderung zu letztem SK:  -0.25%
    Letzter SK:  7.90 ( 0.00%)

    Wienerberger
    Akt. Indikation:  32.60 / 32.76
    Uhrzeit:  12:03:38
    Veränderung zu letztem SK:  -0.24%
    Letzter SK:  32.76 ( -1.50%)



     

    Bildnachweis

    1. mind the #gabb

    Aktien auf dem Radar:Palfinger, Amag, SBO, Flughafen Wien, AT&S, Frequentis, EVN, EuroTeleSites AG, CA Immo, Erste Group, Mayr-Melnhof, S Immo, Uniqa, Bawag, Pierer Mobility, ams-Osram, Addiko Bank, Wiener Privatbank, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Kapsch TrafficCom, Agrana, Immofinanz, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, VIG, Wienerberger, Warimpex, American Express.


    Random Partner

    Kostad Steuerungsbau
    Kostad ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich auf maßgeschneiderte Elektromobilitätslösungen spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen rund um die Elektromobilität in den Bereichen Schaltschrankbau, Automatisierungstechnik, Kabelkonfektionierung, Elektroprojektierung und Software an. Kostad hat in mehreren Ländern der Welt Schnell-Ladestationen für Elektrofahrzeuge errichtet.

    >> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


     Latest Blogs

    » SportWoche Podcast #105: Lisa Reichkendler, mit ihrem Food Marketing und...

    » Börse-Inputs auf Spotify zu u.a. Beiersdorf, adidas, Netflix, Sartorius,...

    » BSN Spitout Wiener Börse: Erste Group übernimmt year-to-date-Führung von...

    » Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)

    » Börsegeschichte 19.4.: Rosenbauer (Börse Geschichte) (BörseGeschichte)

    » Aktienkäufe bei Porr und UBM, News von VIG-Tochter, Research zu Verbund,...

    » Nachlese: Warum CA Immo, Immofinanz und RBI positiv bzw. voestalpine neg...

    » Wiener Börse Party #633: Heute April Verfall, Ex-Marinomed-Investor in ...

    » Wiener Börse zu Mittag schwächer: Frequentis, Immofinanz, Palfinger gesu...

    » Börsenradio Live-Blick 19/4: DAX eröffnet zum April-Verfall deutlich sch...


    Useletter

    Die Useletter "Morning Xpresso" und "Evening Xtrakt" heben sich deutlich von den gängigen Newslettern ab. Beispiele ansehen bzw. kostenfrei anmelden. Wichtige Börse-Infos garantiert.

    Newsletter abonnieren

    Runplugged

    Infos über neue Financial Literacy Audio Files für die Runplugged App
    (kostenfrei downloaden über http://runplugged.com/spreadit)

    per Newsletter erhalten


    Meistgelesen
    >> mehr





    PIR-Zeichnungsprodukte
    AT0000A34CV6
    AT0000A2VYD6
    AT0000A2QS86
    Newsflow
    >> mehr

    Börse Social Club Board
    >> mehr
      #gabb #1584

      Featured Partner Video

      Wiener Börse Party #624: Nummer 1 Alarm bei Bawag, Porr, FACC und bank99, Spoiler zu Heiko Thieme

      Die Wiener Börse Party ist ein Podcastprojekt für Audio-CD.at von Christian Drastil Comm.. Unter dem Motto „Market & Me“ berichtet Christian Drastil über das Tagesgeschehen an der Wiener Börse....

      Books josefchladek.com

      Igor Chekachkov
      NA4JOPM8
      2021
      ist publishing

      Jerker Andersson
      Found Diary
      2024
      Self published

      Andreas Gehrke
      Flughafen Berlin-Tegel
      2023
      Drittel Books

      Adrianna Ault
      Levee
      2023
      Void

      Federico Renzaglia
      Bonifica
      2024
      Self published